P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 197, 198, 199  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mücke
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:23    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ohne mir den speziellen Fall genau angeschaut zu haben:
Zinsen für Anteile die man gerade erst von Mintos übernommen hat, gibt es nur für die Anzahl der Tage seit Übernahme, nicht für einen kompletten Monat. Somit gibt es im ersten Monat i.d.R. weniger Zinsen.


Das ist schon klar. Aber ein Anteil von 340 €, der nach 9 Tagen bei 18,4% Zinsen nur 2 Cent Zinsen einbringt? Halte ich für unwahrscheinlich bei 48 Monaten LZ. Nach meiner Rechnung müßten da ca. 2 € bei rauskommen.
Nach oben
Shady23



Anmeldedatum: 13.06.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:34    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja bei diesem Projekt Loan 12691-01 bin ich auch investiert. Da gab es in der Tat wohl keine Zinsen bzw, wenn dann nur wenige. Der Kredit wurde nun auch wieder als Current eingestuft.

Vllt hat er auch lediglich die Rate bezahlt und die Late Charges sind eben schon so hoch geworden wie der eigentliche zinsbetrag. Aber dann gehe ich mal davon aus, dass man dennoch zuerst die Zinsen und anschliesend die late charges erhalten sollte.

Leider dann doch nicht sonderlich transparent
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mücke
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:38    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ah........ich hab's! War ein Denkfehler von mir. Der war fällig am Tag meines Erwerbs, hat aber 9 Tage später bezahlt.

Was mir aber dennoch unerklärlich bleibt, wieso ich beim Principal 5,09€ aufs Konto bekomme (das paßt), aber sich der Tilgungsbetrag nur um 9 Cent verringert.
Nach oben
Werbeunterbrechung / Werbung
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10988

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:54    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute ist meine angezeigte Rendite (Net annual Return) auf 32,02% gesprungen.

Und zwar ohne dass eine Zinszahlung gab. Allerdings ist heute meine Einzahlung angekommen.

Ich dachte also, wow was für ein Bug, durch Einzahlung kann man die angezeigte Rendite erhöhen!
Aber Asche über mein Haupt. Mintos hat alles richtig gemacht. Denn ein Blick ins Account Statement offenbart, dass ich ebenfalls heute wieder einen Anteil, diesmal 20€ mit 20% Aufschlag im Resale verkauft habe. Sehr schön.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10988

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 14:57    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hinweis bei der Gelegenheit: Wenn nur ein Teil des eigenen angebotenen Anteils verkauft wird, dann wird der Rest anscheinend aus dem verkauf genommen und man müsste ihn manuell neu listen. Funktioniert aber dann nicht, wenn der Rest durch den Verkauf unter 10€ gefallen ist.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3952
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 15:07    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Unter "Net Annual Return" stehen bei mir nur bescheidene 13,89%! Ich konnte allerdings bis jetzt auch noch nichts im Resale werden!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mücke
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 15:07    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Hinweis bei der Gelegenheit: Wenn nur ein Teil des eigenen angebotenen Anteils verkauft wird, dann wird der Rest anscheinend aus dem verkauf genommen und man müsste ihn manuell neu listen. Funktioniert aber dann nicht, wenn der Rest durch den Verkauf unter 10€ gefallen ist.


Den kannst Du aber wieder verkaufsfähig machen, indem Du einen kleinen Anteil zukaufst.
Nach oben
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1344
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 15:09    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Shady23 hat Folgendes geschrieben:
Ja bei diesem Projekt Loan 12691-01 bin ich auch investiert. Da gab es in der Tat wohl keine Zinsen bzw, wenn dann nur wenige. Der Kredit wurde nun auch wieder als Current eingestuft.

Vllt hat er auch lediglich die Rate bezahlt und die Late Charges sind eben schon so hoch geworden wie der eigentliche zinsbetrag. Aber dann gehe ich mal davon aus, dass man dennoch zuerst die Zinsen und anschliesend die late charges erhalten sollte.

Leider dann doch nicht sonderlich transparent


Bei dem Projekt bin ich auch dabei.
Ich habe erhalten:
Zinsen: 0,33€ (Kann ich nachvollziehen. Ich komme auf 0,328€ Zinsen)
Service Fee: 0,04 (Kann ich nachvollziehen. Ich komme auf 0,0357€)
Delayed Interest: 0,01€ (Weiss gar nicht was das sein soll)
Strafzinsen: 0,16€ (Entspricht ca. 4,3% zusätzliche Zinsen pro Jahr auf die ausstehende Tilgung, Rechnung für 9 Tage überfällig)


Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Denn ein Blick ins Account Statement offenbart, dass ich ebenfalls heute wieder einen Anteil, diesmal 20€ mit 20% Aufschlag im Resale verkauft habe. Sehr schön.

Ich vermute das sind Anleger die die 20% Aufschlag sehen und meinen das bedeutet 20% Rendite. Laughing

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Hinweis bei der Gelegenheit: Wenn nur ein Teil des eigenen angebotenen Anteils verkauft wird, dann wird der Rest anscheinend aus dem verkauf genommen und man müsste ihn manuell neu listen. Funktioniert aber dann nicht, wenn der Rest durch den Verkauf unter 10€ gefallen ist.

Wenn der Rest unter 10€ beträgt wird er vom Zweitmarkt rausgenommen. Das war bei mir auch so. Aber das ich Anteile neu reinstellen (> als 10€) musste weil die rausgenommen wurden ist bei mir noch nicht vorgekommen.
_________________
Meine Rendite 2018:
Finbee=20,3%, Omaraha=18,6%, IUVO Group=11,6%, Lenndy=10,8%, Viventor=10,4%, Mintos=9,3%, Monestro=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10988

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 15:20    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Mücke hat Folgendes geschrieben:
Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Hinweis bei der Gelegenheit: Wenn nur ein Teil des eigenen angebotenen Anteils verkauft wird, dann wird der Rest anscheinend aus dem verkauf genommen und man müsste ihn manuell neu listen. Funktioniert aber dann nicht, wenn der Rest durch den Verkauf unter 10€ gefallen ist.


Den kannst Du aber wieder verkaufsfähig machen, indem Du einen kleinen Anteil zukaufst.


Nein, denn es gibt keine von Mintos mehr. Mintos hält nur noch die 5% Reserve - wie bei vielen der attraktiveren Kredite.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10988

BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 15:22    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:


Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Hinweis bei der Gelegenheit: Wenn nur ein Teil des eigenen angebotenen Anteils verkauft wird, dann wird der Rest anscheinend aus dem verkauf genommen und man müsste ihn manuell neu listen. Funktioniert aber dann nicht, wenn der Rest durch den Verkauf unter 10€ gefallen ist.

Wenn der Rest unter 10€ beträgt wird er vom Zweitmarkt rausgenommen. Das war bei mir auch so. Aber das ich Anteile neu reinstellen (> als 10€) musste weil die rausgenommen wurden ist bei mir noch nicht vorgekommen.


Doch, Rest bei Verkauf heute war über 10€. Muss ich mal beobachten.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mücke
Gast





BeitragVerfasst am: 05.02.2015, 22:59    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Mücke hat Folgendes geschrieben:


Was mir aber dennoch unerklärlich bleibt, wieso ich beim Principal 5,09€ aufs Konto bekomme (das paßt), aber sich der Tilgungsbetrag nur um 9 Cent verringert.


Auch das hat sich geklärt. Ein Fehler in der Grafik. Dort stehen bei mir 340€, wirklich investiert hatte ich aber insgesamt 345€.
Nach oben
Mücke
Gast





BeitragVerfasst am: 06.02.2015, 12:38    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bei mir ist heute morgen einer weniger im Verzug, aber keine Veränderung auf dem Konto. Das verstehe ich nicht. Ich kann auch leider nicht nachvollziehen, welcher das war, weil ich keine Lust habe, die alle durchzuklicken. Leider habe ich sie mir nicht gemerkt.
Nach oben
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1344
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 06.02.2015, 15:53    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hat jemand schon Erfahrungen mit Zinszahlungen bei gekauften Anteilen von anderen Anlegern gemacht?

Wenn ich von Mintos einen Anteil abkaufe erhalte ich ja nur ab Kauf die Zinsen.

Wie ist das bei einem Anteil den ich von einem anderen Investor abkaufe?
Bekomme ich da auch nur die Zinsen ab Kauf?

Möglich wären 3 Varianten:
- Käufer des Anteils erhält Zinsen ab Kauf. Verkäufer erhält keine Zinsen. Den Rest behält Mintos ein
- Käufer erhält Zinsen für einen ganzen Monat, egal wann er gekauft hat (so wie bei Bondora). Verkäufer erhält keine Zinsen.
- Käufer erhält Zinsen ab Kauf. Verkäufer erhält nachträglich die Zinsen die bis zum Verkauf angefallen sind.
_________________
Meine Rendite 2018:
Finbee=20,3%, Omaraha=18,6%, IUVO Group=11,6%, Lenndy=10,8%, Viventor=10,4%, Mintos=9,3%, Monestro=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 1908
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 06.02.2015, 20:44    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Aus den AGB:

With the conclusion of the Assignment Agreement, all further Loan principal payments arising from the Claim shall be received by the User (the Assignee). Any Interest and ancillary claims calculated for the period until the
conclusion of the Assignment Agreement shall be received by the User (the Assignor), whereas any Interest and ancillary claims calculated after the conclusion of the Assignment Agreement shall be received by the User (the
Assignee).

Das ist für mich o.k., da ist die Zinsschnäppchen-Mentalität a la Bondora eben weg.

Was mich etwas brummelig stimmt ist mein Verständnis der Mintos-Fee-Klausel, dass die 2 % p.a. taggenau gesplittet und berechnet werden, auch wenn das Darlehen ausfällt. Das gefällt mir nicht, das spricht für Masse statt Klasse.
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1146

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 10:29    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Scripophix hat Folgendes geschrieben:

Was mich etwas brummelig stimmt ist mein Verständnis der Mintos-Fee-Klausel, dass die 2 % p.a. taggenau gesplittet und berechnet werden, auch wenn das Darlehen ausfällt. Das gefällt mir nicht, das spricht für Masse statt Klasse.

Da bin ich auch noch nicht sicher was das heißt. Wenn das Darlehen ausfällt,
werden diese Beträge fällig, soweit verstanden. Aber werden die mir dann
möglicherweise auch regelmäßig belastet? Oder nur mit evtl. Zahlungen
verrechnet. Also nur wirksam, wenn auch eine Zahlung eingeht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 197, 198, 199  Weiter
Seite 3 von 199

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 41530


Impressum & Datenschutz