P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Estateguru Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9286
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 16.04.2022, 14:30    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Zeiten, an denen Geld nicht angelegt ist werden von EG* nicht berücksichtigt. Evtl. auch Kredite nicht, bei denen noch keine Zahlungen fällig waren.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
investor_882



Anmeldedatum: 24.03.2021
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 16.04.2022, 15:32    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

1) Ok, verstehe. Also muss man sich die reale Rendite selbst errechnen, da die angezeigte Jahresrendite dieser nicht entspricht?

2) Zuletzt kommen auch häufig Benachrichtigungen mit diesem Kontext "Um den Verkaufsprozess von der Hypothek ab zuschließen hat der Kreditnehmer von uns eine Verlängerung von 6 Monat(e) erhalten."

Was hat es damit auf sich, dass sich das häuft, bedeutet das ein Kredit der z.B. 12 Monate läuft, läuft somit 18 Monate in dem Fall und man erhält 6 weitere Monate die ursprünglichen Zinsen von z.B. 11% ?

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16578

BeitragVerfasst am: 16.04.2022, 17:24    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

investor_882 hat Folgendes geschrieben:
"

Was hat es damit auf sich, dass sich das häuft, bedeutet das ein Kredit der z.B. 12 Monate läuft, läuft somit 18 Monate in dem Fall und man erhält 6 weitere Monate die ursprünglichen Zinsen von z.B. 11% ?
.

Ja genau
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
investor_882



Anmeldedatum: 24.03.2021
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 18.04.2022, 09:53    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Um nochmal kurz auf eure Erfahrungen zu Estateguru* aktuell zurückzukommen. Wie seht ihr denn die sich häufenden Benachrichtigungen in der Art "Um den Verkaufsprozess von der Hypothek ab zuschließen hat der Kreditnehmer von uns eine Verlängerung von 6 Monat(e) erhalten."

Zeigt das gewisse Probleme auf oder solange die Zinsen weiterlaufen kein Problem? Finde EG* nach wie vor interessant mit den relativ hohen Zinsen und der meist erstrangigen Absicherung im Vergleich zu den vielen anderen Plattformen und deren Konsumkredite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1397

BeitragVerfasst am: 18.04.2022, 10:59    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Wenn ein Kreditnehmer die finale Tilgungssumme nicht zahlen kann, wird der Kredit sehr gerne (verlängert und/oder) über einen neuen Kredit auf EG* refinanziert und der ursprüngliche Kredit dadurch ausgezahlt. Das ist in etwa so, als würdest du deine Kreditkartenrechnung mit einer zweiten Kreditkarte zahlen. Das funktioniert so lange du immer wieder an neue Kreditkarten oder eben ausreichend Geld kommst, um alles abzuzahlen. Ob das problematisch wird hängt davon ab, wie hoch Anteil solcher "aufgeschobenen" Kredite am gesamten EG* Portfolio ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
investor_882



Anmeldedatum: 24.03.2021
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 18.04.2022, 15:25    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Habt ihr noch einen schlauen Tipp wie man ganz einfach die realen Zinsen von EG* berechnen kann in Prozent von einem Jahr? Man kann sich ja Zinsen und Investitionen anzeigen lassen im Kontoauszug. Welche Werte braucht man dafür, stehe auf'm Schlauch. Und die Jahresrendite im Dashboard stimmt ja nunmal leider nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Osmium



Anmeldedatum: 22.03.2018
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 18.04.2022, 15:52    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

investor_882 hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr noch einen schlauen Tipp wie man ganz einfach die realen Zinsen von EG* berechnen kann in Prozent von einem Jahr? Man kann sich ja Zinsen und Investitionen anzeigen lassen im Kontoauszug. Welche Werte braucht man dafür, stehe auf'm Schlauch. Und die Jahresrendite im Dashboard stimmt ja nunmal leider nicht.


Die einfachste Berücksichtigung geht so:



Positive Werte sind Einzahlungen auf die Plattform, negative Auszahlungen, der aktuelle Kontowert wird als fiktive finale Auszahlung behandelt. Diese Behandlung erfasst Cashdrag, aber weder aufgelaufene Zinsen noch nicht-endgültige Verluste. Das gleiche Schema kannst du auch für die Berechnung der realen Rendite von einzelnen Krediten anwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16578

BeitragVerfasst am: 18.04.2022, 17:55    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Genau, hier etwas detaillierter - damals am beispiel Bondora
https://www.p2p-kredite.com/rendite-des-invests-in-isepankur-kredite-mit-xintzinsfuss-excel-funktion-berechnen_2013.html

Kann man aber bei allen P2P Plattformen gelichanwenden. Du brauchst also Deine Ein-und Auszahlungen und den Betrag der noch aussteht. Ggf. nimmst auf letzteren noch eien Abschreibung vor, wenn Du sicher bist dass ein bestimmter Teil davon nicht wiederkommt.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9286
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26.04.2022, 12:59    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Prolonging 26.04.2022

The loan was prolonged by 12 month(s) to enable the borrower to complete the usage permit process and start the sale of the collateral.

#2918 Development loan - 1.stage (Latvia)

Finde ich etwas unangemessen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
investor_882



Anmeldedatum: 24.03.2021
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 26.04.2022, 13:33    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Finde ich auch etwas seltsam...muss man genau im Blick behalten ob es sich weiter lohnt dabei zu bleiben. Das den Kreditnehmern aktuell so viele Verlängerungen gegeben werden von nicht Wochen sondern Monaten oder gar einem Jahr wie in diesem Fall finde ich bedenklich und zu lasch seitens EG.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 592

BeitragVerfasst am: 26.04.2022, 14:25    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Ja, ärgerlich, aber was für Alternativen gibt es? Wenn sich der Kreditnehmer nicht anderweitig refinanziert kriegt, geht das Projekt in die Verwertung und ich bezweifle, dass das besser für die investoren ist. Außerdem sind solche Verlängerung gut für die Statistik von EG*, so muss das Darlehen nicht als verspätet bzw. ausgefallen ausgewiesen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9286
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 26.04.2022, 15:02    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Neu finanzieren. Dann kann sich jeder überlegen ob er dabei bleibt oder nicht. Laufzeit verdoppeln ist aber keine faire Option.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
checkov



Anmeldedatum: 20.03.2017
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 26.04.2022, 16:15    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

ich finde die Verlängerungen auch nervig. ich werde wohl auslaufen lassen bei estateguru. die Bugwelle wird immer grösser. alles wir vor sich hergeschoben.
_________________
investiert in: Mintos, Bondora, Estateguru, Swaper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 27.04.2022, 06:46    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

checkov hat Folgendes geschrieben:
ich finde die Verlängerungen auch nervig. ich werde wohl auslaufen lassen bei estateguru. die Bugwelle wird immer grösser. alles wir vor sich hergeschoben.

Das Gefühl habe ich leider auch ...
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9286
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 22.06.2022, 20:39    Titel: Re: Estateguru Erfahrungen (Estateguru) Antworten mit Zitat

Etwas enttäuschend:
Zitat:
We have good news for you! Project "#7646 Bridge loan (Lithuania)" is fully repaid. Please check your account balance here.
#7646 Bridge loan (Lithuania)

Interest Rate: 10.0%
Actual Return: 9.74%
Target: € 282,000
Loan Period: 12 months
LTV: 51.5 %

Wohin ist das viertel Prozent entschwunden? War kein Problemkredit!
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
Seite 64 von 66

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 85217


Impressum & Datenschutz