Bericht von der Smava Anlegerkonferenz

Gestern war ich auf Einladung von Smava* in Berlin auf der Smava Anlegerkonferenz. Auf der Agenda standen nach einem kurzen Rundgang durch das Büro die Themen Prozesse (z.B. Kreditprüfung), Kommunikation/Forum, Bewertung der Marktplatzsituation (z.B. Rendite, Steuern) und Vorschläge, Wünsche, Anregungen.

Mit von der Partie waren die Anleger baustein, hundertmark, pippin und blickdicht (Smava hat die eingeladenen Anleger u.a. danach ausgewählt wie lange sie schon dabei sind).

Die geführten Diskussionen fand ich sehr interessant, da aufgrund der unterschiedlichen Interessen, Meinungen und Hintergründe der beteiligten Anleger jeweils unterschiedliche Aspekte stärker in den Vordergrund rückten.
Und relativ schnell waren wir von der eigentlichen Agenda in die Fachdiskussion von Einzelfragen gedriftet, so dass bald klar wurde, dass die angesetzte Dauer von 6 Stunden knapp bemessen sein würde.

Es ist unmöglich alle in den rund 6 Stunden diskutierten Punkte wiederzugeben – zudem war ich der erste der sich verabschieden musste, da ich meinen Flieger erreichen musste – so dass ich hier nur einige wenige Stichpunkte aufführe, die ich mitgeschrieben habe:

  • Smava lässt eingereichte Dokumente durch einen Dienstleister scannen, die Smava Mitarbeiter prüfen diese dann anhand eines Leitfaden zur Kreditprüfung auf Vollständigkeit, Echtheit und Plausibilität
  • Bei der Plausibilisierung der Ausgaben wird (branchenüblich) in vielen Fällen mit Pauschalen gearbeitet
  • Die Restkreditversicherung ist in vielen Fällen eingesprungen und hat gezahlt. Dies geschah immer (!) innerhalb der Frist der 40 Tage also vor Übergabe an das Inkasso
  • Im Todesfall erfährt Smava oft früh vom Tod des Kreditnehmers, da die Bank des Kreditnehmers die Rücklastschrift diesbezüglich kennzeichnet. Dies setzt aber Voraus, dass die Bank Kenntnis vom Tod des Kreditnehmers hat und das Konto sperrte.
  • Bei Verdacht auf Betrug, der nach einer internen Prüfung fortbesteht, erstattet Smava immer Anzeige (siehe auch). Die danach folgenden Schritte sind langwierig -lediglich Einstellungungen durch die Staatsanwaltschaft passieren gelegentlich zügig. Bis heute liegt kein Gerichtsurteil vor.
    Betrugsfälle können sich hinsichtlich der Punkte Identität, Gehaltsgundlagen, Nachweisen, Rückzahlungswillen/-Rückzahlungsfähigkeit ergeben
    Seit September 2010 unterrichtet Smava betroffene (sprich in den Kredit investierte) Anleger per Email über Eröffnung, Einstellung und Ausgang von Betrugsermittlungen.
  • Smava erläuterte, dass die Pools dazu beitragen, dass die Rendite der Anleger nicht so stark streut (weder nach oben noch nach unten).
  • Der Mittelwert der aktualisiert erwarteten Rendite aller Anleger betrug bisher 4,9%, der Median 4,8%.
  • Smava wird das Branding nochmal ändern. Weg von ‚Direkt Kredit‘ hin zu Kreditmarktplatz.

Wie schon im Forum drehte sich ein Teil der Diskussionen um die Fragen Trennschärfe des Schufa-Score und Vor- und Nachteile der Pools ohne dass hier wirklich neue Positionen/Erkenntnisse zu Tage traten.

Es wird einen Post im Smava Blog sowie ggf. Eindrücke der anderen Teilnehmer im Forum geben, die vielleicht mehr Details bieten können, als meine Stichpunkte oben.

Vielen Dank an alle Teilnehmer für den interessanten Nachmittag und an Smava für die Organisation der Veranstaltung und die Einladung.

Hinweis: Im P2P-Banking Blog werde ich demnächst eher generisch betrachten welche Methoden P2P Kreditmarktplätze haben um Kundenfeedback zu sammeln und zu nutzen.

6 Tipps für neue Anleger in Auxmoney Kredite

Auxmoney bietet wie Smava* eine neue Anlagemöglichkeit. Privatanlager können Geld in P2P Kredite investieren. Tipps für neue Smava Anleger hatte ich schon gegeben (Artikel: 10 Tipps für neue Anleger in Smava Kredite). Hier meine persönlichen 6 Tipps für neue Auxmoney Anleger:

1) Vergegenwärtigen Sie sich das Risiko. Es handelt sich um unbesicherte Kredite. Kredite an Kreditnehmer, zu denen keine Bonitätsinformationen vorliegen, weisen ein noch höheres (weil schwerer einschätzbares) Risiko auf.

2) Schufa Bonitätsstufen von 200-300 mögen im Vergleich zu vielen anderen Krediten bei Auxmoney als überdurchschnittlich erscheinen. De facto ist das nicht so. Ein Kreditnehmer mit einer gezeigten Schufa Bonität von 240 fällt in die Stufe H. D.h. er gehört zu den 10% der Bevölkerung, die am schlechtesten bewertet sind. Die Schufa erwartet, dass 90% besser zahlen werden als er. Wenn Sie nicht total spekulativ wetten wollen, sollten Sie eine Bonitätsuntergrenze setzen, ab der Kredite für Sie akzeptabel sind.

Natürlich kann eine Spekulation auf Kredite ohne (oder mit schlechten) Bonitätsinformationen aufgehen – wahrscheinlich ist es aber nicht. Im Ausland (z.B. Prosper.com oder Boober.nl) gibt es bereits Beispiele wo diese Anlagestrategie zu Verlusten führte – ich rate daher zu einer Beschränkung auf gute Bonitäten.

3) Die Verwendungszwecke und Einkommensangaben werden nicht überprüft (letzteres gilt nicht bei Haushaltsrechnung-Zertifikat). Diese sollten also allenfalls bei einer Entscheidung gegen ein Invest ausschlaggebend sein, nicht bei einer Entscheidung für ein Invest in einen Kredit.

4) Lassen Sie sich nicht von den teilweise hohen Nominalzinsen blenden. Da es keine Absicherung gibt, wenn ein Kreditnehmer auch nach Mahnungen und Inkasso nicht zahlt, führt ein Invest in Auxmoney Kredite nur dann zu Gewinnen, wenn es nur wenige ausgefallene Kredite im Verhältnis zu ordentlich bedienten Krediten gibt. Siehe dazu  den Artikel ‚Break-Even Berechnung der Geldanlage in Auxmoney Kredite für Anleger‚.

5) Als Anleger können Sie Ihr Geld nicht vorzeitig abziehen. Beachten Sie dies bei der Wahl der Laufzeiten.

6) Steigen Sie langsam ein. Investieren Sie in den ersten Monaten nur kleinere Summen und beobachten Sie die Entwicklung. Nutzen Sie die Statistiken auf Wiseclerk um die Marktentwicklung im Auge zu behalten.

6a) Investieren Sie pro Kredit möglichst nur das Minimum von 50 Euro, um eine möglichst gute Diversifikation Ihrer Anlagen zur Risikominimierung zu erreichen. (EDIT 17.07: Bei Einführung des neuen Gebührenmodels durch Auxmoney ab dem 03.08. kann es ökonomisch sinnvoll sein, höhere Gebote abzugeben)

Wenn Sie Fragen zu den Tipps haben, können Sie sie gerne im Forum stellen. Dort können Sie auch gerne Ihre Erfahrungen schildern.

Viel Erfolg mit Ihrer Anlage bei Auxmoney.

2 Jahre Smava Kredite – eine Bilanz

Toastmaster will „raus aus dem Dispo-Minus“ nachdem ihr Umzug doch etwas mehr kostete als erwartet. Dafür reicht ein Kleinkredit von 2.000 Euro. Den erhält sie – aber nicht auf dem üblichen Weg. Nur rund 30 Minuten nachdem Toastmaster ihren Kreditwunsch im Internet veröffentlicht hatte steht die Finanzierung auch schon – zu 9,5% Nominalzins. 3 Anleger leihen Toastmaster Teilbeträge zwischen 500 und 750 Euro. Und keiner von Ihnen kennt Toastmaster oder weiß wie sie wirklich heißt, denn Toastmaster ist nur ein Pseudonym.

Ca. 1300 weitere Kreditnehmer haben in den letzten 2 Jahren unbürokratisch Kredite von privaten Anlegern bekommen. Möglich macht das Smava.de*, eine Plattform für Kredite von Privatpersonen. Smava hat das Konzept der Peer-to-peer Kredite (kurz P2P-Kredite) aus dem angelsächsischen Raum für den deutschen Markt adaptiert. Hier läuft einiges anders als bei einem konventionellen Bankkredit. So legt der Kreditnehmer fest, welchen Zinssatz er zu zahlen bereit ist und die Anleger können entscheiden, ob sie zu diesem Zinssatz Geld verleihen möchten. Auch gibt es keine Vorfälligkeitsentschädigungen – der Kreditnehmer kann jederzeit die Restsumme tilgen.

Den Anlegern winken Renditen, die über anderen Anlageformen wie z.B. Tagesgeld liegen können. Allerdings tragen sie auch ein höheres Risiko (Kreditausfall) und das angelegte Geld ist über die Kreditlaufzeit (36 Monate oder 60 Monate) gebunden.

Bilanz für Anleger

Trotz Finanzkrise können mit Smava gute Renditen erzielt werden. 5-10% Rendite in 2008 waren durchaus realistisch. 99% der Anleger haben im letzten Jahr mit Smava Gewinne erwirtschaftet – das sieht im Vergleich zu anderen Anlageformen wie Aktien oder Fonds solide aus.

Allerdings haben auch die eingetretenen Kreditausfälle in den letzten 12 Monaten zugenommen. Totalausfälle werden zwar durch den Mechanismus der Anleger-Pools verhindert, aber es zeichnet sich ab, dass die Ausfallquoten der Kredite nach Ende der Laufzeit in den meisten Bonitätsstufen höher liegen werden, als die urspünglich prognostizierten Schufa Quoten. Inzwischen lassen sich auch einige speziellere Einschätzungen zum Risiko abgeben.

  1. Überdurchschnittliche Zinsen (im Vergleich zu sonstigen Krediten derselben Bonität) sind ein Warnmerkmal
  2. Beruf: Kredite von Arbeitern/Angestellten, Rentnern und Gewerbetreibenden fallen bisher überdurchschnittlich häufig aus; Kredite von Freiberuflern und Beamten bisher unterdurchschnittlich
  3. Die Ausfallwahrscheinlichkeit steigt deutlich mit dem KDF
  4. Bestimmte angegebene Anlässe (wie Steuernachzahlungen, Wohnungseinrichtungen und -umbauten) würde ich  auf Basis der bisherigen Erfahrungen als stärker ausfallgefährdet als den Durchschnitt sehen
  5. Auch das Alter des Kreditnehmers sollte bei der Anlageentscheidung berücksichtigt werden


Weiterlesen

10 Tipps für neue Anleger in Smava Kredite

Die meisten Fragen neuer Anleger im Smava Forum drehen sich um Hinweise und Tipps. Hier meine persönlichen 10 Tipps für neue Smava* Anleger:

1) Entscheidenden Einfluß auf die Rendite der Anlagen bei Smava haben die Poolquoten. Das genaue Verständnis des Mechanismus der Anleger-Pools ist wichtig. Beachten Sie insbesondere, dass der Smava Renditerechner als „Risikoaufschlag“ für die Renditeminderung durch Ausfälle immer den ursprünglichen fix vor dem Smava Start auf Basis von Schufa-Daten angenommenen Wert ansetzt. Tatsächliche Entwicklungen der Quoten bei Smava fließen in die Kalkulation des Renditerechners nicht ein.
Es gibt Pools die deutlich vorbelastet sind (Zahlungsquote im letzten Monat unter 90%). Die bedeutet gegenüber anderen Pools eine deutliche Auswirkung auf die mögliche Rendite. Beachten Sie außerdem, dass die Pools nach Laufzeiten getrennt sind.

2) Streuen Sie Ihr Investment über mehrere Bonitäten und vermeiden Sie die Konzentration in einem Pool.

3) Investieren Sie pro Kredit nur die Mindestanlage von 250 Euro.

4) Als Anleger können Sie Ihr Geld nicht vorzeitig abziehen. Beachten Sie dies bei der Wahl der Laufzeiten.

5) Beachten Sie, dass mit zunehmenden Alter, das Kreditausfallrisiko alleine wegen des Sterberisikos stark steigt. Überwiegender Konsens in der Diskussion der Anleger ist, das im Todesfall ein Kredit ausfällt – ein mögliches Erbe schützt davor nicht, da Kredite die 40 Tage in Verzug sind ins Inkasso gehen. Zahlungen aus der Erbmasse gehen daher nach diesem Zeitpunkt an das Inkassounternehmern und nicht mehr an die Anleger.

6) Zinsen, die deutlich über dem Durchschnittszins der Bonität liegen, sind ein Risikoindikator (siehe: Gemeinsamkeiten der Problemkredite bei Smava).

7) Aus meiner Sicht stellen Kreditnehmer mit mehreren Krediten/Kreditanträgen (Mehrfachanträge) ein höheres Risiko dar. Besonders wenn diese zeitlich gestreckt oder für wechselnde Verwendungszwecke (Beispiel) aufgenommen werden.

8) Bei unplausiblen oder widersprüchlichen Angaben Abstand nehmen (oder zumindest beim Kreditnehmer nachfragen). Auch wenn der Zinssatz noch so attraktiv erscheint.

9) Steigen Sie langsam ein. Investieren Sie in den ersten Monaten nur kleinere Summen und beobachten Sie die Entwicklung. Nutzen Sie die Statistiken auf Wiseclerk um die Marktentwicklung im Auge zu behalten.

10) Wenn Sie Geld anlegen möchten, dann legen Sie 250 Euro auf Ihrem Anlegerkonto bereit. Das ist zwar unverzinst, aber nur so können Sie schnell reagieren und investieren.

Wenn Sie Fragen zu den Tipps haben, können Sie sie gerne im Forum stellen.

Viel Erfolg mit Ihrer Anlage bei Smava*.

Gedrehte Situation

Während früher Smava* in der Regel zuwenige Kredite im Angebot hatte für zuviele Anleger, ist die Situation seit einigen Wochen genau andersherum. Aktuell gibt es knapp 40 offene Kreditprojekte, aber nur auf wenige Kredite gibt es Gebote. Nur 9 der Top 50 Anleger haben offene Gebote laufen.

Smava hat reagiert und in seinem Partnerprogramm die Prämien für die Anwerbung neuer Anleger im Juli erhöht.

Neuerung bei Smava – wie sind Anleger betroffen

Mit den neu gebotenen Möglichkeiten bei Smava.de* erhöht sich die Variantenvielfalt der Faktoren, die die Anlegerentscheidung beeinflusst.

Offensichtlich beeinflusst die längere Kreditlaufzeit direkt die Anlegerentscheidung. Zum einen muss der Anleger wirklich gewillt sein, den Betrag so lange anzulegen (ein vorzeitiger Ausstieg ist ja nicht möglich), zum anderen kann viel passieren: die Rahmenbedingungen können sich ändern (z.B. alternative Anlagen werden deutlich attraktiver) und selbst wenn der Kreditnehmer die volle Laufzeit korrekt bezahlt, dann kann es trotzdem kurzfristig starke Änderungen in der Rendite geben, durch Änderungen der Quoten im Smava Anleger-Pool.

Nicht so offensichtlich und erst auf den zweiten Blick erkennbar sind die Auswirkungen auf die Anleger-Strategie, die sich aus der Trennung der Pools nach Laufzeiten ergeben.
Strategie-Alternative A: Jetzt schnell ein Portfolio von 60 Monats-Krediten aufbauen. Potential entsteht dadruch, dass die Pools alle nicht vorbelastet sind – der Anleger spekuliert auf die Hoffnung möglichst viele Monate 100% Quote zu realisieren.
Das Risiko besteht jedoch in den anfangs geringen Pool-Volumen, in denen sich Zahlungsausfälle drastisch auswirken.
Strategie-Alternative B: Erst mal abwarten und nicht in 60 Monats-Kredite investieren. Erst wenn ein gewisses Volumen (z.B. 200.000 Euro) in den Pools erreicht ist, kann dann gezielt in Pools ohne Ausfälle investiert werden.

Was meinen Sie als Anleger? Stimmen Sie für Strategie A oder B ab bzw. posten Sie Ihre Meinung!

Die Trennung der Pools könnte auch dazu führen, dass A,B und F Bonitäts Kreditnehmer von vorneherein 60 Monats Laufzeiten bevorzugen. Tritt dies ein dann wird es weniger Neuvolumen in den 36 Monats Krediten bei diesen Bonitäten geben und die Chance auf wieder steigende Pool Quoten sinkt dort.

Die Erhöhung der maximalen Kredithöhe erhöht nach meiner Ansicht das Risiko für die Anleger. Zum einen wird „die Beute“ für einen vorsätzlichen Betrüger größer. Zum anderen wird die Auswirkung, die ein einzelner ausgefallener Kredit auf den Pool haben kann, höher.

Inkassoquoten. Die niedrigeren Inkassoquoten in den Bonitäten D-H müssen bei der Anlageentscheidung berücksichtigt werden. Da sie nicht für Altkredite gelten, ist die Auswirkung auf die 60 Monats-Pools höher als bei den 36 Monats-Pools.

Die Frage gewerblicher Verwendungszweck ja/nein ist für sich allein genommen, glaube ich kein Beurteilungsfaktor. Zum einen haftet der Kreditnehmer mit seinem privaten Vermögen, zum anderen kommt es darauf an, wie sinnvoll die gewerbliche Verwendung ist. Und da die beschriebene Verwendung nicht überprüft wird ändert sich glaube ich wenig zur bisherigen Situation.

Wer mochte, konnte schon bisher nach Berufsgruppe separieren (Beamte oder Angestellte versus Gewerbetreibende oder Freiberufler).

Fragen zu diesem Artikel? Gern im Anleger Forum!