P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 29, 30, 31
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4085
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.05.2019, 14:52    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Nach Höhenflug:

Erneuter Kurseinbruch beim Bitcoin!

_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mrtn17



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1258

BeitragVerfasst am: 17.05.2019, 15:09    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Ja, Bitcoin ist halt ordentlich volatil.
Allerdings aktuell, also nach dem Kurseinbruch, liegt die Rendite der letzten 7 Tage bei +13%, der letzten 30 Tage bei +35%, seit Jahresbeginn bei +85%.
Es könnte also schlimmer sein Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feliksein



Anmeldedatum: 06.10.2018
Beiträge: 76
Wohnort: Goettingen

BeitragVerfasst am: 07.06.2019, 22:15    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Bitcoin ist nicht sicher, also keine empfehlenswerte Geldanlage.

Aber ein Handelobjekt mit extremen Gewinnmöglichkeiten, hinauf bis runter zum Totalverlust Rolling Eyes

Und als anonymes Zahlungsmittel auch ungeeignet, da gibt es Dashcoin und Monero.
_________________
Das Bildchen ist eine Botanikzeichnung des Pfirsichs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feliksein



Anmeldedatum: 06.10.2018
Beiträge: 76
Wohnort: Goettingen

BeitragVerfasst am: 15.06.2019, 03:16    Titel: Bitcoin Überblick Antworten mit Zitat

Bitcoin scheint jetzt das Interesse der großen Investoren, also Vermögensverwalter, Hedgefonds oder Zertifikateherausgeber usw. gefunden zu haben.

Der Handelswert des Bitcoin stieg in den letzten drei Monaten auf das Doppelte und steigt weiter, Juni 2019.

Was ist Bitcoin?

Der dümmste Vergleich ist der mit Gold.
Gold hat einen traditionellen Wert seit frühgeschichlichen Zeiten und ist ein mit Wert versehenes Metall. Das kann der Besitzer gegenständlich auf die Waage legen.

Bitcoin und andere Kryptokonstrukte sind virtuelle Werte, die von mathematischen Konstruktionen, von der technischen EDV-Entwicklung und von der Sicherheit gegen "Hacking", "Majority-Overtake" und anderen Fallen abhängen.

Math: Der Bitcoin-Rechenweg wird immer schwerer mit der Zeit in Jahren. Der Transportmechanismus für die Benutzung als Zahlungsmittel ist davon betroffen.
Sehet die Blockchain als eine Transportförderkette, die die Transfers aufnehmen und transportieren soll, wenn die Förderkette "geschmiert" wird. Wird nicht genug geschmiert wird nicht mitgenommen. Da ist die begrenzte Menge aller Bitcoins bereits ein Hemmnis: Anreiz noch mehr zu transportieren geht verloren.

Die Blockchain als "general ledger = Kontoführungshauptbuch" ist ungeeignet für einen weltweiten Zahlungsverkehr, wie auch nur für lokale Aufzeichnungen, weil das Buch zu fett wird. Also Journalistenmeldungen der Art: "Firma Super setzt auf Blockchain für den Fortschritt" sind unsinnig, weil Blockchain schnell zu fett wird.

EDV: Erst wurden Bitcoins erzeugt, "gemined", "geschürft", also aus dem Berg gehauen, durch viele echt P2P "Peer-to-Peer" verbundene Computer, die alle an einer Aufgabe rechneten: Immer wieder eine neue SHA256-Zahl zu finden, die mit n-Nullen beginnt und bestimmten, durch das ursprüngliche Paper festgelegten Bedingungen genügt. Nun fanden sich Anwender, "Miner/Schürfer/Hauer", die entdeckten, dass hochwertige Graphik-Karten in deren internen Rechenwerken dies noch schneller konnten bei dafür spezialisierter Software. Der Verkauf von Graphikkarten von AMD und NVIDIA in der Preisklasse von 500 bis über 1000 EUR lief wie verrückt. Überall gab es Leute mit günstigen Stromrechnungen, die "Mining Rigs" aufstellten, Regale voll von Computern, die 1 bis 16 Graphikkarten über eine CPU mit Rechenaufgaben zum Findes des Grals zum Bitcoin aufgegeben bekamen.
Nun wurde es finanziell einträglich sogar kundenspezifische Schaltkreise ASIC = "anwendungsspezifische integrierte Schaltung" zu entwickeln, die diese Rechenaufgabe 10 bis 1000-mal schneller konnten als CPUs oder Graphikkarten. ASICs sind teuer in der Entwicklung, aber günstig in der Serienproduktion. Jetzt wurden die Rechenwerke der Bastler unwirtschaftlich, Firmen bauten dort, wo der el. Strom günstig ist, große Anlagen mit ASICs. Verweis auf "Majority-Overtake=51%".

Hacking, verweise auf die Artikel über diese Ereignisse. Die Bitcoin-Software ist anfällig für Verluste durch Eingabe-Fehler: Eine falsche Adresse zum Empfänger und der Transfer ist unwiederbringlich verloren. Hacking baut auf diese Schwäche.

Majority-Overtake: Das 51%-Problem der Blockchain. Wenn eine Macht ab 51% der Mining-Herstellung steuert, dann kann diese die Transfers manipulieren, also sagen, welche Transfers wohin gehen. Dies ist nur eine von vielen möglichen Katastrofen.

Noch zu schreiben: Verweis auf Anarchismus und Chaos-Theorie.

Andere Crypto-Coins haben andere Eigenschaften.

Anregungen, Hinweise, echt schwere Kritik und Nachfragen zu Einzelheiten willkommen.
_________________
Das Bildchen ist eine Botanikzeichnung des Pfirsichs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feliksein



Anmeldedatum: 06.10.2018
Beiträge: 76
Wohnort: Goettingen

BeitragVerfasst am: 23.06.2019, 04:59    Titel: Re: Sind Bitcoins eine sinnvolle Geldanlage Antworten mit Zitat

Bitcoin-Aufgabe: Nicht SHA-256 zu finden, aber SHA-256d.
SHA-256d - d für double geht so:
Eingabe geraten --> SHA256-Funktion --> Zwischenergebnis --> SHA256-Funktion --> Endergebnis nur brauchbar, wenn mit beschriebenen Eigenschaften.

Dabei geht es NUR um den Eingabewert, der dann als eigentliches Ergebnis zu nehmen ist. Nennt man auch Probieren, wird bei Pooling teilweise verteilt vorgegeben.
_________________
Das Bildchen ist eine Botanikzeichnung des Pfirsichs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 29, 30, 31
Seite 31 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 67770


Impressum & Datenschutz