Investieren bei Isepankur – mein Start und erste Erfahrungen

Vor rund einem Monat hat sich der estnische P2P Kreditmarktplatz Isepankur für internationale Anleger aus der EU und der Schweiz geöffnet. Kreditnehmer sind Esten. Für Anleger gibt es keine Gebühren. Als großer Fan des P2P Kredite Konzept habe ich es direkt ausprobiert und mich angemeldet.

Der estnische P2P Kreditmarktplatz wurde bereits 2009 gelauncht und hat sich seitdem gut entwickelt. Die Benutzeroberfläche steht neben estnisch auf englisch zur Verfügung. Englische Sprachkenntnisse sind somit erforderlich um anzulegen

Vor- und Nachteile für deutsche Anleger:

  • keine Gebühren für Anleger
  • hohes Zinsniveau (im Vergleich zu den deutschen P2P Kreditmarktplätzen)
  • sehr schnelle Ein- und Auszahlungen (SEPA Überweisungen – haben bei mir nur einen Tag gedauert)
  • viele verifizierte Informationen über die Kreditnehmer (Beruf, Einkommen, weitere Schulden des Kreditnehmers, Zahlungsstörungen in der Vergangenkeit)
  • geringe Ausfallraten in Relation zu dem hohen Zinsniveau
  • sehr niedriges Mindestgebot von 5 Euro erlaubt rasche Diversifikation
  • sehr stringenter Inkassoprozess
  • detallierte Statistiken zur Performance in den letzten 2 Jahren und übersichtlicher Buchungs- und Portfoliodarstellungen
  • begrenzte Auswahl an Krediten. Der Invest größerer Anlagesummen würde somit einige Monate dauern

Vor- und Nachteile für die Kreditnehmer:

  • Das Kreditgesuch kann vollständig online erfolgen (Estland verfügt über eine fortschrittliche IT-Infrastruktur mit Signaturkarten)
  • moderate Gebühren
  • schnelle Verfügbarkeit des Betrages; das Geld steht bereits 2 Stunden nach dem erfolgreichen Auktionsende zuer Verfügung
  • nachteilig ist das im Moment hohe Zinsniveau – Isepankur nennt jedoch einen durchschnittlichen Zinsatz von 32% den Banken für vergleichbare Kredite berechnen

Los geht’s – die Anmeldung

Die Anmeldung als Anleger findet komplett online statt. Als erstes auf ‚Join for free‘ klicken und Username und Passwort wählen. Isepankur sendet nun ein Verifikationsemail. Nach der Bestätigung kommt ein Formular in das die perösnlichen Daten eingetragen werden. Anleger können wählen, ob sie Gebote durch Eingabe des Passwortes oder eine Mobile TAN bestätigen möchten.

Einzahlung von Geldern

Isepankur führt für die Anleger interne Verrechnungskonten. Vor dem ersten Gebot muss ein Guthaben eingezahlt werden. Auf das interne Verrechnungskonto werden später auch die laufenden Tilgungen und Zinsen gezahlt. Die SEPA Überweisung war von meinem Girokonto aus kostenlos. Nach einem Tag wurde das Geld auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben.
Bevor Gebote möglich sind, muss Isepankur die Identitätsprüfung des Anlegers abschließen. Das erfolgte bei mir am selben Tag, an dem das Geld einging, sodass ich meine ersten Anlagen tätigen konnte.

Erstes Investment

Isepankur nutzt ein Auktionsmodell. Anleger können Gebote entweder manuell oder automatisiert durch Nutzung eines Gebotsassistenten (‚investment profile‘) abgeben. Unter ‚Invest‘, ‚Investment Opportunities‘ ist die Liste der laufenden Auktionen. Es gibt zwei Arten von Kreditgesuchen: solche, die sofort enden sobald sie voll finanziert sind (‚Quick funding‘), und solche, die eine definierte Auktionsdauer laufen. Hier unterbieten sich die Anleger bei den Zinssätzen sobald der Kredit 100% der Finanzierungssumme erreicht.

Der Klick auf ein Kreditgesuch führt auf die Detailinformationen. Isepankur erlaubt nur vollbeschäftigten Kreditnehmern eine Kreditaufnahme und überprüft Einkommen und Kredithistorie.


Beispiel der Detailinformationen. Angezeigt werden u.a. Alter, Beruf, Dauer des Angestelltenverhältnis, Ausbildung, Hausbesitz, Einkommen, laufende weitere Kredite.

Ich habe mich entschieden auf dieses Gesuch zu bieten. Meine Strategie ist mich auf Kreditnehmer mit guter Bonität zu konzentrieren und eine breite Streuung zu erreichen mit Geboten in der Höhe von 20 bis 30 Euro. Nach einen Blick auf die Liste der Gebote (siehe unten) habe ich mich entschieden 30 Euro zu 10% Zinsen zu bieten. Die Gebotsabgabe wird durch die Passworteingabe bestätigt.

Bei Auktionsende lag das höchste erfolgreiche Gebot bei 12%. Alle erfolgreichen Bieter bekommen somit einen einheitlichen Zinssatz von 12%.

Automatische Gebote – Investment Profile

Nachdem ich das erste Gebot manuell abgegeben hatte, habe ich mich mit der Möglichkeit der autonmatischen Gebote auseinander gesetzt und 3 ‚investment profile‘ eingerichtet:

  1. Eines soll 30 Euro Gebote zu 14.5% auf alle neuen Kredite mit 1000 Bonitätsscore (das ist der beste) abgeben und 0 Euro in Reserve halten
  2. Eines soll 30 Euro Gebote zu 15.5% auf alle neuen Kredite mit 900 Bonitätsscore abgeben und 60 Euro in Reserve halten
  3. Eines soll 10 Euro Gebote zu 18% auf neue 12 to 24 Laufzeit Kredite mit 600 bis 800 Bonitätsscore abgeben und 100 Euro in Reserve halten

Mein Ziel ist die größeren Summen in die guten Bonitäten zu investieren, dabei gleichzeitig mit kleinen Beträgen Erfahrungen bei den schlechteren Bonitäten zu sammeln. Die gesetzten Reserven sollen Liquidität von mindestens 60 Euro für neu reinkommende Kreditgesuche höchster Bonität gewährleisten.

Status quo und erste Erfahrungen

Seit dem Start vor gut einem Monat habe ich bisher knapp 2.000 Euro in ca. 75 Kredite investiert. Fast alles durch automatische Gebote. Eine erste Erkenntnis ist, dass die von mir gesetzten Zinsraten in den Investment Profilen in der Praxis Zinsuntergrenzen sind da fast alle Kredite dann zu höheren Zinsraten schlossen. Da alle erfolgreichen Bieter den gleichen Zinssatz erhalten, bedeutet dass das z.B. ein Gebot von 14.5% zu einem Invest mit 20% Zins führen kann.

Außerdem wichtig ist, dass viele Kredite zu 100% durch Investment profile gefüllt werden und so nie für manuelle Gebote auf dem Marktplatz erscheinen. Als Anleger bekommt man sie nur dann zu sehen, wenn ein eigenes Investmentprofil ein Gebot abgegeben hat und man per Email darüber benachrichtigt wird. Wer nur auf manuelle Gebote setzt bekommt diese Kredite nie zu sehen.

Die Bedienung gestaltet sich problemlos und die Darstellung der Buchungen und des Portfolios finde ich sehr transparent und übersichtlich.

Diesen Monat stehen meine ersten Rückzahlungen an – ich werde berichten wie sich mein Portfolio weiter entwickelt.

Isepankur stellt auf der Website auch Performance-Statistiken zur Verfügung. Im Durchschnitt ahben die Anleger bisher 16% Rendite erzielt (das ist NACH Abzug der Ausfälle).

2 thoughts on “Investieren bei Isepankur – mein Start und erste Erfahrungen

Kommentarfunktion ist geschlossen.