P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Estateguru Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 68, 69, 70, 71  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jsr



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 148
Wohnort: Zypern

BeitragVerfasst am: 27.07.2023, 13:53    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Investor-44 hat Folgendes geschrieben:
Mir ist gerade aufgefallen, dass EG* jetzt die neuen Kredite mit einer Risikoklasse nach dem Moody's-Modell ausweist.


Ja. Hilft nur nicht viel, weil es erstens nur wenige bisher sind, die so geratet werden, zweitens ich noch keine genauen Kriterien für das Rating gefunden habe und drittens ist ja fast alles erstrangig besichert und sollte somit auch im Pleitefall wenigstens den Einsatz wieder hergeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 10114
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.08.2023, 13:32    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Bei mir gab es die letzten beiden Tage masssive Rückzahlungen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 12%/ Investiere per API.
Stand 9/2023

Weitere Anlagen bei Swaper*,peerberry,afranga,lendermarket und estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sindy



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 21.08.2023, 16:14    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Hm, mir scheinen die Ausfallraten jetzt eigentlich Branchenspeifisch nicht so ungewöhnlich zu sein.
Na ja rechtliches und Veräußerung von Sicherheiten kann schon mal mehrerer Jahre in Anspruch nehmen. Ist auch normal. Solche Verfahren können sich hinziehen.
Deshalb scheint mir hier alles im grünen Bereich. Hab grad 30% im Ausfall.
Hab aber auch schon einiges was zurück ist. Sogar einen Fall wo ich wegen dem Ausfall sehr viel mehr zurück bekommen hatte als erwartet.

Also Estateguru* bleibt in meinem Portfolio.
_________________
Hm, ich hab nen Youtube Kanal *lol*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
naprima



Anmeldedatum: 06.10.2014
Beiträge: 798

BeitragVerfasst am: 23.08.2023, 10:21    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

jsr hat Folgendes geschrieben:
Investor-44 hat Folgendes geschrieben:
Mir ist gerade aufgefallen, dass EG* jetzt die neuen Kredite mit einer Risikoklasse nach dem Moody's-Modell ausweist.


Ja. Hilft nur nicht viel, weil es erstens nur wenige bisher sind, die so geratet werden, zweitens ich noch keine genauen Kriterien für das Rating gefunden habe und drittens ist ja fast alles erstrangig besichert und sollte somit auch im Pleitefall wenigstens den Einsatz wieder hergeben.


Die erstrangige Besicherung alleine sagt nichts von einer Ausfallwahrscheinlichkeit aus. Entscheidend ist die Qualität der Bewertung und der Beleihungsauslauf.

Erstrangig bedeutet auchen keine Beleihung im Hypothekenbereich, es bezeichnet lediglich das keine anderen Gläubiger vorrangig eingetragen sind. Die erstrangigge Beleihung kann auch bei 100% und mehr vom Wert sein (auslaufen)

Zumindest für die deutschen Objekte ist die Bewertung sehr optimistisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 30.08.2023, 08:11    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Mein Portfolio entwickelt sich durchaus zwiespältig.

Ich hatte (zum Glück) rechtzeitg die (wenigen) deutschen Kredite in meinem Portfolio auf dem ZM verkauft, sodass mir zumindest dieses Leid erspart geblieben ist.

Beim Rest ist es aktuell so, dass ein gewisser Teil (so 10%) im Laufe der letzten 3 - 6 Monate in Einholung gegangen ist (teilweise sehr schnell, ohne vorherige größere Maßnahmen seitens EG), der Rest läuft jetzt sehr gut, fast alles ist im Zeitplan.

Ich investiere aber seit rund 6 Monaten nicht mehr, sondern ziehe nur noch ab. P2P insgesamt ist mir aktuell nicht attraktiv genug (hinsichtlich Rendite / Risiko).
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 773

BeitragVerfasst am: 30.08.2023, 08:37    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:


Ich investiere aber seit rund 6 Monaten nicht mehr, sondern ziehe nur noch ab. P2P insgesamt ist mir aktuell nicht attraktiv genug (hinsichtlich Rendite / Risiko).


Die Zinsen waren selten besser als momentan. Bei Mintos* sind 14 bis 15 Prozent bei soliden LO ohne weiteres möglich. Wann war denn deiner Meinung nach P2P attraktiver als momentan?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17428

BeitragVerfasst am: 30.08.2023, 08:41    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Es gab deutlich bessere Zeiten. Jetzt gibt es bei Mintos* 14-15% - das ist eine Spanne von rund 10% gegenüber einer (fast) risikofreien Tagesgeldanlage.

Weiß nicht mehr genau welches Jahr, aber es gab bei Mintos* auch schon mal 15-16%, jedoch damals gegenüber einer (fast) risikofreien Tagesgeldanlage nahe 0%. Spanne damals also 15%.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 30.08.2023, 09:34    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Wie Claus auch schon erläutert hat, waren zu den Niedrig- und Nullzinszeiten die Renditen höher. Vor allem, das kommt für mich noch dazu, gab es aufgrund der Nullzinsen auch wenig Alternativen (außer Aktien und ETFs).

Vielleicht schau ich aber mal wieder bei Mintos* rein, was sind die guten LO im Moment? Wink
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17428

BeitragVerfasst am: 30.08.2023, 09:37    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Aus meiner Sicht Esto, Iute, Delfin
Evt Eleving (selektiv, bestimmte Länder)
Ggf. noch Sunfinance mit deutlich niedrigeren Zinsen
Ist hier aber offtopic, schau in die Mintos* Forum Sektion
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 31.08.2023, 12:39    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Aus meiner Sicht Esto, Iute, Delfin
Evt Eleving (selektiv, bestimmte Länder)
Ggf. noch Sunfinance mit deutlich niedrigeren Zinsen
Ist hier aber offtopic, schau in die Mintos* Forum Sektion

Danke trotzdem Smile
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 10114
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 02.09.2023, 18:34    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Mich wundert ja, wie gut die Finanzierungen immer noch laufen. Nur zwei offene Projekte im Moment ist schon beachtlich.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 12%/ Investiere per API.
Stand 9/2023

Weitere Anlagen bei Swaper*,peerberry,afranga,lendermarket und estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael666



Anmeldedatum: 17.09.2013
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 04.09.2023, 05:37    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Mich wundert ja, wie gut die Finanzierungen immer noch laufen. Nur zwei offene Projekte im Moment ist schon beachtlich.


Heißt es nicht so schön "Show must go on"?
Wenn niemand mehr weiter bei Estateguru* investieren würde, wäre die Wahrscheinlicheit, dass sich Estateguru* um die Ausfälle kümmern kann ziemlich niedrig, denn sie wären dann vermutlich pleite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasserkocher



Anmeldedatum: 11.07.2019
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 06.09.2023, 01:20    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Seit fast 10 Tagen nur 2 aktive Projekte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1484
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 04.10.2023, 12:53    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Noch jemand Probleme beim Einloggen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 04.10.2023, 20:46    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Gerade problemlos eingeloggt. Hat nur etwas länger gedauert, bis die Accountübersicht geladen war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 68, 69, 70, 71  Weiter
Seite 69 von 71

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 131926


Impressum & Datenschutz