Marktanteile der P2P Kredite Anbieter nach Neuvolumen im Februar 2022

Ich erhebe einmal monatlich die Neukreditvolumen von P2P Kredit Marktplätzen, da mir das einen guten Überblick erlaubt, wohin der Markt sich bewegt. Natürlich führt die Betrachtung einzelner Monate zu starken Schwankungen, aber ich mache das nun schon seit mehreren Jahren und finde es über die Zeit sehr aufschlussreich.
Wer weitergehende Parameter als nur das Volumen vergleichen will, findet hier einen interaktiven Vergleich der P2P Kredit Anbieter.

p2p kredite statistik februar 2022
Tabelle: Statistiken Neukreditvolumen P2P Kredite im Februar 2022. Quelle: eigene Recherchen
Kreditvolumina wurden aus der lokalen Währung in Euro konvertiert um einen Vergleich zu erleichtern. Einzelne Zahlen sind Schätzungen.

Links zu den in der Tabelle aufgeführten Plattformen: Ablrate*, Archover*, Assetz Capital*, Bondora*, Bulkestate*, Credit.fr*, Crowdproperty*, Debitum Network*, Dofinance*, Esketit*, Estateguru*, Fellow Finance*, Finansowo*, Finbee*, Folk2Folk*, Geldvoorelkaar*, Growly*, Investly*, Iuvo Group*, Kuflink*, Kviku.Finance*, Landlordinvest*, Lendermarket*, Linked Finance*, Mintos* , October*, Peerberry*, Proplend*, Reinvest24*, Robocash*, Soisy*, Swaper*, Twino*, Viainvest*

Aktuelle News aus den letzten Wochen:

  1. Evoestate* ändert sein Geschäftsmodell. Nach dem Zusammenschluss mit Inrento ist Evoestate nicht mehr Aggregator, sondern es werden nur Inrento Projekte angeboten. Die bestehenden Kredite laufen aus.
  2. Bei Viainvest* und Robocash* sind die Zinsen leicht gesunken.
  3. Bei Debitum Network* gibt es einen neuen CEO.
  4. Nach der russischen Invasion drehen sich viele Anleger Diskussionen und Fragen im P2P Forum um die Folgen für ihre P2P Kredit Investments. Zum Beispiel hier, hier, hier, hier, hier, und hier. Aspekte sind u.a. die Rückzahlungsfähigkeit der Darlehensanbahner, der Rubelverfall, der Zwangsumtausch von Rubeln bei Mintos, Die Entwicklungen auf den Zweitmärkte und die Frage ob die große Abhängigkeit bestimmter Plattformen von russischen oder ukrainischen krediten auch die ganze Plattform in Schwierigkeit bringen könne.
  5. Heavyfinance* spendet für jedes neue Invest 2% an die Ukraine. Wenn ein Anleger also jetzt 500 EUR in einen mit Landmaschinen besicherten Kredit investiert, dann spendet Heavyfinance* 10 EUR an die Ukraine. Um dies zu ermöglichen, verzichtet Heavyfinance auf einen Teil seine Marge.
  6. Estateguru* steht kurz vor dem Launch britischer Kredite.
  7. Bei Lendermarket* können Anleger noch bis zum 20. März 1,5%-2% zusätzliches Cashback durch den Invest in längerlaufende Kredite bekommen. Das ist kombinierbar mit dem 1% Cashback für neue Anleger, sodass bis zu 2,5% bis 3% Cashback möglich sind. Jetzt bei Lendermarket* registrieren und das Cashback mitnehmen. Der durchschnittliche Zinssatz bei Lendermarket lag im letzten Monat bei 12,69%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*
Website