P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Ein Brief an Lendico  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lendico



Anmeldedatum: 23.12.2013
Beiträge: 65
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 00:21    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Hallo "Gweoiu",

vielen Dank für Ihren erneuten Beitrag in diesem Forum. Als P2P Plattform sehen wir uns der Gemeinschaft der Anleger verpflichtet und bedauern es sehr, dass die bisherige Informationspraxis über Rücklastschriften, die wir mittlerweile angepasst haben, bei Ihnen und weiteren Anlegern zu einer Verunsicherung bei der Anlageentscheidung geführt hat. Das haben wir von Anfang an grundlegend falsch eingeschätzt.

Hinsichtlich der von Ihnen beschriebenen Vorgehensweise zur Ableitung Ihrer Renditeerwartung für Ihr Portfolio möchten wir Sie an dieser Stelle auf unsere Homepage verweisen. Dort werden unter „Rendite & Gebühren“ stets die Renditeerwartungen für die jeweiligen Anlageklassen veröffentlicht. Diese beruhen auf unseren internen Risikomodellen, zu denen wir stehen und die unseres Erachtens auch weiterhin eine sehr gute Orientierung darstellen. Bitte beachten Sie, dass jedes Kreditprojekt völlig unabhängig voneinander zu betrachten ist und insbesondere jeweils unterschiedliche Ausfallrisiken bestehen, die in keinerlei Zusammenhang mit den anderen Kreditprojekten stehen. Auch sind vergangene Wertentwicklungen kein zuverlässiger Indikator für die Zukunft.

Auch wenn leider hier im Forum in den vergangenen Wochen der gegenteilige Eindruck gewonnen werden konnte: Als unsere Privatanleger sind Sie uns sehr wichtig!

Wir haben uns daher dazu entschlossen, unser Kulanzangebot zu erweitern: Alternativ zum Rückkauf von Krediten, die in der Vergangenheit von einer Rücklastschrift betroffen waren, möchten wir Ihnen anbieten, sämtliche Kredite, in die Sie als Anleger bis zum 15.03.2015 investiert haben, mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin über die gesamte Laufzeit zurückzukaufen. Für keine Ihrer historischen Investitionen bestünde so ein Ausfallrisiko für Sie, so dass Sie Ihre Anlageentscheidung hoffentlich nicht bereuen. Details zu den beiden Angeboten erhalten Sie – sowie alle unsere anderen Anleger – im Laufe der Woche per E-Mail.

Es würde uns freuen, wenn wir auf diese Weise Ihr Vertrauen als Anleger in die Lendico* Plattform zurückgewinnen. Wir hoffen, Sie auch in Zukunft als aktiven Anleger in dem ein oder anderen Kreditprojekt begrüßen zu dürfen.

Beste Grüße
Ihr Lendico* Team
_________________
Lendico Kundenservice

Kreditnehmer-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 66 | service@lendico.de
Anleger-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 77 | investor@lendico.de

Kreditnehmer-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 01 | service@lendico.at
Anleger-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 02 | investor@lendico.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Klecksi



Anmeldedatum: 01.02.2015
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 03:25    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Lendico hat Folgendes geschrieben:

Alternativ zum Rückkauf von Krediten, die in der Vergangenheit von einer Rücklastschrift betroffen waren, möchten wir Ihnen anbieten, sämtliche Kredite, in die Sie als Anleger bis zum 15.03.2015 investiert haben, mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin über die gesamte Laufzeit zurückzukaufen. Für keine Ihrer historischen Investitionen bestünde so ein Ausfallrisiko für Sie, so dass Sie Ihre Anlageentscheidung hoffentlich nicht bereuen. Details zu den beiden Angeboten erhalten Sie – sowie alle unsere anderen Anleger – im Laufe der Woche per E-Mail.


... spät in der Nacht ... WoooooW ... Freifahrtschein.

Klingt doch fair Question Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cai Shen



Anmeldedatum: 23.11.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 09:57    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Zitat:
Anmeldedatum: 23.12.2013
Beiträge: 57
Wohnort: Berlin

Beitrag Verfasst am: 16.03.2015, 23:21 Titel: Re: Ein Brief an Lendico* (Lendico) Antworten mit Zitat

Hallo "Gweoiu",

vielen Dank für Ihren erneuten Beitrag in diesem Forum. Als P2P Plattform sehen wir uns der Gemeinschaft der Anleger verpflichtet und bedauern es sehr, dass die bisherige Informationspraxis über Rücklastschriften, die wir mittlerweile angepasst haben, bei Ihnen und weiteren Anlegern zu einer Verunsicherung bei der Anlageentscheidung geführt hat. Das haben wir von Anfang an grundlegend falsch eingeschätzt.

Hinsichtlich der von Ihnen beschriebenen Vorgehensweise zur Ableitung Ihrer Renditeerwartung für Ihr Portfolio möchten wir Sie an dieser Stelle auf unsere Homepage verweisen. Dort werden unter „Rendite & Gebühren“ stets die Renditeerwartungen für die jeweiligen Anlageklassen veröffentlicht. Diese beruhen auf unseren internen Risikomodellen, zu denen wir stehen und die unseres Erachtens auch weiterhin eine sehr gute Orientierung darstellen. Bitte beachten Sie, dass jedes Kreditprojekt völlig unabhängig voneinander zu betrachten ist und insbesondere jeweils unterschiedliche Ausfallrisiken bestehen, die in keinerlei Zusammenhang mit den anderen Kreditprojekten stehen. Auch sind vergangene Wertentwicklungen kein zuverlässiger Indikator für die Zukunft.

Auch wenn leider hier im Forum in den vergangenen Wochen der gegenteilige Eindruck gewonnen werden konnte: Als unsere Privatanleger sind Sie uns sehr wichtig!

Wir haben uns daher dazu entschlossen, unser Kulanzangebot zu erweitern: Alternativ zum Rückkauf von Krediten, die in der Vergangenheit von einer Rücklastschrift betroffen waren, möchten wir Ihnen anbieten, sämtliche Kredite, in die Sie als Anleger bis zum 15.03.2015 investiert haben, mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin über die gesamte Laufzeit zurückzukaufen. Für keine Ihrer historischen Investitionen bestünde so ein Ausfallrisiko für Sie, so dass Sie Ihre Anlageentscheidung hoffentlich nicht bereuen. Details zu den beiden Angeboten erhalten Sie – sowie alle unsere anderen Anleger – im Laufe der Woche per E-Mail.

Es würde uns freuen, wenn wir auf diese Weise Ihr Vertrauen als Anleger in die Lendico* Plattform zurückgewinnen. Wir hoffen, Sie auch in Zukunft als aktiven Anleger in dem ein oder anderen Kreditprojekt begrüßen zu dürfen.

Beste Grüße
Ihr Lendico* Team
_________________
Lendico Kundenservice

Kreditnehmer-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 66 | service@lendico.de
Anleger-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 77 | investor@lendico.de

Kreditnehmer-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 01 | service@lendico.at
Anleger-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 02 | investor@lendico.at



Ja, ich denke Lendico* bekommt derzeit massiv Druck von Anlegerseite.
Herr Hotes kommt auch nur noch dazu, in seinen E-Mails zu schreiben, dass die Antwort aufgrund erhöhten Arbeitsaufkommens noch etwas auf sich warten läßt.
Beim Letzten Anwortschreiben ca. 10 Tage, geändert hat sich trotzdem nüscht.

Tja, jetzt bin ich hin- und hergerissen.
Einerseits hat mein 8,x% Portfolio schon viele Abende Arbeit gekostet und entwicklelt sich derzeit erwartungsgemäß, andererseits behindern die Technikfehler - habe ich offensichtlich gepachtet - die Anlage und vor allem den subjektiven Wohlfühlfaktor massiv.
Ich wähne mein Geld bei Lendico* aufgrund des massiven Vertrauensbruchs eben keinesfalls "sicher".

Wenn ich mein Depot verkaufen sollte, dann wegen der Rücklastschriften nur an 4. Stelle!!!

Zitat:
Zur Zeit hängt mein weiteres Engagement von 3 Punkten ab
* Statement zu Rundungsdifferenzen (bisherige Verfahrensweise finde ich rechtlich bedenklich, die Kommunikation dabei zum kotzen - sorry Mad )
* Technik: Angaben im Dashboard stimmen nicht, email Verkehr ist trotz gegenteiliger Beteuerung immer noch nicht möglich, Guthaben aus Rückzahlungen auf dem WireCard Konto nicht verfügbar ...
* Statement zum "Verteilungsschlüssel" bzw. modus operandi zwischen Institutionals und Retail investors
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 12:31    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Wow, mal sehen, was die Leute bei dem Angebot jetzt wieder für eine Kröte finden Smile (Popcorn hol...)

Aber im Ernst: das Angebot ist natürlich schon verlockend, gerade auch, wenn man auch schlechtere Bonitäten eingekauft hat (ich hab' ja irgendwie leider kaum welche abbekommen). Garantierte Rendite auf alle Anlagen, da kann ja das Finanzlerherz kaum widerstehen...

Ich denke mal, bei mir wird die wissenschaftliche Neugier aber am Ende obsiegen, schließlich war die Anlage bei Lendico* bisher vor allem ein Testballon und ich muss sagen, er hat ordentlich was zu erleben Cool

Mal schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4079
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.03.2015, 13:40    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Klecksi hat Folgendes geschrieben:
Lendico hat Folgendes geschrieben:

Alternativ zum Rückkauf von Krediten, die in der Vergangenheit von einer Rücklastschrift betroffen waren, möchten wir Ihnen anbieten, sämtliche Kredite, in die Sie als Anleger bis zum 15.03.2015 investiert haben, mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin über die gesamte Laufzeit zurückzukaufen. Für keine Ihrer historischen Investitionen bestünde so ein Ausfallrisiko für Sie, so dass Sie Ihre Anlageentscheidung hoffentlich nicht bereuen. Details zu den beiden Angeboten erhalten Sie – sowie alle unsere anderen Anleger – im Laufe der Woche per E-Mail.


Klingt doch fair Question Exclamation

Lendico ahnt wahrscheinlich welche Lawine auf sie zukommen könnte. Da ist die Erstattung der RLS-belasteten Kredite die kostengünstigere Variante!
Ansonsten halte ich es so wie es "nobodyofconsequence" im letzten Satz seines letzten Beitrages dargelegt hat! Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackzack123



Anmeldedatum: 12.03.2015
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 11:57    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Vagabund hat Folgendes geschrieben:
Klecksi hat Folgendes geschrieben:
Lendico hat Folgendes geschrieben:

Alternativ zum Rückkauf von Krediten, die in der Vergangenheit von einer Rücklastschrift betroffen waren, möchten wir Ihnen anbieten, sämtliche Kredite, in die Sie als Anleger bis zum 15.03.2015 investiert haben, mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin über die gesamte Laufzeit zurückzukaufen. Für keine Ihrer historischen Investitionen bestünde so ein Ausfallrisiko für Sie, so dass Sie Ihre Anlageentscheidung hoffentlich nicht bereuen. Details zu den beiden Angeboten erhalten Sie – sowie alle unsere anderen Anleger – im Laufe der Woche per E-Mail.


Klingt doch fair Question Exclamation

Lendico ahnt wahrscheinlich welche Lawine auf sie zukommen könnte. Da ist die Erstattung der RLS-belasteten Kredite die kostengünstigere Variante!
Ansonsten halte ich es so wie es "nobodyofconsequence" im letzten Satz seines letzten Beitrages dargelegt hat! Wink



Ich bleibe bei meiner Ansicht, daß einfach zuviel Geld vorhanden ist. Die kommunizierten Instis, Banken und KAGen, müssen zunehmend Strafzinsen zahlen.
Da können zurückgegebene Kreditportfolios releativ problemlos weitergereicht werden.
Nebeneffekt: Verhinderung von teuren Rechtsstreitigkeiten.

Ich empfinde das Angebot seitens Lendico* als sehr positiv - muss ja auch einmal gesagt werden Wink - und tendiere dazu es anzunehmen (je nach genauer Formulierung).
Gerade weil nicht abzusehen ist, wann sie Ihre Systeme, Prozesse und Kommunikationsverhalten optimieren.
Ist halt ein personelles Problem, aber welches Startup hat dies nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackzack123



Anmeldedatum: 12.03.2015
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 13:37    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Zum Thema Personal noch ein kleiner Nachtrag.

Ich finde den Erfahrungsbericht auf kununu (Arbeitgeberbewertung) "Wenn Berater Fintech-Startup hochziehen wollen..." recht interessant.

Mit 2,70 Punkten handelt es sich nicht um eine Frustbewertung und konstruktives nach "innen" gerichtetes Feedback gibt es auch.

Ich zitiere einmal:

"Contra:
Zu viele Berater zu wenig Kräfte für's Operative, die Tägliche Arbeit. IT-Tickets werden nciht zeitnah abgearbeitet. Der Teufel steckt im Detail. Sehr sehr viele kleine Brände.

Verbesserungsvorschläge:
1. Weniger PPT-Präsis, Meetingsperre für paar Wochen und dann let's go und endlich das Produkt zu 100% gerade ziehen."

Dachte ich mir insgeheim schon seit wenigen Monaten bzw. wünschte ich mir in den letzten Monaten.

Schade.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7905
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 13:57    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Link dazu:
http://www.kununu.com/de/all/de/all/lendico/a/TkdvUlN2

Verwundert mich jetzt auch alles wenig.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 14:31    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Link dazu:
http://www.kununu.com/de/all/de/all/lendico/a/TkdvUlN2

Verwundert mich jetzt auch alles wenig.


Das würde ich nicht überbewerten. Wenn ich mir die internen Umfrageergebnisse meines Arbeitgebers zur Mitarbeiterzufriedenheit ansehe, dann ist das ein normales Stimmungsbild.

Sind das wenigstens validierte Beiträge auf Kununu? Will sagen, arbeiten die Leute wirklich bei Lendico, die dort schreiben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7905
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 15:13    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Ne überbewerten tue ich das nicht. Passt nur ins Bild, mehr nicht.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackzack123



Anmeldedatum: 12.03.2015
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 18.03.2015, 16:11    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Dito. Nur ein bestätigendes Puzzleteil. Mehr nicht.

Beiträge werden nur bedingt verifiziert, I. d. R. kann man die negativsten (entlassene Mitarbeiter) und positivsten (Personalbateilung) Beiträge gedanklich streichen.
2,70 ist mitnichten ein schlechter Wert, sondern eben nur Durchschnitt.
_________________
Wann wird p2p endlich einmal zufriedenstellend umgesetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendico



Anmeldedatum: 23.12.2013
Beiträge: 65
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.03.2015, 19:00    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Liebe Anleger,

ein kurzes Update für Sie: Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der Angebote. Da jeder Anleger für beide Angebote individuelle Übersichten erhalten wird, benötigen wir aber leider noch etwas Zeit.

Beste Grüße
Ihr Lendico* Team
_________________
Lendico Kundenservice

Kreditnehmer-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 66 | service@lendico.de
Anleger-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 77 | investor@lendico.de

Kreditnehmer-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 01 | service@lendico.at
Anleger-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 02 | investor@lendico.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cai Shen



Anmeldedatum: 23.11.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.03.2015, 20:53    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Heißt das ich bekomme 2 persönliche Angebote zum Rückkauf zugeschickt ohne mich vorher explizit bei Lendico* für diese "Aktion" anmelden zu müssen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PotEx



Anmeldedatum: 16.07.2014
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 23.03.2015, 12:10    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Cai Shen hat Folgendes geschrieben:
Heißt das ich bekomme 2 persönliche Angebote zum Rückkauf zugeschickt ohne mich vorher explizit bei Lendico* für diese "Aktion" anmelden zu müssen?


Hat schon jemand das bzw. die Angebote erhalten Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feuerschlucker



Anmeldedatum: 23.03.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.03.2015, 19:22    Titel: Banklizenz? (Lendico) Antworten mit Zitat

Ich bin kein Jurist. Aber wenn Lendico* jetzt in großem Stil Forderungen zurück kauft, würde es mich wundern, wenn das ohne Banklizenz so einfach geht.

Was meint Ihr?

Gruß
fs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
Seite 3 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 62053


Impressum & Datenschutz