P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Rat für Neuling: Kreditprojekt Nr 10047328  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 19:33    Titel: Rat für Neuling: Kreditprojekt Nr 10047328 Antworten mit Zitat

Erstens, schöne Grüsse an euch alle.
Bin ein Neuling hier bei AM, bin lernfähig und bereit alles zu machen
für eine reibungslose Abwicklung meines Projektes...
Projekt Nr: 10047328

http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10047328

Habe mich bei AM als Kreditnehmer registriert, Projekt beschrieben, Zertifikate(Post IDent + Schufa) beworben. Erst nach 4 Tage kriege ich die Zertifikate zu sehen. Ist das normal?
Bei Schufa steht 797. Was heißt das?
Wann kriege ich Angebote? Muss ich noch was machen oder läuft es nach dem Motto: Gut Ding braucht Weile...? Sad

Danke, im voraus, für euren Rat.

Mfg, deedee06.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
binepeter



Anmeldedatum: 19.01.2010
Beiträge: 132
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo deedee06,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Wie sich genau der Schufascoure zusammensetzt, kann ich Dir auch nicht sagen. Ich weiß nur, dass 797 ein guter Wert sind. Es kann Dir sicherlich hier der ein oder andere Spezialist im Forum genaueres dazu sagen.

Ich habe den Gebotsreigen mal eröffnet und wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt. Jetzt heißt es für Dich warten, bis sich Anleger finden, mehr kannst Du nicht machen.

Zumindest ist die Offenheit, hier im Forum teilzunehmen, sicherlich nicht das Schlechteste, falls der ein oder andere Kreditgeber Rückfragen hat.

Viele Grüße
binepeter
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JB



Anmeldedatum: 17.02.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 21:06    Titel: Re: Rat für Neuling: Kreditprojekt Nr 10047328 Antworten mit Zitat

deedee06 hat Folgendes geschrieben:
Erstens, schöne Grüsse an euch alle.
Bin ein Neuling hier bei AM, bin lernfähig und bereit alles zu machen
für eine reibungslose Abwicklung meines Projektes...
Projekt Nr: 10047328

http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10047328

Habe mich bei AM als Kreditnehmer registriert, Projekt beschrieben, Zertifikate(Post IDent + Schufa) beworben. Erst nach 4 Tage kriege ich die Zertifikate zu sehen. Ist das normal?
Bei Schufa steht 797. Was heißt das?
Wann kriege ich Angebote? Muss ich noch was machen oder läuft es nach dem Motto: Gut Ding braucht Weile...? Sad

Danke, im voraus, für euren Rat.

Mfg, deedee06.



Hallo, deedee06,

bin kein Anleger, sondern Kreditnehmer, habe Deinen Beitrag zufällig gesehen.

Dein Schufa-Score sieht sehr gut aus. Wenn die Tabelle unter www.finanzen-vergleich.info/schufa-scoring.php stimmt, dann hast Du ein A-Rating mit einer Ausfallwahrscheinlichkeit von 1,38%.

Du solltest noch CEG uns AIS hinzubuchen, das bringt Dich auf weiter vorn liegende Seiten und viele Anleger suchen gezielt nach Projekten mit vielen Zertifikaten. CEG war bei mir sofort nach Auswahl der Option "Zahlung per Bankeinzug" freigeschaltet.

Viel Erfolg und viele Grüße

JB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 08.03.2010, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin ja eher ein Verstandsmensch und finde deine Schufa deswegen auch super, aber das mit den Farbmustern versteh ich einfach nicht. Und an dem Punkt gehe ich mal mit Warren Buffet. Was ich nicht verstehe, da investiere ich auch nicht.

deedee hat Folgendes geschrieben:
Entscheidungen zu treffen unterscheidet sich von Mensch zu Mensch und dass, wenn es um subjektive Entscheidungen geht, die Diskrepanz noch großer ist. Dadurch dass manche Entscheidungsvorgänge sich wiederholten, fand ich heraus dass, bestimmte Muster wurden erzeugt wenn solche Entscheidungsvorgänge nach einem bestimmten Verfahren grafisch dargestellt wurden. Anhand diese grafische Muster fiel es die Menschen leichter richtige Entscheidungen zu treffen. Die (menschliche) Fähigkeit, diese Muster zu erkennen und richtig zu ergänzen lässt auf ein hohes Maß an Intuition schließen.


Vielleicht liegt es auch an der Erklärung. Da stimmt irgendwie der Satzbau nicht. Aber eventuell kannst du es mir ja doch noch näher bringen.

MfG geritg1980
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo binepeter,

vielen Dank fürs entgegengebrachte Vertrauen und die Erfolgswünsche.
Finde ich toll das du die Gebotsreigen eröffnet hast. Somit ist das erste Stein gelegt. Smile
Ich bleibe auch optismistisch und hoffe das alles klappt.

Mfg, deedee06.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo geritg1980,

danke für die Mitteilung.
Ja, in der Tat, gibt es 2 Arten von Menschen: Verstandsmensch und Gefühlsmensch. (Natürlich ist jeder eine Mischung aus beide, aber auf die Prägung kommt es an). Ich habe versucht ganz kurz zu schildern bei der Projektbeschreibung worum es geht. Möglicherweise bin ich da zu kurz geraten. Auf http://www.intuiseek.de ist eine ausführlichere Beschreibung zu finden. (Über IntuiSeek, Anleitung und probiere bitte auch das Demo). Interessant ist dass Verstandsmenschen versuchen eher logik (die Farbmuster) zu analysieren und kriegen (erfahrungsgemäß)höchstwerte um die 55%. Darüber kann man noch viel diskutieren und schreiben, aber schau es dir erst mal bitte an und gib mir dein Feedback.

Alles Gute. Mfg, deedee06.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
binepeter



Anmeldedatum: 19.01.2010
Beiträge: 132
Wohnort: Hürth

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 09:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo deedee06,

jetzt hast Du ja alle Zertifikate veröffentlicht. Sieht gut aus. Ich denke mal, dass Dein Projekt nun mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, da es viele Anleger gibt, die gezielt nach den Zertifikaten suchen und auswählen.

Erfahrungsgemäß erhöht sich die Anzahl der Gebote, je näher das Projekt dem Ende zugeht.

Ich gehe davon aus, dass Dein Projekt voll finanziert wird.

Viele Grüße
binepeter
_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

binepeter hat Folgendes geschrieben:

Hallo deedee06,

jetzt hast Du ja alle Zertifikate veröffentlicht. Sieht gut aus. Ich denke mal, dass Dein Projekt nun mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, da es viele Anleger gibt, die gezielt nach den Zertifikaten suchen und auswählen.

Erfahrungsgemäß erhöht sich die Anzahl der Gebote, je näher das Projekt dem Ende zugeht.

Ich gehe davon aus, dass Dein Projekt voll finanziert wird.

Viele Grüße
binepeter


Danke binepeter. Ja, nur kommt Zeit, kommt Rat. Ebenfalls viele Grüsse.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir das so lange anschauen, wie ich will. Ich sehe da einfach kein Muster. Da kann ich genauso gut per Zufall Weiss und Blau abwechselnd anklicken. Allein schon durch das Zufallsprinzip müsste man, da es nur zwei Zustände gibt in rein rechnerisch 50% der Fälle einen Treffer haben. Das heisst, wenn es mal per Zufall eine Abweichung nach oben gibt sind locker flockig 55% drinne.

MfG geritg1980
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 09.03.2010, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Demo
Test 1: Kombination: weiß, blau, weiß, blau usw. Ergebnis:20 aus 42 richtig (47,62%)
Test 2: Kombination: weiß, weiß, blau, blau usw. Ergebnis:21 aus 42 richtig (50%)
Test 3: Kombination: 21 mal weiß, 21 mal blau Ergebnis: und wieder 20 aus 42 richtig (47,62%)

Mein Fazit: Wieder mal etwas, was die Welt nicht braucht.
Deine Werbeeinnahmen (350Euro) kommen anscheinend von AM, wie ich auf deiner Startseite sehe.
Dein Projekt wird meiner Meinung nach das erste sein, das ich allein aufgrund des Verwendungszwecks, ganz unabhängig von der Schufa, vollkommen intuitiv für nicht Investitionswert halte.
Tut mir ehrlich leid das mein Urteil sich etwas vernichtend anhört. Aber ich sehe in dem Test und dem drumherum keinerlei Mehrwert für irgendjemanden. Für mich ist das Demo reiner Zufall und jedes erkennbare Muster Fantasie, mal abgesehen vielleicht von dem durchgängigen blauen und weißen Strich. Damit wäre ich, wenn alles andere Zufall ist, nämlich genau bei einem Spitzenwert von 55%, den du ja angibst.
Trotzdem noch viel Erfolg.

MfG geritg1980
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab es noch mal anders versucht und habe in jede Spalte, wo ich gefühlsmässig dachte (zum Zählen war ich einfach zu faul), das es mehr blaue als weiße Felder gibt blau markiert. Ansonsten habe ich das Feld weiß gelassen und bin dabei auf 24 richtige (57,14%) gekommen.
An meiner Meinung ändert das aber rein gar nichts.

MfG geritg1980
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 02:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo geritg1980,

Erstens, die Einnahmen von 350€ stammen aus dem Projekt. Das sind keine Werbeeinnahmen von AM wie du behauptest. Werbung für AM habe ich erst gestern auf der Startseite hinzugefügt, weil ich das AM Konzept gut und hilfreich finde.

Aber ich mag deinen Stil, was die Farbmuster angeht: du gehst recht gewissenhaft und logisch vor. Du beweist, in der Tat, das du ein Verstandsmensch bist. Bevor du deine Versuche mit dem Farbmuster gemacht hast, habe ich dir vorausgesagt dass, wenn man logisch vorgeht ist ein Ergebnis von ungefähr (max.)55% zu erwarten. Das hast du nur bestätigt. Ich habe andere Leute daran gehabt (Gefühlsmenschen) und die gehen ganz anders vor und erzielen auch andere Ergebnisse. Beispiel, eine Künstlerin hat 3 mal hintereinander 69% gehabt. Nicht nur bei der Demo, auch beim dynamischen Variante. Denn die Demo ist ja statisch-- wenn man einige Male gemacht hat und ein gutes Gedächtnis hat lässt sich höhere Werte erzielen.

Aber warum gehst du nicht anders vor? Versuch es mal mit Gefühl oder intuitiv(wenn man das kann!). Oder, als Herausforderung, du suchst dir jemanden aus von dem du überzeugt bist dass er/sie ein Gefühlsmensch ist oder nicht vorwiegend logisch vorgeht und vergleichst du danach die Ergebnisse.

Weiterhin schöne Grüsse, deedee06.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 10.03.2010, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

deedee hat Folgendes geschrieben:
Versuch es mal mit Gefühl oder intuitiv(wenn man das kann!).


Nee ich kann leider nicht. Da fängt bei mir sofort der Verstand an zu arbeiten.
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat

geritg1980 hat Folgendes geschrieben:
Nee ich kann leider nicht. Da fängt bei mir sofort der Verstand an zu arbeiten.


Alles eine Frage der Gewohnheit und des Trainings...

Ich habe vorher erzählt von der Kunstlerin die 3 mal auf 69% kam. Ihr Mann(ein ziemlich verstandesgeprägter Typ) arbeitet an der Uni als Philosoph. Sie haben eine 10-jährige Tochter. Der Mann kam im ersten Versuch auf 38%, im zweiten auf 40% und später 45%. Die Tochter erzielte 50% in alle drei Versuche.

In deinem Fall wag ich es zu sagen(obwohl ich dich persönlich nicht kenne, nur basierend auf deinen bisherigen scores), dass dein Ergebnis mit Training verbessern lässt. Es ist nur die Frage ob du die Wille dazu hast bzw. ein Sinn darin siehst. Das bleibt allein dir überlassen.

Also, jetzt zusammengefaßt:

Das primäre Ziel meines Projektes ist begabte Menschen(Menschen mit hohem intuitiven Talent) ausfindig zu machen und gezielt zu fördern. Nebenbei (als Spin-Off Effekt) lässt sich auch mit dieser Methode allgemein dieses Talent trainieren.
Die bisher beobachteten Ergebnisse zeigen dass, die Verteilung eine klassiche glockenförmige Gaußkurve annimmt. Meine Interpretation(vereinfacht) ist: der Bereich 40%-60% ist als durchschnittlich zu betrachten. Hier gibt's Menschen die eine Neigung entweder zur Verstandesbetontheit oder Gefühlsbetontheit aufweisen. Unterhalb 25% und oberhalb 75% kann man von Begabung reden. Auf der einen Seite(<25>75%) sind das hoch intuitiven Menschen mit der besonderen Fähigkeit, dass spontane Entscheidungen die sie treffen sich als richtig erweisen(mehr als 75% Wahrscheinlichkeit) egal in welchen Bereich.

Jedenfalls bin ich überzeugt, dass dies ein interessantes Projekt ist, mit nicht nur einem wissenschaftlichen Charakter aber auch einem gewisse sozialen Charakter.

Desweiteren ist es rein vom Verstand her (und gefühlsmäßig auch) investitionswürdig. Wink

Grüsse, deedee06.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
geritg1980



Anmeldedatum: 31.12.2009
Beiträge: 524

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hast du vor irgendwelche professionelle wissenschaftliche Untersuchungen zu machen oder ist das mehr so ein privates Vergnügen?
Und falls es letzteres ist, was bringt es dir und den Probanden eigentlich zu wissen, ob sie intuitiv besser oder schlechter sind und eventuelle Talente zu fördern?

MfG geritg1980
_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 68956


Impressum & Datenschutz