P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent?  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias.R



Anmeldedatum: 07.04.2009
Beiträge: 272

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 11:38    Titel: Re: Kredit nehmen um anzulegen? (Mintos) Antworten mit Zitat

p2p-erfahrungen hat Folgendes geschrieben:
Aus mathematischer Sicht würde es sich natürlich lohnen. Das Risiko sollte jedoch nicht unterschätzt werden. Es sind schon diverse P2P Plattformen pleite gegangen. Das würde ich von Mintos nicht behaupten, aber es steht eine Rezession ins Haus und der P2P Markt muss sich erst noch als krisensicher zeigen.


Welche diversen Plattformen sind pleite gegangen und warum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12529

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 12:29    Titel: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Immer mal wieder kommt die Frage ob und welche Marktplätze für P2P Kredite eingestellt wurden. Ich habe die Liste unten hauptsächlich aus meinen Erinnerungen und meinen Blogs zusammengestellt und werde versuchen sie sporadisch zu aktualisieren, wenn ich dran denke.
Hauptgrund für Einstellung einer Plattform ist Insolvenz, einige wurden aber auch geordnet abgewickelt, z.B. wegen Änderung des Geschäftsmodells. Nicht immer ist also die Einstellung einer Plattform mit einem Verlust für Anleger verbunden.
Bisher haben deutsche Anleger Glück gehabt, bis auf Lendy waren bei den meisten verlustreichen Plattform Zusammenbrüchen keine oder nur sehr wenige Anleger aus Deutschland betroffen.

Arboribus (ES) - Eingestellt, keine Neukredite für Privatanleger
Bankless Life (AT) - von den Behörden wegen mangelnder Genehmigung geschlossen - auch Anleger wurden strafrechtlich verfolgt
Be the Lender (UK), Insolvenz, teilweise Rückzahlung
Boober (NL) - zu hohe Ausfallraten
Bondmason - Änderung des Geschäftsmodells - keine Neukredite für Privatanleger
Brickvest (UK), war aber eher Equity als P2P - Insolvenz
Collateral (UK) - regulatorische Probleme, Insolvenz, offen
Comunitae (ES) - Betrug
CommunityLend (CA), eingestellt, Änderung des Geschäftsmodells, Kredite wurden zu Ende bedient
Crosslend (DE) - Änderung des Geschäftsmodells, Kredite zurückgekauft
Daric (US) - unklar ob je operativ gestartet
Fairplace (BR) - genauer Grund unklar, aber Differenzen mit den Behörden
Fairrates (DK) - zu hohe Ausfallraten ?
Finmar (DE) - mangelnde Traction?
Funding Knight (UK)
Funding Secure (UK), Insolvenz am 23.10.2019, Verfahren läuft
Giromatch (DE) - Geschäftsmodell geändert, keine Neukredite für Privatanleger
Gradurates (UK) - eingestellt angesichts regulatorischer Änderungen, von Ratesetter übernommen
IOU Central (US) - nur sehr wenige Kredite - Grund und Ausgang unbekannt
Lendico (DE) - keine Kredite mehr für Privatanleger, von ING Diba gekauft
Lendy (UK) - zu hohe Ausfallraten,Insolvenz, offen
Loanbook Capital (ES), eingestellt, keine Neukredite, laufende Kredite sollen zuende bedient werden
Lovefruitful (UK), eingestellt, keine Traction, teilweise Rückzahlung
Lubbus (ES)
Noba (HU)
Partizipia (ES)
Orca Money (UK), Änderung des Geschäftsmodells - keine Neukredite für Privatanleger
Peer Funding (UK), keine Anschlussfinanzierung, eingestellt
Pertuity Direct (US)
Quakle (UK), zu hohe Ausfallraten
Sasifex (UK) - Insolvenz
Smava (DE) - Änderung des Gewschäftsmodells, Kredite wurden abbezahlt
Squirrl (UK) - mangelnde Traction - eingestellt - Kredite wurden abbezahlt
Trustbuddy (SE) - Unregelmäßigkeiten, teilweise Rückzahlung
UKBondNetwork (UK), eingestellt, Änderung des Geschäftsmodells
Unilend (FR)- Insolvenz, später übernommen
Yes-Secure/Encash (UK) - eingestellt, Kredite wurden abbezahlt
dazu Hunderte Plattformen in China und mehrere in Südkorea

in fett sind die Fälle mit den größten Auswirkungen

Historische Details zu den meisten auf https://www.p2p-banking.com bzw. z.T. auch hier im Forum
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 12.11.2019, 14:48, insgesamt 10-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 1968
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 15:08    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Loanbook bedaure ich sehr, die waren richtig gut. Aber eben nicht effizient genug.

Anregung: Setze doch ein Länderkürzel hinter die Namen, das macht es transparenter und noch besser.

Danke für die bisherige Mühe!
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7213
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 15:44    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Lendico?
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender,Crowdestate in absteigender Summe. Twino & mintos nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 363

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 18:35    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Hallo Claus,

sehr interessant, vielen Dank für diese Aufstellung !

Zitat:

Bankless Life - von den Behörden wegen mangelnder Genehmigung geschlossen - auch Anleger wurden stefrechtlich verfolgt


Wtf - wie kam das denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scottyffm



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 246

BeitragVerfasst am: 25.08.2019, 19:33    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

https://www.p2p-kredite.com/category/anbieter/bankless-life

Der nicht gewinnorientierte Verein „Von Menschen für Menschen“ vermittelt als erster Anbieter in Österreich auf seiner Webseite Bankless-Life.at Peer-to-Peer Kredite zwischen seinen Mitglieder

Noch was:
http://www.gartner-zwickl.at/ein-leben-ohne-banken-bankless-life/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 466

BeitragVerfasst am: 26.08.2019, 07:29    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Ist es nicht so das Lendy am Ende einen Kredit aufgenommen hat und als Sicherheit den Provision Fund hinterlegt hat.
Also vielen Dank...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pkasdf



Anmeldedatum: 24.01.2018
Beiträge: 40
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 26.08.2019, 08:06    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:


Zitat:

Bankless Life - von den Behörden wegen mangelnder Genehmigung geschlossen - auch Anleger wurden stefrechtlich verfolgt


Wtf - wie kam das denn?


Judikatur zum Thema: https://www.ris.bka.gv.at/JudikaturEntscheidung.wxe?Abfrage=Uvs&Dokumentnummer=JUT_WI_20111221_06FM4010769_2011_00
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12529

BeitragVerfasst am: 23.10.2019, 13:28    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Fundingsecure oben ergänzt
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 800

BeitragVerfasst am: 12.11.2019, 11:58    Titel: Re: Welche Plattformen wurden geschlossen / sind insolvent? Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht ob Brickvest noch zu p2p zählt aber es hat sie auch erwischt:

https://www.altfi.com/article/5929_over-20-jobs-under-threat-as-brickvest-falls-into-administration
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 48245


Impressum & Datenschutz