P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zweitmarkt-Strategie  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29, 30  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ostpocke



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: 25.02.2019, 14:10    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Ok, Danke! Dann verbuche ich das mal unter dem Motto: „Geteiltes Leid ist halbes Leid!“ 😉

Wenn das allerdings schon länger bekannt ist, hätte ich in der Zwischenzeit nen Bugfix seitens Bondora erwartet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 26.02.2019, 21:54    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Ostpocke hat Folgendes geschrieben:
fundamentalist hat Folgendes geschrieben:

Werden die Kredite verkauft bevor die Zahlung eintrifft?
(Insiderverdacht)
Oder nachdem die Zahlung eingetroffen ist?
Zweiteres könnte man ja beim Support reklamieren?

Und noch ne Frage?

Sind das Rote, Grüne, oder Orange.

Also eigentlich prüf ich das schon stichprobenartig, indem ich mir die Verkauften im nachhinein nochmal (stichprobenartig) ansehe.

Aber mir ist wirklich nichts aufgefallen.


Es handelt sich um orangene Kredite (verspätete Zahlung), die mit Abschlag zum Verkauf gestellt sind. In den von mir geschilderten Fällen gehen die Kredite noch als orange weg, aber direkt nach dem Verkauf sind sie bereits grün. Die Zinszahlung wird dann bereits dem Käufer gutgeschrieben.

Das Zeitfenster liegt unter 5 Minuten. Ich habe diese Auffälligkeiten entdeckt, als ich stichprobenartig meine letzten Verkäufe überprüft habe. Da die Kredite teilweise mehrere Tage zum Verkauf standen und es sich um unterschiedliche Darlehensnehmer handelt, glaube ich nicht an Zufall.

Um einen Fehler meinerseits auszuschließen, habe ich noch einmal sämtliche zum Verkauf stehenden Kredite vom Markt genommen und mit der Stornierungs-Option neu eingestellt.
Heute hatte ich trotzdem bereits den nächsten Vorfall. Evil or Very Mad

Es gibt meines Erachtens nur zwei Möglichkeiten:
a) technischer Fehler (Bug bei den Buchungszeiten bzw. der Stornierungs-Option) oder
b) Insider-Verdacht (wie von Dir in den Raum geworfen).

Letzteres wäre natürlich ziemlich krass!

Bei Bedarf kann ich auch gern noch Screenshots liefern.

PS: Den Bondora-Support habe ich am Freitag angeschrieben. Bislang gab es noch keine Reaktion.


Sieht aus, als würde der Lehrling in der Buchhaltung wieder mal auf grün stellen, bevor er die Zahlung bucht.
Da würde ich an deiner Stelle mal ganz massiv am Support dranbleiben!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 09.03.2019, 13:06    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Die Zahl der Zweitmarktangebote ist über 410k angestiegen, so viele hatte ich noch nie gesehen. Abschläge gibt es im Moment bis 93% auch das ist eher selten. Auch wenn ich das Zeugs nicht unbedingt kaufen würde.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 09.03.2019, 14:43    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Abschläge gibt es im Moment bis 93% auch das ist eher selten. Auch wenn ich das Zeugs nicht unbedingt kaufen würde.


Ich kauf das Zeugs nach wie vor am Liebsten.
Selbst der grösste Schrott, bringt im Durchschnitt noch 2 % Rückzahlung im Jahr.
Wenn ich den also mit 90% Abschlag kaufe, habe ich meine Invests nach 5 Jahren wieder drin!

Da wartet der Durchschnitts P2p Anleger noch auf die Inkassos um auf 0 zu sein.

Im Unterschied zum Durchschnitts P2p Anleger habe ich aber dann nach 5 Jahren noch ein Volumen von 900% meiner Investition an Forderungen stehen.

Mal ganz abgesehen von den billig gekauft weniger billig verkauft Schrottinvests, mit denen ich ganz nebenbei die größte Rendite erziele.

Dass es im Moment wieder 93% Abschläge gibt, liegt u.a. auch daran, dass ich meinen Cashflow seit 2 Monaten, nur noch in grüne AAs und As gesteckt habe, weil das Volumen da unter mein Ursprungsinvest gefallen war.

Bin aber jetzt wieder sauber, und hol mir gerade die Diamanten aus den 90-93% Abschlägen heraus!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 23.03.2019, 14:53    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Schon lustig was manche auf dem Zweitmarkt treiben. Ich hatte von einem EE-F-Loan 3 Stück auf dem Erstmarktbekommen, mit 3% Aufschlag reingestellt und nach einem Tag verkauft. Sehe ich, dass da noch etliche zu 0% zu haben sind. 14x10€ gekauft, einen mit 2% und 13 mit 3% Aufschlag reingestellt. ca. 20 waren immer noch zu 0 da. Stunde später waren die 13 mit 3% weg, der mit 2% und alle mit 0% noch da. Das verstehe ich jetzt nicht. Aber gut.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
face



Anmeldedatum: 01.12.2018
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23.03.2019, 17:23    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

schon verrückt. Aber da sieht man mal wieder, wie es läuft. Ich denke, dass einige den Filter benutzen, seit wann die Loans auf dem Markt sind und dann "sieht man die günstigeren Loans" nicht... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 23.03.2019, 18:08    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Ist mir auch schon ein paar Mal passiert, dass mir ein Kredit mit 40 % Aufschlag abgekauft wurde, obwohl es denselben Kredit über denselben Betrag mit nur 20 % oder weniger Aufschlag auf dem Zweitmarkt zu kaufen gab. Könnte daran liegen, wenn sich jemand nur die neu eingestellten Kredite der letzten Stunden anzeigen lässt. Dann sieht er die schon länger eingestellten Kredite nicht. Ist mir in der Hektik auch schon passiert, dass ich so einen Kredit gekauft habe, ohne vorher zu schauen, ob es vielleicht noch ein billigeres Angebot gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 739

BeitragVerfasst am: 23.03.2019, 19:06    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Es werden Kredite mit 40% Aufschlag verkauft?
Wow, muss ich mal ausprobieren. Razz
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE (auslaufend), Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 23.03.2019, 23:23    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Schon lustig was manche auf dem Zweitmarkt treiben. Ich hatte von einem EE-F-Loan 3 Stück auf dem Erstmarktbekommen, mit 3% Aufschlag reingestellt und nach einem Tag verkauft. Sehe ich, dass da noch etliche zu 0% zu haben sind. 14x10€ gekauft, einen mit 2% und 13 mit 3% Aufschlag reingestellt. ca. 20 waren immer noch zu 0 da. Stunde später waren die 13 mit 3% weg, der mit 2% und alle mit 0% noch da. Das verstehe ich jetzt nicht. Aber gut.


Und die nächste Ladung ist auch wieder zu 3% weggegangen. Das waren immerhin ca. 17€ Gewinn. Leider keine "billigen" mehr da.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 25.03.2019, 21:57    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:
Es werden Kredite mit 40% Aufschlag verkauft?
Wow, muss ich mal ausprobieren. Razz


Ja, werden sie,
sogar Rote,

Das ist aber alles relativ zu sehen,
Ich habe Rote, die ich für 40% Aufschlag nicht hergeben möchte, und deshalb nur in Portfolien zu > 40% Aufschlag verkaufe!

Beispiel:

100% Zins HR Spanier
Bis auf 20 Cent alles Principal abbezahlt.(nachgezahlt)Der hat aber noch 10 Euro Zinsschulden!

Glaubst du wirklich, dass ich den für 40% Aufschlag = 28 Cent verkaufen würde?
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 18.04.2019, 21:24    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Im Moment sind gerade rote Kredite, die ab und an zahlen, gut zu verkaufen.
Insbesondere bei Krediten, bei denen keine oder wenige Zinsen ausstehen lohnt der Verkauf mit 30-40% Abschlag in Anbetracht der Inkassogebühren und Opportunitätskosten auf jeden Fall.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 19.04.2019, 13:35    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Im Moment sind gerade rote Kredite, die ab und an zahlen, gut zu verkaufen.
Insbesondere bei Krediten, bei denen keine oder wenige Zinsen ausstehen lohnt der Verkauf mit 30-40% Abschlag in Anbetracht der Inkassogebühren und Opportunitätskosten auf jeden Fall.


Rote, die zahlen, verkaufe ich nur mit Aufschlag.
In der Regel nehm ich den halben Aufschlag der sich aus den ausstehenden Zinsen ergibt!

Muss aber zugeben, dass der Umsatz bei denen eher bei 0 liegt!
Dafür kommen aber eigentlich dann regelmässig Principal Zahlungen.
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 19.04.2019, 13:38    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Das lohnt sich aber nicht wenn zB 10€ Principal und 30ct Zinsen ausstehen. Wenn du einen Dummen findest, gut. Wenn nicht legst du drauf wenn der Kredit abbezahlt wird.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 19.04.2019, 14:21    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Das lohnt sich aber nicht wenn zB 10€ Principal und 30ct Zinsen ausstehen. Wenn du einen Dummen findest, gut. Wenn nicht legst du drauf wenn der Kredit abbezahlt wird.


Naja,
lassen wir mal die verschwindend geringen AAs und As, die bei mir tatsächlich von Grün auf Rot geschaltet haben.

Beim Rest besteht mein Durchschnittseinkaufspreis bei einem 10 Euro-Roten aus genau 1 Euro!

Wenn der also nur 10,x % zurückbezahlt bin ich in den schwarzen Zahlen.

Das Potential ist dann 1000% +Zinsen.

Verkauf ich den für 40% Rabatt, hab ich zwar auch 600% gemacht, verschlechtere aber auch mein Portfolio!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung


Zuletzt bearbeitet von fundamentalist am 19.04.2019, 14:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 19.04.2019, 14:28    Titel: Re: Zweitmarkt-Strategie (Bondora) Antworten mit Zitat

Also ich konnte noch keinen zahlenden Roten mit Inkassogebühren für weniger als 55 % Abschlag verkaufen. Nur wenn keine Inkassogebühren bezahlt werden müssen, lässt sich ein ausgefallener Kredit vielleicht mit 30 % Abschlag verkaufen.

Ich verstehe auch nicht, was ihr mit ausstehenden Zinsen meint. Gab es das früher und jetzt nicht mehr? Ich habe von einem zahlenden Roten mit Inkassogebühren noch nie ausstehende Zinsen bekommen. Nur wenn noch keine Inkassogebühren fällig wurden, gab es bei mir noch Zinsen. Dann ist allerdings auch ein Verkauf mit 30 % Abschlag ein schlechter Deal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 28 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 41580


Impressum & Datenschutz