P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse.  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie viel ROI macht ihr bei Bondora?
0-5%
6%
 6%  [ 3 ]
5-10%
32%
 32%  [ 15 ]
10-15%
19%
 19%  [ 9 ]
15-20%
26%
 26%  [ 12 ]
20-25%
2%
 2%  [ 1 ]
>25%
13%
 13%  [ 6 ]
Ich mache MINUS!
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 46

Autor Nachricht
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 689

BeitragVerfasst am: 17.01.2019, 15:02    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Ah ok, danke für die Info. So in etwa habe ich das auch schon vermutet, macht ja auch durchaus Sinn.

Hat der Zahlenguru auch etwas zu den Gründen für die deutlich höheren Ausfallraten für die erste Rate gesagt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 10:43    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Munde hat Folgendes geschrieben:

Wenn ich einstelle "Investitionen >10.000€" und "Bilanz der letzten Monate: -" bin ich angeblich auch auf Platz 1. Kann ja jeder mal testen mit dieser Einstellung.


Da bin ich Platz 5
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 11:50    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
es ist aber nicht das Ziel kurzfristig eine hohe Rendite angezeigt zu bekommen. Die Auswirkung auf die tatsächliche Rendite ist langfristig wohl überschaubar.


Würde ich nicht sagen. Wenn man einen Tag vor Zahltag einen Kredit von einem Kreditnehmer kauft, der mit hoher Wahrscheinlichkeit bezahlen wird, danach sofort wieder verkauft und das Geld auf dieselbe Weise wieder reinvestiert, dürfte man eine extrem hohe Rendite erzielen können. Der Aufwand besteht darin, solche Kredite zu finden, die hohe Zinsen zahlen und eine geringe Ausfallwahrscheinlichkeit haben. Im Idealfall könnte man so täglich einige Prozent Rendite erzielen, was dank exponentiellem Wachstum innerhalb eines Jahres zu einer Vervielfachung des Einsatzes führen würde.

Teilweise fahre ich auch diese Strategie, wobei ich dann aber Hemmungen habe, diese Kredite (hohe Zinsen bei geringer Ausfallwahrscheinlichkeit) auch konsequent wieder zu verkaufen. Aber da ich mehrere Strategien parallel anwende, kann ich auch nicht genau sagen, welche wie erfolgreich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:02    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Die Wahrscheilichkeit die erste Rate zu bezahlen ist übrigens eines der drei Hauptkriterien nach denen Bondora den Zinssatz festlegt. Ich wage zu bezweifeln, dass wir das besser vorhersehen können.


Für die erste Rate schau ich in erster Linie darauf, ob der Kreditnehmer schon andere Kredite am Laufen hat und die regelmäßig ohne größeren Verzug bedient hat und auf das Verhältnis von Einkommen zu Verpflichtungen.

Wobei ich Bondoras Rating manchmal schon befremdlich finde. Da bekommen Leute, deren Einkommen niedriger oder kaum höher ist als ihre Verpflichtungen, ein A- oder AA-Rating.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:07    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Ah ok, danke für die Info. So in etwa habe ich das auch schon vermutet, macht ja auch durchaus Sinn.

Hat der Zahlenguru auch etwas zu den Gründen für die deutlich höheren Ausfallraten für die erste Rate gesagt?


Naja, wenn jemand kriminelle Absichten hat und den Kredit gar nicht zurückzahlen will, oder einen Kredit aufnimmt, den er sich gar nicht leisten kann, dann werden diejenigen für die zweite Rate offensichtlich gar nicht mehr berücksichtigt. Bedingte Wahrscheinlichkeit nennt man das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:27    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Munde hat Folgendes geschrieben:
Für die erste Rate schau ich in erster Linie darauf, ob der Kreditnehmer schon andere Kredite am Laufen hat


wo sieht man das?

toll finde ich wenn einer angibt das er 10.000€ verdient und einen Kredit von 2.000€ hat... Da stimmt doch was nicht, oder?

Und manche verdienen 700-800€ und bekommen fast 10.000€ Kredit, solche sind mir dann doch dann zu heikel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 689

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:33    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Munde hat Folgendes geschrieben:
Wenn man einen Tag vor Zahltag einen Kredit von einem Kreditnehmer kauft, der mit hoher Wahrscheinlichkeit bezahlen wird, danach sofort wieder verkauft und das Geld auf dieselbe Weise wieder reinvestiert, dürfte man eine extrem hohe Rendite erzielen können. Der Aufwand besteht darin, solche Kredite zu finden, die hohe Zinsen zahlen und eine geringe Ausfallwahrscheinlichkeit haben. Im Idealfall könnte man so täglich einige Prozent Rendite erzielen, was dank exponentiellem Wachstum innerhalb eines Jahres zu einer Vervielfachung des Einsatzes führen würde.


Das Problem ist halt, dass der Idealfall utopisch ist, du wirst so eine Strategie wenn dann nur mit sehr geringen Beträgen fahren können weil es schlicht nicht so viele Angebote gibt, die diesen Kriterien entsprechen. Ich habe auch mehrere Strategien, die in einer sehr kleinen Nischen mit meinem Bot sehr gut funktionieren aber ich kaufe da schon alles auf was mir zwischen die Finger kommt, ich kann das einfach nicht mehr steigern und daher gibt es hier auch kein exponentielles Wachstum weil die Rückflüsse ab einem Punkt einfach nicht mehr vollständig reinvestiert werden können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:36    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
wo sieht man das?


Kredit aufklappen, dann "Einkommen und Ausgaben" aufklappen. Dort stehen die anderen Kreditverpflichtungen des Kreditnehmers. Falls da isepankur steht, hat er schon einen Kredit bei Bondora und man kann in der Sekundärmarktsuche oder in seinen eigenen Investitionen schauen, ob man dort die Zahlungshistorie zu diesem anderen Kredit findet.


Zitat:
toll finde ich wenn einer angibt das er 10.000€ verdient und einen Kredit von 2.000€ hat... Da stimmt doch was nicht, oder?


Vielleicht kann ein Selbständiger dadurch Steuern sparen, wenn er eine Kredit aufnimmt. Wobei sich das bei den Zinssätzen kaum lohnen dürfte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 324

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:45    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Munde hat Folgendes geschrieben:
j789 hat Folgendes geschrieben:
wo sieht man das?


Kredit aufklappen, dann "Einkommen und Ausgaben" aufklappen. Dort stehen die anderen Kreditverpflichtungen des Kreditnehmers. Falls da isepankur steht, hat er schon einen Kredit bei Bondora und man kann in der Sekundärmarktsuche oder in seinen eigenen Investitionen schauen, ob man dort die Zahlungshistorie zu diesem anderen Kredit findet.


ok danke, das wusste ich noch nicht, schau grade den erst Kredit bei meine Investitionen und sehe das der erste Kredit gleich schon 3 andere bei Bondora hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 12:52    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Das Problem ist halt, dass der Idealfall utopisch ist


Wenn man im Idealfall täglich 8 % Rendite einfahren könnte, aber real nur 1 oder 2 %, dann wäre das immer noch eine Vervielfachung innerhalb eines Jahres.


Zitat:
du wirst so eine Strategie wenn dann nur mit sehr geringen Beträgen fahren können weil es schlicht nicht so viele Angebote gibt, die diesen Kriterien entsprechen.


Das ist richtig. Für manche Strategien sind die Angebote begrenzt. Aber ich würde genügend Kredite für diese spezielle Strategie finden. Das Problem ist eher, dass ich oft nicht genügend Geld flüssig habe, um die alle aufzukaufen, obwohl meine Investitionen bei Bondora laut den Umfrageergebnissen hier eher über dem Durchschnitt liegen. Oft kommen die passenden Angebote halt auch schubweise auf den Markt, wenn wieder jemand sein Portfolio ausmistet.


Zitat:
Ich habe auch mehrere Strategien, die in einer sehr kleinen Nischen mit meinem Bot sehr gut funktionieren aber ich kaufe da schon alles auf was mir zwischen die Finger kommt, ich kann das einfach nicht mehr steigern und daher gibt es hier auch kein exponentielles Wachstum weil die Rückflüsse ab einem Punkt einfach nicht mehr vollständig reinvestiert werden können...


Unbegrenztes exponentielles Wachstum ist in der Realität natürlich nie möglich. Aber laut Schaubild in meiner Excel-Datei würde ich sagen, dass ich mich mit meinen Strategien seit einem halben Jahr in einem exponentiellen Wachstum befinde. Wobei es manuell langsam nicht mehr zu schaffen ist, deswegen habe ich auch damit begonnen, mir einige Skripte zu schreiben bzw. irgendwann soll daraus dann auch ein Bot werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 689

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 13:00    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Munde hat Folgendes geschrieben:
Naja, wenn jemand kriminelle Absichten hat und den Kredit gar nicht zurückzahlen will, oder einen Kredit aufnimmt, den er sich gar nicht leisten kann, dann werden diejenigen für die zweite Rate offensichtlich gar nicht mehr berücksichtigt. Bedingte Wahrscheinlichkeit nennt man das.


Klar aber was sind die Gründe, die dazu führen, dass jemand nicht mal die erste Rate zahlen kann? Natürlich sind die Schuldner bei Bondora keine sehr solventen A-Kunden aber dennoch sollte die erste Rate doch sehr planbar sein. Während einem 5-Jahreszeitraum kann natürlich viel unvorhersehbares passieren, Arbeitslosigkeit, Krankheit, unvorhergesehene Ausgaben etc. Aber zwischen Kreditauszahlung und erster Rate vergeht ja nicht viel Zeit, d.h. solche unvorhersehbaren Schicksalsschläge sollten sehr selten sein. Bei Leuten, die sich den Kredit einfach nur nicht leisten können (d.h. schon die Absicht haben den zurückzuzahlen), sollten die Ausfälle doch mehr über die ersten Raten verteilt sein.
Mir ist schon früher aufgefallen, dass man bei FellowFinance oder FinBee keine so deutlich erhöhte Ausfallwahrscheinlichkeit für die erste Rate hat wie bei Bondora... Auch sieht man dieses Phänomen über alle Rating-Klassen bei Bondora, auch bei AA, A & B aber es wurde in den letzten Jahren auch immer weniger deutlich, d.h. die erste Rate gleicht sich den nächsten immer mehr an.

Daher vermute ich, dass es hierbei hauptsächlich um Betrüger handelt und Bondora immer besser lernt diese zu erkennen. Aber hätte mich dennoch interessiert, ob es vielleicht auch noch eine andere Erklärung gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7041
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 13:11    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

In der Regel ist das immer eine Form von Betrug. Die Ratenhöhe ist ja angezeigt und für ein paar Monate sollte man das auf jeden Fall kalkulieren können.
Bondora setzt auf Massengeschäft und so hohe Zinsen, dass ein paar Ausfälle bei entsprechender Streuung nicht den Rendite verhageln. Ich glaube nicht, dass es eine Strategie gibt, daran vorbei zu kommen die auch mit etwas mehr Geld funktioniert. Grüne Kredite mit Abschlag kaufen und nie behalten wäre eine solche. Mehr als eine Handvoll Euro pro Monat sind damit aber nicht drin.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 16:03    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Grüne Kredite mit Abschlag kaufen und nie behalten wäre eine solche. Mehr als eine Handvoll Euro pro Monat sind damit aber nicht drin.


Bis zum Ende behalten lohnt sich sowieso nicht, da man am Ende fast nur noch Tilgung erhält. Ist doch besser, rechtzeitig mit Aufschlag zu verkaufen. Evtl. auch in einen neueren Kredit desselben Kreditnehmer zu investieren, wo es noch Zinsen gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7041
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 16:10    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Was bringt dich auf die Idee, dass am Anfang die Verzinsung besser ist?
Einen gut laufenden kredit mit hohem Zinssatz sollte man nur dann verkaufen, wenn die Rendite für den Käufe aufgrund von Aufgeld unter dem Schnitt liegt.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 20.01.2019, 16:26    Titel: Re: Bondora Coaching? >15% - Ich habe Interesse. Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Was bringt dich auf die Idee, dass am Anfang die Verzinsung besser ist?


Das lässt sich aus dem Rückzahlungsplan ersehen, dass gegen Ende fast nur noch Tilgung bezahlt wird. Wer also auf hohe Rendite setzt, der sollte den Kredit zu gegebener Zeit verkaufen. Ich verkaufe momentan, wenn die monatliche Verzinsung bei nur noch 1 - 1,5 % liegt. Meistens sogar noch mit kleinem Aufschlag, da viele offensichtlich Sicherheit gegenüber hoher Rendite bevorzugen. Wobei das für mich aus statistischer Sicht keinen Sinn ergibt, aber das muss jeder selbst wissen, mit welcher Strategie er am besten schlafen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43097


Impressum & Datenschutz