P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Rat für Neuling: Kreditprojekt Nr 10047328  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
W_Einhorn



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Also rein inhaltlich überzeugt mich das Projekt rein gar nicht und ich sehe wenig Sinn darin, Zufallsmuster zu erraten. Das hält mich persönlich auch von einem Invest ab. Nichts destotrotz wundert es mich, dass die Finanzierung so schleppend verläuft, wenn ich nur die Bonität anschaue.
Bei SMAVA wäre das Projekt bei einem zweistelligen Zinssatz in 5 Minuten durchgewunken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orest_



Anmeldedatum: 24.10.2009
Beiträge: 149
Wohnort: Virgo Superhaufen

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 01:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Die bisher beobachteten Ergebnisse zeigen dass, die Verteilung eine klassiche glockenförmige Gaußkurve annimmt.


Das witzige an der Gausskurve ist, dass Experimentatoren denken, sie muessten sie erhalten, da wohl irgendein Mathematiker es hergeleitet haette, und die Theoretiker denken die Gaussverteilung sei auf experimentelle Ergebnisse zurueckzufuehren. So hilft der eine dem anderen und jeder benutzt sie einfach mal um seine Daten zu fitten - egal woher sie stammen. - das fiel mir nur gerade wieder ein, sorry fuer den spam.
Ansonsten muss ich bei Gelegenheit noch mal ueber das Projekt nachdenken bevor ich hier was qualifiziertes sagen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

geritg1980 hat Folgendes geschrieben:
Hast du vor irgendwelche professionelle wissenschaftliche Untersuchungen zu machen oder ist das mehr so ein privates Vergnügen?
Und falls es letzteres ist, was bringt es dir und den Probanden eigentlich zu wissen, ob sie intuitiv besser oder schlechter sind und eventuelle Talente zu fördern?


Eher ersteres. Was jetzt so unspektakulär erscheint und ziemlich Mißverstanden wird soll ein Basis für spätere wissenschaftliche Untersuchungen und demographische Vergleiche/Statistiken werden.
Beispiel, die Frage ob Frauen intuitiver als Männer sind? Welche Altersgruppe oder ethnische Gruppe? Das Projekt soll sich mit solchen Themen auseinandersetzen.

Was es bringt zu wissen, ob jemand intuitiv gut oder schlecht ist? Du bist ja ein Anleger/Investor. Du investierst dein Geld in Ideen/Ventures die dir ein Gewinn versprechen und die du denkst gut sind. Angenommen du brauchst eine Beratung wegen einer Investmentmöglichkeit. Würdest du lieber zu jemanden mit einem IQ von 50 gehen oder zu jemanden mit einem IQ von 300?(falls es solche Berater gibt Laughing )

Mfg, deedee06
_________________
Das Projekt:
http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10051890

100%?? --Yes, we have!--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

W_Einhorn hat Folgendes geschrieben:
Also rein inhaltlich überzeugt mich das Projekt rein gar nicht und ich sehe wenig Sinn darin, Zufallsmuster zu erraten. Das hält mich persönlich auch von einem Invest ab. Nichts destotrotz wundert es mich, dass die Finanzierung so schleppend verläuft, wenn ich nur die Bonität anschaue.
Bei SMAVA wäre das Projekt bei einem zweistelligen Zinssatz in 5 Minuten durchgewunken.


...was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht? --Unbekanntes wird abgelehnt -- Ich weiß, das Projekt ist ziemlich innovativ und schreitet auf umstrittenem Boden, aber das ist doch kein Grund das Projekt keine Chance zu geben, oder?

Apropos Zufallsmuster--der Schein trügt. Das Verfahren zur Erstellung der Muster, habe ich schon erwähnt, ist zur Patentierung angemeldet worden. Sollte das ein Zufallsprodukt sein? Aber ich bleibe geduldig und cool und versuche dir/euch Anleger mit Beispiele noch zu überzeugen.

Folgende numerischen Reihen sollen ergänzt werden (der Einfachheit halber, nur die nächsten zwei)

(1) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 . .
(2) 22 19 16 13 10 7 . .

Das ist ziemlich einfach(und auch eindeutig) und ergibt als Lösung:
(1) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 (..vorherige Zahl + 1 ergibt nächste Zahl)
(2) 22 19 16 13 10 7 4 1 (..vorherige Zahl - 3 ergibt nächste Zahl)

Jetzt steigen wir in der Welt der Binärzahlen ein(hier gibt's nur die Zahlen 0 und 1):
(3) 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 . .
(4) 0 1 1 0 0 1 1 0 0 1 1 0 . .

Das ist immer noch einfach, aber nicht mehr so eindeutig(da es mehrere Lösungswege gibt oder geben kann, aber wichtig ist dass die alle zur dieselben Lösung führen)

(3) 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 0 1 (intuitive:(a) 0 und 1 wechseln sich ab. (b) Ein 01-Muster oder Folge.
Verstand/Rechnerisch:(a) Fange mit 0 an . Addiere immer 1 zur vorherigen Zahl. Ist das Ergebnis=2 dann schreibe 0 ansonsten schreibe 1. Mach weiter so ab Addition.

(4) 0 1 1 0 0 1 1 0 0 1 1 0 0 1 (intuitive:(a) Ein 0110-Muster oder Folge. (b) Zähle von ganz links. Wenn du eine gerade Anzahl von Ziffern hast dann werden diese nach rechts gespiegelt und das Ergebnis aufgeschrieben.
Verstand/Rechnerisch:(a) Fange mit 0 an . Addiere immer 1 zur vorherigen Zahl. Ist das Ergebnis=2 dann schreibe 0 zweimal ansonsten schreibe 1 zweimal. Springe zur neue Position. Mach weiter so ab Addition.

Diese Beispiele sollten schon ausreichen um zu zeigen, dass wenn man intuitiv vorgeht führen(im allgemein) mehr Wege zum Ziel als wenn man mit dem Verstand vorgeht. Ausserdem ist die Intuition schneller. Der Verstand hat ein großer Vorteil der Intuition gegenüber wegen der Wiederholbarkeit. Manchmal erreicht man mit Hilfe der Intuition ein Ergebnis(das sich später als richtig herausstellt) ohne zu Wissen wie.

Jetzt ein letztes Beispiel warum nicht alles was auf dem ersten Blick als Zufall erscheint, auch in Wirklichkeit so ist:

(5) 0 1 1 0 1 0 0 1 1 0 0 1 0 1 1 0 1 0 0 1 0 1 1 0 0 1 1 0 1 0 0 1 . .

Hier fallen die meisten Leute nichts ein wenn die mit solch eine Reihe konfrontiert sind und es wird alles im Bereich der Zufall abgeschoben.
Aber, hat diese Wahnsinn auch Methode? Ist auch eigentlich einfach wenn man daraufkommt.
Eine mögliche Lösung:
(i) Verbinde mit der Zahl 0 der Block 0110 und mit der Zahl 1 der Block 1001. (ii) Fange mit 0 an und ersetze diese Zahl mit der verbundenen Block.(Also 0110)
Dies ist die Anfang der Reihe und zählt als 1.Block. Jetzt wollen wir den zweiten Block bestimmen. Der zweite Position (von Links) in der Reihe ist 1. Mit 1 ist 1001 verbunden, somit ist die zweite Block 1001. Dieser Block wird rechts an dem vorherigen Block gesetzt. Ergibt ...01101001. Der dritte Position in der entstandenen Reihe ist 1. Somit ist der dritte Block 1001 usw.

Das ergibt die Lösung:
(5) 0 1 1 0 1 0 0 1 1 0 0 1 0 1 1 0 1 0 0 1 0 1 1 0 0 1 1 0 1 0 0 1 1 0

Somit, hoffe ich, sind die Einwände dass das Projekt nur mit Zufallsmuster zu tun hat erledigt. Es sind viel mehr verschlüsselte 2-weg Entscheidungsmuster die auf realle Ereignisse basieren. Wenn man die Binärzahlen mit Farben ersetzt kommt man die Sache näher.

Also, wie siehts aus? Muss ich weiterhin als Beweislieferant und Überzeugungskünstler fungieren? Die Halbzeit ist schon um. Es wäre schön wenn ich irgendein Hinweis bekäme (Anleger seitens) dass meine Bemühungen das Projekt finanziert zu kriegen Früchte zeitigen.

Grüsse, deedee06.
_________________
Das Projekt:
http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10051890

100%?? --Yes, we have!--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

W_Einhorn hat Folgendes geschrieben:
Bei SMAVA wäre das Projekt bei einem zweistelligen Zinssatz in 5 Minuten durchgewunken.


Das weiß ich nicht. Ich bin ein Neuling in diesem Bereich der Finanzierung.
Bin zwar lernbegierig und habe hier auch schon eine Menge gelernt, aber wenn du sowas behauptest dann glaube ich dir. Schließlich bist du ja länger dabei und kennst du dich auf beide Plattformen aus. Die Frage ist nur: Wieso beim gleichen Projekt und gleiche Voraussetzungen sich Auxmoney, Smava* gegenüber, bloßstellt?

Aber mir hat es hier gut gefallen. Die Atmosphäre, die Auseinandersetzungen und Diskussionen(das Bitten und Betteln um Gebote, kann man fast sagen Smile ) Und ich glaube immer noch an die Anleger und Anlegerinnen bei Auxmoney* -- tja, was bleibt mir denn übrig Smile

Mfg, deedee06.
_________________
Das Projekt:
http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10051890

100%?? --Yes, we have!--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
W_Einhorn



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ganz simpler Marktmechanismus: Angebot vs. Nachfrage. Während hier die Angebote ewig laufen und kaum jemand sich die hinteren Seiten auch nur anschaut, gibt es bei s. nur sehr wenige offene Angebote. Dafür ist die Projektzulassung deutlich gestrenger, keine Ahnung, ob du da 20k€ finanzieren kannst. Aus Kreditnehmersicht, gute Schufa vorausgesetzt, bist du hier falsch. Als Kreditgeber genieße ich den Luxus, mir hier das herauszupicken was mir gefällt und eine ordentliche Rendite verspricht. Dafür ist fehlt halt das Absicherungsnetz bei Ausfall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orest_



Anmeldedatum: 24.10.2009
Beiträge: 149
Wohnort: Virgo Superhaufen

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

Kurz nur ein paar Anmerkungen, was mir noch nicht klar ist, bzw. was vllt. einfach nur unsauber formuliert wurden:
- Du beschreibst mit intuitiv das Erkennen von Mustern, und mit Verstand die "Mathematisierung" der Lösungsfindung. Ist das so allgemein richtig? Wenn ich ein Muster erkenne, arbeitet doch auch mein Verstand. Intuitiv waere es wenn ich ohne Mustererkennung (also ohne fuer mich selbst ratifizierbaren Grund) eine Loesung angeben wuerde.
- Hast du einen Beweis gefuehrt, dass die Loesungen eindeutig sind? Ich erinnere mich gerade nur an meinen Musterungstest, wo es eindeutig zu einem gegebenen "Logikproblem" zwei Antwortmoeglichkeiten gab die zu einem unterschiedlichen Ergebnis gefuehrt haben. (Klar, je laenger die Reihe, umso wahrscheinlicher dass die Antwort eindeutig ist.)
- Habe ich richtig verstanden: deine Muster sind auf recht komplizierte Weise erstellt, die "unmoeglich" sein sollte mathematisch nachzuvollziehen, oder gar Muster aktiv wahr zu nehmen. Mache ich nun mehr richtige als falsche Kreuze gehst du davon aus, das ich unterbewusst (intuitiv) doch ein Muster erkannt habe und daher die richtigen Antworten ueberwiegen?

Finde ich prinzipiell ne feine Sache, zumal "emotionale Intelligenz" & Co vor ein paar Jahren gross im Gespraech war. Dein Versuch waere in Kombination mit der Hirnforschung interessant. Man kann Hirnareale lokalisieren, die bei der Loesungsfindung aktiv sind (bei einfachen 0101010101-Riehen) und dann ein kompliziertes Muster aufspielen. Bei intuitiven Menschen, sollten diese Areale dann (unterbewusst) aktiver sein als bei Personen die 1:1 richtig und falsch ankreuzen. Hast du bereits mal an eine derartige Kooperation gedacht?

Das Einzige was mir noch nicht ganz klar ist, ist wie du monatlich 700,- aufbringen willst. Hast du noch andere aktive programmierauftraege am Laufen?

Fazit: Nettes Projekt, das ich fuer unterstuetzungswuerdig halte, nur die Rueckzahlung ist mir noch nicht klar. Vllt. kannst du dazu noch einmal kurz etwas sagen, zahlt deine Frau mit?

MfG, Orest_
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 15.03.2010, 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

Orest_ hat Folgendes geschrieben:
Finde ich prinzipiell ne feine Sache, zumal "emotionale Intelligenz" & Co vor ein paar Jahren gross im Gespraech war. Dein Versuch waere in Kombination mit der Hirnforschung interessant. ... Hast du bereits mal an eine derartige Kooperation gedacht?

Das Einzige was mir noch nicht ganz klar ist, ist wie du monatlich 700,- aufbringen willst. Hast du noch andere aktive programmierauftraege am Laufen?

Fazit: Nettes Projekt, das ich fuer unterstuetzungswuerdig halte, nur die Rueckzahlung ist mir noch nicht klar. Vllt. kannst du dazu noch einmal kurz etwas sagen, zahlt deine Frau mit?


Vielen Dank, Orest_, für deinen ermutigenden Beitrag. Das hat mir wieder die Hoffnung gegeben dass hier noch was geht. Jetzt sorge ich für Klarheit.

Ich wollte im Vorfeld nur nicht alles zu dick auftragen.
Ja, es besteht schon der Kontakt zu einem neuropsychologischen Institut.
Erstens muss das Projekt einige Ergebnisse liefern und dann will man schauen inwieweit (schriftlich) eine Zusammenarbeit zustandekommen kann. Wenn man auf der Homepage(http://www.intuiseek.de) schaut, kann man schon auf der Weltkarte erkennen wieviele Länder schon am Projekt beteiligt sind. Im Laufe der Zeit wird es noch mehr werden und dann kann man Vergleiche/Statistiken erstellen bzw. bestimmte Kandidaten auswählen für Forschungszwecke(mit ihrem Einverständniss). Das ist alles schon vorgeplant.

Ich arbeite jetzt noch als Teilzeitprogrammierer. Das erzielt ~1600€ monatlich. Als Vollzeitprogrammierer waren meine Einnahmen im Bereich 4000€-6000€ monatlich. Das Projekt, was die Geschäftslogik angeht, ist schon vollständig programmiert. Was noch fehlt sind einige kosmetische Effekte(z.B eine Flash-weltkarte, das Login-erlebnis usw) + Forum(für Erfahrungsaustausch) um die Webseite attraktiver/professioneller zu machen/gestalten. Da habe ich mich schon beraten lassen und das wird im Auftrag gegeben so bald die Finanzierung feststeht. Das Projekt generiert schon Einnahmen ~350€ monatlich(Tendenz steigend). Wenn die geplante Verbesserung umgesetzt worden sind (Zeitraum:3 bis 4 Monate) nehme ich wieder meine Tätigkeit als freiberufliche Programmierer/Berater(Vollzeit )wieder auf. Noch dazu, die Webseite
soll als Intuitionsportal fungieren mit Informationen und Beiträge um dieses Thema. Damit sollte höhe Besucherzahlen (weltweites Publikum) erreicht werden um auch gute Werbeeinnahmen zu sichern.

Summa summarum, was mich beschäftigt ist nicht wie ich die Tilgung von ~700€ monatlich hinkriege, sondern wie schnell. Ich habe, aus Vorsicht--denn es kann immer etwas unvorhergesehenes passieren--, eine Laufzeit von 36 Monate für die kompletten Rückzahlung gegeben. Aber, geplant ist die kompletten Rückzahlung in 18 bis 24 Monate zu erledigen.

MfG, deedee06.
_________________
Das Projekt:
http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10051890

100%?? --Yes, we have!--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Orest_



Anmeldedatum: 24.10.2009
Beiträge: 149
Wohnort: Virgo Superhaufen

BeitragVerfasst am: 15.03.2010, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das Projekt in Kooperation mit Forschungseinrichtungen laufen wird, besteht dann nicht auch die Moeglichkeit auf DFG-Foerderung und aehnlichem, oder gibts da keine Chance, da du selbst nicht an einer Forschungseinrichtung beschaeftigt bist?
Noch viel Erfolg, Orest_
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orest_



Anmeldedatum: 24.10.2009
Beiträge: 149
Wohnort: Virgo Superhaufen

BeitragVerfasst am: 15.03.2010, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube zwar nicht mehr, dass das Projekt (diese Runde) finanziert wird, bin aber trotzdem mal dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
W_Einhorn



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Orest_ hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube zwar nicht mehr, dass das Projekt (diese Runde) finanziert wird, bin aber trotzdem mal dabei.

.. na dann viel Spaß. Erste ausgefallene Zahlung ist schon verbucht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4963

BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Na dann war miene Intuition, die mir geraten hat, lieber nicht zu investieren, doch ganz gut Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smart00



Anmeldedatum: 03.12.2009
Beiträge: 81
Wohnort: RLP

BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

*Edit: nicht richtig hingesehen, daher nonsens geschrieben
_________________
www.wiseclerk.com // Statistiken zu Auxmoney
www.p2p-verwaltung.de // Projektverwaltung für Anleger

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deedee06



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

W_Einhorn hat Folgendes geschrieben:
.. na dann viel Spaß. Erste ausgefallene Zahlung ist schon verbucht.


Falsche Schadenfreude, sage ich. Das mit der ausgefallenen Zahlung lässt sich sehr leicht erklären. Der Fehler liegt in der Zahlung-per-Lastschriftverfahren Schnittstelle von Auxmoney.

Meine ersten zwei Zertifikate habe ich per Paypal bezahlt.(hier kein Problem)
Die nächsten zwei(CEG + AIS) wollte ich per Lastschriftverfahren(Abbuchung vom Bankkonto) bezahlen.
Um mir eine bessere Durchblick in die Finanzen zu ermöglichen habe ich ein neues Konto (nur für eingehende Gelder) eingerichtet und dieses Konto bei der Auxmoney* Anmeldung angegeben.
Falls man später das Lastschriftverfahren als Zahlungsoption auswählt, wird man nicht gefragt mit welchem Konto man bezahlen möchte. Es wird, stillschweigend, die bei der Anmeldung angegebenen Konto angenommen. Man kriegt nur mit..."Der Betrag wird abgebucht". In meinem Fall war dieses Konto nicht gedeckt, da ich es nur für Einzahlungen eingerichtet habe. Ich habe danach noch mit dem Support telefoniert und ein E-mail nachgeschickt ... nutzte aber alles nix....Ich konnte meine bisher makellose Statistik nicht retten.
Soviel für Support!

Übrigens, das ist nicht die einzige Schnittstelle wo es ein Problem mit dem Konto gibt. Falls man gleichzeitig als Kreditnehmer und als Anleger fungieren will(es geht, ist nicht verboten) geht das nur über dasselbe Konto. Soviel für Transparenz.

Inzwischen, bedanke ich mich herzlich bei allen die auf diesem sehr umstrittenen Projekt geboten haben und es noch tun werden. Das letzte Wort ist noch nicht gesagt worden, hoffe ich. Wink
Bis später.

MfG, deedee06.
_________________
Das Projekt:
http://www.auxmoney.com/lend/detail.php?ItemID=10051890

100%?? --Yes, we have!--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4963

BeitragVerfasst am: 16.03.2010, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

deedee06 hat Folgendes geschrieben:

Übrigens, das ist nicht die einzige Schnittstelle wo es ein Problem mit dem Konto gibt. Falls man gleichzeitig als Kreditnehmer und als Anleger fungieren will(es geht, ist nicht verboten) geht das nur über dasselbe Konto. Soviel für Transparenz.

In der Tat.
Denn ich finde KNs, die mit mehreren Konten mir gegenüber herumhantieren intransparent.
Und warum auch immer die Zahlung ausgefallen ist, es ist irgendwie doof, der Fehler kann ja nochmal passieren... und nochmal... und so.

Ich weiß: gibt's für alles Gründe, meine konservative Intuition mag es halt nicht. Aber dist zugegebenermaßen von der Farbgebung auf Deiner Seite auch schon abgeschreckt worden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 70696


Impressum & Datenschutz