P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so...  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TubeAmp



Anmeldedatum: 21.11.2014
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 18.12.2014, 14:37    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Jakob Carstens | Zencap hat Folgendes geschrieben:
TubeAmp hat Folgendes geschrieben:
Hm, leider sehr wenig an Daten...

https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1425


Gerade in der Kreditprüfung nachgefragt: Da fehlt in der Tat noch etwas. Die Kollegin ist dran, wir liefern sobald wie möglich.

Danke für den Hinweis!

Viele Grüße
Jakob Carstens


Herr Carstens,

sorry, aber ich fände es besser, wenn Sie erst dann das Projekt online schalten würden, wenn alle Daten verfügbar sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jakob Carstens
Mitarbeiter von Funding Circle


Anmeldedatum: 02.10.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.12.2014, 15:13    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

TubeAmp hat Folgendes geschrieben:
Jakob Carstens | Zencap hat Folgendes geschrieben:
TubeAmp hat Folgendes geschrieben:
Hm, leider sehr wenig an Daten...

https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1425


Gerade in der Kreditprüfung nachgefragt: Da fehlt in der Tat noch etwas. Die Kollegin ist dran, wir liefern sobald wie möglich.

Danke für den Hinweis!

Viele Grüße
Jakob Carstens


Herr Carstens,

sorry, aber ich fände es besser, wenn Sie erst dann das Projekt online schalten würden, wenn alle Daten verfügbar sind.


Das tun wir ja auch in den allermeisten Fällen. Hier war einfach ein technischer Fehler in der Formularübertragung ins Frontend der Grund, den wir erst heute beheben konnten.

Auf die Risikoanlalyse und Zinskalkulation hatte dies keinen Einfluss, es handelt sich lediglich um einen Anzeigefehler, den ich nochmals entschuldigen möchte. Die Daten haben wir innerhalb weniger Minuten nach Ihrem Hinweis bereitgestellt und ich hoffe, dass Sie damit nun eine fundierte Investmententscheidung treffen können.

Ich bitte nochmals um Entschuldigung,
herzliche Grüße
Jakob Carstens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 2119
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 19.12.2014, 16:43    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Gelesen, Zahlen sind stimmig, die Branche nicht ganz optimal, aber sonst nett...

https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1464

Und dann kommt der letzte Satz:

Zitat:
30% des Kredites wollen wir zur Reduzierung kurzfristiger (zinshoher) Kredite nutzen.


Zunächst einmal ist das sinnvoll.

Aber:

Warum zinshoch? Schätzen andere die also weit schlechter ein?
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4079
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.12.2014, 16:52    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Scripophix hat Folgendes geschrieben:
Warum zinshoch? Schätzen andere die also weit schlechter ein?

Das war auch mein erster Gedanke als ich mich eingehend mit dem Projekt beschäftigt habe!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TubeAmp



Anmeldedatum: 21.11.2014
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 19.12.2014, 17:58    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Dachte ich auch. Hm mir ist dann die Laufzeit auch immer etwas zu lang. Genau wie bei dem mit den Temperatursensoren....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TubeAmp



Anmeldedatum: 21.11.2014
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 14:42    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Was haltet ihr von ihm hier? https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1619

Aktuell finde ich sonst alle offenen Projekte wenig interessant... wie gehts euch da?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4079
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 15:00    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Mich persönlich schrecken Düsseldorf, Zinssatz und langfristige Verbindlichkeiten ab! Vielleicht kann "Scripophix" sich mal dazu äußern?
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cai Shen



Anmeldedatum: 23.11.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 15:09    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Völlig uninteressant bei dem Zinssatz.
schon mal ausgerechnet was da an Gewinn nach Kosten übrig bleibt?

Beschränke mich bei zencap* auf die mittleren Zinssätze in Klasse C von 7 bis 8 Prozent und stabilen Geschäftszahlen. Wenn mal ein zweistelliger mit vorzeigbarer Bilanz vorbei schaut, nehmen ich den auch mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4079
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 15:21    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Cai Shen hat Folgendes geschrieben:
Beschränke mich bei zencap* auf die mittleren Zinssätze in Klasse C von 7 bis 8 Prozent und stabilen Geschäftszahlen. Wenn mal ein zweistelliger mit vorzeigbarer Bilanz vorbei schaut, nehmen ich den auch mit.

So halte ich es auch!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cai Shen



Anmeldedatum: 23.11.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 17:56    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Aus dem reichhaltigen Angebot geboten habe ich nur auf ein Projekt
Brennstoffalternativen https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1395
(10% und stehen nicht gerade vor der Pleite, perfekt)

interessant wären noch
Der Spezialist für Medizintechnik https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1529
(Zahlen ok, Geschäft hängt offensichtlich an einer austauschbaren Webseite, Design aus der Computersteinzeit spricht nicht für Innovationsfreudigkeit. Mit einem Internet-Shop ist man ob der allgegenwärtigen Konkurrenz meiner Meinung nach schnell weg vom Fenster.)

Jetzt & Immer Braut- und Festtagsmoden https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1426
8,x% - jedoch direkt nach Firmenübernahme, weiss ich ob der neue Inhaber Ahnung hat. Das super laufende Geschäft kann ich an den veröffentlichten Zahlen nicht erkennen, für'n Kredit würde mir das sogar reichen

z.b. völlig indiskutabel
Einkauf von Rohmaterial https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1572
(7,x% ABER geringer Verdienst da Laufzeit nur ein Jahr; der ganze Laden ist komplett über kurzfristige Schulden finanziert, Bilanzsumme = kurzf. Verbindlichkeiten. Wenn da einmalig Zahlungen ausbleiben ist Schluss mit lustig)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 2119
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 19:03    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

TubeAmp hat Folgendes geschrieben:
Was haltet ihr von ihm hier? https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/1619

Aktuell finde ich sonst alle offenen Projekte wenig interessant... wie gehts euch da?




Leider verschweigt der Herr Steuerberater, welche Art Mandanten er übernimmt, die arbeitsintensiven privaten Steuererklärungen oder Unternehmen oder gar GmbH-Schwerpunkt oder... Alles das wird unterschiedlich bezahlt, nach meiner örtlichen Erfahrung mit rd. 100 % des Umsatzes bis hin zu 300 %, je nach Art und Ertragserwartungen.

150.000 € dienen mithin für einen kleinen Stamm, meist recht durchwachsen, da bei der Größe viel individuelle Betreuung geschieht.

8 % hätte ich fair gefunden. So ist es zu wenig.

-----

Der Rest begeistert mich nicht.

Auch der Spezialist für Medinzintechnik will als Unternehmer (Plural?) von dem ausgewiesenen Ertrag noch leben. Bei zwei Unternehmern (Kaufleute sind mind. zwei) haben die mal gerade unter 2.000 Euro brutto pro Kopf.

Der Brennstoffanbieter ist mir zu kurz. Und Rechtsform "Sonstige" ist totale Schei... (sorry, aber was soll das!) und soll wohl meinen, dass der Einzelinhaber vorhanden ist. Der hat dann zwei Verlustjahre wovon gelebt?
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TubeAmp



Anmeldedatum: 21.11.2014
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 19:50    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Schon schön, dass man die Projekte hier gemeinsam diskutieren kann!
Nun beim weiteren Nachdenken sind mir dort die 4,97% zu wenig. Auch halten mich Projekte, wo jemand Anonym bleibt auch immer eher vom Bieten ab. Ich möchte schon gerne sehen, wem ich mein Geld leihe und mich auch mal über google und ggfls. Facebook kundig machen, wie die Kunden mit dem Unternehmen zufrieden sind. Beim dem "Export EU" haben mich die Informationen im Netz auch eher vom Bieten abgehalten. Da gab es wohl in der Vergangenheit öfter mal Lieferengpässe etc. man meldete sich nicht auf Nachfragen, etc. (Natürlich unter der Prämisse, dass ich auch das richtige Unternehmen gefunden habe. Gibt dort im Ort aber eigentlich nur einen Anbieter, auf die die Informationen zutreffen.

Gerade kam noch ein Filmverleih rein 90K, 6,5% und 3 Jahre.
Was dafür spricht: Rel. hohes Eigenkapital, stabile Umsatzerlöse, sowohl langfristige als auch kurzfristige Verbindlichkeiten sind gesunken.
Was mich etwas stutzig macht: Warum tauchen aktuell unter Wareneinsatz keine Zahlen auf. Die Bonitätsentwicklung bei der Crefo.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 2119
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 09.01.2015, 21:37    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

TubeAmp hat Folgendes geschrieben:


Gerade kam noch ein Filmverleih rein 90K, 6,5% und 3 Jahre.
Was dafür spricht: Rel. hohes Eigenkapital, stabile Umsatzerlöse, sowohl langfristige als auch kurzfristige Verbindlichkeiten sind gesunken.
Was mich etwas stutzig macht: Warum tauchen aktuell unter Wareneinsatz keine Zahlen auf. Die Bonitätsentwicklung bei der Crefo.




Die Zahlen sind eher interessant. Ich zaudere und zögere, mein BGF macht nicht mit (zu hohe Verbindl., Kulturförderung eingepreist?).
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PotEx



Anmeldedatum: 16.07.2014
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 16:13    Titel: Negatives Eigenkapital (Zencap) Antworten mit Zitat

Es tauchen immer wieder Projekte auf, die in der Bilanz ein negatives Eigenkapital ausweisen!
Sollte man dennoch investieren? Wenn ja, wieso?
Bisher habe ich es nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cai Shen



Anmeldedatum: 23.11.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.01.2015, 17:39    Titel: Re: Gute Zahlen, gutes Bauchgefühl oder so... (Zencap) Antworten mit Zitat

Bei sehr hohen Kreditzinsen, sonst stabiler Einkommenssituation und sich im Idealfall über die Jahre verminderndem Fehlbetrag habe ich gelegentlich zugegriffen.
Als Beimischung, wie man so schön sagt.

Ansonsten bin ich bei dir, negatives EK läßt auf tiefgreifende Probleme schließen.
Genauso verstehe ich Bilanzen nicht, die lt. GuV hohe jährliche Gewinne ausweisen und das EK sinkt von Jahr zu Jahr - da paßt was nicht.
Wäre der "erwirtschaftete" Gewinn real, müßte sich das EK ungefähr um den Jahresüberschuss erhöhen, tut es aber oft nicht.
Ich denke, es hat evtl. etwas mit Abschreibungen / Heraufschreibungen zu tun (Buchgewinne), nur dieser Teil des Jahresabschlusses ist nicht einsehbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 61654


Impressum & Datenschutz