P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Erfahrungen mit Omaraha  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 16.10.2021, 22:05    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Ich hatte letztens mal wieder auf der Webseite von Omaraha nach der Perfomance der einzelnen Kreditklassen geschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich diese für viele Klassen erfreulich gut entwickelt.

Der Trend lässt sich gut ablesen, wenn man sich z.B. die Todays Rating (XIRR) für die letzten 12 Monate anschaut. Hier sind wir beispielsweise bei den 2-jährigen Esten nun bei 15,2 % (war im Februar noch bei 9 %), bei den 1-jährigen bei 14,4 % (war im Februar noch bei 7,0 %).

Ich war eigentlich "fertig" mit Omaraha, aber nun würde ich tatsächlich wieder einsteigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9080
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 17.10.2021, 11:32    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Ich hatte ja nie sehr viel dort angelegt.
Über all die Jahre komme ich auf eine Rendite von 18%, ca. 30% der Zinsen gehen für Verluste drauf.
Der Betreuungsaufwand ist minimal.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Slime



Anmeldedatum: 08.05.2018
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 10.12.2021, 01:54    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Nettes Design aber über einen einfachen Steuerbericht hätte ich mich sehr gefreut oder übersehe ich da was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 10.12.2021, 08:34    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Mich hat heute morgen auch schier der Schlag getroffen. Zum ersten Mal seit ich dabei bin hat sich an der Webseite etwas geändert ,wow Shocked

Allerdings scheinen die Änderungen rein kosmetisch zu sein. Die Funktionalität der Seiten ist offenbar identisch zu vorher, und es sind keine neuen Funktionen dazugekommen. Insbesondere kein Steuerbericht.

Ich mache es bei meinen Steuerangaben immer so, dass ich einen Screenshot der "Statistics" Seite mache, ausdrucke und dort die Gewinne und Verluste anstreiche. Das reicht bei mir fürs Finanzamt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 08.02.2022, 13:52    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Bei Omaraha hatte ich ein besonders starkes 4. Quartal 2021. Die Rendite betrug nach Ausfällen 19,8% p.a.
Nur 21% der erhaltenen Zinsen gingen für Ausfälle drauf.
In manchen Monate erhalte ich nun über 3.000€ an Zinsen. Die Verluste/Ausfälle waren im 4. Quartal sehr gering und lagen zwischen 400-800€.


_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
naprima



Anmeldedatum: 06.10.2014
Beiträge: 724

BeitragVerfasst am: 08.02.2022, 17:58    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Zum Principal loss muss noch loss from sold loans addiert werden. Zumindest laut Auskunft von Omaraha. Das sind ja Zwangsverkäufe durch Omaraha selber.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
32199



Anmeldedatum: 11.10.2013
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 08.02.2022, 20:10    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

@Bandit, voll krass, nutzt du nur den Autoinvest?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomson



Anmeldedatum: 29.04.2021
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 08.02.2022, 21:41    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Mich würde dein AI bzw. deine Strategie auch sehr interessieren Bandit!

Omaraha ist so unscheinbar am Markt und die Zahlen schaun doch sehr verlockend gut aus. Gibt vermutlich keine guten Affiliate Provisionen....Wink

Gibts irgendwo eine gute Hintergrundrecherche zu dem Laden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
njal



Anmeldedatum: 26.07.2018
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 08.02.2022, 22:15    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

tomson hat Folgendes geschrieben:

Omaraha ist so unscheinbar am Markt und die Zahlen schaun doch sehr verlockend gut aus. Gibt vermutlich keine guten Affiliate Provisionen....Wink


Genau. Keine. Dafür ist der Laden zu klein. Ab und an gab es mal Aufrufe, dass man seine Freunde einladen soll, weil es mehr Kredite als Investoren gab. Aber eher selten.

tomson hat Folgendes geschrieben:
Gibts irgendwo eine gute Hintergrundrecherche zu dem Laden?


Nein, nur Google ist hier dein Freund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09.02.2022, 02:15    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

naprima hat Folgendes geschrieben:
Zum Principal loss muss noch loss from sold loans addiert werden. Zumindest laut Auskunft von Omaraha. Das sind ja Zwangsverkäufe durch Omaraha selber.


Ich war früher bei diesem Thema durcheinander und hab das mehrmals durchgerechnet. Da geht es ja auch um die Verluste die ich dem Finanzamt mitteile.
Und heute hab ich es nochmals durchgerechnet.

Principal loss: Tilgungsverluste durch die Zwangsverkäufe von Omaraha

Loss from sold loans: Das sind die Verluste bei den zwangsverkaufte Kredite. Aber hier wurden alle erhaltenen Zahlungen abgezogen. Auch Zinsen, Verzugszinsen und auch die erhaltene Summe durch den Zwangsverkauf. Kann auch negativ sein, und zwar dann wenn Kredite ausfallen, welche bereits viel getilgt haben.

Für die Renditeberechnung und dem Finanzamt interessiert mich eigentlich nur der Tilgungsverlust.

Eine weitere Kontrollmethode das "Principal loss" wirklich der komplette Verlust ist:

Code:
"Portfolio Balance November"   +   "Interest incl."   -   "Principal loss"   +   "Transfers from bank account"   -   "Transfers to bank account"   =   "Portfolio Balance Dezember"

(Gilt nur bei abgeschlossenen Monaten)

_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09.02.2022, 04:36    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

32199 hat Folgendes geschrieben:
@Bandit, voll krass, nutzt du nur den Autoinvest?

Überwiegend den Auto-Invest ja. 1/4 aller Darlehen meiner Gebote waren manuell. In letzter Zeit aber fast nur noch durch Auto-Invest. Gibt wenige manuelle Möglichkeiten zur Zeit.


tomson hat Folgendes geschrieben:
Mich würde dein AI bzw. deine Strategie auch sehr interessieren Bandit!

Ich investiere aktuell in Scores von 801-1000. Aber gerade kann ich meine Rückflüsse nicht mehr investieren und werde wenn es so bleibt langsam abziehen.

Aber ganz so rosig läuft Omaraha ja nicht immer. Es schwankt immer. Bei den Finnen hab ich mir 2017 die Finger verbrannt. Dort waren es fast alles Ausfälle und ich habe Verluste hinnehmen müssen.

Auch schwanken die Ausfallquoten bei Omaraha sehr stark. Während Corona waren die Ausfallquoten in den besten Scores (Estland 901-1000) 3x so hoch wie noch vorher. Die meisten Ausfälle gab es prozentual im September und Oktober 2020. Also etwa mit einem halben Jahr Verzögerung vom Beginn an der Pandemie.

Außerdem gibt es keinen Zweitmarkt bei Omaraha. Deswegen sollte die Rendite für mich 2-4% höher sein als bei anderen Plattformen. Denn bei einer weiteren Krise steigen die Ausfallquoten dann wieder auf das 3-fache und dann sinkt die Rendite stark.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 09.02.2022, 08:41    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Hallo Bandit, vielen Dank für deinen Einblick.

Auch ich kann bestätigen, dass die Ausfallquoten momentan extrem niedrig sind. Etwa seit August 2021 gibt es in meinem Omaraha-Portfolio einen sehr drastischen Rückgang der Ausfälle. Mein Portfolio besteht hauptsächlich aus Esten mit ein- und zweijähriger Laufzeit der höchsten beiden Bonitätsklassen.

Im 4. Quartal 2021 gingen bei mir lediglich 4 % der erhaltenen Zinsen für Ausfälle drauf.

Zitat:
Während Corona waren die Ausfallquoten in den besten Scores (Estland 901-1000) 3x so hoch wie noch vorher.


Auch das kann ich bestätigen. Bei mir ging der Anstieg der Ausfallquote bereits im März 2020 los und hielt bis etwa Juli 2021 an.

Zitat:
Ich investiere aktuell in Scores von 801-1000. Aber gerade kann ich meine Rückflüsse nicht mehr investieren und werde wenn es so bleibt langsam abziehen.


Und auch hier habe ich dasselbe Problem. Ich nehme an, dass sich die drastisch gesunkenen Ausfälle herumsprechen und viele Investoren dank der aktuellen Zinsflaute bei anderen Plattformen vermehrt auf Omaraha gehen.
Ich habe vor drei Tagen die Zinsen im Autoinvest um einen Prozentpunkt gesenkt, und jetzt erhalte ich wieder etwas mehr Kredite. Es sind aber trotzdem noch wenig.

Momentan habe ich bei total interest eingestellt:
1 year, 901-1000: 20 %
801-900: 23 %
2 years, 901-1000: 21 %
801-900: 26 %

Bonus immer auf 4 %.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 09.02.2022, 14:11    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Im 4. Quartal 2021 gingen bei mir lediglich 4 % der erhaltenen Zinsen für Ausfälle drauf.


Oh. Das sind noch erstaunlichere Zahlen als bei mir. Das wird aber leider vermutlich nicht so bleiben.
Vermutlich hast du in den Monaten davor weniger Neuinvestitionen getätigt, sodass es zu weniger Ausfällen kam.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 09.02.2022, 18:35    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

Zitat:
Oh. Das sind noch erstaunlichere Zahlen als bei mir. Das wird aber leider vermutlich nicht so bleiben.
Vermutlich hast du in den Monaten davor weniger Neuinvestitionen getätigt, sodass es zu weniger Ausfällen kam.


Ja, gut gefolgert Wink Ich hatte mein Portfolio bis September 2021 auslaufen lassen und war nur noch mit ca. 500 € investiert. Seit September bin ich wieder kräftig am Aufstocken und nun wieder bei 2500 € angelangt.
Insofern sind meine Zahlen also nicht so repräsentativ, auch aufgrund der kleinen Stichprobe aufgrund der noch kleinen Gesamtanzahl an Krediten. Eine Beurteilung des ganz groben Trends sollte dennoch ansatzweise möglich sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9080
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 10.02.2022, 19:28    Titel: Re: Erfahrungen mit Omaraha Antworten mit Zitat

bei mir war Q4/21 auch excellent. Hat aber schon wiede nachgelassen, im Februar sind mehr als 50% der Zinsen verloren gegangen bislang. Außerdem duert es ewig, auch nur 500€ neu zu investieren.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
Seite 29 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 81308


Impressum & Datenschutz