P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Notes / Mintos Schuldverschreibungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 17, 18, 19  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17682

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 20:56    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

heute hat eine FCMC Vertreterin gesagt, sie rechnet damit dass die ersten Plattformen Anfang 2021 die Broker Lizenz bekommen. Mintos* hat sie dabei nicht namentlich genannt, könnte aber sein.
Siehe Lettland regulierung Thread.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 15.11.2020, 21:32    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Mintos schreibt in seinem Blog viel und lang über Notes.
Verstanden habe ich eher wenig. Über den Sinn gar nichts.
Kann Mintos* nicht eine Kurzfassung über 10 Vorteile und entsprechend auch über Nachteile schreiben. Jeweils in eine Zeile aufgegliedert.
Das würde vielen Investoren helfen.

Dieses wollte ich heute im Mintos* Blog posten. Geht aber nicht. Dazu muß man sich über Facebook, Twitter oder Google anmelden. Habe ich aber alles nicht.
Reicht es nicht wenn man Mintos* Investor ist? Arme Firma.

Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum es nie Kommentare zu Ihren Post gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2674

BeitragVerfasst am: 15.11.2020, 21:38    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Was willst du da groß verstehen? Sie müssen es machen wegen der Regulierung. Am Ende dürfte sich am Prozess für Investoren wenig ändern.

Ist halt ein großer rechtlicher und technischer Akt im Hintergrund. Die Darlehensverträge und AGBs Mintos* werden halt mal wieder ordentlich durchgewirbelt. Aber ganz ehrlich: Habe ich sowieso nie wirklich im Detail angeschaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 15.11.2020, 22:16    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Agate hat Folgendes geschrieben:
Mintos schreibt in seinem Blog viel und lang über Notes.
Verstanden habe ich eher wenig. Über den Sinn gar nichts.
hi.
die unterschiede sind (nach meiner interpretation):
- note und (investierbarer) loan sind gleich. ein note ist genau ein loan - (skin in the game des LO)
- bei transaktionen ist der angelaufene zins mit drin. insbesondere zahlt der kaeufer dem verkaeufer beim sm transfer die zinsen.
- - damit ist der verkaeufer komplett raus aus dem veraeusserten teil der note, bzw. der note.
- - kaeufer traegt u.u. mehr risiko, da vorgestreckter zins
- nach zulassung, werden lo fuer lo notes eingefuehrt. bestehende loans werden bis faelligkeit verwaltet

imho wichtig: wenn notes eingefuehrt sind, werden loans nicht mehr handelbar sein.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 26.12.2020, 13:26    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

hi.

fuer mich ist die kommunikation zu notes bestensfalls unvollstaendig und eigentlich unzureichend.

hatte daher am 26.11.20 mal drei fragen gestellt. am 02.12.20 'antwortete' mintos*, indem man mir diese kommunikation/faq nochmal gesandt hat. also moeglichweise verstehe ich die nur nicht.
ging am 02.12.20 emailwendend zurueck. und am 18.12.20 habe ich mal eine erinnerung gesandt. nun ja. keinerlei antwort ist nicht so viel.

ich finde die fragen gar nicht so schwer. wisst ihr details dazu?
..'
my questions are
1
if notes are introduced for a LO,
- does it mean during transition both loan and note can be bought?
- or does it mean, that for this LO only notes will be available?

2
can you please explain me, why trading of loans on sm will be stopped?
because:
- if mintos* maintains existing loans until maturity, why should it matter if it is hold by investor A or B?
- it basically kills the posibility to liquidate existing investments.
- and that means, that one can also not really invest in notes until loans mature, because money just drips back, which does not sound that good to me.

3
once notes are introduced and loans cannot be liquidated ay more
- will you continue to recover LOANS in recovery?
- - a) loans that are already in recovery, e.g. capital service
- - b) loans that might end up in recovery in future/on way to maturity
- or are mintos* recovery activities then for NOTES in recovery only.
'..

viele gruesse
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf



Anmeldedatum: 01.05.2016
Beiträge: 160
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 26.12.2020, 13:55    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

thomas hat Folgendes geschrieben:

3
once notes are introduced and loans cannot be liquidated ay more
- will you continue to recover LOANS in recovery?
- - a) loans that are already in recovery, e.g. capital service
- - b) loans that might end up in recovery in future/on way to maturity
- or are mintos* recovery activities then for NOTES in recovery only.
'..


Ohne nachgefragt zu haben, würde ich zu 99,999 % davon ausgehen, dass alte Loans selbstverständlich weiter recovered werden. Warum sollte das auch nicht der Fall sein? Der kürzlich vorgelegte Rückzahlungsplan zu Capital Service erstreckt sich doch beispielsweise über mehrere Jahre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 26.12.2020, 14:12    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Frage 1 geht für mich eigentlich aus der offiziellen Kommunikation hervor. Umgestellt ist umgestellt - ein Anbieter gibt dann nur noch Notes aus. Alles andere macht auch von der Logik her keinen Sinn. Mintos* muss auf das Notes-Modell umschwenken, um regulatorischen Anforderungen zu genügen. Je schneller die klassischen Darlehen verschwinden, desto besser.

Frage 2 ist in der Tat interessant. Eine Erklärung sehe ich nirgends. Kann nur persönlich spekulieren, dass es wieder mit den regulatorischen Anforderungen zusammenhängt. Möglicherweise würde die Möglichkeit zum Zweitmarkthandel für Mintos* bedeuten, das Mintos* diese Darlehen weiterhin "anbietet" bzw. Kunden die Möglichkeit zum Kauf zur Verfügung stellt. Und damit wäre es unmöglich, die Anforderungen zu erfüllen, bis das letzte klassische Darlehen ausgelaufen ist. Da manche Anbieter mit 6 Jahren Laufzeit und mehr starten, ohne dass Verzug und Verlängerungen berücksichtigt wurden, wäre dies für Mintos* nicht tragbar. Aber wie gesagt, nur persönliche Spekulation.

Frage 3 ergibt für mich keinen Sinn. Du hast einen Abtretungsvertrag mit Mintos* und dem Darlehensanbieter für jedes Darlehen, in das du investiert hast. Diese enthalten Passagen zum Thema Rechte und Pflichten der jeweiligen Vertragsparter, welche auch die Pflicht von Mintos* enthalten, im Falle des Ausfalls des Anbieters dessen Rolle bei der Schuldeneintreibung zu übernehmen. Würde Mintos* diese Darlehen fallen lassen, solange eine Chance auf Rückforderung besteht, wäre das Vertragsbruch. Das können sie gar nicht machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 26.12.2020, 14:49    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

hi.

genau diese details moechte ich von mintos* hoeren.

1
es ist ein untersched, wann die loans eines lo verschwinden, z.b. nachdem alle umgestellt sind, oder pro lo.
pro lo heisst, dass sobald ein lo umgestellt wird, seine loans nicht mehr am sm gehandelt werden koennen.
da so eine umstellung dann nur eine einstellung ist, ist die transition pro lo beliebig kurz.
insbesondere erklaert sich damit nicht die kommunizierte 'nach umstellung und einer uebergangszeit werden loans nicht mehr am sm handelbar sein'.
wie denn, wenn der handel pro lo nach umstellung sofort ausgesetzt wird, da nur noch seine notes handelbar sind?
die transition macht eher sinn, wenn alle lo zusammen umgestellt werden.
moeglicherweise pausiert/suspendiert man den lo vom sm auch einfach, bis die umstellung gemacht ist.

das klingt nach rendite-chancen, wenn die leute panisch und kurzfristig abziehen muessen. aber auch nach entsprechenden verlusten, wenn man selbst sich manches auch nicht ans bein binden moechte, da man zukuenftig nicht mehr eingreifen kann.

2
ich denke das auch so. aber gerade in verbindung mit 1 und 3 ist es interessant.
mit 1 bedeutet das, dass jeder umgestellte lo unhandelbar wird. somit mitunter weit vor der gesamtumstellung aller lo auf notes.
mit 3 bedeutet das, dass mintos* aus regulatorischen gruenden zwar loans nicht mehr am sm handeln laesst, aber aufwendungen in bezug recovery auch fuer loans umsetzen kann.

3
anders gesagt. recovery ist aufgrund der vertraege moeglich, der gemaess agb moegliche sm handel und somit vorzeitige liquidierbarkeit wird invalidiert.
und zwar (diesmal) ohne dass der lo schuld waere und suspendiert wuerde.

vielke gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dagsie



Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 26.08.2021, 14:08    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute war ja die AMA zum Thema Regulierung.

Bisher ging ich davon aus, dass die neuen Notes jeweils 1 Loan entsprechen. Im Video heute wurden die Notes allerdings so dargestellt, dass das Bündel verschiedener Loans sind. Ich bin irritiert. Außerdem werden die Notes weder von Mintos* noch vom LO ausgegeben, sondern von einer dritten Partei, oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?

Gibt es da Tilgungen wie bisher oder sind die endfällig wie Anleihen?

Mir hat mal jemand gesagt: investiere niemals in Sachen die du nicht verstehst, und bisher verstehe ich das neue Konzept jedenfalls nicht. Kann das freundlicherweise jemand in einfacher Sprache für mich zusammenfassen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17682

BeitragVerfasst am: 26.08.2021, 14:15    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Hast Du m.E. richtig verstanden. Hab ich auch so verstanden.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 27.08.2021, 23:23    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

dagsie hat Folgendes geschrieben:
Bisher ging ich davon aus, dass die neuen Notes jeweils 1 Loan entsprechen...
hi.
danke fuer den hinweis. ich war auch davon ausgegangen und dachte, dass die wesentliche aenderung eigentlich nur die zins(voraus)zahlung an den verkaeufer sei, wenn man am sm handelt.

ich muss mir das ansehen.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 486

BeitragVerfasst am: 28.08.2021, 17:20    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

hi.

ok, also notes sind strukturell nun sowas wie forward flows.

ist der issuer aus eurer sicht tatsaechlich eine verbesserung?

so, wie ich es verstehe, sind das (im kern mintos* eigene, separate) ausgruendungen mit der einzigen aufgabe, den cashflow zu regeln.

das erscheint mir eher als illusion und als nun schwaechstes glied in der kette, was im endeffekt mintos* vom lo entkoppelt.

bei stoerungen im flow geht es dann maximal dem issuer an den kragen, der es bestenfalls auf den lo abgewaelzt bekommt, oder schlicht entsorgt werden kann.

das ist keine repraesentation durch eine renommierte third party, die ich treuhaender nennen wuerde.

oder habe ich das falsch verstanden?

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 08.09.2021, 16:47    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute gab es einen Blogeintrag über die bevorstehende Einführung der Notes (Schuldverschreibungen auf Deutsch), mit einem neuen Detail, dass ich vorher so noch nicht gesehen hatte:

Die Mindestanlagesumme pro Note beträgt 50€, statt wie bisher 10€.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 10303
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 08.09.2021, 16:54    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Ist das relevant bei buy-back-loans?
Bondora ist ja den anderen Weg gegangen, bis 1€ Stückelung.

Bei Smava* am Anfang waren es noch 250 Stückelungen, das war heftig.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 12%/ Investiere per API.
Stand 9/2023

Weitere Anlagen bei Swaper*,peerberry,afranga,lendermarket und estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbert2



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 08.09.2021, 17:12    Titel: Re: Mintos Notes (Mintos) Antworten mit Zitat

Der Sinn dieser Notes erschließt sich mir noch immer nicht ganz. Hier werden Kredite von einem Kreditgeber mit identen Zinsen, Laufzeit, etc. zusammengebündelt und bekommen eine registrierte Nummer. Also wie Forward Flow - ohne Auffüllen nehme ich an?

Laut dem Blogeintrag bleibt die Zinsberechnung jetzt doch gleich (ich nehme an das bezieht sich auf den Verkauf am 2-Markt?) und man muss mind. 50 Euro investieren.
Das ist eigentlich auch eine unnötige Änderung, wenn dahinter wieder 5+ Kredite gebündelt sind, auf die das Geld aufgeteilt wird.

Die Kreditgeber (und somit auch das Risiko!) dahinter bleiben gleich, aber trotzdem soll es "sicherer" werden?
Was passiert, wenn es mal hart auf hart kommt sieht man an den vielen Nullen in der monatlichen "Recovery Update" Email.

Klingt alles nach sehr viel Marketing Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 17, 18, 19  Weiter
Seite 3 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 188476


Impressum & Datenschutz