P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Invest in Irish Property Loans
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Fragen an zencap  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7736
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 12:38    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf.
- so etwas ist durchaus üblich und wird von vielen Firmen sogar eingekauft
- ich habe nicht alles genau gelesen, aber etwas richtig Schlimmes war nun wirklich nicht dabei.
Peinlich auf jeden Fall. Aber viel mehr auch nicht.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4781

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 13:55    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Very Happy Cool Rolling Eyes

Ich mache auch jede Wette, von anderen Plattformen sind hier auch Leute unerkannt unterwegs.

Nebenbei, weil ich nicht widerstehen kann:
"Ich behalte mir vor, mich auch weiter aufzuregen" ist eine meiner absoluten Lieblingsformulierungen in Social Media, zusammen mit "Hiermit erkläre ich, dass alle Rechte an meinen Posts alleine bei mir liegen...".
Das ist das neuzeitigr Äquivalent zu "Diese Mail enthält vertrauliche Informationen...".
Ich muss mal www.phrasen-fuer-leere-drohungen.de aufmachen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mb79mb



Anmeldedatum: 08.09.2014
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 14:19    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

ich bin von auxmoney. Das ist ein super laden!
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 14:32    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Ich mache auch jede Wette, von anderen Plattformen sind hier auch Leute unerkannt unterwegs.


Nun ... erwischen lassen darf man sich halt nicht! Laughing

Obwohl mich persönlich eher die Reaktion aufgeregt hat. Einfach mal ehrlich zugeben das man ein Esel war (das ist jetzt ganz allgemein zu verstehen!), bringt da oft ganz schnell die Sympatien zurück. Wink

Gruß
Lendsberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buerotiger



Anmeldedatum: 04.11.2015
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 15:20    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Dass einzelne Teilnehmer unerkannt für beteiligte Firmen arbeiten, überrascht mich auch nicht so arg. Es ist moralisch durchaus zweifelhaft, aber die Anonymität im Internet macht es natürlich leicht und verführt. Die Vorstellung wie Herr Carstens Puls nach dem Absenden nach oben ging, entschädigt aber immerhin etwas Very Happy

Sehr unschön finde ich, dass http://www.p2p-kredite.com/diskussion/viewtopic,p,53523.html#53523 eiligst editiert wurde. Das ist kein guter Stil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1805
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 21:46    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

buerotiger hat Folgendes geschrieben:
Dass einzelne Teilnehmer unerkannt für beteiligte Firmen arbeiten, überrascht mich auch nicht so arg. Es ist moralisch durchaus zweifelhaft, aber die Anonymität im Internet macht es natürlich leicht und verführt. Die Vorstellung wie Herr Carstens Puls nach dem Absenden nach oben ging, entschädigt aber immerhin etwas Very Happy

Sehr unschön finde ich, dass http://www.p2p-kredite.com/diskussion/viewtopic,p,53523.html#53523 eiligst editiert wurde. Das ist kein guter Stil!


Im jetzt editiertem Beitrag stand sinngemäß folgendes:

Zitat:
Schon erstaulich das genau an dem Tag wo Auxmoney* das Anlagekonto verpflichtend macht, Zencap* die Pflicht zum Premium-konto abschafft.

_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pegasus64



Anmeldedatum: 23.02.2013
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 31.12.2015, 19:27    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
buerotiger hat Folgendes geschrieben:
Dass einzelne Teilnehmer unerkannt für beteiligte Firmen arbeiten, überrascht mich auch nicht so arg. Es ist moralisch durchaus zweifelhaft, aber die Anonymität im Internet macht es natürlich leicht und verführt. Die Vorstellung wie Herr Carstens Puls nach dem Absenden nach oben ging, entschädigt aber immerhin etwas Very Happy

Sehr unschön finde ich, dass http://www.p2p-kredite.com/diskussion/viewtopic,p,53523.html#53523 eiligst editiert wurde. Das ist kein guter Stil!


Im jetzt editiertem Beitrag stand sinngemäß folgendes:

Zitat:
Schon erstaulich das genau an dem Tag wo Auxmoney* das Anlagekonto verpflichtend macht, Zencap* die Pflicht zum Premium-konto abschafft.

Ich finde dies außerordentlich sympatisch: Gemäß dem Sprichwort: "Der Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand" tarnt sich ein Geschäftsführer um ehrliches Feedback zu erhalten. Hier kann man dann wirklich sagen:"...auf vielfachem Kundenwunsch......." Wie es z.B. Auxmoney* so gerne macht, es aber nicht wirklich jemand nachvollziehen kann. Ich finde keinerlei Anlass mich darüber aufzuregen Wink
Es kann allerdings schon sein, dass sich die Konkurrenz über oben genannte Aussage aufregt und irgendwelche an den Haaren herbeigezogenen Gründe nennt rechtliche Schritte zu unternehmen von wegen vergleichender Werbung oder so..... Darum ist es besser, so etwas dann doch lieber zu löschen.
Dies hat nichts mit schlechtem Stil zu tun sondern mit Einsparung unnötiger Gerichtskosten. Da wir (fast) alle in dieser Firma investiert sind, ist es auch für uns nicht von Interesse diese vermeitbaren Ausgaben zu forcieren. Es darf gelöscht werden wenn der Verfasser dies möchte. Auch in einem Forum gilt der Datenschutz.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidelberger



Anmeldedatum: 02.06.2015
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 01.01.2016, 02:25    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf.
- so etwas ist durchaus üblich und wird von vielen Firmen sogar eingekauft
- ich habe nicht alles genau gelesen, aber etwas richtig Schlimmes war nun wirklich nicht dabei.
Peinlich auf jeden Fall. Aber viel mehr auch nicht.

Das denke ich auch, aber besonders entzückend in diesen Fall ist halt wie der liebe Herr Carstens die vielbeschworene Transparenz wie eine Monstranz vor sich hergetragen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7736
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 01.01.2016, 16:09    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Es gibt Schlimmeres. Ich habe mich mal durch meine Spätzahlerkredite geklickt, von denen übrigens diesen Monat nicht einer nachbezahlt hat (Vermutung: bei zencap* ist niemand da um diese von Hand nachzutragen).

Dabei ist mir Folgendes aufgefallten:


Ich wette, dass dieses Unternehmen auch früher schon zu spät bezahlt hat. So wie das aussieht hat man auch bei zencap* genau wie bei lendico* bis Mitte des Jahres Spätzahlungen gezielt verschwiegen und kaschiert.
Gibt es dazu ein klares Dementi?
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 01.01.2016, 19:55    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Auch wenns jetzt grausig Offtopic ist...man möge mir verzeihen.

Pegasus64 hat Folgendes geschrieben:
Es darf gelöscht werden wenn der Verfasser dies möchte. Auch in einem Forum gilt der Datenschutz.


Darüber habe ich tatsächlich auch eine Zeit nachgedacht, sehe ich aber anders. Grundsätzlich wurden die Aussagen ins Internet gestellt.

Das Internet ist öffentlich!
Das Internet vergisst nichts!


So etwas ist bekannt und darum sollte man sich überlegen was man schreibt.

Ich kenne Foren da ist die Editier-Funktion nur ein paar Stunden aktiv. Hat mich zuerst irritiert, finde ich aber in der Zwischenzeit auch richtigt. Wenn man sich mal vertut, oder in der Hitze des (Wort)gefechts etwas übers Ziel hinaus geht, dieses kurz nach der Veröffentlichung zu korrigieren ist eines. Einen wohl platzierten Kommentar erst nach einem dreiviertel Jahr noch fix wegzueditieren, weil er plötzlich gefährlich sein könnte, empfinde ich dagegen eben auch als keinen guten Stil.

Ich hätte es aus Datenschutz-Gründen kritisch gefunden ein Backup aus der Forensoftware zurückzuspielen. So weit sollte man nicht gehen. Externe Backups, oder das sich eben jemand an die Aussage erinnert finde ich in so einem Fall absolut zulässig.

Und als Medien-Profi sollte man auch schon mal vom Streisand-Effekt gehört haben. Die Leute lernen es nie! Laughing

Gruß
Lendsberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 01.01.2016, 20:22    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
So wie das aussieht hat man auch bei zencap* genau wie bei lendico* bis Mitte des Jahres Spätzahlungen gezielt verschwiegen und kaschiert.


Halte ich für nicht so unwahrscheinlich. Ändert aber im Grunde aus meiner Sicht nicht mehr viel. Die Tatsache das hier bis Heute keine halbwegs brauchbaren Zahlen bezüglich Ausfallquoten veröffentlich wurden, zeigt die angestrebte Intransparenz aus meiner Sicht deutlich auf. Der Welpenschutz ist passé. Diese Intransparenz soll, wie ich vermuten muss, vermutlich das Produkt schützen dass eben nicht so gut ist wie angepriesen.

Bei einem Produkt mit so begrenzten Reditechancen, ist mir das zumindest gefühlte Risiko bereits viel zu hoch geworden. Und das wird natürlich massiv verstärkt durch die Tatsache das ich über das Risiko mehr oder weniger Mutmassungen anstellen muss und man auch hier zumindest das Gefühl nicht los wird das die nicht ehrlich sind zu den Kunden. Für mich hat das die Vertrausen-Basis bereits zerstört.

Finde ich persönlich wahnsinnig Schade, denn gerade Zencap* war für mich Konzeptionell eine tolle Idee. Die eingetretene Ernüchterung ist wirklich bitter. Confused

Gruß
Lendsberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7736
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 20:55    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Hallo Herr Carstens,
eine Sortierung nach Status wäre mal angebracht, nachdem immer mehr Kredite in den Verzug gehen. Dann müsste man nicht immer alle Seiten durchblättern.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7736
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 20:59    Titel: Re: Fragen an zencap (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
So wie das aussieht hat man auch bei zencap* genau wie bei lendico* bis Mitte des Jahres Spätzahlungen gezielt verschwiegen und kaschiert.
Gibt es dazu ein klares Dementi?


Halten wir das mal fest: es gibt kein Dementi.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reisetube



Anmeldedatum: 27.11.2015
Beiträge: 18
Wohnort: Tief im Westen

BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 21:36    Titel: Transparente Zahlen (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Es gibt mW. noch keine wirklich aussagekräftigen Zahlen von Zencap/FundingCircle.

Mich würde brennend interessieren, ob uns Herr Carstens oder Sonstwer über

    - Die Anzahl vergebener Kredite
    - wieviele davon wesentlich (sagen wir mal >12 Werktage(!) Zahlungsverspätung) zahlungsverzögert sind oder jemals waren
    - wieviele Kredite ausgefallen sind
    - wieviele davon durch Eintritt des Bürgen tatsächlich "gerettet" wurden.


konkret informieren möchte. So als Zeitraum wär 2014/2015 interessant.
Ich hoffe mal das wär jetzt kein Geschäftsgeheimnis oder schützenswerte Daten.

Beste Grüße
Reisetube
_________________
Nein Danke, ich kaufe keine Signatur im Internet oder an der Haustür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14072

BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 23:16    Titel: Re: Transparente Zahlen (Funding Circle) Antworten mit Zitat

Reisetube hat Folgendes geschrieben:


Mich würde brennend interessieren, ob uns Herr Carstens oder Sonstwer über

- Die Anzahl vergebener Kredite

konkret informieren möchte.
Beste Grüße
Reisetube


Meines Wissens sind nur die Monatsvolumina bekannt.
Siehe hier (und Vormonate unter Funding Circle-CE)
http://www.p2p-banking.com/countries/germany-international-p2p-lending-services-loan-volumes-december-2015/
Basiert auf Zahlen die Funding Circle/Zencap mir mitgeteilt hat.

Die anderen Zahlen, die Dich und uns alle interessieren hat Zencap* m.W. nie veröffentlicht.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 05.01.2016, 23:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 59687


Impressum & Datenschutz