P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Estateguru Erfahrungen  
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 37, 38, 39  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11820

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 10:59    Titel: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Vorstellung: Estateguru ist ein neuer Anbieter aus Estland.

Das wichtigste in Stichworten:

+ alle Kredite durch Immobilien besichert (Gebäude oder Grundstücke)
+ Hohe Sicherheit: Backgroundcheck / bei ausbleibenden Kreditrückzahlungen wird die Sicherheit zwangsweise verkauft
+ viele Detailinfos zu den Objekten
+ keine Gebühren für Anleger (siehe http://www.estateguru.eu/about/price ), außer 0,38 Euro für Auszahlungen
+ kein Währungsrisiko (Euro)
+ nur 50 Euro Mindestgebot
+ attraktives Zinsniveau (bei den derzeit laufenden Kreditgesuchen ca. 10 bis 10.5%)
+ ideal zur Diversifikation
+ alle Informationen in englisch


_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 31.10.2014, 11:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11820

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 11:03    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Ich habe in die 2 kleineren der 3 offenen Kredite je 50 Euro angelegt



Das überweisen nach Estland ging gewohnt schnell.
Man kann auch per Kreditkarte einzahlen, hab ich aber nicht ausprobiert.

Die Plattform ist erst vor kurzem aus der private Beta rausgekommen, funktioniert aber m.E. von der Usability schon recht gut. Was meint ihr?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 31.10.2014, 12:56, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelR1809



Anmeldedatum: 16.08.2014
Beiträge: 484

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 12:13    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Hi Claus,

macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Leider habe ich nichts auf der Seite gefunden, was den steuerlichen Aspekt thematisiert.

Habe im Internet dies gefunden:
"Wer Kapitalerträge im Ausland erzielt, zahlt dort bereits Steuern. In Deutschland fällt zusätzlich die Abgeltungssteuer an, die jedoch mit der bereits im Ausland gezahlten Steuer verrechnet werden kann." (Quelle: http://www.tagesgeld.info/ratgeber/kapitalertraege-versteuern/)

So wie ich das sehe, bekomme ich von denen keinen Nachweis über eventuell abgeführte Steuern in Estland. Auch finde ich keinen Hinweis, ob die was abführen (müssen).

Das heißt erstmal für mich, ich zahle doppelt. Einmal in Estland und einmal in Deutschland. Mangels Nachweis kann ich nix verrechnen.

Somit sinkt die Real-Rendite schonmal erheblich. Oder hab ich etwas übersehen???

Gruß
Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11820

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 12:25    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Micha,

steuerlich generell die selbe Situation wie bei Bondora - es werden keine Steuern in Estland einbehalten, d.h. Du musst die Zinsen selbst hier in Deutschland als Kapitaleinkünfte versteuern.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7078
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 12:53    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Ich habe mich mal angemeldet, ging flott.
Jetzt teste ich gerade, ob es auch hier mit Kreditkarte und cashback funktioniert Smile Das würde schon mal die Auszahlgebühr kompensieren.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4594

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 14:20    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Wie funktioniert die Besicherung genau?
Gibt es da irgendwas äquivalent zu einem Grundbucheintrag in D? Wer wird da als Schuldner eingetragen? Wohl kaum jeder Anleger, d.h. gibt es da einen Fonds? Global oder pro Objekt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 14:29    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Dann werde ich mich auch mal beteiligen. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4002
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 14:39    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Da hat Claus (danke) mal wieder den "Rattenfänger" gespielt. Anmeldung ging, wie von Oktaeder bereits geschrieben, recht flott und mein "Einstand" per KK wurde auch in kürzester Zeit meinem Account gutgeschrieben. Dann wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7078
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 15:15    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen Antworten mit Zitat

Bei mir immer noch "pending".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11820

BeitragVerfasst am: 31.10.2014, 16:09    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Wie funktioniert die Besicherung genau?
Gibt es da irgendwas äquivalent zu einem Grundbucheintrag in D? Wer wird da als Schuldner eingetragen? Wohl kaum jeder Anleger, d.h. gibt es da einen Fonds? Global oder pro Objekt?


Jörg, hier die Details dazu:

Estateguru hat Folgendes geschrieben:
Once the loan is fully invested the borrower has to go to the notaries office and enter into security documents with the Security Agent to create a mortgage. The mortgage will then be registered at the Land Register (with the Security Agent as mortgagee)

The Security Agent is a separate limited liability company whose primary purpose is to hold securities for the benefit of investors making investments via EstateGuru. The name of the entity is EstateGuru Tagatisagent OÜ.


Also Grundbucheintrag zugunsten einer von Estateguru selbst getrennten Zweckgesellschaft, die sozusagen als Treuhänder für die Anleger fungiert.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 11:40    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Steht der LTV-Wert der Projekte eigentlich nur auf der Landingpage?
Irgendwie finde ich ihn nirgendwo in der detaillierten Projektbeschreibung.

Und wie darf ich genau die folgenden Angaben verstehen:



Erhalte ich monatliche Zinszahlungen, die Hauptsumme jedoch erst am Ende der Laufzeit zurück oder handelt es sich um ein normales Annuitätendarlehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11820

BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 12:47    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

In dem Fall Rückzahlung (Tilgung) am Ende der Kreditlaufzeit und monatlich nur Zinszahlungen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4002
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 13:19    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

MrPoot hat Folgendes geschrieben:
Steht der LTV-Wert der Projekte eigentlich nur auf der Landingpage? Irgendwie finde ich ihn nirgendwo in der detaillierten Projektbeschreibung.

Unter "Investments" das Objekjt (Bild) anklicken/Property/Other Financial Information. Wenn du das meinst?
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 01.11.2014, 14:56    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Danke für Eure Antworten! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1172
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.11.2014, 10:47    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
In dem Fall Rückzahlung (Tilgung) am Ende der Kreditlaufzeit und monatlich nur Zinszahlungen.

ich hoffe die KN sind so disziplinert, dass sie während der Laufzeit monatlich Geld ansparen für die Tilgung am Ende
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 37, 38, 39  Weiter
Seite 1 von 39

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 44024


Impressum & Datenschutz