P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Deutsches Steuer-Gutachten  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 376

BeitragVerfasst am: 24.08.2020, 23:55    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Nach deutschem Steuerrecht fällt der Gewinn erst an, wenn die Rückzahlung erfolgt.

Wenn Du also einen Kredit mit nominal 10 EUR für 9 EUR kaufst und noch 10 Raten offen stehen, dann machst Du mit jeder eingehenden Rate 0,1 EUR steuerrelevanten Gewinn aus SM. Dazu natürlich noch die Zinsen.

Inwieweit die Steuererklärung* von Mintos* das abbildet kann ich leider nicht sagen.

Zu den 4,46 EUR:
Wieviele Hauptbetragsrückzahlungen hast Du denn an diesem Tag bekommen aus Krediten, die Du vorher mit Abschlag aus dem SM gekauft hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 25.08.2020, 09:32    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Kalanndok hat Folgendes geschrieben:
Nach deutschem Steuerrecht fällt der Gewinn erst an, wenn die Rückzahlung erfolgt.

Wenn Du also einen Kredit mit nominal 10 EUR für 9 EUR kaufst und noch 10 Raten offen stehen, dann machst Du mit jeder eingehenden Rate 0,1 EUR steuerrelevanten Gewinn aus SM. Dazu natürlich noch die Zinsen.

Inwieweit die Steuererklärung* von Mintos* das abbildet kann ich leider nicht sagen.

Zu den 4,46 EUR:
Wieviele Hauptbetragsrückzahlungen hast Du denn an diesem Tag bekommen aus Krediten, die Du vorher mit Abschlag aus dem SM gekauft hast?


Hi, ich habe Hauptrückzahlungen bekommen an dem Tag von 7.65 als Tilgung aus Rückkauf.

Zusammenfassender Auszug EUR
Tilgungszahlungen +0.01
Zinszahlungen +0.96
Verzugsgebühren +0.00
Zweitmarktgebühr -2.98
Erhaltene Tilgung aus Rückkauf kleiner Kreditteile +0.00
Erhaltene Tilgung aus Kreditrückkauf +7.65
Erhaltene Zinsen aus Kreditrückkauf +0.08
Zweitmarkt-Transaktion – Ab- oder Aufschlag +1.27

EDIT: Die auf dem SM gekauften Kredite halte ich nicht lange, sonder verkaufe sie dann wieder... Sicher ist sicher Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 27.08.2020, 15:58    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

So, habe es nun mal geklärt wie es sich verhält...
Mein Vorredner hatte recht mit seiner Aussage.

Antwort Mintos* auf die Anfrage hin, warum im Kontoauszug für den 24.08.2020 mehr Capital Gain ausgeschrieben wird als im Account Statement.

------------------------
Hallo Herr xxxx

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es ist nicht einfach, den Kapitalgewinn vom Kontoauszug zu simulieren. Kapitalgewinn sind alle positiven Beträge für Transaktionen auf dem Sekundärmarkt für Kredite, die in der Periode des Steuerauszugs komplett verkauft wurden (Verkäufe Ihrerseits mit Aufpreis oder Einkäufe Ihrerseits mit Rabatt). Z.B. wenn Sie einen Kredit angefangen haben, zwei Monate davor zu verkaufen und dieser erst am letzten Monat vollständig verkauft wurde, erscheint der Kapitalgewinn für die vorigen Monate auch im letzten Steuerauszug.

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich gerne nochmals bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen,
xxxx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 27.08.2020, 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 376

BeitragVerfasst am: 28.08.2020, 00:45    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Kann aber trotzdem irgendwie nicht sein.

Dir müssten just an diesem Tag gerade die Kredite zurückgekauft worden sein, die Du zu einem Preis von etwa 58% gekauft hast...gab es solche Kredite in den Mengen bei Mintos?

Oder verstecken sich hinter den Zweitmarkttransaktionen an diesem Tag extrem viele Einzeltrades, die aber in der Aggregation von Reinvests zu anderen Preisen verdekt werden?

Auf jeden Fall dürften in einem Steuerreport für den Zeitraum von einem Tag tatsächlich nur die Kapitalerträge dieses einen Tags erscheinen. Und das sind nunmal die Zinsen, dazu die anteiligen Gewinne/Verluste von Hauptbetrags-Tilgungen gegen ihren jeweiligen Einstandswert nach FIFO-Prinzip und dazu die anteiligen Gewinne/Verluste von Zweitmarkt-Verkäufen gegen ihren jeweiligen Einstandswert nach FIFO-Prinzip.

Ich werde das für meine Steuererklärung* selbst anhand der Kontoauszüge ausrechnen und bei Bedarf den Kontoauszug einreichen. Die Berechnung, die Mintos* da veranstaltet kann ich bei mir selbst auch nicht nachvollziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1852
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.11.2020, 10:33    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

habe mir grade das Income Statement für 2019 runtergeladen.
Was steckt hinter dem 'Capital Gain' und ist das als Zinsertrag zu werten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2294

BeitragVerfasst am: 19.11.2020, 12:23    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Das sind glaube ich die Gewinne aus Zweitmarktkäufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 19.11.2020, 14:46    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
habe mir grade das Income Statement für 2019 runtergeladen.
Was steckt hinter dem 'Capital Gain' und ist das als Zinsertrag zu werten?


Kapital Gain zu deutsch = Kapitalgewinn
Ja dahinter verbirgt sich z.B. die Gewinne & Verluste aus Zweitmarktransaktionen.

Hier handelt es sich um Kapitalerträge und müssen unter KAP eingetragen werden in der Steuererklärung.


P.S. Ich bin kein Steuerberater und gebe hier nur meine Auffassung wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Simon2016



Anmeldedatum: 15.11.2016
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 01.05.2021, 13:52    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich habe unter "Steuerbescheinigung" mal den 1.1.2020 und 31.12.2020 angegeben und eine email bekommen mit folgenden Infos:

Zinseinnahmen EUR XXX.XX
Kapitalgewinn EUR 0.00

Gebe ich das dann als Kapitalertrag in der Steuer* an? Wie kann ich die Verluste berechnen?

Was gebt ihr noch bzgl. mintos* bei der Steuer* an?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 01.05.2021, 15:03    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Auch auf Zinseinnahmen ist in Deutschland Kapitalertragssteuer fällig. Ich gebe die Gesamtsumme als noch nicht versteuerte ausländische Kapitalerträge an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TAK79



Anmeldedatum: 22.06.2017
Beiträge: 372

BeitragVerfasst am: 03.05.2021, 12:43    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Die Verluste lassen sich erst anrechnen, wenn diese offiziell ausgewiesen wurden. Noch sind die Gerichtsverfahren bzw. Einholungsprozesse ja nicht abgeschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 07.07.2021, 16:52    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich weiß, das Thema ist nicht neu. Ich durchdringe es trotzdem nicht vollständig. Das Finanzamt hat dieses Jahr die glorreiche Idee meine in der Steuererklärung* gemachten Angaben zur Anlage KAP zu überprüfen. Das ist bei 9 meiner 10 Plattformen ziemlich simpel. Bei Mintos* nicht.

Laut Kontoauszug komme ich für 2020 in Summe Zinsen+Zweitmarktgebühren+Gewinne Sekundärmarkt-Gebühren Sekundärmarkt auf ein Plus von 1.859,79, dazu kommen Boni in Höhe von 358,20 Euro.
Ohne Zweitmarkthandel (Aufschläge und Gebühren) komme ich auf Zinseinnahmen von 1554,77 Euro.

Der Steuerreport von Mintos* gibt für 2020 aus:
Zinseinnahmen: 1554,77 Euro
Kapitalgewinn: 1976,74 Euro
Bonus: 358,20 Euro

Zinseinnahmen und Bonus sind nachvollziehbar, woher kommt aber dieser riesige Kapitalgewinn???

Ich gebe jetzt nur den Kontoauszug ab und hoffe, dass FA gibt sich damit zufrieden gibt. Nur, dass dort die Boni natürlich selten blöde aufgelistet sind und ich versuche, diese nicht über die SO abzurechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paranouz



Anmeldedatum: 09.08.2019
Beiträge: 133
Wohnort: Nouz Town

BeitragVerfasst am: 07.07.2021, 17:00    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Bezüglich des "Kapitalgewinn / Capital gain", habe ich damals (11.03.2020) von Mintos* folgende Antwort erhalten:

Zitat:
Capital gain sind alle positiven Beträge für Transaktionen auf dem
Sekundärmarkt für Kredite, die im letzten Jahr komplett zurückgezahlt wurden
(Verkäufe Ihrerseits mit Aufpreis oder Einkäufe Ihrerseits mit Rabatt). Z.B.
wenn der Kredit, den Sie im Jahre 2019 auf dem Sekundärmarkt erworben
haben, in diesem Zeitraum noch nicht vollständig zurückgezahlt wurde, wird
dieser in dem Steuerbescheinigung von 2019 nicht erscheinen.
Leider ist es von Ihrer Seite nicht möglich, dies zu berechnen.
An unserem Ende gibt es einen Algorithmus, der Capital Gain berechnet. Es
werden mehrere Faktoren berücksichtigt und es ist nicht so einfach, die
Berechnungen auf Papier anzuzeigen.


Vielleicht hilft dir dies, der Zahl näher zu kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MathiasM



Anmeldedatum: 28.07.2019
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 07.07.2021, 18:01    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Es gibt zwei theoretische Möglichkeiten, wo der Steuerreport höhere Zweitmarktgewinne ausweist als der Kontoauszug:
1. Du hast im Vorjahr Kredite mit Abschlag gekauft und diese wurden im aktuellen Jahr getilgt oder verkauft.
2. Du hast im aktuellen Jahr Kredite mit Aufschlag gekauft und diese wurden noch nicht verkauft oder vollständig getilgt.

Ob das bei dir die Differenzen erklären kann, müsstest du evt. selbst überprüfen.
_________________
Investments:
Mintos, Bondora*, Neofinance*, Finbee*, ViaInvest, Bondster*, Debitum
EstateGuru, Evoestate*, Inrento*, Bonafide
Seedrs, Axiafunder*, LandEx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2294

BeitragVerfasst am: 07.07.2021, 18:37    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß rechnet Mintos* im Steuerbericht auch von 10.01 bis 10.01 des Folgejahres, auch das könnten Unterschiede zu eigenen Berechnungen erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: 07.07.2021, 21:07    Titel: Re: Deutsches Steuer-Gutachten (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich danke euch sehr!!!

Ich habe in 2020 sehr viel mit Abschlag ge- und verkauft. Ihr wisst ja, es waren verrückte Zeiten im März bis Juni und dies war eine super Möglichkeit hohe Gewinne zu erzielen oder - so habe ich es gehalten - aus Mintos* Stück weit ohne Verluste rauszukommen.

Ich hoffe, unsere Finanzbeamtin lässt sich auf die reinen Kontoauszüge von Mintos* ein. Ich bin gespannt, ob sie überhaupt weiß, was P2P ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 12, 13, 14  Weiter
Seite 13 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 81307


Impressum & Datenschutz