P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos crowdinvesting round  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schnappi



Anmeldedatum: 18.11.2020
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 23.11.2020, 17:56    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Die Runde wird nun schon am Mittwoch beendet, ich habe noch etwas aufgestockt.



sg schnappi
_________________
Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iwan



Anmeldedatum: 26.03.2020
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 23.11.2020, 22:05    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich kann zwar persönlich nicht nachvollziehen, wie man bei der Entwicklung, die Mintos* in diesem Jahr genommen hat, da bei einem Crowdfunding mitmachen kann, wünsche aber allen Wagemutigen, die dies tun, viel Glück und gute Rendite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnappi



Anmeldedatum: 18.11.2020
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 23.11.2020, 23:02    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Das liegt halt, wie man so schön sagt im Auge des Betrachters.
Ich bekomme monatlich meine Erträge trotz eines beachtlichen Betrags der in den Rückforderungen steht. Den Sturm der Bloger der über Mintos* fegte, gleicht einer Shortattacke wo viele panisch aufsprangen. Da fehlte nur noch Mister Dax als Dauerpessimist.

Ich sehe hier eine Zukunft und die Zukunft wird gehandelt.

sg schnappi
_________________
Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reztek



Anmeldedatum: 12.11.2019
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 00:37    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Spindoctor hat Folgendes geschrieben:
Bin hocherfreut, dass die crowdfunding-Fraktion einige Millionen in mintos* gepumpt hat, und damit dessen Fortbestand für die nähere Zukunft "gesichert" hat.


Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Das Geld aus dem Raise wird investiert werden in
- Marketing/Kundenaquisition (Anlegers/LOs)
- Gehälter (Verdoppelung der Angestelltenzahl von 150 auf 300)


Allein die Gehälter dürften das Raise-Money schnell auffressen. Aber ist doch schön das du doch noch eine Ausrede gefunden hast, entgegen der zig gegenteiligen Posts weiter dort zu investieren. Wink

Ist doch quasi Win-Win. :p
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnappi



Anmeldedatum: 18.11.2020
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 06:15    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich schätze mal das 90% der Unternehmen die Geld ansammeln die Gehälter erhöhen und Mitarbeiter einstellen um weiter zu wachsen.
Dann kommen auch noch die Mitarbeiter Aktien dazu ,Boni ist doch normal oder nicht?
_________________
Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1862

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 10:54    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo schnappi,

viele hier, insbesondere wenn es Ausfälle durch die Coronakrise gab, haben eine sehr negative Einstellung zu Mintos* und egal was Mintos* macht, es wird von diesen negativ interpretiert.
Es ist aber normal, gerade wenn es um Geld geht, dass es sehr konträre Meinungen gibt und man sollte sich dadurch nicht verunsichern lassen.
Am besten aus möglichst vielen Quellen, möglichst viele Informationen einholen und sich eine eigene Meinung bilden.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnappi



Anmeldedatum: 18.11.2020
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 11:20    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo reisender,

da stimme ich Dir zu.

Ich möchte hier auch niemanden zum Kauf bewegen, ich schildere nur meine Meinung.
Wenn man Fehler macht beim investieren sind schnell die anderen Schuld, aber man hat die Maus selber in der Hand und klickt auf den Button.
Bei jeder Geldanlage sollte man sich der Risiken bewusst sein.
Genau wie du schreibst Info einholen, nur viele holen sich die Info von ... in so vielen Youtube Videos.
Die zuerst anheizen und mit jeden Klick auf Buttons für irgendwelche Plattformen Geld verdienen ...
_________________
Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1125

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 12:34    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Wenns zu teuer wird fliegen die 150 halt wieder. Die Hire & Fire Politik bei Mintos* ist ja anscheinend recht dynamisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iwan



Anmeldedatum: 26.03.2020
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 14:14    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Wenns zu teuer wird fliegen die 150 halt wieder. Die Hire & Fire Politik bei Mintos* ist ja anscheinend recht dynamisch.


Ja, ist eigentlich eine interessante Frage, wie das so einfach geht. Haben die in Estland einfach ein arbeitgeberfreundliches Arbeitsrecht? Oder sind die von Vornherein befristet angestellt?
Aber das wird jetzt ein bisschen off topic...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14738

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 14:16    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Mintos ist in Lettland nicht in Estland.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iwan



Anmeldedatum: 26.03.2020
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 14:19    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Hallo schnappi,

viele hier, insbesondere wenn es Ausfälle durch die Coronakrise gab, haben eine sehr negative Einstellung zu Mintos* und egal was Mintos* macht, es wird von diesen negativ interpretiert.
Es ist aber normal, gerade wenn es um Geld geht, dass es sehr konträre Meinungen gibt und man sollte sich dadurch nicht verunsichern lassen.
Am besten aus möglichst vielen Quellen, möglichst viele Informationen einholen und sich eine eigene Meinung bilden.


Ich glaube, grundsätzlich negativ gegenüber Mintos* sind nur sehr wenige eingestellt; dann wäre es ja auch Zeitverschwendung, sich hier im Forum herumzutreiben. Aber viele sind sehr enttäuscht von der Entwicklung von Mintos.
Aber ansonsten gebe ich dir recht: Man muss sich da einfach eine eigene Meinung bilden, und nicht von anderen in die eine oder andere Richtung drängen lassen. Und vielfältige Informationen sind zur Meinungsbildung immer von Vorteil Very Happy


Zuletzt bearbeitet von Iwan am 24.11.2020, 14:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Iwan



Anmeldedatum: 26.03.2020
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 24.11.2020, 14:20    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Mintos ist in Lettland nicht in Estland.


Sorry, klar, falsch geschaltet. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14738

BeitragVerfasst am: 31.12.2020, 10:25    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Nachdem das Geld Mitte Dez. von den Kreditkarten abgebucht wurde, zeigt die Crowdcube Seite nun etwas geringere Werte (als die 7M)

€6,560,269 Raised

6143 investors

Scheinen einige also nicht gezahlt zu haben. Auch wenns nun einige 100K weniger sind, trotzdem eine stolze Summe.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 642

BeitragVerfasst am: 31.12.2020, 13:49    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Vielleicht haben manche kein Guthaben auf der Kreditkarte gehabt, hat sich ja auch relativ lange hingezogen.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sindy



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 14.01.2021, 10:20    Titel: Re: Mintos crowdinvesting round (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich habe auch einen kleinen Betrag investiert. Ja ich bin mit Mintos* immer gut gefahren und ich habe auch erwartet, dass irgendwann mal ein oder ein paar LOs hops gehen. Ich meine das war doch mit dem Risiko gemeint.

Auch die Diskussion über die Buyback Garantie find ich irgendwie seltsam. Natürlich ist es eine Garantie. Nur wenn der LO Pleite ist nutzt das nix.

Ist ja eigentlich logisch. Wenn hier eine Firma Pleite geht und Zahlungsunfähig ist, dann gibt es ja auch nichts bis wenig zu holen. Und Zeit braucht es auch und das ne ganze Menge. Bis Insolvenzverwalter überhaupt mal Infos rausgeben, oder Gerichte geprüft haben oder oder oder.

Nun gut, man könnte sagen ich hätte gut reden, weil ich ja glimpflich davon gekommen bin und mit grade mal 12€ die in diesen unsäglichen Krediten gesteckt haben habe ich so gut wie nichts verloren.

Stimmt. Ich bin um einige dieser Kredite immer irgendwie drum rum geschifft. Einfach weil mir teilweise die Kreditzinssätze zu hoch vorkamen.
Es gab ja teilweise wirklich welche mit 20%.
Da bin ich gar nicht erst rein. Das wäre in Deutschland schon Wucher und gesetzlich wahrscheinlich gar nicht recht.
Deshalb habe ich meine ganzen automatischen Strategien auf einen Zinssatz gedeckelt, der mir irgendwie realistischer vorkam.

Das dennoch ein bisschen was drin gelandet ist ist den Mintos* Strategien geschuldet, die ich ja nicht fein justieren kann.
Aber irgendwie ging meine Strategie dennoch auf.

Insbesondere jetzt in der Krise bleibe ich dabei nicht die höchsten Zinssätze zu kaufen. Denn ich bin sicher, dass nicht alle LOs die Sache heil überstehen. Und wenn die Leute kein Geld mehr haben ihre Kredite zu zahlen, dann sind da schnell Verluste und Pleiten drin.

Dennoch vertraue ich Mintos* das Beste aus der Situation zu machen. Im Endeffekt können sie ja auch nichts dafür. Klar sie müssen sich anstrengen um Informationen zu geben. Aber ich habe schon das Gefühl dass es die Infos gibt, die man als Investor benötigt.

Das alle LOs eine eigene Plattform aufmachen glaub ich nicht und wenn, dann wie schon in einem vorherigen Post gesagt werden sicherlich dennoch Plattformen genutzt. Ich hätte auch keine Lust noch mehr Plattformen zu verwalten. Bin ja schon auf einigen unterwegs und ab und an kommt eine neue dazu. Da renn ich nicht auch noch einem einzelnen LO hinterher.
_________________
In meinem Blog erfahrt Ihr mehr:
https://sindy.twoday.net/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 64102


Impressum & Datenschutz