Auswertung des Status der Auxmoney Kredite nach Schufa-Score

Im Forum wird häufig diskutiert wie aussagekräftig der Schufa-Score ist. Viele Kreditnehmer sagen, sie könnten sich ihren schlechten Score gar nicht erklären. Für die Smava Kredite ist aber schon lange belegt, dass die Schufa-Score Klassen trennscharf die Ausfallwahrscheinlichkeit prognostizieren. Je schlechter der Schufascore desto wahrscheinlicher ist auch, dass der Smava Kredit nicht zurückgezahlt wird.

Bezüglich Auxmoney hingegen haben im Forum einige Anleger ihren subjektiven Eindruck geschildert, dass sie viele Ausfälle von Krediten trotz guter Schufa haben.

Zeit daher mal auszuwerten, wie es insgesamt aussieht. Auf Basis der Wiseclerk Daten habe ich dazu die Kredite nach Score Klassen zusammengefasst (Beispiel: die Zeile 700 umfasst Kredite mit Schufa Score 700 bis 799). Berücksichtigt sind dabei nur solche Kredite deren Auktionsende mindestens 6 Monate zurückliegt. Grund hierfür ist, dass die neuen Kredite das Bild verzerren würden.

Zu sehen ist, dass es schon eine Zunahme der Anteile der Kredite in Verzug oder im Inkasso bei schlechterer Schufa gibt. Dennoch gibt es Ausreißer (z.B. ab 700) aber dies mag an der geringen Anzahl der Kredite in dieser Klasse nicht repräsentativ sein.

Zu sehen ist auch, dass der Anteil der Kredite in Verzug, Inkasso oder gerichtlichem Mahnverfahren spätestens für Schufascores unter 400 prohibitiv hoch ist. Weiterlesen

Status meiner Auxmoney Kredite

Ich habe bisher nur vorsichtig in 2 Kredite bei Auxmoney je 50 Euro investiert, um Erfahrungen zu sammeln. Diese beiden 12 Monats-Kredite werden bisher pünktlich zurückgezahlt. Bei dem Ersten sind schon 5 Raten, bei dem Zweiten 1 Rate planmäßig eingegangen. Die Information „Zahlungsprofil Kreditnehmer“, die Auxmoney in den Profilen der Kreditnehmer zeigt, scheint mir in allerdings sehr erklärungsbedürftig. Bei dem ersten wird eine (statt 5) pünktliche Raten angezeigt, bei dem zweiten Kreditnehmer 3 (statt 1) – letzteres kann allerdings evnt. dadurch erklärt werden, dass Auxmoney Zahlungen für die Rechnungen für Zertifikate mitzählt.

Allerdings hatte ich beide auch sehr selektiv ausgewählt. Der eine hatte eine Bankbeurteilung von 71%, der 2. gar 80%.

Dagegen bin ich sehr erstaunt, auf welche Kreditanfragen aktuell auch geboten wird. Diese Beispiele (1,2) haben einen Score der  Schufa Klasse M, dass entspricht einem Ausfallrisiko von exorbitanten 34,75%. M ist das schlechteste Schufa-Scoring und nur ein 1% der Bevölkerung hat diesen Wert, 99% sind besser gescort. Anleger, die darauf bieten, müssen ganz schöne Optimisten sein.

Neu auf der Seite (hatte ich zumindest bisher noch nicht gesehen), ist dass Auxmoney nicht nur Bonitätsinformationen der Schufa, sondern auch von Arvato Infoscore (Arvato Informer Consumer Score) und der Creditreform Consumer GmbH (CEG Score) anbietet.

Update 22.10.: Anruf von Auxmoney – das Kreditnehmerprofil wurde gestern als neues Feature eingeführt und berücksichtigte noch nicht die Ratenzahlungen. Dies wurde inzwischen korrigiert und die Anzeige im Kreditnehmerprofil ist nun korrekt.