P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mogo´s massive Rückkäufe  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Funkensprung



Anmeldedatum: 21.05.2018
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 13:28    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

jimmy hoffa hat Folgendes geschrieben:
Sorry, aber an eine Unternehmensgruppe die für osteuropäische Gebrauchtwagen Kredite an Leute vergibt, die bei ihrer Bank offensichtlich keine Kredite bekommen, habe ich einfach andere Ansprüche an die Transparenz.
Gerade, wenn ich der hochverschuldeten Unternehmensgruppe einen sechstelligen Betrag von Deutschland aus anvertraut hatte.

Das geht mir alles in die völlig falsche Richtung. Bin deshalb erstmal raus.
Es gibt ja genug Alternativen. Also viel Spaß noch bei Mintos!


Mintos ist nicht der vertrauenswürdige Partner, den man als Teil einer Personengesellschaft sich wünscht. Das dürfen Investoren im sog. p2p-Bereich leider generell nicht erwarten.

Ich habe den Eindruck, dass p2p nichts für Dich sein könnte - was viele andere für sich ev. bisher noch gar nicht genügend analysiert haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jimmy hoffa



Anmeldedatum: 25.07.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 13:39    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Warum darf ich vertrauenswürdige Partner im p2p-Bereich nicht erwarten?
Das verstehe ich nicht.
_________________
Mintos (auslaufend)
Aktien, ETFs, Equity-REITs, Gold, Bitcoin


Zuletzt bearbeitet von jimmy hoffa am 27.07.2018, 13:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funkensprung



Anmeldedatum: 21.05.2018
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 13:44    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

jimmy hoffa hat Folgendes geschrieben:
Warum darf ich vertrauenswürdige Partner im p2p-Bereich nicht erwarten?
Das verstehe ich nicht.


Weil die Industrie dazu noch zu jung und zu halbseiden ist. Man dürfte an sich schon die von mir erwähnte vertrauenswürdigkeit erwarten, doch wird man sie zurzeit kaum finden.

Aktuelles Beispiel:
http://www.altfi.com/article/4617_live-reaction-fca-publishes-long-awaited-crowdfunding-review-proposes-rule-changes

FCA = britische Finanzaufsichtsbehörde


Zitat:


The FCA last reviewed the sector in 2016. It is now inviting responses to proposals to change rules for loan-based platforms (peer-to-peer lenders). These cover, in the FCA’s words:

- Proposals to ensure investors receive clear and accurate information about a potential investment and understand the risks involved

- Ensure investors are adequately remunerated for the risk they are taking

- Transparent and robust systems for assessing the risk, value and price of loans, and fair/transparent charges to investors

- Promote good governance and orderly business practices

- Proposals to extend existing marketing restrictions for investment-based crowdfunding platforms to loan-based platforms

The regulator says it has observed poor practices in the sector, ‘particularly among loan-based platforms’.

Edit:
More on the aforementioned 'poor practices': “For example, in relation to disclosure of information to clients, charging structures, wind-down arrangements and record keeping.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 11.12.2013
Beiträge: 777

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 14:02    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

jimmy hoffa hat Folgendes geschrieben:
@hugh
Mintos unterscheidet bei der Darlehenssuche zwischen "Darlehenstyp / loan types" und "Rückkaufgarantie / buyback guarantee".
Darlehenstyp und Buyback sind also zwei unterschiedliche Dinge.
Mintos weist mit "all loan types" folglich nicht darauf hin, dass es sich auch um unbesicherte Kredite handelt.
Das würde erst durch "ohne Rückkaufgarantie" korrekt ausgedrückt werden.


Wenn wenn man weiterliest, dann steht auch all loan originator. Es gibt darlehensanbieter welche ausschließlich non-buyback anbieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jimmy hoffa



Anmeldedatum: 25.07.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 15:56    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Mir ist klar, dass p2p noch relativ unreguliert ist – sozusagen wilder Osten. Das ist gar nicht mein Problem.
Denn um mal eine Lanze für Mintos zu brechen:
Ich fand die bisher noch am vertrauenswürdigsten von allen. Deshalb war ich ja p2p-mäßig auch nur bei Mintos investiert. Ok?
Meine Probleme sind erst in den letzten 2 Wochen entstanden, weswegen ich mich letztlich auch vor 2 Tagen im Forum angemeldet hatte - um mal darüber zu reden… 😊

Meine Probleme waren:

1. Mogo tut mit 50.000.000 € mehr Kredit so, als seien sie sicherer geworden!
Dabei läuft die erste Anleihe noch bis 2021. Sie wären also auf dem Papier eigentlich noch 3 Jahre durchfinanziert.
Bloß wenn es durch die massive Neuverschuldung tatsächlich „sicherer geworden ist“, was war dann vorher los???
Hatten sei etwa Probleme ihre 20.000.000 € Anleihe zu bedienen? Das wäre harter Tobak und will ich nicht unterstellen.
Aber wie kann es ansonsten mit 50.000.000 € mehr Kredit "sicherer geworden sein"?! Das erschließt sich mir einfach nicht. Was übersehe ich?

2. Auch nicht, dass sich „wegen der höheren Sicherheit“ die Zinsen z.T. halbieren!
6% oder ggf. tatsächliche 2% sind komplett lächerlich und m.E. eine bedenkliche Selbstüberschätzung von Mogo.
Denn welcher *piep* kauft so einen Quatsch? Was für ein Bild haben die von ihren Investoren. Denkt Mogo etwa, dass wir alle blöd sind?
ICH fühle mich komplett verarscht!

3. Aber zugegeben, unsere Zinssenkung macht das Unternehmen tatsächlich irgendwie "sicherer".
Nur leider gilt die Zinssenkung nicht nur für Neuemissionen sondern zu allererst für bestehende Kontrakte. Und da kommen wir zum eigentlichen Problem!
Sie wollten alte Darlehen „teilweise“ zurückkaufen. Wie definiert Mogo „teilweise“? Bei mir waren es (wie bei vielen anderen auch) 80%! ACHTZIG!
Mal ganz abgesehen vom fragwürdigen Rückkauf selber, wurde hier unnötig und zusätzlich massiv Anlegervertrauen zerstört, da sie sich offensichtlich nicht an ihre eigenen Ankündigungen halten.
MOGO-Fans werden entgegnen, dass die anderen Anbieter das erst gar nicht ankündigen. Ja, aber dort „investiere“ ich auch nicht... 😉

Zusammengefasst, hatte ich wohl einfach zu hohe Erwartungen.
Mintos/Mogo sind offensichtlich genauso (Zitat) "halbseiden" wie alle anderen auch?
Gut zu wissen, denn mit „halbseidenen Leuten“ mache ich keine Geschäfte.
Also @Funkensprung, wenn Du so p2p definierst, hast Du Recht damit, dass "p2p nichts für mich ist".

@Hugh
Sorry, ich bin raus. Viel Glück euch noch!
Threat ist geschlossen Smile
_________________
Mintos (auslaufend)
Aktien, ETFs, Equity-REITs, Gold, Bitcoin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funkensprung



Anmeldedatum: 21.05.2018
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 27.07.2018, 16:08    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

@jimmy hoffa
Ich verstehe Dich. Das statement "ist halt marktwirtschaft" greift für mich hier auch zu kurz. Ich hatte mir halt mehr oder weniger gedacht, dass es mit dem Rückkauf so rauskommen könnte. Konnte etwas spekulieren und bin nun auch prozentual massiv am abziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buerotiger



Anmeldedatum: 04.11.2015
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 07:34    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Anm.: Mittlerweile wurde bei mir auch ein Großteil der Mogo Verbraucherdarlehen zurückgekauft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrP



Anmeldedatum: 15.02.2017
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 09:43    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Bei mir wurden bisher kaum MOGO Kredite zurückgekauft, nur ca. 5% meiner Mogo Anteile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10711

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 09:53    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Bei mir wurden mehr als zwei Drittel meiner Mogo Kredite(nach Volumen) zurückgekauft. Hatte/habe aber fast nur hochprozentige Autokredite (meist 14% und etwas 13+%).
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pointsman



Anmeldedatum: 24.12.2015
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 11:39    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

idem, mir geht's genauso wie Klaus
_________________
Pointsman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pointsman



Anmeldedatum: 24.12.2015
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 11:41    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

P.S. Die von Mogo losgetretene Zinssenkungslawine schwappt wohl auch über Mintos hinaus. Ich habe gerade festgestellt das auch DoFinance ihre BBs von 12% auf 9% runterfährt.
_________________
Pointsman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10711

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 11:46    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Das ist da schon lange so (siehe Unterforum)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bowden



Anmeldedatum: 04.09.2016
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 03.08.2018, 23:21    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Bei mir ist Lendo fast noch schlimmer als Mogo...

Aber Mogo ist bei mir auch um mindestens 70% zurückgekauft worden, ich hatte auch viele Autokredite zu 14%. Naja, so habe ich zumindest für ein Kurzzeitdarlehen ganz gute Zinsen gekriegt. *g*

Sieht so aus, als ob P2P aktuell entweder zu wenig Kreditnehmer oder zu viele Kreditgeber hat...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 04.08.2018, 00:03    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Also bei mir wurden bisher maximal 20% der Mogo-Kredite zurückgekauft. Habe hauptsächlich sehr lang laufende Kredite (>40 Monate).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Destiny



Anmeldedatum: 16.05.2017
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 05.08.2018, 14:32    Titel: Re: Mogo´s massive Rückkäufe (Mintos) Antworten mit Zitat

Also bei mir sind mittlerweile ALLE nicht georgischen bzw. litauischen loans zurückgekauft worden. Von den litauischen ist nur ein mini Rest übrig der eh bald ausläuft oder schlechter verzinst ist.
Selbst von den georgischen scheint jetzt ~50% zurückgekauft worden zu sein entgegen der Ankündigung.
Die selben Kredite stehen jetzt für nicht mal die Hälfte der Zinsen wieder auf dem Primärmarkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 40223


Impressum & Datenschutz