P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11495

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 19:46    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Ich warte einfach weiter ab
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4581

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 20:05    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Ja. Einsteigen werde ich bei unter 1000 weiter, ansonsten wird das Spielgeld weiter gehalten. Also, der kleine Teil, den ich nicht im Dezember/Januar verkauft hab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siwe7



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 23:40    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

ja, werde auch mal die Füße still halten.

habe glücklicherweise kurz vor dem letzten Rückgang 2/3 rausgenommen und jetzt meinen BTC sparplan pausiert. Wenn sich der Preis wieder etwas stabilisiert hat, dann starte ich enfach den sparplan wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
phoenixkonsole



Anmeldedatum: 02.04.2016
Beiträge: 410

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 09:41    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Kleine Info:
Volumen beachten ..
was passiert gerade ? Institutionelle oder einfach nur solvente Anleger kaufen over the Counter.. otc

Effekt:
Riesen Einkäufe wirken sich 0 auf die Märkte aus.
Gleichzeitig kann man diese nun leicht im Preis drücken.

Es gibt heute noch exchanges bei denen man seinen eigenen orders bedienen kann (?)

Ich will nur sagen da läuft was großes : )

Das ganze marcetcapgerechne passt eigentlich nicht.
Ich hab berechne den Preis immer im Hinblick auf tatsächlich getradetes Volumen.

Kann ja nicht sein das ein einzelner Trade den ganzen Wert runterreißt.
Wie auch immer ...
OTC ... Coins gegen Cash ohne Wirkung auf den Markt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tesla



Anmeldedatum: 30.05.2018
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 11:48    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Du meinst da decken sich gerade welche ein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siwe7



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 11:53    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

es wird sicher etwas über OTC gehandelt, allerdings ist die Frage, um welches Volumen es sich tatsächlich handelt. Das kann man leider nicht wissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11495

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 11:56    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Wenn nicht innerhalb einer Börse gehandelt wird, müssten die Bewegungen (Transaktionen) auf der blockchain nachverfolgbar sein, oder?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4581

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 12:14    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Es decken sich also irgendwo kluge Institutionals und Wales zu höheren Preisen ein als denen, die an Börsen gehandelt werden? Weil...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siwe7



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 12:49    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Es decken sich also irgendwo kluge Institutionals und Wales zu höheren Preisen ein als denen, die an Börsen gehandelt werden? Weil...?

wie kommst du darauf, dass sich die zu höheren preisen eindecken sollen?

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Wenn nicht innerhalb einer Börse gehandelt wird, müssten die Bewegungen (Transaktionen) auf der blockchain nachverfolgbar sein, oder?

das kommt drauf an...

man kann ja auch einfach den private key tauschen (off-chain transaktion) usw.

börsen wie coinbase und kraken haben OTC markets. hier wird es auch von verschiedenen faktoren abhängen, ob die transkationen sich direkt auf der blockchain niederschlagen oder eben nicht.

man wird keine erschöpfliche datenmenge eruieren können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4581

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:30    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

siwe7 hat Folgendes geschrieben:
nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Es decken sich also irgendwo kluge Institutionals und Wales zu höheren Preisen ein als denen, die an Börsen gehandelt werden? Weil...?

wie kommst du darauf, dass sich die zu höheren preisen eindecken sollen?

Das hat phoenixkonsole behauptet. Der sage, da seien riesige Einkäufe, die sich nicht auf die Märkte auswirken. OK, es könnte alternativ auch sein, dass es nich viel riesigere potenzielle VERkäufe gibt, die sich nicht auf die Märkte auswirken und die Verkäufer noch unter Börsenpreis verkaufen. Dann wäre der Börsenpreis überbewertet. Das hat er aber, glaube ich, nicht sagen wollen.

In dem Fall wäre dann aber die Frage: warum verkaufen diese großen Verkäufer nicht an Börsen?

Es gibt natürlich noch ne dritte Variante: die Leute verkaufen zum Marktpreis, dann ist der Marktpreis aber wieder korrekt und würde vermutlich nicht anders aussehen, wenn die Leute nicht OTC traden würden. Bei liquiden Assets ist das typischerweise so, aber die meisten Cryptos (außer vielleicht Bitcoin und Ether) sind natürlich tatsächlich nicht wirklich liquide.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4581

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:36    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Aus dem Januar Smile

phoenixkonsole hat Folgendes geschrieben:
Aus der Sicht eines Investors oder eines Miners?

Wenn ich Geld in Coins investieren würde, dann immernoch in den Bitcoin, ETH und zcash.

Letzteres weil es zwangsläufig (vielleicht nur kurz) einen Anstieg des Preis kurz vor den geplanten Updates gemäß roadmap geben wird.

Bitcoin weil wir momentan einen typischen preisfall gesehen haben. Januar = Jahresfrist für die Steuerfreiheit + negativmeldungen die mittlerweile relativiert wurden. (Südkorea und China* )

ETH weil Leute an den Nutzen der smartcontracts glauben wollen.

Bitcoin cash könnte Mitte des Jahres bei 4K liegen weil immer mehr Plattformen den coin akzeptieren.

Bitcoin „Januar Drops“
Bitcoin in 2015:
Low: $152 on Januari 14, 2015
Year close: $431
Bitcoin in 2016:
Low: $352 on Januari 16, 2016
Year close: $966
Bitcoin in 2017:
Low: $751 on Januari 12, 2017
Year close: $13880
Bitcoin in 2018 (so far):
Low: $11191 on Januari 16, 2018

: )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Glühbirne



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:37    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Also mein Verständnis von OTC ist, dass es dabei geht Käufe und Verkäufe mit größeren Volumina vernünftig abzuwickeln. Daher bieten die meisten größeren Kryptobörsen einen OTC-Service. Mitunter gibt es einen OTC-Aufschlag auf die Kauf/Verkaufsgebühr z.B. beträgt die dann 0,3% statt 0,2%.

Das Problem ist, würde man eine größere Order so einstellen, würde sie sich durchs Orderbuch "fressen" und es käme zu Preisausschlägen. Wenn man das nun OTC macht, dann geht es nicht über das Orderbuch sondern ein Kryptobörsenmitarbeiter prozessiert die Order manuell, vermutlich in Chargen. So wird sichergestellt, dass es einen vernünftigen Durchschnittspreis gibt und nicht krasse Preisausschläge. In der Regel sollten die Preise dabei nicht anders sein als sonst auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4581

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:41    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Glühbirne hat Folgendes geschrieben:
Also mein Verständnis von OTC ist, dass es dabei geht Käufe und Verkäufe mit größeren Volumina vernünftig abzuwickeln. Daher bieten die meisten größeren Kryptobörsen einen OTC-Service. Mitunter gibt es einen OTC-Aufschlag auf die Kauf/Verkaufsgebühr z.B. beträgt die dann 0,3% statt 0,2%.

Das Problem ist, würde man eine größere Order so einstellen, würde sie sich durchs Orderbuch "fressen" und es käme zu Preisausschlägen. Wenn man das nun OTC macht, dann geht es nicht über das Orderbuch sondern ein Kryptobörsenmitarbeiter prozessiert die Order manuell, vermutlich in Chargen. So wird sichergestellt, dass es einen vernünftigen Durchschnittspreis gibt und nicht krasse Preisausschläge. In der Regel sollten die Preise dabei nicht anders sein als sonst auch.


Genau. Ist also irrelevant und man sollte lieber keine Kaffeesatzleserei damit betreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siwe7



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:51    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß, funktioniert das OTC auch so, dass es im OTC Bereich Käufer und Verkäufer geben muss, zumindest zu einem gewissen Grad.

Denn wenn ein Börsenmitarbeiter oder eher eine Software die OTC-Orders gegen das Orderbuch matchen würde, dann hätte es ja auch wieder direkten Einfluss auf den Preis, da eine Seite des Orderbuches - wenn auch nur Stückweise - "aufgefressen" wird, um es mit den Worten von Glühbirne zu sagen Smile

Aber das ist alles nur gefährliches Halbwissen. und wie nobodyofconsequence shcon sagte, bringt es nicht viel, dass man sich da viele Gedanken macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Glühbirne



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 417

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 17:58    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Das habe ich anders verstanden, OTC benutzt schon den normalen Markt. Nur so, dass der Mitarbeiter erstmal nur einen Teil prozessiert, was das Orderbuch verkraftet. Es ist damit zu rechnen, dass einige Momente später wieder neue Order im Orderbuch eingestellt werden; es wird ja sehr viel mit Bots gearbeitet. Dann kann der OTC-Mitarbeiter einen weiteren Teil abwickeln usw. Bei sehr großen Ordern kann das auch mal ein paar Tage dauern.

Das Paradebeispiel war der Mt Gox Vermögensverwalter, der vor ein paar Monaten eine ziemlich große Verkaufsorder normal eingestellt hatte. Es kam zu einem kleinen Kurscrash. Hätte er das vernünftig OTC gemacht, wäre es besser gelaufen und er hätte auch insgesamt einen besseren Kurs bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31  Weiter
Seite 29 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 42968


Impressum & Datenschutz