P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Notes / Mintos Schuldverschreibungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dagsie



Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 24.10.2020, 11:30    Titel: Re: Notes bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:

Kaufe ich kurz vor Zahlung der ersten Rate habe ich zwar etwas mehr Zinsanteil, bekomme diesen aber schon nach kurzer Zeit mit der ersten Zahlung wieder.


Alles völlig richtig was du sagst, da habe ich im ersten Moment nicht richtig nachgedacht. Was mich allerdings doch etwas sorgt ist, dass der LO eben nicht termingemäß zahlt oder ganz zahlungsunfähig wird. Soll ja schon vorgekommen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 343
Wohnort: zuhause

BeitragVerfasst am: 24.10.2020, 11:30    Titel: Re: Notes bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Man muss es eben bei der Renditeberechnung mit einkalkulieren und die ist leider dann etwas komplizierter.


Eigentlich nicht. Die Berechnung ist einfacher und vor allem präsziser wenn genau zum Termin des Eigentumsübergangs auch der wirtschaftliche Nutzen an einem Kredit übergeht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17682

BeitragVerfasst am: 24.10.2020, 11:43    Titel: Re: Notes bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

An der Renditeberechnung ändert sich m.E. nicht grundsätzlich etwas. Nur wer das extern tracken will auf Einzelkreditebene für den läuft das jetzt anders. Aber wer macht das schon.
Wird halt riskanter als bisher Kredite in Verzug auf dem Zweitmarkt zu kaufen, weil man mehr Zinsen vorfinanziert.
Also wenn überhaupt, dann sind die Auswrikungen auf die Strategien der Zweitmarkttrader am größten. Davon dürfte es aber nicht mehr so viele wie früher geben, nach Einführung der Zweitmarktgebühren und den ganzen LOs mit Pending Payments.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1957

BeitragVerfasst am: 24.10.2020, 11:52    Titel: Re: Notes bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

GeldRegiertDieWelt hat Folgendes geschrieben:
Eigentlich nicht. Die Berechnung ist einfacher und vor allem präsziser wenn genau zum Termin des Eigentumsübergangs auch der wirtschaftliche Nutzen an einem Kredit übergeht.

Ja, so war es bisher, ich wusste, dass ab dem Tag des Kaufs für mich die Zinsberechnung anfängt und genau bis zu Verkauf läuft.
Bei der neuen Regelung muss ich beim Kauf vorfinanzierte Zinsen einbeziehen.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pareto



Anmeldedatum: 08.07.2020
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 24.10.2020, 22:40    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Frage: Ändert sich nach eurem Verständnis etwas am Insolvenzrisiko?
Würden die Notes von Mintos* ausgegeben, würden die Papiere dann im Falle einer Insolvenz von Mintos* wertlos verfallen, analog dem Emittendenrisiko bei vielen Derivaten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 343
Wohnort: zuhause

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 00:04    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Halte ich für ausgeschlossen, dass Mintos* die Notes ausgibt. Sie würden sich ja dadurch das ganze Ausfallrisko der LOs auftun. Die Frage ist daher: welche der derzeitigen LOs werden diesen Schritt zu Notes überhaupt mitmachen? Könnte schon sein, dass sich dadurch mal die Spreu vom Weizen trennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 00:30    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

GeldRegiertDieWelt hat Folgendes geschrieben:
welche der derzeitigen LOs werden diesen Schritt zu Notes überhaupt mitmachen? Könnte schon sein, dass sich dadurch mal die Spreu vom Weizen trennt.
hi.
warum?

es gibt doch die 1:1 beziehung zwischen loan und note. wenn der loan nicht performed, tut es die note auch nicht, und umgekehrt.
meiner meinung nach aendert sich das risiko i.a. weder in die eine noch in die andere richtung.
gefahr besteht durch vorgestreckte zinsen beim sm-kauf. zumal man sich auch an etwaigen pendings interest-maessig beteiligt. also fuer den kaeufer. fuer den verkaeufer ist das ein vorteil.

ansonsten erkenne ich den unterschied nicht.
- die von investoren gebrachte summe bleibt gleich, weil note = loan - skin-in-the-game ist.
- ich denke nicht, dass sich die zahlungsmoral/geschwindigkeit der LO oder die qualitaet des portfolios dadurch aendert, dass mintos* den LO-loan als mintos-note anbietet.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bowden



Anmeldedatum: 04.09.2016
Beiträge: 852

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 15:33    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Aber wenn ich dem Verkäufer sämtliche aufgelaufenen Zinsen bezahlen muss, dann trage ich jetzt auch noch das Risiko dafür, dass diese nicht mehr zurück gezahlt werden, wenn der Anbieter pleite geht? Bis jetzt hätte es ja dann Käufer und Verkäufer getroffen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pareto



Anmeldedatum: 08.07.2020
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 15:37    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich denke zunächst muss geklärt werden: wer gibt "Mintos Notes" aus.
Mintos selbst, oder die LOs?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17682

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 15:52    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja.

Aufgrund der regulatorischen Rahmenbedingungen gehe ich davon aus, dass Mintos* die Mintos* Notes ausgibt, da viele der kleineren LOs vermutlich nicht in der Lage sind den Overhead zu stemmen. Dann müssten ja >50 LOs die Prozesse durchlaufen, statt einmal Mintos* .

Wir werden sehen
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fluke



Anmeldedatum: 12.12.2019
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 18:38    Titel: Re: Notes bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
An der Renditeberechnung ändert sich m.E. nicht grundsätzlich etwas. Nur wer das extern tracken will auf Einzelkreditebene für den läuft das jetzt anders. Aber wer macht das schon.

Also meine Analyse läuft schon auf Basis einzelner Kredite.
Allerdings verwende ich nur die abgeschlossenen, da hat die Umstellung sowieso keinen Einfluss auf die Berechnung.
Bei laufenden Krediten liegt die Komplexität in der Voraussage zukünftiger Zahlungen seitens Kreditnehmer/LO. Eine geänderte Zinsstückelung ist da aus meiner Sicht verhältnismäßig einfach umzusetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1448

BeitragVerfasst am: 25.10.2020, 20:05    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ja.

Aufgrund der regulatorischen Rahmenbedingungen gehe ich davon aus, dass Mintos* die Mintos* Notes ausgibt, da viele der kleineren LOs vermutlich nicht in der Lage sind den Overhead zu stemmen.

Ich hoffe aber, dass das LO-Ausfallrisiko nicht auf die Plattform übertragen wird und wir somit ein erhebliches Plattform-Risiko bekommen?

Das ganze Regulierungs- und AML-Gedöns hört sich nicht gut an. Fast so, als ob die EU wieder einmal versucht Innovation zu killen und P2P wie wir es bisher kennen zu unterbinden. Ist ja nichts Neues, dass wir unglaublich fortschrittsfeindliche Politiker haben.
_________________
Aktive P2P-Investments:
Bondora, Mintos
Auslaufend/Historisch: Estateguru*, Reinvest24*, Bondster*, Investly*, Funding Circle*, Auxmoney*, Lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbert2



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 19:17    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
After Notes are introduced for all lending companies’ originated loans and the transition period is over, some restrictions about the existing investments in assignments will start to apply – for example, investors won’t be able to place them on the Secondary Market.


Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 20:29    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

herbert2 hat Folgendes geschrieben:
Twisted Evil
hi.
cool. ist mir auch sofort ins auge gesprungen. Smile
fand ich btw auch so ziemlich das einzig wichtige in dem post.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbert2



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 20:53    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Der Blogeintrag ist voll mit Konjunktiven.
Mintze hat weder eine Lizenz noch ist was reguliert - die Marketingabteilung schmückt sich mit zukünftigen und noch nicht mal ansatzweise vorhandenen Federn.


Zuletzt bearbeitet von herbert2 am 13.11.2020, 23:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 17, 18, 19  Weiter
Seite 2 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 188477


Impressum & Datenschutz