P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Marktlage, Zinsniveau und Rendite  
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 86, 87, 88  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robberbaron



Anmeldedatum: 27.04.2019
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 17:29    Titel: Mintos Marktlage, Zinsniveau und Rendite Antworten mit Zitat

Über alle Anbahner hinweg ist seit einigen Wochen ein langsames immer weiter absinkendes Zinsniveau festzustellen.

Was glaubt ihr steckt dahinter und werden wir aus diesem Tal wieder herauskommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 17:42    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Saisonal, siehe die letzten Jahre.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 460

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 19:38    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Das Problem an so einer vom Zinssatz her transparenten Plattform mit variabler Verzinsung ist, dass alle Anbahner wissen, was der andere für Zinsen auf den Markt stellt. Und die Anbahner müssen das auch nicht einen Monat vorher entscheiden oder eine Woche, sondern können sehr schnell auf Nachfrage-/Angebotsänderungen reagieren. Dadurch gehen rein zufällig alle Anbahner zur gleichen Zeit mit den Zinsen runter und auch wieder hoch (Kartellbehörde? Razz )

Auslöser des Ganzen ist wohl die Ankündigung von Iute Kredit, massiv Kredite zurückzukaufen. Die haben ihre ausgegeben Kredite auf Mintos* nahezu halbiert. Deshalb ist das Angebot derzeit am stagnieren, während die Nachfrage weiter stetig wächst. In dem Umfeld können die Anbahner gerade fleißig die Zinsen senken (und sich wie auch immer gegenseitig abstimmen), bis jemand einen so großen Finanzierungsbedarf hat, um das Niveau wieder nach oben zu reißen. Wird sich somit auch wieder ändern Wink letztes Jahr um die Zeit haben alle geschrieben, dass Mintos* von der Nachfrage erdrückt wird, Anfang diesen Jahres haben alle geschrieben, dass die Anbahner sich das hohe Zinsniveau auf Mintos* nicht mehr lange leisten können und jetzt schreien wieder alle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 19:52    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Letztes Jahr um die Zeit war die Zinslage noch um einiges schlechter, da gab es kaum >10%. Ich habe immer noch >13.3% im Durchschnitt trotz sehr breiter Diversifikation, und solange das bei mindestens 12% bleibt bis zum nächsten Anstieg ab Oktober oder so (so war es letztes Jahr), ist das für mich ok. Also Leute, bevor ihr über 12% meckert weil ihr 15% gewohnt wart, vergleicht mal realistischer mit den Vorjahren, alles normal bzw sogar besser... Passt eure Strategie einfach bisschen flexibel an, eher Kurzläufer sodass die später schwer verkaufbaren niedrig verzinsten Langläufer (sofern sie nicht zurückgekauft werden) nicht zum "Problem" werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1570

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 19:52    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

ich verstehe es nicht, aber mintos* hat das schon 2018 so gemacht. hohe zinsen, niedrige, hohe.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 20:07    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
ich verstehe es nicht, aber mintos* hat das schon 2018 so gemacht. hohe zinsen, niedrige, hohe.....


Ich glaube, Mintos* macht in Bezug auf die Zinsen gar nichts. Das regelt tatsächlich der Markt.

Die einzige Frage, die ich mir stelle, ist, ob I&A, was ja laut Mintos* inzwischen mehr als die Hälfte der neuen Investoren nutzt, die Zinsen (negativ) beeinflusst? Die Existenz dieser Anlageform ist ja ein Unterschied zu den Vorjahren.

Mein Schnitt liegt sogar noch bei 14,35% bei guter Diversifizierung, wie ich finde (Credit Star 12 %, Mogo 10 %, Varks 8 %, Banknote 6 %, alle anderen unter 5 %. insgesamt 30 Anbahner). Ich hatte aber auch grundsätzlich bei jeder Zinserhöhung eines Anbahners alle alten Kredite verkauft und höher verzinst wieder gekauft. Deshalb habe ich im Moment aber auch besonders viele Rückkäufe, letzte Nacht Banknote 290,- Euro. Im Moment versuche ich über Zweitmarkttransaktionen von Krediten im Verzug den Zinssatz hoch zu halten/gegen zu halten. So kriege ich täglich noch einige Kredite über 14% oder zumindest 13,1%. Das funktioniert noch ganz gut. Erstaunlich, was andere verkaufen...

Ich würde mich freue, wenn ich als Durchschnitt 13,0 % bis hin den Herbst halten könnte. Bis 12,0 % bliebe ich in jedem Fall dabei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 21:59    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Also schön ist es jedenfalls nicht und "nein" das ist kein Jammern auf hohem Niveau: Credit-rating-technisch sind wir alle hier im Ramschbereich unterwegs und das sehe ich jedenfalls lieber mit bedeutend größer 12% entschädigt. Mein Portfolioschnitt ist aktuell noch bei 15.05%, worüber ich mich wohl freuen sollte, wenn ich vergleiche. Ich glaube nicht, dass ich die 14% noch bis tief in den September werde halten können, da 13% mit Lime und Creditstar nun die Topverdiener sein werden, was den besagten Schnitt natürlich ordentlich drücken wird...jeden Tag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 381
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 22:13    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Sehe das auch eher gelassen. So lange ich im Schnitt noch bei 12+ Prozent bleibe, kein Problem, und ich hoffe einfach, dass vorher, also in einigen Monaten, die Zinsen wieder etwas steigen.
Jedenfalls scheinen sich die verfügbaren Kredite nun bei etwas über 400.000 stabilisiert zu haben.
_________________
Meine Plattformen: Bondora*, Mintos*
Auslaufend: Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 383
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 23:33    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Teile die Ansicht, dass Invest & Access sich negativ auf die Zinsen auswirken wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
332goro22
Gast





BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 08:14    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich sehe das so, dass man halt nicht so ein Geldgeier sein darf.

Man sollte sich vll. unbedingt beschweren, dass man keine 18% ++ oder wie viel auch immer bekommt.

Immerhin gibt es auch Leute die das blechen müssen.

Zeig mir mal eine andere Anlage, bei der man noch ~12% ++ bekommt?

Meine Oma würde sich nicht beschweren, wenn ihr Sparbuch statt mit 0,1% mit 6% verzinst werden würde.
Nach oben
checkov



Anmeldedatum: 20.03.2017
Beiträge: 332

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 08:23    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

332goro22 hat Folgendes geschrieben:
Ich sehe das so, dass man halt nicht so ein Geldgeier sein darf.

Man sollte sich vll. unbedingt beschweren, dass man keine 18% ++ oder wie viel auch immer bekommt.

Immerhin gibt es auch Leute die das blechen müssen.

Zeig mir mal eine andere Anlage, bei der man noch ~12% ++ bekommt?

Meine Oma würde sich nicht beschweren, wenn ihr Sparbuch statt mit 0,1% mit 6% verzinst werden würde.


Rolling Eyes

Du kannst P2P nicht mit einem Sparbuch vergleichen, und die Leute blechen wesentlich mehr (teils über 100%).
Wie soviele schon geschrieben haben sind wir hier im Ramschbereich unterwegs und das Risiko muss abgegolten werden. mir sind weniger als 12% zu wenig, nicht weil ich ein Geldgeier bin, sondern weil ich Hirn habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pkasdf



Anmeldedatum: 24.01.2018
Beiträge: 44
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 08:50    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

332goro22 hat Folgendes geschrieben:

Immerhin gibt es auch Leute die das blechen müssen.


Die Kreditnehmer blechen sowieso, egal ob dir der Anbahner ein paar Prozent mehr oder weniger weitergibt. Wirf doch mal einen Blick auf die APRs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wattnu
Gast





BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 09:11    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

TEXT

Zuletzt bearbeitet von wattnu am 22.08.2019, 15:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 09:35    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Also wie gestern bereits vermutet, oder, wenn mehr ganz ehrlich ist, eigentlich sogar noch schlechter: 13% ist jetzt top of the line, allerdings liefert das nur noch Lime und das war ein unwürdiger Kampf, von denen heute Anteile zu bekommen. Man klickt da wild wie ein Teenager auf dieser albern unperformanten Maske von Mintos* rum, um ein paar Anteile abzubekommen...naja.

Creditstar ist bei 12,5% (wie Kredo bspw. - es ist lachhaft) - die 13 hat also keine 24 Stunden gehalten.

Angesichts des oben geschilderten, insbesondere, weil da kein Spread zwischen solchen Ratings wie B und C+ mehr ist, vermute ich, dass wir noch weitaus tiefer fallen werden. Portfolioschnitt ist jetzt bei 14.99%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 22.08.2019, 10:50    Titel: Re: Seit Wochen sinkendes Zinsniveau (Mintos) Antworten mit Zitat

Rolf771 hat Folgendes geschrieben:
Also wie gestern bereits vermutet, oder, wenn mehr ganz ehrlich ist, eigentlich sogar noch schlechter: 13% ist jetzt top of the line, allerdings liefert das nur noch Lime und das war ein unwürdiger Kampf, von denen heute Anteile zu bekommen. Man klickt da wild wie ein Teenager auf dieser albern unperformanten Maske von Mintos* rum, um ein paar Anteile abzubekommen...naja.

Creditstar ist bei 12,5% (wie Kredo bspw. - es ist lachhaft) - die 13 hat also keine 24 Stunden gehalten.

Angesichts des oben geschilderten, insbesondere, weil da kein Spread zwischen solchen Ratings wie B und C+ mehr ist, vermute ich, dass wir noch weitaus tiefer fallen werden. Portfolioschnitt ist jetzt bei 14.99%.


Wie kommt es, dass du noch 14,99% halten kannst? Bei mir sind noch relative viele 16er von Tengo, Kuki und Dinero, dazu 15er von Dineria, Varks, Cashwagon. Wenn die in den nächsten Tagen auslaufen, fällt mein Durchschnitt sicher nochmal rapide. Längerfristige 16er habe ich noch von Capital Service und Expresscredit (aber nicht viele wegen der Solvenz der Anbieter) und Reste von Mogo und natürlich Creditstar, alles in allem 17% oder 2.200 Euro mit 16+. 15-15,9 % macht bei mir noch 3.000 Euro oder 24 % aus, Tendenz auch hier stark fallend!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 86, 87, 88  Weiter
Seite 1 von 88

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 67718


Impressum & Datenschutz