P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Ein Brief an Lendico  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 11:13    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

ich wollte nur anmerken, dass ich meine investitionen, dank planungssicherheit durch variante II, wieder angeschoben habe. ich finde, momentan gibt es auch wieder viele attraktive kreditanfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7905
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 11:30    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

? Was hat das mit neuen Investitionen zu tun?

Solange lendico* nicht offen mit Verzügen umgeht und mal irgendwelche Statistiken veröffentlicht, ist mir das alles zu heiß.
Nach einem Jahr sind mit Sicherheit bereits Kredite ausgefallen.

Bei 2.x% sehe ich keine Verdienstmöglichkeit, bei 10.x kann ich das Risiko überhaupt nicht abschätzen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 12:24    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

kmaeske hat Folgendes geschrieben:
ich wollte nur anmerken, dass ich meine investitionen, dank planungssicherheit durch variante II, wieder angeschoben habe. ich finde, momentan gibt es auch wieder viele attraktive kreditanfragen.


Huh? Inwiefern denn Planungssicherheit? Ich meine: die werden jetzt nicht jeden Monat so ein Angebot machen.
Ab jetzt gilt: investiert wird auf Basis der vorhanden Informationen. Und die vorhandenen Informationen sind nil, nada, niente, gar nix.
Eigene Informationen aufbauen haben sie einem damit, dass sie das Zahlungsverhalten ein Jahr lang verschwiegen haben kaputt gemacht, selber veröffentlichen tun sie nix.

Und selbst wenn sie jetzt plötzlich transparent werden sollten: wer traut ihnen jetzt? Wirklich aussagekräftige Daten hast Du frühestens nach 2-3 Jahren, bis dahin lebt eine P2P-Plattform vom Vertrauensvorschuss der Anleger. Den haben sie nachhaltig verdaddelt. Gerade bei ihrer Niedrigzinsstrategie ist das tödlich.
Wenn sie jetzt vielleicht hingegangen wären und neben den Angeboten auch noch eine komplette Zahlungsstatistik seit Monat Eins herausgegeben hätten, aber so... nee.

Wenn man sich die Plattform anschaut stellt man ja auch fest, dass da niemand so recht investiert, scheint also nicht nur die Sicht von ein paar Leuten bier im Forum zu sein.

Nein, ich glaube, als P2P-Plattform ist Lendico* schon gescheitert.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass sie als reine Kreditvergabeplattform für institutionelle Anleger eine Chance haben, der Investitionshunger ist da zur Zeit groß. Das Lustige ist nur, dass sie da garantiert genau die Zahlen liefern müssen, die uns bisher vorenthalten werden. Ich glaube nicht, dass ein institutioneller Investor ohne anständige Due Diligence und ohne irgendwelche Daten da größere Summen reinsteckt.

Nebenbei: wo sie doch angeblich schon so große institutionelle Anleger haben, warum wird immer noch so wenig auf dem Marktplatz finanziert? Werden die Kredite erst am Ende gefüllt oder kaufen die komplett andere Kredite? Letzteres würde viel Sinn aus Investorensicht machen, aber viele zusätzliche Fragen aufwerfen, z.B. die, wonach entschieden wird, wo denn ein Kredit landet, Marktplatz oder Institutional?

Fragen über Fragen. Antworten von Lendico* gleich Null. Nö, ich werd' da auf absehbare Zeit so viel investieren, wie bei AM, nämlich gar nix mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 12:45    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

ich hab ja für meine investitionen vor variante II kein ausfallrisiko mehr. von daher nehme ich die investitionssumme erneut und lege diese an. das nun kommende ausfallrisiko habe ich bei den investition vor variante II auch schon gehabt. da es sich um einen verschmerzbaren betrag handelt, kann ich nun ganz entspannt in die weitere entwicklung schauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4079
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 13:49    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Nein, ich glaube, als P2P-Plattform ist Lendico* schon gescheitert.
Nö, ich werd' da auf absehbare Zeit so viel investieren, wie bei AM, nämlich gar nix mehr.

Dabei hat Lendico* mal mit soviel Elan angefangen!
In den letzten 5 Monaten habe ich auch nicht mehr investiert.
Meine Favoriten sind im Moment noch Zencap, Ablrate* und Mintos, mit Abstrichen Estateguru, Savingstream* und Investly. Auslaufen lasse ich Bondora* und Omaraha!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 14:41    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

kmaeske hat Folgendes geschrieben:
ich hab ja für meine investitionen vor variante II kein ausfallrisiko mehr.


Klar hast Du ein Ausfallrisiko, das Insolvenzrisiko bezüglich Lendico* und das würde ich jetzt deutlich mehr wie vor der ganzen Geschichte als nicht unerheblich einschätzen.

Du tauscht ein Teilausfall-Risiko gegen ein Gesamt-Ausfallrisiko.

Gruß
Lendsberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4821

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 15:01    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Vagabund hat Folgendes geschrieben:

Meine Favoriten sind im Moment noch Zencap, Ablrate* und Mintos, mit Abstrichen Estateguru, Savingstream* und Investly. Auslaufen lasse ich Bondora* und Omaraha!


Ja, es fällt stark auf, dass alle Leute immer vor allem die Plattformen mögen, mit denen sie noch nicht so viel Erfahrung gesammelt haben Smile
Wobei Du immerhin auch davon schon ein paar auf Deiner "no go"-Liste hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 18:24    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

ich stufe eine lendico* insolvenz eher als gering ein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zackzack123



Anmeldedatum: 12.03.2015
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 20.04.2015, 08:41    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Huh? Inwiefern denn Planungssicherheit? Ich meine: die werden jetzt nicht jeden Monat so ein Angebot machen....

...Fragen über Fragen. Antworten von Lendico* gleich Null. Nö, ich werd' da auf absehbare Zeit so viel investieren, wie bei AM, nämlich gar nix mehr.


confirmed, jeder einzelne Satz
_________________
Wann wird p2p endlich einmal zufriedenstellend umgesetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 29.04.2015, 10:17    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

habe heute die zahlung eines kredites, der als verzug gemeldet ist bekommen. dieser kredit ist bestandteil der variante II. vielleicht sind auch bei euch zahlungen eingetroffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 29.04.2015, 10:29    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

kmaeske hat Folgendes geschrieben:
habe heute die zahlung eines kredites, der als verzug gemeldet ist bekommen. dieser kredit ist bestandteil der variante II. vielleicht sind auch bei euch zahlungen eingetroffen.


Es gibt noch keine Variante II !

Der Ankauf der Kredite sollte zum 30. April erfolgen. Heute sind das Deine Kredite und wer sonst sollte die Zahlung also erhalten?

Und hat Lendico* wirklich den Änderungsvertrag mit Dir abgeschlossen oder nur den Eingang Deines Angebot auf Abschluß des Änderungsvertrages bestätigt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 29.04.2015, 11:47    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

ah, o.k. danke für die (richtige) info.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 08:11    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

So, der 30. April ist da! Hat Lendico* es geschafft, mit irgendjemand aus dem Forum den Änderungsvertrag zeitgerecht abzuschließen? Nicht nur Eingangsbestätigung sondern Erklärung der Annahme bzw. des Vertragsschlusses?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
YMS



Anmeldedatum: 18.05.2014
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 09:29    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Einige haben das ja hier schon länger berichtet. Es sieht, soweit ich das aus der dünnen Datenlage schliessen kann, danach aus, als hätte es für die ersten paar noch die Vertragsschluss-Mail gegeben und irgendwann eben nicht mehr.

Aber auch wenn's im Vertragsdokument erstmal definitiv heisst, dass es eine E-Mail-Antwort gibt, gibt's da ja immer noch die Passage "Mit Zugang dieser E-Mail beim Käufer ist der Vertragsschluss erfolgt. Für den Fall, dass diese E-Mail dem Käufer nicht zugeht und Lendico* Connect GmbH dennoch Zahlungen gemäß dieser Änderungsvereinbarung an den Käufer vornimmt, gilt als Datum des Vertragsschlusses die erste Gutschrift auf dem Konto des Käufers." Bleibt nur die Frage (so die Antwortmail nicht doch heute noch kommt), ob ich auf der Website (oder dem Kontoauszug) erkenne, ob die Zahlungen von Lendico* oder dem Kreditnehmer kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 30.04.2015, 09:55    Titel: Re: Ein Brief an Lendico (Lendico) Antworten mit Zitat

Außer einem Beitrag im Forum:
Elohim hat Folgendes geschrieben:
Bei mir hatte die Bestätigung der Annahme des Angebotes keine 24 Stunden gedauert.

am 23.04.2015 um 19:45 im Thread zu den ersten Ausfällen, war immer nur maximal von einer Empfangsbestätigung Lendicos die Rede. Scheinbar ist Elohim der Einzige, der den Vetrag mit Lendico* bisher geschlossen hat.

Herr Hotes hat mir am Montag gesagt, dass es noch eine Kommunikation von Lendico* an alle geben soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13  Weiter
Seite 11 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 62027


Impressum & Datenschutz