Kredite von Privat an Privat – die wichtigsten Informationen – Update 2015

Sie brauchen schnelle, kompakte Informationen statt der detaillierten Testberichte, die dieser Blog publiziert? In dieser Zusammenfassung lesen Sie die wichtigsten aktuellen Hinweise zum Thema P2P-Kredite. Sowohl Auxmoney* als auch Lendico* und Smava* sind Marktplätze für Kredite von Privatpersonen (P2P Kredit FAQ). Wenn Sie einen Kredit aufnehmen möchten, haben Sie die Wahl zwischen Auxmoney*, Lendico* und Smava* (das gilt für Deutschland; in Österreich ist nur Lendico (AT) aktiv).  Bei allen 3 Anbietern ist der reine Kreditantrag kostenlos. Gebühren fallen nur dann an, wenn das Kreditgesuch erfolgreich war und der Kredit ausgezahlt wird. Es kann sinnvoll sein bei Auxmoney*, Lendico* und Smava* parallel Kreditanträge zu stellen und abzuwarten welches der günstigste finanzierte Privatkredit ist. Dabei besteht kein Risiko, denn Kreditnehmer haben bei dieser Form des Kredites über das Internet ein 14-tägiges gesetzliches Widerrufsrecht, können also in Ruhe entscheiden.

Für Anleger kommen neben Auxmoney*, Crosslend* und Lendico* (bzw. Lendico.at für Österreicher) und Zencap auch internationale P2P Kreditmarktplätze wie Bondora* oder Investly für die Geldanlage in Frage. Ergänzend sind meine Berichte über meine Erfahrungen als Anleger bei Bondora (meine Weiterlesen

Mintos – Invest in durch private Immobilien besicherte P2P Kredite

Vor kurzem ist der lettische P2P Kreditmarktplatz Mintos* gestartet. Alle P2P Kredite dort sind durch private Immobilien besichert. Mintos bietet eine englischsprachige Oberfläche und steht Anlegern aus der ganzen EU, Norwegen und der Schweiz offen. Aus regulatorischen Gründen werden die Kredite zunächst von Mintos selbst finanziert und dann an die Anleger weitergereicht. In einer Beta-Phase hat Mintos bereits seit September Kredite im Volumen von ca. 570 Tsd Euro vorfinanziert.

Die wesentlichen Merkmale im Überblick

  • alle Kredite mit Immobilien besichert
  • Mindestanlage 10€
  • Zinssätze von 12% bis 19%
  • Verzinsung sofort ab Gebot; keine Wartezeit
  • Mintos berechnet den Anlegern 2% p.a. Gebühr auf die Rückzahlungen
  • Kreditlaufzeiten von 3 Monaten bis 120 Monaten (es überwiegen die längeren Laufzeiten)
  • Kreditbeträge zwischen 1.000 und 100.000 Euro (Durchschnitt bisher ca. 8.000 Euro)
  • Es gibt einen Zweitmarkt; Verkaufsgebühr dort 1%

Mein Test – Schritt für Schritt

Die Registrierung bei Mintos* war schnell erledigt, nur ein Formular online ausfüllen. Geld einzahlen per SEPA Überweisung hat dann bei mir Anfang letzter Woche 2 Tage gedauert. Ich habe bei Mintos nachgefragt, Auszahlungen sind später aus Sicherheitsgründen nur wieder auf dasselbe Konto möglich, von dem man auch auch eingezahlt hat.

Investieren – der Marktplatz

Unter ‚Loan Listings‚ stehen Stand heute 61 Kredite in einer Tabelle. Es gibt Filter um eine Auswahl einzuengen und durch Klick auf die Spaltenköpfe kann die Sortierung verändert werden. Ein manueller Invest ist direkt aus der Übersichtsliste möglich, oder der Anleger klickt auf einen Kredit und schaut sich erst die Details an.


Abbildung 1: Beispiel für die Detailansicht eines Kredites. Zu sehen sind die wesentlichen Fakten, 3 Fotos und ein Wertgutachten

Bei jedem Kredit ist der LTV-Wert angeben (steht für ‚Loan to Value‘ und bezeichnet das Verhältnis von Kredithöhe zum Wert des als Sicherheit dienenden Objektes; je niedriger desto besser).

Eine Besonderheit ist, dass, da alle Kredite zunächst von Mintos vorfinanziert sind, bei einigen schon die ersten Zahlungen in den letzten Monaten getätigt wurden. Das ist ganz nützlich, so können Anleger derzeit Fälle, die bei anderen Plattformen vorkommen, bei denen der Kreditnehmer nicht mal die erste Rate gezahlt hat, ausschließen, indem sie Kredite wählen, bei denen es bereits Zahlungen gibt. Überhaupt ist die Sicherheit hoch. Alle Verträge mit den Kreditnehmern werden vor einem Notar geschlossen, so dass Identitätsbetrug ausgeschlossen ist. Weiterlesen

Saving Stream – P2P Kreditmarktplatz für mit Immobilien und Superyachten besicherte Kredite

Saving Stream* ist ein britischer P2P Kreditmarktplatz, der schon länger am Markt ist (seit Januar 2013) und mit einem bisher vergebenen Kreditvolumen von über 15 Mio. Pfund auch bereits zu den etablierteren Anbietern von P2P Krediten zu zählen ist. Alle Kredite sind besichert. Ursprünglich war die Spezialität von Savingstream mit Booten besicherte Kredite. In den letzten Monaten erfolgte ein Schwenk auf mit Immobilien besicherte Kredite. Superyachten werden, wenn angefragt, weiterhin als Kreditsicherheit angenommen.

Meine ersten Schritte zum Test und die Einzahlung

Ich hatte den Geschäftsführer Tim Gordon auf der Lendit Konferenz in London getroffen und danach den Beschluß gefasst die Plattform auch mal selbst zu testen, zumal Saving Stream einer der wenigen britischen Anbieter ist, der internationale Investoren ohne britisches Bankkonto offensteht.

Die Einzahlung erfolgt per Überweisung. Um Gebühren und ungünstige Wechselkurse zu vermeiden empfehle ich hier die Nutzung von Transferwise* oder Currencyfair* (siehe dazu auch hier). Ich habe in diesem Fall 200 Pfund per Transferwise eingezahlt, das ging schnell und problemlos.

Das Mindestgebot bei Saving Stream* beträgt 100 Pfund. Es gibt keine Gebühren für Anleger für das Investieren. Saving Stream hat einige Bedonderheiten gegenüber anderen P2P Kreditmarktplätzen. So wird das Gebot sofort ab Abgabe verzinst. Außerdem haben alle Kredite einen einheitlichen Zinssatz von 12% pro Jahr. Und die durchschnittliche Kreditlaufzeit ist mit 7 Monaten eher kurz.


Blick auf die aktuelle Kreditliste bei Saving Stream. Die grün hinterlegten sind offen für Gebote.

Ich habe dann 100 Pfund auf PBL020 geboten, einem Kredit über 1,7 Mio. Pfund der mit einem Gartencenter und zugehörigem Land besichert wird. Dabei stellt die Plattform die zugrundeliegenden Wertgutachten zur Einsicht zur Verfügung. Das Wertguthaben schätzt die Immobilie und das Land auf einen Wert von 2,435 Mio. Pfund schätzt, somit ergibt sich ein LTV von 70%).

Auf den PBL020 Kredit gibt es übrigens für die Anleger zusätzlich zu den Zinsen 0,5% Cashback.

Bei Gebotsabgabe konnte ich dann wählen, ob ich die Zinsen monatlich ausgezahlt bekommen will, oder in Summe vorab zum Zeitpunkt der Kreditauszahlung. Bei letzterer Option verzichtet der Anleger auf die Möglichkeit den Kredit auf dem Zweitmarkt weiter zu veräußern. Ich habe vorab Auszahlung der Zinsen gewählt. Weiterlesen

Investly – Kredite an estnische Firmen

Heute möchte ich Investly* vorstellen, einen P2P Kreditmarktplatz in Estland der Kleinkredite an estnische Firmen anbietet. Kreditgesuche der Firmen werden von Investly validiert. Dabei  werden u.a die Bonität, der Business Plan und die Geschäftzahlen geprüft. Danach gelangt das Kreditgesuch auf den Marktplatz und die Anleger können Gebote abgegeben. Das Bieten (Mindestgebot 10 Euro) funktioniert nach dem Prinzip Unterbietungsauktion. Ich habe seit dem Start von Investly in Kredite investiert und in der Praxis kamen Unterbietungen bisher nicht vor, die Auktionen schlossen jeweils zum Maximalzins. Der Zinssatz lag bei früheren Krediten bei 15%, beim aktuell offenen Kreditgesuch sind es 20%.

Investly berechnet Anlegern keine Gebühren. Die Website ist in Englisch, einige Informationen zu den Krediten werden per Google Translate aus dem Estnischen ins Englische übersetzt. Zu den Kreditsuchenden Firmen gibt es die Geschäftzahlen der letzten beiden Jahre plus den letzten Geschäftsbericht (diesen allerdings nur in Estnisch).

Registrieren ging schnell und einfach. Einzahlen dank SEPA-Überweisung auch.

Als Anleger sehe ich einen Portfolio Überblick, einen Kontoüberblick und eine Transaktionshistorie. Die Site wurde seit dem Start überarbeitet und die zweite Version, die jetzt online ist, ist schon benutzerfreundlicher auch wenn man ihr an einigen Stellen ansieht, dass sie noch in Beta ist.

Weitere Erfahrungen mit Investly werde ich im Investly Forum auf P2P-Kredite.com posten.

Estateguru – P2P-Kredite mit Immobilien als Sicherheit

Der Hauptrisikofaktor bei P2P Krediten sind ausbleibende Rückzahlungen durch Kreditausfälle. Der neue P2P-Kreditmarktplatz Estateguru will dieses Risiko minimieren, indem nur Kredite gelistet werden die durch Immobilien (Häuser oder Grundstücke) besichert sind. Aktuell sind 3 Kredite gelistet mit Zinsen von 10 bis 10,5% pro Jahr. Anlegern berechnet Estateguru keine Gebühren für das Bieten auf die Kredite.

In UK gibt es bereits mehrere auf Immobilienkredite spezialisierte P2P Marktplätze. Diese können jedoch nur mit Wohnsitz in UK genutzt werden. Estateguru ist für internationale Anleger (aus dem EWR) geöffnet. Die Mindestanlage beträgt 50 Euro. Ich habe vor ein paar Tagen 100 Euro eingezahlt und je 50 Euro in die beiden kleineren Kredite angelegt.

Estateguru bietet umfangreiche Informationen zu den Objekten (z.B. Wertgutachten) und spielt auch die Stärken der digitalen Infrastrukurs Estlands aus – so kann man mit einem Klick direkt das Grundbuch einsehen. Auch sonst integriert die Website viele Informationen direkt aus dem Web (Google Maps Standort der Objekte, Katasterkarte).

Ich werde im neu eingerichteten Estateguru Forum über meine Erfahrungen berichten. Wenn Sie Estateguru testen, dann teilen Sie dort doch Ihre Meinung mit der Community.


Abbildung: Estateguru Startseite mit aktuellen Kreditangeboten

Ablrate – in Kredite investieren, die durch Flugzeuge besichert sind

Ich hatte ja schon mehrfach beschrieben, dass P2P Kredite in Großbritannien boomen und dass es dort deutlich mehr unterschiedliche Plattformen gibt als in Deutschland, allerdings sind die meisten aus hiesiger Sicht nicht für Anleger interessant.

Heute möchte ich mit Ablrate* einen P2P Kreditmarktplatz vorstellen, der auch für internationale Anleger geöffnet ist und damit auch von Anlegern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich genutzt werden kann. Ablrate* ist kürzlich gestartet und auf P2P-Kredite an Firmen spezialisiert, bei denen die Kredite durch Sicherheiten, insbesondere Flugzeuge besichert sind. D.h. wenn der Kredit nicht ordnungsgemäß rückgezahlt wird, hat Ablrate das vertragliche Recht das Flugzeug zu verwerten (zu verkaufen) und aus dem Verkaufserlös die Anleger zurückzuzahlen. Klang für mich erst mal paradox – ein Flugzeug als Sicherheit, da es ja relativ leicht weg bewegt werden kann. Tatsächlich gibt es aber ein internationales Abkommen, die ‚Cape Town Convention‘, mit der das Flugzeug bei Bedarf auch international sichergestellt werden kann.

Das Kreditangebot

Da Ablrate* neu ist, gibt es derzeit nur ein Kreditangebot. Ein 100.000 Pfund Kredit zu 10% Zinsen mit einer Laufzeit von 6 Jahren. Das Mindestgebot bei Ablrate sind 100 Pfund (ca. 125 Euro). Die Zinszahlungen erfolgen monatlich. Der Kredit der momentan beboten wird, hat einen fixen Zinssatz von 10%. Es wird aber auch Angebote geben, wo im Auktionsverfahren geboten wird, d.h. Anleger können sich gegenseitig unterbieten und der Zinssatz sinkt dann.


Abb. Das aktuelle Kreditangebot. Es gibt sehr viel mehr Details und ergänzende Dokumente nach der Registrierung als Anleger und Identifizierung

Zweitmarkt

Interessant ist auch, dass es bei Ablrate einen Zweitmarkt gibt. Kreditanteile können also auch verkauft und gekauft werden, vor Laufzeitende des Kredites.

Gebühren

Es gibt keine Gebühren für Anleger auf dem Erstmarkt. Und auch auf dem Zweitmarkt verzichtet Ablrate für die nächsten 12 Monate auf die Gebühr, die sonst 1% beträgt. Weiterlesen

Tipps und Antworten für neue Anleger in Bondora Kredite

Ich habe ja in den letzten 18 Monaten schon mehrfach über mein Portfolio und meine Erfahrungen mit Bondora* geschrieben. Bondora, vormals Isepankur, ist ein estnischer P2P Kreditmarktplatz, der sich europaweit aufstellt und somit bereits für Anleger aus allen EU-Staaten geöffnet ist. P2P Kredite werden derzeit an Einwohner von Estland, Finnland, Spanien und der Slowakei vergeben.

Als erstes empfiehlt es sich für neue Anleger den Investment Guide von Bondora zu lesen. Doch wie ich hier im Forum sehen kann, haben Neueinsteiger dennoch oft praktische Fragen. Zumal es Bondora durch häufige Wechsel der Bietprozesse in der Vergangenheit Anlegern nicht einfach gemacht hat auf dem Laufenden zu bleiben und somit Artikel, die ich vor einigen Monaten geschrieben habe, zum Teil schon nicht mehr aktuell sind.

Hier meine beiden wichtigsten Tipps für neue Anleger:

Diversifizieren

Das gilt nicht nur für Bondora, sondern für die Anlageklasse P2P Kredite generell. Lieber in 200 verschiedene Kredite je 25 Euro anlegen als in 10 Kredite je 500 Euro. Zum einen werden damit Klumpenrisiken vermieden, zum anderen sind große Anteile bei Bedarf viel schwieriger auf dem Zweitmarkt zu verkaufen.

Langsam einsteigen

Natürlich ist der Enthusiasmus am Anfang riesig und neue Anleger wollen möglichst schnell investieren, damit ihr Geld nicht ‚untätig‘ als Cash im Account liegt. Doch Bondora hat – wie viele andere P2P Kreditmarktplätze – eine gewisse Lernkurve. Ich empfehle daher in den ersten Tagen und Wochen sich zunächst umzuschauen und nur wenige manuelle Gebote abzugeben und allenfalls ein Investmentprofil für estnische P2P Kredite bester Bonität (A1000) anzulegen. Beobachten und lesen im Forum hilft in der Zeit ein Verständnis für den Marktplatz zu entwickeln.

Viele Fragen drehen sich auch um die praktische Handhabung von Bondora und die Anlagestrategie, z.B.:

Wo sehe ich welche P2P Kredite in den letzten 24 Stunden finanziert wurden?

Die Liste der für Gebote offenen Kredite bei Bondora sieht immer etwas leer aus. Das liegt daran, dass rund 70-80% aller Kredite sofort durch automatische Gebote (Investmentprofile) zu 100% finanziert werden, also nie für manuelle Gebote zur Verfügung stehen. Stellt sich die Frage wie Anleger trotzdem sehen können, was gerade zu welchen Konditionen finanziert werden. Hier hilft diese Filter-Einstellung (siehe auch Bild unten).

Warum bevorzugen einige Anleger estnische Kredite?

Der Hauptvorteil aus meiner Sicht ist, dass bei estnischen Krediten Bondora schon 4 Jahre Erfahrung aufweist. D.h. es liegen die historischen Daten zu Ausfallraten und Eintreibungsraten im Inkasso vor. Zudem bewegt sich Bondora in Estland auf dem Zinsniveau anderer Anbieter für unbesicherte Ratenkredite. Die Bondora Kredite sind für die Kreditnehmer also oft nicht teurer als ein vergleichbarer Bankkredit.
In Spanien, Finnland und der Slowakei hat Bondora dagegen erst vor wenigen Monaten mit der Kreditvergabe begonnen. Es liegen also bisher wenige Erfahrungsberichte vor, wie sich unterschiedliche Gegebenheiten in der Wirtschaftslage (Spanien) oder zum Beispiel den Inkassoprozessen auswirken. Im Falle von Finnland kommt noch dazu, dass Bondora bei überfälligen Krediten keine Verzugszinsen berechnen darf.
Weiterlesen

Lendico Kredite seit heute auch in Österreich

Der P2P Kreditmarktplatz Lendico* ist seit heute auch in Österreich aktiv. Nach Deutschland, Spanien und Polen ist Österreich das 4. Land für Lendico. Die effektien Zinssätze liegen mit 2,99% bis 15,99% ungefähr auf dem Niveau das auch auf dem deutschen Lendico Service gilt. Maximale mögliche Kreditsumme sind 25.000 Euro bei einer Laufzeit von 1 bis 5 Jahren. Im österreichischen Markt nutzt Lendico unter anderem Dienstleistungen der  CRIF und der Österreichischen Post.
Das Österreich-Geschäft wird aus Berlin betrieben, die Nutzungsverträge schließen die User mit der Lendico Deutschland GmbH. Aktuell sind zum Start 3 Kreditgesuche online.