P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Ungelöste Problemfälle  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 26, 27, 28  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 21.01.2019, 13:06    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Das neue Jahr geht weiter wie das alte geendet hat. Kredit wurde bereits einmal um 3 Monate verlängert. Keine Teiltilgungen, keine Zinsen. Keine Info von Eg, ob das Geld ordnungsgemäß verwendet wurde, um das Bauvorhaben fertig zu stellen.

https://estateguru.co/portal/investment/single/EE2719

The maturity of the borrower's loan contract was at the end of last week. EstateGuru has been in constant contact with the borrower, and the borrower has shown a comprehensive commitment to resolving the situation. The borrower is looking for opportunities to refinance the loan. We'll meet with the borrower on 21th January to find a best solution to the situation. In parallel, EstateGuru will start to prepare the sales process through enforcement procedures.

Viele Grüße
Schneeball
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 207

BeitragVerfasst am: 21.01.2019, 21:35    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Gibt neue Infos zum Tolli 7 Kredit

Zitat:
EstateGuru hereby informs you that the auction process for Tolli 7 will be held on 11.02-18.02.2019. The unique ID numbers for properties on the auction platforms are as follows: 1. www.oksjonikeskus.ee id: 43620 Due to several questions from investors, we further explain the circumstancesof the the defaulted loan. For the Tolli 7 bridge loan we had two different properties as a collateral of the loan. In addition we have personal guarantee from a person, who is also a local police officer in the town. The main collateral was valued for 313 000 euros and the second collateral, a private house, was valued 83 000 euros. The borrower was the main tenant in the commercial building before the purchase with their family laundry business. For different reasons they lost most of the other tenants in the building and failed to refinance the loan. We are in constant communication with the bailiff who conducts the auction process. Also we have hired the leading local broker company for better results. Right now there are several interested buyers for the property, but the borrower/owner unfortunally undermines the sales process and tries to scare away the buyers. We had a willing buyer at the auction price of 250 000 euros but the unwillingness for costructive agreements with the current borrower, the buyer passed the auction and still considers all the factors for the purchase. After the sales of the main collateral, we pursue selling the second security and if neccassary, we pursue claiming the personal guarantee.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 29.01.2019, 11:07    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Schneeball hat Folgendes geschrieben:
Tuigo EE2144
LTV 67% ???

Kreditbetrag 130 k
Sicherheitswert laut Übersicht: 195 k
unter dem Reiter Sicherheit: Wert 120 k + 155 k
Hypotheken laut Kreditvertrag: Tuigo street 7: 120 k und Tuigo street 19: 155 k
verlinkt wurde jeweils nur das Bewertungsgutachten für die Immobilie Tuigo street 19: Wert 101 k

Nachricht von heute:
"The borrower's bankruptcy was announced on 27th of September. EstateGuru has a first-rate mortgage and at the moment, we are dealing with the realization of assets. EstateGuru's guarantee agent represents our interests in the process. The first creditors meeting was held on 25th of October. Estateguru deals with the situation according to the process and rules. After the meeting the trustee makes a decision and we can inform our investors more and start selling the property. "



https://estateguru.co/portal/investment/show/EE2144

Kredit-Neuigkeiten

In Auktion 28.01.2019

EstateGuru hereby informs you that the auction process for Tuigo tee development loan will be held on 14.02-21.02.2019. The unique ID numbers for properties on the auction platform are as follows: 1. www.oksjonikeskus.ee id: 43786 ja 43785


In der Ausschreibung zu finden sind die Hypotheken. Hat jemand eine Idee warum der erste Rang nicht aufgeführt wird?

Kinnistu on koormatud IV jakku 2. järjekohale Estateguru tagatisagent OÜ (registrikood 12766368) kasuks seatud hüpoteegiga summas 20 000,00 eurot
3. järjekohale seatud ühishüpoteegiga summas 135 000,00 eurot
4. järjekohale seatud hüpoteegiga summas 80 000,00 eurot ja
5. järjekohale Tekom OÜ (registrikood 12442252) kasuks seatud ühishüpoteegiga summas 120 000,00 eurot ning
6. järjekohale Sergei Belov (isikukood 39012062757) kasuks seatud kohtuliku hüpoteegiga summas 8496,63 eurot.

Viele Grüße
Schneeball
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 709

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 11:43    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Kohila steht zur Auktion:
https://www.oksjonikeskus.ee/oksjon/view/?okid=43253

Der Auktionszeitraum ist 22.01-29.01.2019. Bin mal gespannt ob das klappt.


"EstateGuru hereby informs you that the first auction process for Kohila failed due to lack of interest. We lowered the selling price and next auction period begins during next week."

Kein Wunder, wenn schon der Startpreis so hoch angesetzt war wie der Wert laut Gutachten... Meine Prognose für die nächste Runde: Der Startpreis wird von 93k auf 84k gesenkt und das Interesse wird ebenfalls verhalten sein. Kann sein, dass man mit so einer Strategie einen etwas höheren Verkaufserlös erzielt als wenn man direkt bei 70k anfangen würde aber im Interesse der Anleger ist das jedenfalls nicht, denn für uns entstehen Opportunitätskosten für die gebundenen Mittel und im Zweifelsfall nagen die zusätzlichen Kosten der nicht erfolgreichen Versteigerungen am Rückfluss.

Weiß jemand wie das mit Verzugsgebühren aussieht? Bekommt man die immer oder nur für eine bestimmte Zeit oder kommt das immer auf das Projekt drauf an? Bei Kohila konnte ich zumindest in den Updates keinen Hinweis auf auflaufende Verzugsgebühren sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 12:10    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Würden sie gleich unter Gutachtenwert versteigern, würden sie ja zugeben, dass Gutachten und LTV Schall und Rauch sind.

Hier der nächste KN , der Ärger macht oder evtl einfach verschwunden ist.

(Laineoru development loan 3. phase) 31.01.2019

We have forwarded all Laineoru loan stages to the security agent and bailiff. In turn, the bailiff will send the borrower a letter on behalf of EstateGuru's security agent informing the borrower of the 30-day deadline which the borrower has for repaying the loan amount as well as the cumulative interest and penalties. If the borrower fails to repay the loan within this period, the bailiff will start selling the collateral. The borrower has this far managed to avoid responding to the bailiff, and the bailiff has therefore been unable to meet the borrower to start enforcement proceedings.

Viele Grüße
Schneeball
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 709

BeitragVerfasst am: 06.02.2019, 10:40    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Current 58
4-15 days late 2
16-30 days late 0
31-60 days late 0
60+ days late 1
In default 3
Loss of capital 0
Total 64

Habe auch vor ca. nem halben Jahr oder so aufgehört die Rückflüsse zu investieren.


Einen Monat später sieht es nun so aus:

Current 49
4-15 days late 1
16-30 days late 1
31-60 days late 0
60+ days late 2
In default 3
Loss of capital 0
Total 56

D.h. 8 Kredite wurden erfolgreich zurückbezahlt, ohne dass die Verzüge deutlich zugenommen haben. Wenn das in etwa so bleibt bin ich echt zufrieden, allerdings stehen noch 25 enfällige Kredite aus und die können die ganze Sache noch mal deutlich drehen. 5 Endfällige sind noch im Februar fällig, die meisten anderen im März, bald weiß man mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 13:00    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Wo hast du denn die vielen Tilgungsdarlehen her? Hatte ich höchst selten auf der Plattform gesehen.

Wenn ich es richtig sehe, haben deine Ausfälle um 1 zugenommen (default plus länger als 60 Tage in Verzug) Bei 8 rückgezahlten liegt die Ausfallquote somit bei 11,1%

Was ist daran gut?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 709

BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 14:56    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Schneeball hat Folgendes geschrieben:
Wo hast du denn die vielen Tilgungsdarlehen her? Hatte ich höchst selten auf der Plattform gesehen.


Keine Ahnung, war noch der Autoinvest.

Schneeball hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich es richtig sehe, haben deine Ausfälle um 1 zugenommen (default plus länger als 60 Tage in Verzug) Bei 8 rückgezahlten liegt die Ausfallquote somit bei 11,1%

Was ist daran gut?


1. Die Kredite im Verzug haben in den Vormonaten gefühlt stärker zugenommen und auch im Monatsverlauf habe ich es mal beobachtet und auch sah es zeitweise deutlich düsterer aus.
2. Der eine mehr kann auch Rauschen sein, schwer zu sagen ob das nicht eher vielleicht auch eine 0.5 oder 0.8 ist Very Happy Daher hab ich ja gemeint, wenn das so bleibt, wäre natürlich schlecht wenn der Monat ein Ausreißer nach unten gewesen wäre...
3. So kannst du die Ausfallrate aber nicht berechnen weil der eine Ausfall nicht unbedingt aus derselben Kohorte stammt wie die Zurückgezahlten. Aber auch mit 11,1% wäre ich noch zufrieden, dann wäre man nach Zinsen nicht mehr weit entfernt von der schwarzen Null, selbst falls das Inkasso nicht gut funktionieren sollte. Bei anderen Plattformen ist man vor Inkasso eine ganze Zeit lang deutlich im Minus, d.h. es kann mehrere Jahre dauern bis man knapp 100% des eingesetzten Kapitals zurückerhält..

P.S: Heute hat einer der 60+ noch gezahlt, d.h. sind jetzt wieder 50 current.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 15:55    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Was sind das für Kohorten?

Wie würdest du die Ausfallrate berechnen, wenn einer von 9 Krediten ausfällt? (was ja jetzt bei dir nicht so ist, da der eine bezahlt hat)

Ich mache ja nur eine einfache Prozentrechnung:

(Ausgefallene x 100) / (Zurückgezahlte + Ausgefallene)

Wieviele Zurückgezahlte hast du insgesamt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 709

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 10:04    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Schneeball hat Folgendes geschrieben:
Was sind das für Kohorten?

Wie würdest du die Ausfallrate berechnen, wenn einer von 9 Krediten ausfällt? (was ja jetzt bei dir nicht so ist, da der eine bezahlt hat)


Mit Kohorte meinte ich eine Fuhre von vergleichbaren Kredite gruppiert nach Merkmalen, von denen bekannt ist dass sie die Ausfallwahrscheinlichkeit beeinflussen. Bspw. alle Kredite, die in einem gewissen Zeitraum vergeben wurden und eine vergleichbare Laufzeit aufweisen (wenn die Laufzeit deutlich unterschiedlich ist, wird das die Ausfallwahrscheinlichkeit auch beeinflussen, genauso wie die gezahlten Zinsen dann auch unterschiedlich sind). Alternativ könnte man auch genauso gut, wie du es gemacht hast, vergleichbare Kredite nach fällig gruppieren. Auch würde ich endfällige die alles am Ende zahlen und andere nicht unbedingt zusammenlegen weil die die monatlich zahlen auch monatlich ausfallen können... Auch die endfälligen, die monatlich Zinsen zahlen, würde ich nicht unbedingt mit Annuitäten vergleichen weil die Raten doch deutlich unterschiedlich hoch sind und am Ende dann das Dicke Ende kommt... Wenn man genug Daten hätte, würde ich auch noch nach den Zinsen gruppieren aber dafür ist mein Test zu klein.

Der Punkt ist hier nur, dass von meinen damals noch laufenden 58 Krediten mehr als 9 Kredite hätten ausfallen können weil mehr als 9 eine Rate gezahlt haben und du weißt ja auch nicht, ob der eine Kredit nicht doch bspw. eine Annuität ist und monatlich hätte ausfallen können (und bis zum Ausfall schon mehrere Raten gezahlt hat) oder überhaupt zur gleichen Zeit vergeben wurde. Auch weißt du nicht wie viele aus dieser Kohorte schon vorzeitig zurückgezahlt wurden etc. Und 9 Kredite ergeben sowieso keine gute Statistik.

Ich habe alle Kredite ungefähr zur gleichen Zeit gekauft und dann pausiert. Ich warte jetzt bis die reguläre Laufzeit durch ist und dann werde ich am Ende alle auswerten. Ich werde dann schauen wie viele Ausfälle es gibt, wie viel die Ausfälle an Zinsen+Tilgung gezahlt haben (die derzeit Verspäteten haben mir bisher 15% zurückgezahlt, die Ausfälle 2%) und wie viel die restlichen Kredite an Zinsen gezahlt haben. Je nachdem wie das dann ausfällt werde ich entweder gleich weiter investieren oder auch erst noch die Eintreibung der Ausfälle abwarten. Bis Mai laufen die meisten Kredite aus, vielleicht werde ich auch dann schon mal abrechnen.

Schneeball hat Folgendes geschrieben:
Wieviele Zurückgezahlte hast du insgesamt?


Insgesamt waren es 79 Kredite, d.h. 23 Zurückgezahlte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 10:50    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Bei mir sieht´s momentan wieder ganz ok aus. Drei von 51 im Verzug:

Current 48
4-15 days late 0
16-30 days late 2
31-60 days late 1
60+ days late 0
In default 0
Loss of capital 0
Total 51
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schneeball



Anmeldedatum: 03.10.2017
Beiträge: 221

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 10:51    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Dann erstmal danke für deine Erklärungen und ich bin gespannt auf deine Auswertung insbesondere, ob es eine Korrelation zwischen bestimmten Kohorten und der Ausfallwahrschenlichkeit gibt.

In den 24 von mir ausgewerteten ausgefallenen Krediten ist zumindest keiner dabei, der laufend getilgt hat. Alle sind endfällig.

Laufzeit und Begebungszeitraum halte ich für irrelevant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 11:00    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

P2Papst hat Folgendes geschrieben:
Bei mir sieht´s momentan wieder ganz ok aus. Drei von 51 im Verzug:

Current 48
4-15 days late 0
16-30 days late 2
31-60 days late 1
60+ days late 0
In default 0
Loss of capital 0
Total 51


Wenn Du eine grosse Anzahl an 60+ hattest solltest Du die vielleicht mal anschauen. Die Statistik EG ist sehr unsauber. Habe das jetzt bei 2 verschiedenen Krediten bei mir beobachtet. Beide Zahlen mtl Zinsen, beide waren 60+ im Verzug, beide haben kuerzlich die Zinsen der 1. Zahlung endlich beglichen, der eine mit, der andere ohne die Strafzinsen. Beide haben die Dezember+Januar zinsen noch nicht gezahlt. Die Statistik fuhert beide unter current wieder und nur beim klicken aufs schedule sieht man den Zahlungsverzug. Finde ich ausserst seltsam als Ausweis. Das ist mehr als nur ein Bug in meinen Augen
_________________
Aktiv bei Mintos/Viventor/PeerBerry/Kapilendo/Lendix/LinkedFinance/Engel&Völkers/crowddesk/Look&Fin (Testphase)/Iuvo (Testphase)/Estateguru (am liquidieren)/Bondora (am liquidieren)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
P2Papst



Anmeldedatum: 27.07.2018
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 11:50    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:
P2Papst hat Folgendes geschrieben:
Bei mir sieht´s momentan wieder ganz ok aus. Drei von 51 im Verzug:

Current 48
4-15 days late 0
16-30 days late 2
31-60 days late 1
60+ days late 0
In default 0
Loss of capital 0
Total 51


Wenn Du eine grosse Anzahl an 60+ hattest solltest Du die vielleicht mal anschauen. Die Statistik EG ist sehr unsauber. Habe das jetzt bei 2 verschiedenen Krediten bei mir beobachtet. Beide Zahlen mtl Zinsen, beide waren 60+ im Verzug, beide haben kuerzlich die Zinsen der 1. Zahlung endlich beglichen, der eine mit, der andere ohne die Strafzinsen. Beide haben die Dezember+Januar zinsen noch nicht gezahlt. Die Statistik fuhert beide unter current wieder und nur beim klicken aufs schedule sieht man den Zahlungsverzug. Finde ich ausserst seltsam als Ausweis. Das ist mehr als nur ein Bug in meinen Augen


Hast DU das mal dem Support gemeldet?
_________________
Meine Posts spiegeln nur meine persönliche Meinung wider. Eine Anlageempfehlung kann daraus unter keinen Umständen abgeleitet werden.

15 Euro Bonus für das erste Investment ab 50 Euro auf Evoestate: https://evoestate.com/aff/P2Papst/

--> https://www.freeconomist.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 08.02.2019, 14:53    Titel: Re: Ungelöste Problemfälle (Estateguru) Antworten mit Zitat

Nein, ich habe nicht mit dem Support kommuniziert.
_________________
Aktiv bei Mintos/Viventor/PeerBerry/Kapilendo/Lendix/LinkedFinance/Engel&Völkers/crowddesk/Look&Fin (Testphase)/Iuvo (Testphase)/Estateguru (am liquidieren)/Bondora (am liquidieren)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 26, 27, 28  Weiter
Seite 20 von 28

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 44024


Impressum & Datenschutz