P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen?  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tommy



Anmeldedatum: 31.10.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31.10.2019, 21:57    Titel: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Hallo an alle.
Ich benötige ein paar Ratschläge zum Einstieg in Krypto. Mich interessiert welche Kryptowährung ist derzeit sicher zu kaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: 31.10.2019, 23:49    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Sicher ist der Tod.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Megalodon



Anmeldedatum: 02.05.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 01.11.2019, 13:20    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Naja, kommt halt schon stark darauf an wie Du "sicher" definierst.
Längerfristig investieren? Kurzfristig spekulieren?

Wenn Du erstmalig in Kryptos investieren willst kann ich Dir drei Währungen "sicher" empfehlen:
1. BITCOIN
2. BITCOIN und
3. BITCOIN

Warum? BTC hat unter allen Kryptos die höchste Marktkapitalisierung (etwa 148.410.897.743,- Euro) Die Nummer zwei der Kryptos, Etherum kommt nur auf 17.785.324.394,- Euro. Also bereits hier einen riesiger Abstand. Das alle Anleger gleichzeitig weltweit ihr Geld abziehen ist eher unwahrscheinlich. Von daher ist BTC "sicher".

Es gibt viele BTC-Hodler. Also Leute die in BTC digitales Gold sehen. Die rechnen mit starkem Kursanstieg innerhalb der nächsten Jahre. Diese Hodler benutzen Kurseinbrüche (und die gibt es) zum nachkaufen. Diese Hodler gibt es so in dieser Masse und mit dieser persönlichen Überzeugung und Risikobereitschaft bei keinem anderen Krypto. Auch das mach BTC "sicher"

BTC ist die Referenzwährung mit der andere Kryptos gehandelt werden. Also kann Du beispielsweise mit BTC hier bei unserem Peerschwein einsteigen und der verwendet es dann zum Aufbau seiner eigenen Kryptoprojekte. Es gibt Gegenden der Welt in denen die Nationalen Währungen praktisch wertlos sind (Venezuela, Simbabwe) da erreicht BTC auch immer mehr den Status einer echten Währung. Ich investiere gerade via Crowdinvest in Südafrika. Die benutzen den BTC so selbstverständlich wie Ihren Rand. Also da hat BTC schon anderen Referenzwährungen wie dem US-Dollar den Rang abgelaufen. Ich denke, diese Entwicklung macht auch "sicher".

Über die Wertigkeit von Kryptos kannst Du dich problemlos selbst informieren: https://coinmarketcap.com/de/. Es gibt auch so eine selbsternannte Ratingagentur die auch gerne zitiert wird: https://weisscrypto.com/en

So, und nun wünsche ich Dir viel Erfolg im Krypto-Haifischbecken. Du wirst "sicher" deinen Spass dabei haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snowball



Anmeldedatum: 08.08.2017
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 15:20    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Wie steht ihr zum Lending von Kryptowährungen zB. an der Bitfinex?
_________________
Investiert bei:
Mintos, RoboCash, Peerberry*, EstateGuru, Grupeer*, Crowdestate*, Crowdestor*, Twino*, Bondora*, ViaInvest, BulkEstate, Envestio, Reinvest24*, Seedrs*, Monethera
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4895

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 17:23    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Megalodon hat Folgendes geschrieben:
Das alle Anleger gleichzeitig weltweit ihr Geld abziehen ist eher unwahrscheinlich. Von daher ist BTC "sicher".


Das ist ein Missverständnis. Bitcoin ist kein Konto in dem Geld hinterlegt ist. Du kannst Bitcoin nur verkaufen, dafür brauchst Du einen Käufer.
Es ist nicht nötig, dass auch nur ein weiterer Bitcoin-Halter seine Bitcoins verkauft, damit Du ein Problem hast, Du musst "nur" keine Käufer finden.

Das ist ein gerne verbreitetes Missverständnis: ein Einbruch auf Asset-Märkten kommt in der Regel nicht daher, dass viele Leute VERkaufen wollen, das ist meist kein Problem, solange es noch Interessenten gibt, weil die dann die Gelegenheit nutzen.
Probleme hast Du, wenn niemand mehr KAUFEN will, z.B. weil die Leute nicht mehr an das Potenzial glauben. Dann sitzt Du auf den Dingern wie auf Backsteinen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shaquan.kyrian



Anmeldedatum: 16.03.2020
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16.03.2020, 20:13    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Megalodon hat Folgendes geschrieben:
Naja, kommt halt schon stark darauf an wie Du "sicher" definierst.
Längerfristig investieren? Kurzfristig spekulieren?

Wenn Du erstmalig in Kryptos investieren willst kann ich Dir drei Währungen "sicher" empfehlen:
1. BITCOIN
2. BITCOIN und
3. BITCOIN

Warum? BTC hat unter allen Kryptos die höchste Marktkapitalisierung (etwa 148.410.897.743,- Euro) Die Nummer zwei der Kryptos, Etherum kommt nur auf 17.785.324.394,- Euro. Also bereits hier einen riesiger Abstand. Das alle Anleger gleichzeitig weltweit ihr Geld abziehen ist eher unwahrscheinlich. Von daher ist BTC "sicher".

Es gibt viele BTC-Hodler. Also Leute die in BTC digitales Gold sehen. Die rechnen mit starkem Kursanstieg innerhalb der nächsten Jahre. Diese Hodler benutzen Kurseinbrüche (und die gibt es) zum nachkaufen. Diese Hodler gibt es so in dieser Masse und mit dieser persönlichen Überzeugung und Risikobereitschaft bei keinem anderen Krypto. Auch das mach BTC "sicher"

BTC ist die Referenzwährung mit der andere Kryptos gehandelt werden. Also kann Du beispielsweise mit BTC hier bei unserem Peerschwein einsteigen und der verwendet es dann zum Aufbau seiner eigenen Kryptoprojekte. Es gibt Gegenden der Welt in denen die Nationalen Währungen praktisch wertlos sind (Venezuela, Simbabwe) da erreicht BTC auch immer mehr den Status einer echten Währung. Ich investiere gerade via Crowdinvest in Südafrika. Die benutzen den BTC so selbstverständlich wie Ihren Rand. Also da hat BTC schon anderen Referenzwährungen wie dem US-Dollar den Rang abgelaufen. Ich denke, diese Entwicklung macht auch "sicher".

Über die Wertigkeit von Kryptos kannst Du dich problemlos selbst informieren: https://coinmarketcap.com/de/. Es gibt auch so eine selbsternannte Ratingagentur die auch gerne zitiert wird: https://weisscrypto.com/en

So, und nun wünsche ich Dir viel Erfolg im Krypto-Haifischbecken. Du wirst "sicher" deinen Spass dabei haben.


Moin,
Ich stimme vollkommen zu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny



Anmeldedatum: 30.09.2019
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 16.03.2020, 22:22    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Bitcoin, definitiv Bitcoin.

Und zum kaufen / verkaufen kann ich die Bison App absolut empfehen
https://bisonapp.com/de/

Ist von der Börse Stuttgard, kein direkter Marktplatz und die Gebühren sind einfach mega in Ordnung ( 0,75% bei Einkauf und Verkauf )

Von den BTC Börsen habe ich mich genervt abgewand, die App ist einfach das "angenehmste". Wenn man ein Konto dazu möchte, wäre Bitwala ( https://www.bitwala.com/) auch eine Option, hier hat man halt ein DE Bankkonto + einen direkten Crypto Handel, wobei die Gebühren bei Handel 1% sind - was ich auch okay finde, da das Konto ansonsten kostenlos und auch gut ist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 732

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 10:58    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Snowball hat Folgendes geschrieben:
Wie steht ihr zum Lending von Kryptowährungen zB. an der Bitfinex?

Mach ich seit Jahren ohne Ausfälle.

Blick in meine Signatur, damit gehts noch einfacherer!
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snowball



Anmeldedatum: 08.08.2017
Beiträge: 354
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 15:30    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Snowball hat Folgendes geschrieben:
Wie steht ihr zum Lending von Kryptowährungen zB. an der Bitfinex?

Mach ich seit Jahren ohne Ausfälle.

Blick in meine Signatur, damit gehts noch einfacherer!


Wie genau darf man sich das vorstellen?

Ich mache mir irgendwo ein Wallet, lege ein paar Kryptowährungen rein, mache mir einen Account auf einer Lendingbörse und verknüpfe mein Wallet, dann suche ich mir selber die Trades aus oder stelle einen AI mit meinen Kriterien ein?

Was sind so die Erfahrungswerte, was Ausfälle, Renditen, Risiken etc angeht?
_________________
Investiert bei:
Mintos, RoboCash, Peerberry*, EstateGuru, Grupeer*, Crowdestate*, Crowdestor*, Twino*, Bondora*, ViaInvest, BulkEstate, Envestio, Reinvest24*, Seedrs*, Monethera
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 23:01    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Ich habe ein virtuelles Konto bei BisonApp, also nur Spielgeld. Zum Glück, sonst wäre ich schon Pleite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: 19.03.2020, 15:10    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Ich habe ein virtuelles Konto bei BisonApp, also nur Spielgeld. Zum Glück, sonst wäre ich schon Pleite!


Habe ich auch seit Ende 2020.
Bei Coinbase hat es nicht geklappt.
Habe mal 200 Euro überwiesen.
Die wurden zurück geschickt.
Warum ist mir nicht bekannt.
Bison ist sicher interessant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 19.03.2020, 16:42    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Schon seit Ende 2020? Bist ja schneller als ich! Very Happy Aber ich lass das mit Bitcoin, nicht mein Ding. Bison erleichtert aber sicherlich den Einstieg in Kryptos für viele!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Megalodon



Anmeldedatum: 02.05.2018
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 31.03.2020, 23:05    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Absolute Kaufempfehlung! Der neue Shootingstar zum 1. April auf CoinMarketCap: der Toilet-Paper-Token
https://blog.coinmarketcap.com/2020/04/01/toilet-paper-token-wipe-paper/

Unbedingt zugreifen - aber keine Hamsterkäufe bitte! Jeder soll was abkriegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1852

BeitragVerfasst am: 01.04.2020, 06:10    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Anti Shit Coin quasi.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 732

BeitragVerfasst am: 01.04.2020, 08:28    Titel: Re: Welche Kryptowährung ist sicher zu kaufen? Antworten mit Zitat

Snowball hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Snowball hat Folgendes geschrieben:
Wie steht ihr zum Lending von Kryptowährungen zB. an der Bitfinex?

Mach ich seit Jahren ohne Ausfälle.

Blick in meine Signatur, damit gehts noch einfacherer!


Wie genau darf man sich das vorstellen?

Ich mache mir irgendwo ein Wallet, lege ein paar Kryptowährungen rein, mache mir einen Account auf einer Lendingbörse und verknüpfe mein Wallet, dann suche ich mir selber die Trades aus oder stelle einen AI mit meinen Kriterien ein?

Was sind so die Erfahrungswerte, was Ausfälle, Renditen, Risiken etc angeht?

Sorry, deine Nachfrage ganz übersehen.

Du erstellst einen Account bei einer der unterstützten Krypto-Börsen (Bitfinex, Poloniex, Liquid) und legst deine Coins dort ins entsprechende Wallet. Erstellst einen Coinlend Account und verknüpfst den mittels API-Schnittstelle mit der Börse - dann kannst du entweder alles "automatisch" zu Marktwerten laufen lassen oder umfangreiche Settings & Optionen nutzen.
Coinlend trackt dann alle Transaktionen zudem und zeichnet alle Gewinne in EUR umgerechnet auf.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66750


Impressum & Datenschutz