P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Aktueller Krypto Boom  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Wie beeinflusst der aktuelle Krypto Boom eure Investitionsentscheidungen?
Ich baue mir erstmals eine Krypto Position auf.
10%
 10%  [ 9 ]
Ich erweitere meine bereits vorhandenen Krypto Positionen.
18%
 18%  [ 16 ]
Ich realisiere (teilweise) Gewinne.
16%
 16%  [ 14 ]
Das ganze hat keine Auswirkungen auf meine Investitionsentscheidungen.
55%
 55%  [ 48 ]
Stimmen insgesamt : 87

Autor Nachricht
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 19.01.2022, 14:20    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Bolanger hat Folgendes geschrieben:
nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Alles rund um den Aufwärtstrend sind ja die meiste Zeit nur leichte Schwankungen, nicht in der Nähe des Allzeithochs bist Du also nur, wenn Du gerade kurz hinter einer massiven Korrektur bist und die hast Du halt nur alle 10-20 Jahre mal.


Ich habe jetzt keine Kursverläufe parat, glaube aber, dass "nur kurz hinter einer Korrektur" auch viele viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte sein können.

Ja, das stimmt.

Hab neulich einen Artikel in der EURO gelesen, da ging es auch um Crash. Der "Corona-Crash" war halt eine Ausnahme, es hat wirklich zum teil 5 bis 10 Jahre gedauert, bis man wieder in den Einstiegsregionen war, wenn man direkt am Peak gekauft hatte.


Der nikkei index hat ca. 30 Jahre gebraucht, um sich von dem 89 Crash zu erholen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 19.01.2022, 16:19    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Bolanger hat Folgendes geschrieben:

Ich habe jetzt keine Kursverläufe parat, glaube aber, dass "nur kurz hinter einer Korrektur" auch viele viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte sein können.

Jahrzehnte sind extreme Ausnahmefälle (weiß nicht, ob es außer Japan überhaupt noch einen weiteren gibt).
Schon der New-Economy-Crash war auch etwas extrem aber auch da hat es keine 10 Jahre gedauert.
https://www.finanzen.net/index/dax/seit1959
Normal sind so 3-5 Jahre.

Wenn man auf die Kurve schaut, sieht man schon, dass wir derzeit über dem langjährigen Trendverlauf sind und da wird das auch irgendwann wieder hin korrigieren (glaube niemandem, der Dir sagt, die Welt hätte sich fundamental geändert und deshalb würde der aktuelle, abnormale Trend - welcher auch immer - ewig so weiter gehen) aber so dramatisch wie Ende der 90er weltweit oder Ende der 80er in Japan ist das alles noch nicht.

Noch einer:
https://seekingalpha.com/article/89693-the-only-chart-true-investors-need-to-see

Und hier sieht man zum Beispiel schön, dass der Japan-Crash lokal sehr begrenzt war. Man sollte nie regional so begrenzt investieren:
https://www.msci-world.de/kurs/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1395

BeitragVerfasst am: 20.01.2022, 00:44    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Ist immer die Frage wie man die Daten liest. Auch beim MSCI World: Bis das 2000er ATH nachhaltig überwunden wurde, hat es gut 13 Jahre gedauert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 20.01.2022, 01:03    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Ändert aber nix dran, dass durch das letztlich exponentielle Wachstum Du an deutlich mehr Tagen einen Kurs auf Allzeithoch hast als nicht. Es ist also der Normalzustand.
Daraus, dass der Kurs sich auf dem wahrscheinlichsten Niveau befindet, kannst Du erstmal nicht schließen, dass er überhöht wäre.
Da brauchst Du schon andere Größen, wie Abweichung vom langjährigen Trend, Volatilitätskennziffern (ein gern genommenes Maß: überhöhte Märkte sind historisch weniger volatil. Und was heißt das für Crypto?) oder ähnliches
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 20.01.2022, 01:09    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Aber mal was anderes Interessantes zum Thema Crypto:
https://www.singlelunch.com/2022/01/09/an-anatomy-of-bitcoin-price-manipulation/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 21.01.2022, 10:50    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Ändert aber nix dran, dass durch das letztlich exponentielle Wachstum Du an deutlich mehr Tagen einen Kurs auf Allzeithoch hast als nicht.


Man möge mich korriogieren, wenn ich diesen Satz aus dem Zusammenhang reiße und damit die Aussage verfälsche. Der satz stimmt so nicht.

Die Anzahl an tagen, an denen der Kurs mit einem ATH abschließt, ist signifikant kleiner als die Anzahl der tage ohne ATH. Vermutlich möchtest Du ausdrücken, dass die Anzahl der tage mit ATH größer ist als die Anzahl der Tage mit ATL.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 21.01.2022, 14:05    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Bolanger hat Folgendes geschrieben:

Man möge mich korriogieren, wenn ich diesen Satz aus dem Zusammenhang reiße und damit die Aussage verfälsche. Der satz stimmt so nicht.

Die Anzahl an tagen, an denen der Kurs mit einem ATH abschließt, ist signifikant kleiner als die Anzahl der tage ohne ATH. Vermutlich möchtest Du ausdrücken, dass die Anzahl der tage mit ATH größer ist als die Anzahl der Tage mit ATL.

Hast Du Zahlen? Wenn der Kurs stetig steigt, hättest Du nur ATHs, das tut er aber nicht, er schwankt. Es könnte Verfälschungen geben, wenn er zB systematisch schneller steigen als fallen würde, dann gäbe es weniger Tage mit ATH.
Und Crashes unterbinden das halt idR für ein paar Jahre
Auf jeden Fall ist es der Normalfall, dass der Kurz in der Nähe des ATH ist, das war der Punkt, um den es letztlich ging.

Ein ATL ist sinnlos, das ist meist ein einziger Tag, lang, lang in der Vergangenheit, nur bei komplett neuen Indizes sagt der eine Weile lang mal irgendwas aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 21.01.2022, 14:33    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Es geht um den Unterschied zwischen "ATH" und "im Bereich des ATH". Ich glaube nicht, dass man selbst in einer guten Börsenperiode mehr als die Hälfte aller Börsentage mit einem neuen ATH abschließt. Habe gerade aber auch keine zeit, Excel anzuschmeißen und es auszuwerten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 946

BeitragVerfasst am: 24.01.2022, 08:24    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Ich habe mal Freund Goolge genutzt und geschaut, ob nicht jemand sowas schon mal rausgesucht hat.

https://www.jantau.com/post/allzeithoch/

Der Dax hat demnacht in den letzten 30 Jahren an 4% der Handelstage mit einem ATH geschlossen, der Nasdaq 100 an 7% der Tage und der S&P 500 an 9% der Tage.

Also weit weg von häufiger ATH als kein ATH, was ja auch irgendwie zu erwarten war.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 24.01.2022, 10:14    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

genau das meinte ich. Single Digit Zahlen kann man nicht als mehrheitlich bezeichnen.

Man könnte das jetzt noch weiter durchexerzieren, indem man auch eine Spanne von meinetwegen bis zu 5% unter ATH als "in der nähe des bisherigen ATH" betrachtet. Habe ich aber wieder keine Nerven zu Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
q1221q



Anmeldedatum: 24.01.2019
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 26.01.2022, 18:41    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Interessant: Obwohl Btc regelmäßig als Wertespeicher und Inflationsschutz bezeichnet wird, sind die Kurse in den letzten Wochen nach unten gerauscht, obwohl wir Inflation auf Rekordhöhe haben und damit eigentlich perfekte Rahmenbedingungen für Btc. Offensichtlich ist die Anlageklasse noch Lichtjahre davon entfernt, wirklich nachhaltiges Vertrauen der Marktteilnehmer zu bekommen, vermutlich u.a. aufgrund des enormen Stromverbrauchs für das Minig, der so gar nicht in den aktuellen Zeitgeist passen möchte. Daher wird Btc m.E. auf absehbarer Zeit für die meisten Spekulationsobjekt bleiben mit entsprechend volatilen Verläufen. Für eine neue Rallye brauch es auf jeden Fall neue Impulse, wobei das steigende Zinsniveau sicherlich nicht dazu beiträgt. Wird Zeit, dass der Elon mal wieder Twitter anwirft.


Spannend ist auch immer, welche Daten/Zeiträume als Vergleichswert genommen wird.

Inflation offiziell ja unter 10%.
Bitcoin hat im letzten Jahr mehr als 100% gemacht (28 - 69k USD).

Da konnte man profitieren.
Und wenn wir längere Zeiträume betrachten, ist man bis heute ebenso besser mit Bitcoin gefahren, als mit Geld auf dem Bankkonto.

Auch Gold ist in gewissen Zeiträumen schlechter als der Inflationswert.
Über die Jahrzehnte hinweg, war Gold jedoch immer ein Schutz davor.

Bitcoin gibt es erst seit 2009 und wir sehen seit ca. 1-2 Jahren stark zunehmende Aufmerksamkeit aus aller Welt & auch in den höchsten Regierungsebenen.

Ich mache mir langfristig wirklich kenie Sorgen um meinen Bitcoin Anteil im Portfolio.
Aktuell sehe ich sogar noch die Chance für 25k USD als pot. Boden.
Ob dies so kommt in den nächsten Wochen wird sich zeigen, aber man erkennt dass die Zeiträume (Bull & Bear Market) kürzer werden.

Ob dies so bleibt, ist eine Frage für die Zukunft.
In jedem Fall finde ich einen Einstieg nach über 50% Verlust langfristig besser, als die Leute die auf dem Weg nach oben bei 50 & 60k USD eingestiegen sind.
Stichwort FOMO "fear of missing out"

Außerdem werden (und dieser Teil ist reine Spekulation) wir meiner Meinung nach die 100k USD schneller sehen, als es sich die meisten heute vorstellen können.
Ich persönlich sehe die Marke noch in 2022 fallen und nicht erst im Dezember.

ABER nach eine ordentlichen Marktüberhitzung, wird sich der Kurs dann natürlich auch wieder in die andere Richtung bewegen. Es bleibt ein auf & ab. Wenn man nicht zu gierig ist, kann man damit durchaus einige Gewinne realisieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 27.01.2022, 09:23    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

ich denke, das bei Bitcoin ähnliches gilt wie an der Börse auch. Das allgemeine Marktwissen ist bereits eingepreist und ohne Zusatzwissen ist man den anderen Marktteilnehmern nicht voraus.

Ich habe vor einigen Jahren mal eine längere Zeit ganz bewusst mit Aktien spekuliert. Einfach immer dann gekauft, wenn sie gefallen waren und wieder verkauft, sobald 10% Gewinn da war. Es hat sich unterm Strich nicht gelohnt. Ein paar mal hat es gut geklappt, dann sind Aktien aber total wertlos geworden. Seitdem verfolge ich diesen Ansatz nicht mehr. Ähnliches denke ich mit für Bitcoin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 27.01.2022, 11:16    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Bolanger hat Folgendes geschrieben:
ich denke, das bei Bitcoin ähnliches gilt wie an der Börse auch. Das allgemeine Marktwissen ist bereits eingepreist und ohne Zusatzwissen ist man den anderen Marktteilnehmern nicht voraus.

Es gibt bei Bitcoin im Gegensatz zu Aktien keine Fundamentaldaten und damit auch kein Wissen, das eingepreist werden könnte.
Es ist rein aktuelles Angebot und aktuelle Nachfrage nach individueller Bewertung.
Plus vermutlich 90% Marktmanipulation...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1395

BeitragVerfasst am: 27.01.2022, 11:42    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Dafür gibt es bei BTC einige Wahle, die allein genug Volumen haben um den Kurs zu beeinflussen. Zum einen durch Trading, zum anderen aber auch durch einfache Tweets. Und so lange der ganze Spaß unreguliert ist, wird sich da auch nicht all zu viel ändern. Evtl. meintest du das ja auch mit dem Punkt Marktmanipulation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5140

BeitragVerfasst am: 27.01.2022, 15:00    Titel: Re: Aktueller Krypto Boom Antworten mit Zitat

Ja, das ist ein sehr großer Punkt. Mit Marktmanipulationen meine ich alles, wo Leute Transaktionen welcher Art auch immer machen, nicht weil sie kaufen oder verkaufen wollen, sondern um den Kurs an einen bestimmten Punkt zu bringen (oder an einen Punkt nicht zu bringen). Die Wales sind da ein großer Faktor, die Börsen auch.

Den hie
Zitat:

Aber mal was anderes Interessantes zum Thema Crypto:
https://www.singlelunch.com/2022/01/09/an-anatomy-of-bitcoin-price-manipulation/

Hatte ich ja oben schon als Beispiel gepostet, aber ganz generell sieht man dem Kurs-Chart ja schon an, wie viele Einflussnamen da drin sind, das sind ja haufenweise Patterns.

Sowas muss ja auch nicht immer automatisch kriminell oder so sein. Eine Bank oder ein Großaktionär, der zB verkündet, er kauft alles bis zu einem bestimmten Wert (zB bei Übernamen oder beim Market Making bei IPOs) sind ja auch so Fälle.
Aber bei Crypto ist das halt schon eher die Regel als die Ausnahme, ist mein Eindruck.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 9 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83064


Impressum & Datenschutz