P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Ekassa - returns up to 12%
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 181, 182, 183, 184, 185  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 00:03    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Habe aus Spaß mal gerade reingeschaut - lutecredit hat jetzt 7 Tage


Ist mir auch gerade aufgefallen, ist bei mir die größte Position, die Kredite laufen aber auch 1,5 -2 Jahre von daher geht das noch gerade.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fego



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 00:10    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Habe aufgrund der Diskussion hier auch noch mal meinen AI angepasst. Da hatten ja einige wirklich bis zu 15 Tage Grace-Period Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
liszt



Anmeldedatum: 03.07.2018
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 09:35    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Libertatem hat Folgendes geschrieben:

Finde ich schon eine Frechheit.


Nein, dass ist Mintos Twisted Evil

Aber so lange die Investoren diese Spielchen mitmachen...

Habe aus Spaß mal gerade reingeschaut - lutecredit hat jetzt 7 Tage - Mogo 4 Tage GP. Hatte Mogo nicht vorher 3 Tage? Und bei lutecredit war mir auch so als wären es 3 Tage gewesen.

Naja, soll machen wer will - mich sehen die nicht wieder.


dann lieber alles bei Grupeer mit schlechter diversifikation und wenig anbahnern statt mal 1 tag länger GP.. lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 10:18    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Libertatem hat Folgendes geschrieben:

Finde ich schon eine Frechheit.


Nein, dass ist Mintos Twisted Evil

Aber so lange die Investoren diese Spielchen mitmachen...

Habe aus Spaß mal gerade reingeschaut - lutecredit hat jetzt 7 Tage - Mogo 4 Tage GP. Hatte Mogo nicht vorher 3 Tage? Und bei lutecredit war mir auch so als wären es 3 Tage gewesen.

Naja, soll machen wer will - mich sehen die nicht wieder.


Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 10:28    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:
Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.


Ich glaube, dass stimmt nicht.
In der Schonfrist werden für die zur Zahlung fälligen Rate keine Zinsen mehr gezahlt. Der restliche Teil wird ganz normal weiter verzinnst.
Wird die Rate dann nicht innerhalb der Schonfrist gezahlt, wird wieder alles verzinst, inklusive der Schonfristtage.

Man verliert innerhalb der Schonfrist also nur die Zinsen für die aktuelle Rate und die Anzahl der verspäteten Tage.
Bei länger laufenden Krediten ist es somit minimal, bei kurzlaufenden Krediten kann es erheblich sein.
_________________
Investiert in Mintos, Bondora Go&Grow, Grupeer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 334

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 10:34    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

[quote="Twintos"]
Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.


Falsch. Wink

In der Schonfrist wird der ausstehende Betrag (also die aktuelle Monatsrate, nicht der gesamte Hauptbetrag) nicht weiter verzinst. Gar nicht. Es gibt weder Strafzinsen, noch reguläre Zinsen, noch irgend etwas anderes. Der Grundgedanke hinter der Schonfrist ist es, zu verhindern, dass der Kreditnehmer Probleme mit dem Anbieter bekommt, weil er zwar theoretisch rechtzeitig gezahlt hat, aber andere Umstände (z.B. Bankfeiertage) zu einer Verzögerung der Überweisung führen. Die ausstehende Monatsrate wird also innerhalb der Schonfrist als quasi schon gezahlt angesehen. Daher werden dem Kreditnehmer darauf keine Zinsen, keine Gebühren, kein gar nichts berechnet.

Sollte das Darlehen in den regulären Verzug gehen, werden dem Kreditnehmer die Zinsen rückwirkend in Rechnung gestellt, plus eventuelle Strafzinsen/Gebühren. Ähnlich auf Mintos: wenn der Anbieter verspätete Zahlungen verzinst, dann bekommt man als Investor rückwirkend die Zinsen für die Schonfrist doch noch, wenn das Darlehen in den Verzug geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 17:37    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

liszt hat Folgendes geschrieben:

dann lieber alles bei Grupeer mit schlechter diversifikation und wenig anbahnern statt mal 1 tag länger GP.. lol


1. Ich habe nicht alles bei Grupeer - falls du mich meinen solltest

2. Diversifikation ist nicht alles - und wenig Anbahner? Was bringen mir viele Anbahner mit wenig Zinsen bzw. langer Grace Period?

3. Wenn es mal 1 Tag länger wäre - dazu kommt ja noch die Unverschämtheit, dass einige Anbahner gar keine Zinsen für die Verzugszeit zahlen. Juhuuu! So kann die Rendite im Ernstfall um bis zu 33% reduziert werden.

4. Wer hat schon Lust (aufgrund der herausragenden Kommunikation von Mintos) jeden Tag neu zu prüfen, ob sich nicht wieder irgendwelche Bedingungen geändert haben? Ich bin da eher für Verlässlichkeit - das können meiner Meinung nach ALLE anderen Plattformen besser als Mintos - egal ob Grupeer, Viventor - ja selbst Peerberry.

Letztlich muss ja jeder selbst wissen wo er investiert - aber irgendwie ist es schon kurios das einige User meinen, dass z.B. Grupeer oder Robocash nicht so seriös seien - sich aber im Gegenzug die stillschweigenden Änderungen von Mintos gefallen lassen. Oh, Verzeihung. Das ist natürlich seriös - mein Fehler.
_________________
Investiert in Grupeer und Viventor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 17:40    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:
Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.


Sorry, aber vielleicht solltest du dich nochmal mit den Plattformen, auf denen du investiert bist, auseinandersetzen. Scheinbar hast du so gar keine Ahnung von dem was dort so alles geschieht und welche Bedingungen du so akzeptiert hast. Ist nicht böse gemeint, aber ist mir bei deinen Beiträgen schon öfters aufgefallen. Du haust hier leider öfter falsche Fakten raus.
_________________
Investiert in Grupeer und Viventor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 19:06    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:


1. Ich habe nicht alles bei Grupeer - falls du mich meinen solltest

2. Diversifikation ist nicht alles - und wenig Anbahner? Was bringen mir viele Anbahner mit wenig Zinsen bzw. langer Grace Period?

3. Wenn es mal 1 Tag länger wäre - dazu kommt ja noch die Unverschämtheit, dass einige Anbahner gar keine Zinsen für die Verzugszeit zahlen. Juhuuu! So kann die Rendite im Ernstfall um bis zu 33% reduziert werden.

4. Wer hat schon Lust (aufgrund der herausragenden Kommunikation von Mintos) jeden Tag neu zu prüfen, ob sich nicht wieder irgendwelche Bedingungen geändert haben? Ich bin da eher für Verlässlichkeit - das können meiner Meinung nach ALLE anderen Plattformen besser als Mintos - egal ob Grupeer, Viventor - ja selbst Peerberry.

Letztlich muss ja jeder selbst wissen wo er investiert - aber irgendwie ist es schon kurios das einige User meinen, dass z.B. Grupeer oder Robocash nicht so seriös seien - sich aber im Gegenzug die stillschweigenden Änderungen von Mintos gefallen lassen. Oh, Verzeihung. Das ist natürlich seriös - mein Fehler.


Wir kenne hier langsam deine Meinung von Mintos, musst hier nicht bei jeder kleinen Gelegenheit im Mintos-Forum auftauchen und kundtun wie schlecht du Mintos doch findest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 19:22    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Twintos hat Folgendes geschrieben:
Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.


Sorry, aber vielleicht solltest du dich nochmal mit den Plattformen, auf denen du investiert bist, auseinandersetzen. Scheinbar hast du so gar keine Ahnung von dem was dort so alles geschieht und welche Bedingungen du so akzeptiert hast. Ist nicht böse gemeint, aber ist mir bei deinen Beiträgen schon öfters aufgefallen. Du haust hier leider öfter falsche Fakten raus.


Als ich das geschrieben habe war ich mir nicht sicher ob das 100%ig stimmt.
Das ist aber auch nicht meine Aufgabe.
Ich verdiene mit dieser Seite kein Geld.
Fakt ist das bei mehrjährigen die Schonfrist ziemlich egal ist.
GetBucks hatte fast alle Kredite in der Schonfrist und nach ein paar Tagen waren alle aktuell und ich war 200 Euro reicher.
Was GetBucks da dreht ist mir egal.
Ich glaube nicht das alle zahlen.
Ich glaube eher das GetBucks das Geld vor Laufzeitende nicht herausgeben will und lieber gleich in neue Kredite steckt.
Anstatt das Risiko einzugehen das die Kreditgeber lieber ihr Geld in etwas anderes investieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stern



Anmeldedatum: 24.11.2012
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 19:51    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:
Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
Twintos hat Folgendes geschrieben:
Schonfrist heisst nicht dass man keine Zinsen bekommt.
Es bedeutet nur keine Strafzinsen.


Sorry, aber vielleicht solltest du dich nochmal mit den Plattformen, auf denen du investiert bist, auseinandersetzen. Scheinbar hast du so gar keine Ahnung von dem was dort so alles geschieht und welche Bedingungen du so akzeptiert hast. Ist nicht böse gemeint, aber ist mir bei deinen Beiträgen schon öfters aufgefallen. Du haust hier leider öfter falsche Fakten raus.


Als ich das geschrieben habe war ich mir nicht sicher ob das 100%ig stimmt.
Das ist aber auch nicht meine Aufgabe.
Ich verdiene mit dieser Seite kein Geld.
Fakt ist das bei mehrjährigen die Schonfrist ziemlich egal ist.
GetBucks hatte fast alle Kredite in der Schonfrist und nach ein paar Tagen waren alle aktuell und ich war 200 Euro reicher.
Was GetBucks da dreht ist mir egal.
Ich glaube nicht das alle zahlen.
Ich glaube eher das GetBucks das Geld vor Laufzeitende nicht herausgeben will und lieber gleich in neue Kredite steckt.
Anstatt das Risiko einzugehen das die Kreditgeber lieber ihr Geld in etwas anderes investieren.


Wenn du nicht weißt ob es stimmt, dann stelle doch eine Frage oder mach dein eigenes Forum auf. Dann kannst du Geld verdienen mit deinen halbgaren Informationen.

Erst überlegen, dann schreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 22:00    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:

Wir kenne hier langsam deine Meinung von Mintos, musst hier nicht bei jeder kleinen Gelegenheit im Mintos-Forum auftauchen und kundtun wie schlecht du Mintos doch findest.


Nein? Darf ich das nicht? Muss ich dich erst um Erlaubnis fragen? Oder darf ich hier erst auftauchen, wenn ich Mintos in den Himmel lobe?

User, die Mintos ganz toll finden, dürfen aber bei (fast) jeder Gelegenheit erwähnen, dass für sie Mintos die beste Plattform ist?

Ich denke, hier kann jeder seine Meinung, Erfahrung, Einschätzung... teilen.


Twintos hat Folgendes geschrieben:

Als ich das geschrieben habe war ich mir nicht sicher ob das 100%ig stimmt.
Das ist aber auch nicht meine Aufgabe.
Ich verdiene mit dieser Seite kein Geld.


Aber deine Aufgabe ist es - weil du mit dieser Seite ja kein Geld verdienst - Halbwissen und falsche Fakten zu verbreiten?

Mein Gott - was ist hier nur los... Grenzt ja schon eher an Comedy als an einem Forum für Interessierte an P2P-Kredite...
_________________
Investiert in Grupeer und Viventor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
liszt



Anmeldedatum: 03.07.2018
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 05.02.2019, 23:17    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sascha-K hat Folgendes geschrieben:
liszt hat Folgendes geschrieben:

dann lieber alles bei Grupeer mit schlechter diversifikation und wenig anbahnern statt mal 1 tag länger GP.. lol


1. Ich habe nicht alles bei Grupeer - falls du mich meinen solltest

2. Diversifikation ist nicht alles - und wenig Anbahner? Was bringen mir viele Anbahner mit wenig Zinsen bzw. langer Grace Period?

3. Wenn es mal 1 Tag länger wäre - dazu kommt ja noch die Unverschämtheit, dass einige Anbahner gar keine Zinsen für die Verzugszeit zahlen. Juhuuu! So kann die Rendite im Ernstfall um bis zu 33% reduziert werden.

4. Wer hat schon Lust (aufgrund der herausragenden Kommunikation von Mintos) jeden Tag neu zu prüfen, ob sich nicht wieder irgendwelche Bedingungen geändert haben? Ich bin da eher für Verlässlichkeit - das können meiner Meinung nach ALLE anderen Plattformen besser als Mintos - egal ob Grupeer, Viventor - ja selbst Peerberry.

Letztlich muss ja jeder selbst wissen wo er investiert - aber irgendwie ist es schon kurios das einige User meinen, dass z.B. Grupeer oder Robocash nicht so seriös seien - sich aber im Gegenzug die stillschweigenden Änderungen von Mintos gefallen lassen. Oh, Verzeihung. Das ist natürlich seriös - mein Fehler.


ich finde Verlässlichkeit wichtig, finde aber Grupeer bspw. deutlich merkwürdiger (auch dass es dort nie zu einem Verzug kommt ist komisch). Und Diversifikation ist sehr wohl das wichtigste was man als P2P Investor hat, die Werkzeuge zur Risikominderung sind ansonsten sehr mau.

Finde Mintos auch nicht viel besser als die anderen Platformen, habe bei dir nur das Gefühl dass du für Grupeer arbeitest Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 06.02.2019, 00:20    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:
Sascha-K hat Folgendes geschrieben:


1. Ich habe nicht alles bei Grupeer - falls du mich meinen solltest

2. Diversifikation ist nicht alles - und wenig Anbahner? Was bringen mir viele Anbahner mit wenig Zinsen bzw. langer Grace Period?

3. Wenn es mal 1 Tag länger wäre - dazu kommt ja noch die Unverschämtheit, dass einige Anbahner gar keine Zinsen für die Verzugszeit zahlen. Juhuuu! So kann die Rendite im Ernstfall um bis zu 33% reduziert werden.

4. Wer hat schon Lust (aufgrund der herausragenden Kommunikation von Mintos) jeden Tag neu zu prüfen, ob sich nicht wieder irgendwelche Bedingungen geändert haben? Ich bin da eher für Verlässlichkeit - das können meiner Meinung nach ALLE anderen Plattformen besser als Mintos - egal ob Grupeer, Viventor - ja selbst Peerberry.

Letztlich muss ja jeder selbst wissen wo er investiert - aber irgendwie ist es schon kurios das einige User meinen, dass z.B. Grupeer oder Robocash nicht so seriös seien - sich aber im Gegenzug die stillschweigenden Änderungen von Mintos gefallen lassen. Oh, Verzeihung. Das ist natürlich seriös - mein Fehler.


Wir kenne hier langsam deine Meinung von Mintos, musst hier nicht bei jeder kleinen Gelegenheit im Mintos-Forum auftauchen und kundtun wie schlecht du Mintos doch findest.


Ganz meine Meinung... zu mal du in diesem Forum auch einige Falschaussagen gepostet hast, die du aber natürlich nach dem Feedback der Anderen nie kommentiert oder ehrlicherweise revidiert hast... Suchst dir immer nur die Rosinen raus, wo du zur Kritik ansetzen kannst, und das sind immer die gleichen... Kritisch sein ist gut und wichtig, aber objektiv sein auch. Ersteres bist du, letzteres nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 06.02.2019, 01:46    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:

Ganz meine Meinung... zu mal du in diesem Forum auch einige Falschaussagen gepostet hast, die du aber natürlich nach dem Feedback der Anderen nie kommentiert oder ehrlicherweise revidiert hast... Suchst dir immer nur die Rosinen raus, wo du zur Kritik ansetzen kannst, und das sind immer die gleichen... Kritisch sein ist gut und wichtig, aber objektiv sein auch. Ersteres bist du, letzteres nicht.


Oh, habe ich das tatsächlich? Wann und wo habe ich Falschinformationen gepostet? Evtl. habe ich die Antworten der anderen User übersehen. Aber würde mich jetzt wirklich interessieren.


liszt hat Folgendes geschrieben:
Finde Mintos auch nicht viel besser als die anderen Platformen, habe bei dir nur das Gefühl dass du für Grupeer arbeitest Wink


Denen bin ich auch kritisch gegenüber - jedoch gibt mir diese Plattform relativ wenig Anlass dafür. Ich habe erst vor kurzem erwähnt, dass ich keinesfalls auf Grupeer in den Kredit von Nordcard investieren werde - eben weil es nur 10% gibt. Da passt das Risiko nicht zur Rendite. (siehe hier: https://www.p2p-kredite.com/diskussion/neuer-darlehensanbahner-nordcard-lettland-t6250.html) Bin auch auf Viventor unterwegs - da läuft auch alles bestens.

Wir schweifen hier allerdings gerade von Mintos ab - bin aber gerne bereit über PN weiter darüber zu diskutieren / zu schreiben.
_________________
Investiert in Grupeer und Viventor
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 181, 182, 183, 184, 185  Weiter
Seite 182 von 185

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 39531


Impressum & Datenschutz