Hochrechnung Smava Umsatz durch Kredite – August 2010

Auf Basis der Wiseclerk Daten für Kreditprojekte, die im August endeten, habe ich eine aktuelle Hochrechnung der monatlichen Umsätze, die der P2P Kreditmarktplatz Smava erwirtschaftet, erstellt:


Erläuterung: Nicht berücksichtigt sind Erlöse aus dem Verkauf der Restkreditversicherungen sowie eventuelle Erlöse aus dem Inkasso.

Die Smava Umsätze sind im Gegensatz zu denen von Auxmoney nahezu direkt abhängig vom Wachstum des Kreditvolumens. Gegenüber meiner letzten Hochrechnung der Smava Erlöse (März 2010), hat sich der Monatsumsatz der Smava GmbH um gut 10.000 Euro erhöht. Inzwischen sind aber auch die Gebühren höher als im März.

2 Kommentare zu “Hochrechnung Smava Umsatz durch Kredite – August 2010

  1. Sehr interessant!
    Schreibt Smava noch rote Zahlen? Kann man die Bilanz und GuV Rechnung von Smava irgendwo sehen? Wann könnte man mit der aktuellen Steigerungsrate mit einem Gewinn rechnen?
    VG, Hannes

    • Hallo Hannes,

      ich bin mir ziemlich sicher, dass Smava noch rote Zahlen schreibt. Mit relativ viel Verzug sind die Kernzahlen des Unternehmensergebnisses öffentlich (ebundesanzeiger)

      >Wann könnte man mit der aktuellen Steigerungsrate mit einem Gewinn rechnen?

      Gute Frage? Will sich jemand an eine Herleitung wagen? Ersatzweise kann acuh spekuliert werden inwiefern ausländische Zahlen (z.B. zuletzt Loanland in Schweden, dort wäre Wachstum auf Faktor 10 notwendig gewesen – siehe P2P-Banking.com) übertragbare Anhaltspunkte geben

Kommentarfunktion ist geschlossen.