P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Marktlage, Zinsniveau und Rendite  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 98, 99, 100  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1247

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 21:32    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
j789 hat Folgendes geschrieben:
Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
Schmerzgrenze ist 13%. Wenn Lime aufhört, zu liefern, fließt mein Geld in andere Projekte. Unter 13% gebe ich mir nicht.


und wohin?


Yep, gute Frage! In meinem Fall Crude Oil, EUR/USD und Kakao Futures.


nichts für mich Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 21:37    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
j789 hat Folgendes geschrieben:
Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
Schmerzgrenze ist 13%. Wenn Lime aufhört, zu liefern, fließt mein Geld in andere Projekte. Unter 13% gebe ich mir nicht.


und wohin?


Yep, gute Frage! In meinem Fall Crude Oil, EUR/USD und Kakao Futures.


nichts für mich Confused


Kein Ding, muss man auch nicht machen. Ich hab's da einfach: Das ist quasi arbeitsbegleitende Tätigkeit. Man muß aber halt auch ein Auge drauf haben...

Alternativ: Da gibt es ja doch einige Plattformen, die Projekt-fokussiertes Investieren pushen und dabei arg attraktive Erträge in Aussicht stellen. Vielleicht ist da Raum für alternatives Investieren jenseits Mintos?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1247

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 21:49    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
Alternativ: Da gibt es ja doch einige Plattformen, die Projekt-fokussiertes Investieren pushen und dabei arg attraktive Erträge in Aussicht stellen. Vielleicht ist da Raum für alternatives Investieren jenseits Mintos?


Also wenn du Envestio oder Wisefund* meinst, haben zwar schöne Zinsen, ich mag aber in solche Projekte nicht investieren, zu dem sind mir die Seiten noch zu neu um größere Beträge zu investieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 21:53    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
Alternativ: Da gibt es ja doch einige Plattformen, die Projekt-fokussiertes Investieren pushen und dabei arg attraktive Erträge in Aussicht stellen. Vielleicht ist da Raum für alternatives Investieren jenseits Mintos?


Also wenn du Envestio oder Wisefund* meinst, haben zwar schöne Zinsen, ich mag aber in solche Projekte nicht investieren, zu dem sind mir die Seiten noch zu neu um größere Beträge zu investieren.


Ja, genau an solche Geschichten dachte ich. Aber so richtig wohl fühle ich mich halt auch nicht dabei, wenn ich da 40k auf die eine Plattform, 60k zu der anderen und 40k zu der nächsten Plattform schieben würde. Das ist alles so windig und eher geeignet für kleinere, verschmerzbare Investments... Ach, ich weiß doch auch nicht. Vielleicht sagt das schon genug, wenn ich lieber in den Terminmarkt investiere als bei irgendwelche baltischen projektgebundenen Investmentplattformenen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morre



Anmeldedatum: 05.03.2019
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 22:41    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

hab gehört Kamelinvestition geht ab Laughing

Aber mal ehrlich gibt genug Alternativen, ich werde jetzt meine Mintossparrate als neue Abziehrate definieren und pro Monat etwa 500 Euro abziehen und jeweils 100€ in Peerberry*, Grupeer*, Viventor*, Robocash* und Crowdestor* stecken. Mehr als 10k würde ich da nicht unbedingt reinstecken, aber bis 5k pro Plattform geht locker.
_________________
Unterwegs auf:
Mintos, Bondora*, Robocash*, Peerberry*, Grupeer*, Viainvest*, Crowdestor*, Kapilendo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 22:54    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Morre hat Folgendes geschrieben:
hab gehört Kamelinvestition geht ab Laughing

Aber mal ehrlich gibt genug Alternativen, ich werde jetzt meine Mintossparrate als neue Abziehrate definieren und pro Monat etwa 500 Euro abziehen und jeweils 100€ in Peerberry*, Grupeer*, Viventor*, Robocash* und Crowdestor* stecken. Mehr als 10k würde ich da nicht unbedingt reinstecken, aber bis 5k pro Plattform geht locker.


Agrikaab? Ich hätt' ja auch soooo gern' nen Kamel gekauft...und 30% p.a.? Omg, was soll da schiefgehen?....Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thaek



Anmeldedatum: 10.06.2019
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 23:13    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Unter 13% nehm ich momentan auch nichts, allenfalls noch 12/12.5. Aber es gibt genug andere Plattformen die problemlos 13%+ Kredite mit Diverisifikation anbieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sidame00



Anmeldedatum: 09.06.2019
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 07:59    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

ist das aktuell die jährliche Panikmache wegen der Sommerflaute, oder zieht ihr echt alle euer Geld langfristig ab?
Klar, 11% sind weniger als wir aus der letzten Zeit gewohnt sind, dennoch sind es 11% mehr als auf dem Girokonto.
Ich habe aktuell noch über 50% in Krediten über 14%, wenn die Zinsen in naher Zukunft (Ende der Sommerflaute) wieder etwas ansteigen, bin ich völlig zufrieden Smile Für diese, hoffentlich kurze, Zeit in andere mir unbekannte Plattformen auszuweichen finde ich aktuell nicht wirklich sinnvoll und lohnenswert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1596

BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 08:02    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

ja natürlich ziehe ich mein geld ab. es gibt attraktivere angebote. das ist doch alles taktik von mintos. Viventor* ist z.b. bei 14%

edit: wenn mintos* wieder bei 13-15% ist kann man das geld wieder umschichten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donky



Anmeldedatum: 17.01.2018
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 08:45    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Kommt ja auch immer auf den Betrag an mit dem man investiert ist. Bei 1-2k lohnt es sich in meinen Augen nicht. Dann lieber warten bis die ganzen "großen" abgezogen haben, danach steigen die Zinsen auch wieder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
332goro22
Gast





BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 08:57    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Mein Nachbar paar Häuser weiter bietet mir regelmäßig "offline" investitionen an mit einer Rendite 50% ++.

Vll. dann mal mit ihm sprechen...


Der umgibt sich aber halt mit solchen Jungs.



Ist aber eigentlich ein ganz netter Typ.
Nach oben
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2341

BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 17:36    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich habe meine AI halt einfach mal auf 12% runter gestellt und mache sonst nix. Sollte es auch für 12% nix geben wird halt noch weiter runter geschraubt. Schmerzgrenze liegt bei mir 10%. Keine Lust auf umschichten oder Geld abziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pyro439



Anmeldedatum: 08.03.2019
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 23.08.2019, 18:44    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

332goro22 hat Folgendes geschrieben:
Mein Nachbar paar Häuser weiter bietet mir regelmäßig "offline" investitionen an mit einer Rendite 50% ++.

Vll. dann mal mit ihm sprechen...


Der umgibt sich aber halt mit solchen Jungs.


Ist aber eigentlich ein ganz netter Typ.


jetzt brauchst du nur noch einen für die IT und schon kann die nächste Plattform gestartet werden Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2314
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 24.08.2019, 10:51    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

332goro22 hat Folgendes geschrieben:
Mein Nachbar paar Häuser weiter bietet mir regelmäßig "offline" investitionen an mit einer Rendite 50% ++.

Vll. dann mal mit ihm sprechen...


Der umgibt sich aber halt mit solchen Jungs.

Ist aber eigentlich ein ganz netter Typ.


War das (hftl.) ironisch gemeint?

Naja, das sinkende Zinsniveau ist mir für den Moment erst mal egal, da ich noch an technischen Schwierigkeiten mit der Validierung scheitere und eh nicht auf mein Geld bei Mintos* zugreifen kann. Das kann ich erst nach dem Urlaub, und dann hftl. erfolgreich, forcieren...

Edit: Umschichten wegen 1-3% für ein paar Monate kommt bei mir, auch bei höheren Beträgen, nicht mehr so in Frage. Ist eine persönliche Entscheidung, da ich anspruchsärmer bzw. genügsamer geworden bin und mir das mehr an Zeit wichtiger ist als die ständige Renditeoptimierung.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 24.08.2019, 10:59    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

In der jetzigen Phase schnell sinkender Zinsen ist mein Handel fast zum Erliegen gekommen.
Das jetzige Zinsniveau (auf dem Primärmarkt) finde ich nicht mehr risikoadäquat.
Ich werde anfangen Rückflüsse abzuziehen. Wenn/falls die Zinsen wieder steigen (Okt/Nov?) kann ich ja wieder aufstocken.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 98, 99, 100  Weiter
Seite 3 von 100

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83273


Impressum & Datenschutz