4 Jahre Kredite von Privat an Privat in Deutschland

Vor 4 Jahren hat Smava* begonnen im Internet Kredite von Privat an Privat zu ermöglichen. Trotz stetigem Wachstum haben P2P Kredite (kurz für Privat zu Privat Kredite) in Deutschland anders als die Vorbilder in England und USA den Durchbruch noch nicht erreicht.

Gerade bei der Gewinnung von Kreditnehmern tut sich Smava nicht leicht, zu kommunizieren, warum es vorteilhafter ist den Kredit über Smava aufzunehmen, statt von einer Bank. Dabei hatte Smava – im Gegensatz zu Konkurrent Auxmoney* – bisher sehr positive Presse. Die Abwicklungsprozesse bei Smava funktionieren relativ reibungslos. Allerdings lagen die Kreditausfallraten in den 4 Jahren deutlich höher als von Smava beim Start prognostiziert. Die Anleger haben zwar in der Regel immer noch ein sehr gutes Geschäft gemacht, die tatsächliche Rendite wurde gegenüber der prognostizierten Rendite durch die Ausfälle aber geschmälert.

Und die Poolmechanismen bewirken, dass selbst wenn Smava besser bei der Prüfung der Kreditanträge selektiert, die Ausfälle aus der Vergangenheit über die Poolquote über Monate und Jahre hinweg nachwirken.

Von der Profitablität ist Smava auch noch weit entfernt. Die letzten verfügbaren Geschäftszahlen weisen für das Jahr 2009 einen Verlust von 2.111.041 Euro aus.

Es wird interessant sein zu verfolgen wie Smava und Kredite von Privat an Privat sich entwickeln. Natürlich werde ich weiter hier im Blog über meine Smava Erfahrungen berichten. Und viele andere tun dies ja im Forum.

In USA und UK stehen P2P Kredite vor der Erreichung der Massentauglichkeit

P2P Kredite stellen eine Innovation dar, die naturgemäß zunächst von Trendsettern und Neugierigen wahrgenommen und ausprobiert werden. In den USA und in England werden aber nun breitere Bevölkerungsschichten mit den P2P Kreditmarktplätzen erreicht. Nach den Innovators und den Early Adoptern entdeckt nun auch die Early Majority diese Möglichkeit der Kreditvergabe für sich.

So hat in den USA Lending Club* bereits 233 Millionen Dollar an Krediten finanziert. Und während es für die ersten 100 Mio. 34 Monate gedauert hat, wurden die nächsten 100 Mio. Kredite innerhalb von nur 9 Monaten finanziert. Aktuell kommen pro Monat rund 16 Mio. US$ neue Kredite hinzu. Und das, obwohl weiterhin rund 90% aller Kreditanträge abgelehnt werden.

Zopa* in England bringt es immerhin auf ein Kreditneuvolumen von rund 5 Millionen Pfund pro Monat (insgesamt ca 125 Mio. Pfund seit 2005). Und auch Zopa’s Mitbewerber Ratesetter und Funding Circle wachsen schnell. Auch Ratesetter teilte auf Anfrage mit, dass rund 87% der Kreditanträge abgelehnt werden.

Bei Lending Club nutzen rund 60% der Kreditnehmer die P2P Kredite zur Umschuldung von Schulden aus ihren Kreditkartenverträgen. Dass es hierzu in Deutschland keinen vom Volumen und Zinsdifferenz vergleichbaren Anwendungsfall gibt, könnte ein Grund sein, warum sich Smava* und Auxmoney* mit dem Wachstum deutlich schwerer tun als die Anbieter in den USA und England.

(Quelle der Abbildung: Wikipedia)

Neue Kapitalrunde bei Smava – bestehende VCs erhöhen Anteil

Smava* hat neues Kapital von seinen Investoren im Austausch gegen mehr Anteile bekommen.

Hauptanteilseigentümer sind nun die Venture Capital Firmen Earlybird mit 56% der Anteile (vorher 39%) und Neuhaus Partners mit 17% (vorher 12,5%).

Erneut investiert haben daneben auch noch die bisherigen Investoren Oliver Jung, Newborn Consulting Network und Stefan Glänzer.

Die ursprünglichen Gründer Alexander Artopé, Sebastian Rieschel und Eckart Vierkant halten mit zusammen weniger als 8% nur noch eine kleine Minderheit der Geschäftsanteile.

Notwendig wurde diese neue Kapitalrunde vor allem um die Marketinganstrengungen zur Gewinnung neuer Kunden aufrecht erhalten zu können. Insbesondere die Kosten für die Gewinnung neuer Kreditnehmer sind aufgrund des harten Wettbewerbes hoch. Im Rahmen von Vertriebspartnerschaften zahlt Smava teilweise Provisionen von über 1% der Kreditsumme an Vermittler (z.B Makler).

Smava wächst weiter, konnte die Wachstumsrate in den letzten Monaten aber nicht mehr weiter steigern. Sie stagniert seit Monaten bei ca. 2 Millionen Euro Neukreditvolumen pro Monat (Grafik).

3 Jahre Smava Kredite – eine Bilanz

Vor rund 3 Jahren war der Launch von Smava.de*. Smava brauchte das Konzept Peer-to-Peer Kreditmarktplatz als erster rechtskonform in den deutschen Markt. Kreditnehmer können online Kreditgesuche veröffentlichen und den Zinssatz angeben, den sie zu zahlen bereit sind. Diese Ratenkredite werden dann von mehreren privaten Anlegern finanziert. Aus rechtlichen Gründen ist zwar eine Bank in der Abwicklung zwischengeschaltet, doch nicht diese, sondern die privaten Anleger entscheiden, ob ein Kredit finanziert wird oder nicht. Smava als Plattformbetreiber prüft die Grundvoraussetzungen für Kreditwürdigkeit: überprüfte Identität, Einkommensnachweise und Bonitätseinstufung.

Smava ist seit dem Start stetig gewachsen, insgesamt wurden knapp 25 Mio. Euro Kredite vergeben, das Kreditneuvolumen liegt derzeit bei rund 1,5 bis 2 Mio. Euro pro Monat.

Für die meisten Kreditsuchenden war Smava eine positive Erfahrung – relativ wenige als Kreditwürdig freigegebene Kredite wurden nicht finanziert, Gebühren fallen nur im Erfolgsfall an und bei Smava ist – im Gegensatz zu vielen Bankkrediten – jederzeit eine vorzeitige Tilgung ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Attraktiv ist das Smava Angebot vor allem für Selbständige, Freiberufler und kleine Gewerbetreibende die aufgrund der Kreditklemme nicht mehr so leicht Kredite von Banken bekommen.

Auch für nahezu alle der gut 5.000 aktiven Anleger war Smava bisher ein gutes Geschäft. Renditen im Bereich von rund 5-9 Prozent waren in den letzten Jahren die Regel. Das Poolkonzept als Sicherungsmechanismus hat Verluste einzelner Anleger auf minimale Beträge beschränkt.Allerdings wirken die Anlegerpools sich auch negativ aus – Anleger werden an Ausfällen von Krediten beteiligt, in die sie selbst gar nicht investiert haben. Das Ausfallrisiko wird sozusagen „sozialisiert“. (weitere Artikel dazu).

Weiterlesen

100 Mio. US$ Kiva Kredite

Glückwunsch an Kiva* zur Erreichung eines eindruckvollen Meilensteins: mehr als 100 Millionen Dollar finanzierte Kredite seit dem Start. Und das Wachstum ist weiterhin stark. Allein 60 Mio. davon wurden in den letzten 12 Monaten finanziert.

Zahlen aus der Statistik-Seite von Kiva:

Gesamtkreditvolumen über Kiva$100,223,910
Anzahl Kiva Anleger:585,070
Anzahl der Länder mit Kiva Anlegern:185
Anzahl der Unternehmer, die einen Kredit von Kiva erhalten haben249,619
Anzahl der Kredite, die via Kiva finanziert wurden:142,801
Prozentsatz der Kiva Kredite, die an Frauen vergeben wurden:82.72%
Anzahl der Kiva Field Partners (Mikrofinanzinstitutionen die Partner von Kiva sind):106
Anzahl der Länder, in denen Kiva Field Partner tätig sind:49
Aktuelle Rückzahlungsrate (alle Partner):97.88%
Durchschnittlicher Kreditbetrag (schließt Kredite an Gruppen ein):$404.87
Durchschnittlicher Anlagebetrag je Anleger:$171.34
Durchschnittliche Anzahl Kredite je Anleger:4.91

Gehen Kiva jetzt die Ziele aus? Mit Sicherheit nicht:

But we believe this is only the beginning . . .

Kiva is about dreaming big. The entrepreneurs on the website dream about big business; our Field Partners dream about financially including all of the poor; Kiva Lenders dream about ending poverty.

Kiva was a big dream before the idea of lending to someone on the other side of the world became a reality. Now we have big dreams about making Kiva the world’s hub for alleviating poverty.

Dies Zitat stammt aus einem Kiva Blogbeitrag aus dem Oktober, der auch die strategischen Ziele von Kiva für die nächsten 5 Jahre nennt.

  1. 1 Milliarde US$ Kredite über das Internet finanzieren
  2. 2 Millionen Unternehmer weltweit erreichen
  3. Eigene (finanzielle) Unabhängigkeit sichern.