P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Ein Brief an Lendico  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lendico



Anmeldedatum: 23.12.2013
Beiträge: 65
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 10:42    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Liebe Alle,

ein kurzes Update: Wir werden uns voraussichtlich heute bei allen Anlegern melden, die die Annahme eines der Kulanzangebote signalisiert haben.

Wir wünschen allen einen schönen Tag und ein noch schöneres, verlängertes Wochenende!

Mit besten Grüßen aus Berlin,
_________________
Lendico Kundenservice

Kreditnehmer-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 66 | service@lendico.de
Anleger-Service DE | Telefon 030 / 3982052 – 77 | investor@lendico.de

Kreditnehmer-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 01 | service@lendico.at
Anleger-Service AT | Telefon 0720 / 1165 - 02 | investor@lendico.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
YMS



Anmeldedatum: 18.05.2014
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 10:42    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Im "Erster Ausfall bei Lendico?" haten auch kmaeske und nobodyofconsequence gesagt, dass bei ihnen die Bestätigung der Annahme des Angebots "recht zeitnah" bzw. "nach ca. ein bis zwei Tagen" geschah, wobei letztere(r) daraufhin die Eingangsbestätigung als ausreichend bezeichnet hat, vielleicht war ja doch diese gemeint.

Gut, ich habe jedenfalls keine Vertragsbestätigung bekommen und auch nach der Eingangsbestätigung sonst nix mehr von Lendico* gehört, trotz Nachfrage per Mail am Montag (nachdem ich ja schon die Eingangsbestätigung nur nach Nachfrage bzw. erneutem Senden erhalten hatte).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 13:39    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Nur zur Klarstellung:

Ich habe _zwei_ Eingangsbestätigungen erhalten. Einmal die automatisiserte Mail, die meinte ich nicht, denn die sagt ja nichts darüber aus, was ich denen geschickt habe.

Zum zweiten die Bestätigungsmail, dass ich das Angebot geschickt habe, Kulanzangebot II anzunehmen. Die betrachte ich in der Tat als ausreichend, weil das ein öffentlich gemachtes Angebot war, auch wenn das vertraglich evtl. noch nicht binden ist (bin gerade zu faul, nachzulesen, ob das Kulanzangebot ein Angebot war oder eine Aufforderung an mich, ein Angebot abzugeben; gehe mal von letzterem aus).

Ich sag mal so: selbst, wenn ich sie evtl. nicht auf Annahme des Kulanzangebotes verklagen können sollte, habe ich ein gewisses vertrauen darein, dass sie die Zusage aus der Mail einhalten werden denn das ganze gäbe mir (und allen anderen Betroffenen) zumindest die Möglichkeit an die Hand, Dinge zu tun, die Lendico* mehr weh tun würden, als eine simple erfüllungsklage zum Kauf von ein paar TEUR an Kreditforderungen.

Nein, auch hier würde ich jederzeit wieder Razor II gelten lassen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 13:48    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

der wortlaut in der email vom 14.04. zum kulanzangebot:
"...vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir freuen uns, dass Sie unser Kulanzangebot annehmen möchten und bestätigen Ihnen gern den Eingang der unterschriebenen Erklärung.

Bis zur abschließenden Bearbeitung bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld. Wir setzen uns baldmöglichst wieder mit Ihnen in Verbindung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie weiterhin als Investor bei Lendico* begrüßen zu dürfen und danken Ihnen für Ihr Vertrauen. ..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2313
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 20:07    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

newest news:

Lendico Team hat Folgendes geschrieben:

wir nehmen Ihr Angebot zum Kulanzangebot 2 „Änderungsvereinbarung zum Forderungskaufvertrag“ an.

Sie werden nunmehr von der Lendico* Connect GmbH wirtschaftlich so gestellt, als wenn die betroffenen Forderungskreditverträge von dem jeweiligen Kreditnehmer vertragsgemäß erfüllt würden. Im Übrigen verweisen wir entsprechend auf die Regelungen aus dem Kulanzangebot.

Wir haben die wichtigsten Fragen unserer Anleger für Sie hier nochmals beantwortet.

Wie kann ich die zukünftigen Zahlungen der Lendico* Connect GmbH nachvollziehen?

Bitte haben Sie Verständnis, dass alle betroffenen Kreditprojekte, die zum 01. Mai 2015 noch aktiv waren (d.h. bei denen es zu keiner vollständigen frühzeitigen Tilgung bis zum 30. April 2015 kam), in Ihrem bisherigen Dashboard ab sofort nicht mehr angezeigt werden.

Damit Sie auch zukünftig die volle Übersicht über Ihre Investments haben, wird Lendico* in den nächsten Wochen ein weiteres Dashboard für die betroffenen Kreditprojekte entwickeln, welches Ihnen

1.


die erwarteten Zahlungen der Lendico* Connect GmbH und
2. den aktuellen Status des zugrundeliegenden Kreditprojekts anzeigt, damit Sie die tatsächliche Performance der Kreditprojekte ohne das Kulanzangebot nachvollziehen können.

Kann es zu Abweichungen von den zukünftigen planmäßigen Zahlungen kommen?

Falls es zu einer vorzeitigen, vollständigen Rückzahlung bei einem Kreditprojekt durch den Kreditnehmer kommt, wird die Lendico* Connect GmbH Ihnen analog die ausstehenden Beträge vorzeitig auszahlen. Ein Zinsanspruch über den Zeitpunkt der vorzeitigen Rückzahlung entfällt in diesem Sonderfall, womit es zu einer Abweichung zu den planmäßigen Zahlungen kommt.

Wann kann ich mit den Zahlungen auf welchem Konto rechnen?

Die Zahlungen erfolgen wie gewohnt auf Ihr Konto, spätestens fünf Banktage nach dem ersten Bankarbeitstag nach Fälligkeitstermin zum 1./15. des jeweiligen Monats.

Anfang Mai kommt es zu einer Sonderzahlung als Ausgleichszahlung, falls die tatsächlichen Zahlungen zwischen dem 15. März und 30. April von den planmäßigen abgewichen sind.

Von dem Kulanzangebot betroffene Transaktionen werden mit der neuen Referenznummer 66 ausgewiesen und erfolgen gebündelt in einer Transaktion, die separat zu den Transaktionen Ihre Restportfolios erfolgt.

Was passiert wenn Lendico* Connect GmbH oder Lendico* Deutschland GmbH insolvent geht?

Wir bieten Ihnen eine Sicherungsabtretung an (s. Anlage „Aenderungsvereinbarung“). Durch die Sicherungsabtretung erwerben Sie im Falle der Insolvenz der beteiligten Lendico-Gesellschaften die Forderung gegen die jeweiligen Kreditnehmer zurück.
Sollten Sie die Sicherungsabtretung in Anspruch nehmen wollen, so senden Sie uns bitte das angehängte Dokument bis zum 31. Mai 2015 unterschrieben per E-Mail oder per Post an die Lendico* Deutschland GmbH, Johannisstr. 20, 10117 Berlin (Posteingang bei Lendico* ist maßgeblich) zu.

Uns ist es wichtig jede Ihrer Fragen zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu beantworten. Sollten Sie noch Fragen zu der Höhe der Zahlung oder dem Kulanzangebot insgesamt haben, wenden Sie sich bitte an unseren Anleger-Service.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Lendico-Team


klingt erstmal ganz gut, oder? Speziell die "Sicherungsabtretung".
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 20:23    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Ich finde vor allem gut, dass sie einem jetzt trotzdem noch den Zahlungsstatus der zugrundeliegenden Kredite ausweisen.

Wenn man jetzt noch ein Haar in der Suppe finden will.... ich hätte das mit den vorzeitigen Rückzahlungen im ursprünglichen Angebot anders gelesen, aber jetzt wollen wir mal nicht gierig werden, Sinn der Aktion ist es ja, die Risiken abzuwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2313
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 21:07    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn man jetzt noch ein Haar in der Suppe finden will.... ich hätte das mit den vorzeitigen Rückzahlungen im ursprünglichen Angebot anders gelesen, aber jetzt wollen wir mal nicht gierig werden, Sinn der Aktion ist es ja, die Risiken abzuwenden.


Stimmt schon. Die Tendenz des Angebots ist gut. Aber ich habe ca. 10% meiner Kreditprojekte vorzeitig zurückbezahlt, und das sind logischerweise auch die, die verlässlich gewesen wären. Somit ist das vielleicht nicht "ein Haar in der Suppe" sondern ein kleines Büschel Haare. Man verzeihe die unappetitliche Metapher. Zumindest, finde ich, kein vernachlässigbares Detail.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 21:14    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Ich finde schon. Denn die hätten ja auch vorzeitig zurückgezahlt, wenn alles "normal" gelaufen wäre. Und ob es die zuverlässigen oder die unzuverlässigen KN sind, kann Dir egal sein, denn für die unzuverlässigen springt ja jetzt Lendico* ein.
Der Sinn der Aktion wird damit erfüllt. Alles andere ist nur noch "oh, sie haben was falsch gemacht, gute Gelegenheit, sie zu schröpfen". Ist ja auch legitim, ist nur IMHO auch legitim von Lendico, das nicht zu wollen.
Die Frage, wie sich das alles nun in dem Vertrag wiederfindet, beantworte ich damit jetzt nicht (bin auch zu faul, ihn noch mal zu lesen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dldldl123



Anmeldedatum: 21.04.2015
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 21:15    Titel: Fehlerhafte Selektion?! (Lendico) Antworten mit Zitat

Habe mir jetzt vor ein paar Tagen mal ein Export-Programm geschrieben, um mal ein Backup der Solldaten vor weiteren Umstellung zu haben und dem Kuddelmuddel mal etwas Struktur zu verleien. Für mich fast überraschend passt das was auf meinem Konto ankam sogar fast Cent genau zu dem Soll.

Aber:
Im Angebot stand mal:
"Wir bieten Ihnen an, alle Ihre bis zum 15.03.2015 zu Stande gekommenen Forderungskaufverträge mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin von Ihnen zurückzukaufen".

Nun habe ich einige Kredite mit Kreditauszahlung 13.03.2015, meine Gebote hierzu waren um den 02. und 03. März. Diese sind nicht Teil der mir von Lendico* zugesendete Selektion. Wie sieht es bei euch aus. In meiner Naiviät - und unwillen viel Text zu lesen - bin ich davon ausgegangen, dass spätestens das Auszahlungsdatum der "Termin des zustandekommens" ist. Hat das von euch mal jemand genau durchgelesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2313
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 21:33    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Ich finde schon. Denn die hätten ja auch vorzeitig zurückgezahlt, wenn alles "normal" gelaufen wäre.
Ja, ja, ja. Also mal abgesehen davon, dass man vielleicht unter der Bedingung, dass für alle Zinsen gezahlt wird, hätte zustimmen können... Was bei mir nicht der Fall war... Hast Du Recht.
So habe die liebe Seele Ruh': Wenn nun nicht die Zahl der vorzeitig Zurückzahlenden in die Höhe schnellt.

Amen.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 21:49    Titel: Re: Fehlerhafte Selektion?! (Lendico) Antworten mit Zitat

dldldl123 hat Folgendes geschrieben:
Habe mir jetzt vor ein paar Tagen mal ein Export-Programm geschrieben, um mal ein Backup der Solldaten vor weiteren Umstellung zu haben


So etwas hätte ich auch gerne. Kannst Du das veröffentlichen? Gerne auch per PN.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 22:16    Titel: Re: Fehlerhafte Selektion?! (Lendico) Antworten mit Zitat

dldldl123 hat Folgendes geschrieben:
...Nun habe ich einige Kredite mit Kreditauszahlung 13.03.2015, meine Gebote hierzu waren um den 02. und 03. März. Diese sind nicht Teil der mir von Lendico* zugesendete Selektion. Wie sieht es bei euch aus. In meiner Naiviät - und unwillen viel Text zu lesen - bin ich davon ausgegangen, dass spätestens das Auszahlungsdatum der "Termin des zustandekommens" ist. Hat das von euch mal jemand genau durchgelesen?

Die Änderungsvereinbarung 1 definiert als betroffene Forderungen, die Forderungen, die:
Zitat:
dem Käufer am 2. April 2015 per E-Mail zugesandten Anlage „Forderungskaufverträge mit Rückabtretung“ aufgeführten Forderungskaufverträge (nachfolgend "Betroffene Forderungskaufverträge")

In Lendicos Mail vom 2. April steht auch noch:
Zitat:
Wir bieten Ihnen an, alle Ihre bis zum 15.03.2015 zu Stande gekommenen Forderungskaufverträge mit Zahlung von Zins und Tilgung zum jeweiligen Fälligkeitstermin von Ihnen zurückzukaufen. Ihre Anlagen würden dadurch weiterhin bestehen bleiben.


Die Liste mit den Betroffenen Forderungen ist überschrieben mit: "Übersicht aller bis zum Stichtag zu Stande gekommenen aktiven Forderungskaufverträge". Ein ausgezahlter Kredit ist meines Erachtens definitv ein aktiver Forderungskaufvertrag.

Das ist alles, was dazu kommuniziert wurde. Bei mir stimmt die Liste auch. Drei Kredite, die am 16. März und später ausgezahlt wurden, sind nicht aufgeführt. Der Rest scheint komplett.

Ich tippe drauf, Deine Liste der Betroffenen Forderungen ist falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 01.05.2015, 02:11    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

So ich habe die Mail heute Abend auch bekommen und bin nun erstmal zufrieden.

Lendico hat bei mir sehr viel Vertrauen verspielt mit der ganzen "Vertuschungsaktion" und dem Marketing Bla Bla im Anschluss (selbst wenn ich für Letzteres sogar irgendwie Verstädnis habe). Ich bin mir noch nicht sicher ob die das bei mir tatsächlich wieder gut machen können. Bis auf weiteres ist erstmal Ende mit weiteren Investitionen. Mein bisheriger Testbalon war so minimal das ich ohnehin nicht wirklich im Stress war wegen der ganzen Geschichte.

Allerdings muss ich sagen wie das gerade mit dem Kulanzangebot abläuft beginnt mich zu versöhnen. Gut klar, man hätte den Fehler klarer zugeben können. Daraus aber die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen und eine brauchbare Lösung für diejenigen Kunden zu finden die sich irgendwie hinters Licht geführt fühlen empfinde ich als eine gute Reaktion. Dabei ist für mich nicht mal so entscheident ob es darum geht Klagen zu verhindern oder das Geschäftsmodel zu retten.

Nun wurde tatsächlich ein weiteres Mal nachgebessert was das Thema einer möglichen Insolvenz betrifft. Hier wurde scheinbar erneut auf Kundenbedenken reagiert und zwar recht flexibel.

Für mich ergibt sich gerade das Bild das die zwar einen riesen Bockmist geschossen haben, jedoch scheinbar ehrlich um Wiedergutmachung bemüht sind. Gleichzeitig scheint man auf die Befindlichkeiten der Kunden nun schneller zu reagieren.

Ich sehe hier echte Fortschritte und den richtigen Kurs. Ich werde das jetzt mal einige Zeit mit Abstand weiter beobachten und die Sache mit Lendico* bei Zeiten noch mal neu bewerten.

Gruß
Lendsberg


Zuletzt bearbeitet von Lendsberg am 03.05.2015, 18:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14405

BeitragVerfasst am: 01.05.2015, 08:01    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Lendsberg hat Folgendes geschrieben:
... bei Zeiten noch mal neu bewerten.

Gruß
Lendico


Very Happy
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 01.05.2015, 09:39    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

ich finde die art der kommunikation nun sehr vorbildlich. die inhalte des schreibens gefallen mir auch ( Smile ) beides sollte beibehalten werden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Seite 12 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 62053


Impressum & Datenschutz