P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 311, 312, 313 ... 316, 317, 318  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1425

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 00:22    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Seltsam, dass es so unterschiedlich ist.
_________________
Aktive P2P-Investments:
Bondora, Mintos
Auslaufend/Historisch: Estateguru*, Reinvest24*, Bondster*, Investly*, Funding Circle*, Auxmoney*, Lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17507

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 12:15    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sieht aufgrund der Schilderungen für mich so aus, als wäre die automatische Verarbeitung am 13.02. schiefgelaufen und wurde dann manuell nachgearbeitet, so dass es an diesem einen Tag länger dauerte auszuzahlen als normal.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 792

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 14:44    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich bin ohnehin immer wieder irritiert über diese "mein Geld ist noch nicht da"-Postings. Wenn sich jeder einfach mal ne Woche gedulden würde, hätten sich 95 Prozent der Postings erledigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1425

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 16:42    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Ich bin ohnehin immer wieder irritiert über diese "mein Geld ist noch nicht da"-Postings. Wenn sich jeder einfach mal ne Woche gedulden würde, hätten sich 95 Prozent der Postings erledigt.


Meistens geht es ja recht fix. Und wenn es dann doch mal länger dauert, wundert man sich halt wieso. Die Beträge um die es geht sind ja nicht immer unbedingt niedrig.
_________________
Aktive P2P-Investments:
Bondora, Mintos
Auslaufend/Historisch: Estateguru*, Reinvest24*, Bondster*, Investly*, Funding Circle*, Auxmoney*, Lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 16:58    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Vor allem sollte im digitalen Zeitalter eine Überweisung sowieso nicht länger als ein Bankarbeitstag dauern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 17.02.2023, 17:40    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Die lange Dauer für Geldtransfers (Gutschriften und Abhebungen) sowie die häufigen Verzögerungen angeblich wegen Problemen beim Transfer sind doch hanebüchen.
Sorry, wenn das Geld auf einem Girokonto liegt ist das innerhalb von Minuten innerhalb SEPA überwiesen. Wise auf DKB* dauert meistens keine Minute, nie länger als einen Arbeitstag. Auch alle meine Überweisungen werden spätestens am nächsten Werktag vollzogen.
Alle schimpfen sich fintech und effizient, aber so simple Transfers dauern tagelang oder gehen aus technischen Gründen nicht. Unverständlich und amateurhaft. Gründe sind doch fehlende Liquidität und Spielereien mit den Geldern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miwi13



Anmeldedatum: 23.06.2018
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 03.03.2023, 09:23    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

https://www.mintos.com/blog/mintos-to-launch-new-overdue-page/
Zitat:

We’re also moving lending companies that have restructured pending payments – currently Creditstar, ID Finance, and IDF Eurasia – to the new page in the coming weeks. From this date, pending payments will only include payments that are within the usual settlement process and payments that are up to 7 days past due. Common reasons for such short delays could be a held-up bank transfer or a payment review by the commercial bank.

_________________
Investiert: Bondora*, Esketit*, Iuvo* Group, Stikcredit, Swaper*
Auslaufend: Bondster*, Lendermarket*, Mintos*, Peerberry*, Twino*, Viainvest
Insolvenz: Lenndy*
Beendet: Nexo, Robocash*, Zlty Melon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauer33



Anmeldedatum: 29.03.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 05.03.2023, 15:17    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

So ein grundsätzlicher Gedanke:

Wenn ich mir die Quartalsberichte von Eleving Group und Delfin Group ansehe, bin ich der Meinung, dass die Firmen solide aufgestellt sind und durchaus (vor allem Eleving) Zinsen von 10-15% p.a. erzielen können.

Wenn ich also über alle Eleving Kredite mit Rückkauf investiere, hänge ich zwar an dieser Firma, fühle mich aber sicherer, als wenn ich Zenka, Rapicredit, ID Finance und Credistar nutze.

Wie seht ihr das Risiko bei Eleving? bzw. bei dieser Strategie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17507

BeitragVerfasst am: 05.03.2023, 15:26    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich hab ganz überwiegend Delfin und Eleving. Für mich passt das. Mintos* gibt meinen Diversifikation Score folgerichtig mit 0% an
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 792

BeitragVerfasst am: 05.03.2023, 19:19    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bauer33 hat Folgendes geschrieben:
So ein grundsätzlicher Gedanke:

Wenn ich mir die Quartalsberichte von Eleving Group und Delfin Group ansehe, bin ich der Meinung, dass die Firmen solide aufgestellt sind und durchaus (vor allem Eleving) Zinsen von 10-15% p.a. erzielen können.

Wenn ich also über alle Eleving Kredite mit Rückkauf investiere, hänge ich zwar an dieser Firma, fühle mich aber sicherer, als wenn ich Zenka, Rapicredit, ID Finance und Credistar nutze.

Wie seht ihr das Risiko bei Eleving? bzw. bei dieser Strategie


Sehe ich vom Grunde her genau so wie du. Problem ist allerdings, dass du betragsmäßig schnell an deine Grenzen kommst, wenn du nur in zwei Anbieter Investierst. Wenn du kein Klumpenrisiko haben möchtes, bist du darauf angewiesen, auch in andere Anbieter zu investieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 05.03.2023, 20:24    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich bin dabei mich von Mintos* zu verabschieden, habe aber den Bond von Mogo (Eleving) gekauft weil ich das ähnlich sehe, der ist nominal etwas tiefer verzinst, da ich ihn aber deutlich unter 100 gekauft habe ist die Rendite auch gut 12% im Jahr. Wäre auch bereit den Bond der Delfin Group zu zeichnen, aber der ist illiquide und nicht handelbar, bzw ein Private Placement. Wenn Delfin den in einer Privatinvestor freundlichen Stückelung mit handelbarem Listing auflegt, würde ich den auch zeichnen
_________________
Investiert:LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru / Afranga/Mintos (Bonds) /Esketit/ Iuvo/Heavyfinance
Watchlist: Lendermarket/Moncera
Am Liquidieren: October / Kapilendo* / crowddesk / Twino
Abgewickelt: Bondora/Investly/Viventor/Trine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauer33



Anmeldedatum: 29.03.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 05.03.2023, 22:08    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:
Ich bin dabei mich von Mintos* zu verabschieden, habe aber den Bond von Mogo (Eleving) gekauft weil ich das ähnlich sehe, der ist nominal etwas tiefer verzinst, da ich ihn aber deutlich unter 100 gekauft habe ist die Rendite auch gut 12% im Jahr. Wäre auch bereit den Bond der Delfin Group zu zeichnen, aber der ist illiquide und nicht handelbar, bzw ein Private Placement. Wenn Delfin den in einer Privatinvestor freundlichen Stückelung mit handelbarem Listing auflegt, würde ich den auch zeichnen


Was spricht bei Dir gegen Mintos?
Ich tendiere weiterhin dazu bei Mintos* aktiv zu bleiben und mit Eleving zu arbeiten. Der Rückkauf funktioniert 1a. Ist halt ein Klumpenrisiko!....ich schaue weiterhin aktiv in die Quartalszahlen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 06.03.2023, 12:40    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bauer33 hat Folgendes geschrieben:
Hieschen hat Folgendes geschrieben:
Ich bin dabei mich von Mintos* zu verabschieden, habe aber den Bond von Mogo (Eleving) gekauft weil ich das ähnlich sehe, der ist nominal etwas tiefer verzinst, da ich ihn aber deutlich unter 100 gekauft habe ist die Rendite auch gut 12% im Jahr. Wäre auch bereit den Bond der Delfin Group zu zeichnen, aber der ist illiquide und nicht handelbar, bzw ein Private Placement. Wenn Delfin den in einer Privatinvestor freundlichen Stückelung mit handelbarem Listing auflegt, würde ich den auch zeichnen


Was spricht bei Dir gegen Mintos?
Ich tendiere weiterhin dazu bei Mintos* aktiv zu bleiben und mit Eleving zu arbeiten. Der Rückkauf funktioniert 1a. Ist halt ein Klumpenrisiko!....ich schaue weiterhin aktiv in die Quartalszahlen


Habe über die Jahre (seit 2018) eine Reihe Ausfälle auf der Plattform gehabt und finde insgesamt macht Mintos* da einen schlechten Job in der Rückholung (auch wenn es sich verbessert hat in den letzten 6 Monaten) und als Plattform reagieren sie auf Schwierigkeiten des LO fast immer wenn es schon zu spät ist. Dazu kommt dass ich mit der Logik der Einholung sehr unzufrieden bin, weil:
- entweder finanzieren wir die unterliegenden Kredite und dann sollte die Rückholung ans bezahlen der KN gekoppelt sein oder der BB spielt
- bei BB wird der LO zu meinem Schuldner, hier sollte das Geld dann wie überall in Westeuropa im Insolvenzrecht üblich (und es ist mir bewusst dass die nicht unbedingt insolvent sind, aber oft am Limit krebsen) pro-rata an die Investoren ausgezahlt werden und nicht nach deren Wasserfallmethode wo man die ältesten zuerst voll bedient, den letzten die Hunde beissen und die Einholungsstatistik auf den gesamten Aussenstand angewendet wird

Dazu kommt dass die Umstellung auf Verbriefungsvehikel ein Disaster war und sich mir die Vorteile davon immer noch verschliessen. Wenn ich in einen verbrieften Kreditpool investieren soll der nachher bei Ausfall genau so behandelt wird wie die derzeitigen „claims“, dann kauf ich mir lieber gleich den Bond (EDIT: uns so getan für Mogo und Iute)
EDIT 2: Ausserdem hat Mintos* über die letzten Jahre durch die Ausgründungen einige ihrer besten LO verloren (Placet Group, Creamfinance,…)
_________________
Investiert:LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru / Afranga/Mintos (Bonds) /Esketit/ Iuvo/Heavyfinance
Watchlist: Lendermarket/Moncera
Am Liquidieren: October / Kapilendo* / crowddesk / Twino
Abgewickelt: Bondora/Investly/Viventor/Trine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 323
Wohnort: zuhause

BeitragVerfasst am: 06.03.2023, 14:04    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ich hab ganz überwiegend Delfin und Eleving. Für mich passt das. Mintos* gibt meinen Diversifikation Score folgerichtig mit 0% an

+1

Der Diversification Score ist ausgemachter Schwachsinn, denn er stellt die Diversifikation in riskante Länder und LOs als anstrebenswert dar, "belohnt" derartiges Investieren. Gefährlich und erspart nicht, das eigene Gehirn einzuschalten, die Nachrichten zu verfolgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 323
Wohnort: zuhause

BeitragVerfasst am: 06.03.2023, 14:20    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:
Ich bin dabei mich von Mintos* ... Wäre auch bereit den Bond der Delfin Group zu zeichnen, aber der ist illiquide und nicht handelbar, bzw ein Private Placement. Wenn Delfin den in einer Privatinvestor freundlichen Stückelung mit handelbarem Listing auflegt, würde ich den auch zeichnen


Du kannst über die LS Exchange die Aktie von Delfin kaufen, WKN A3C5T0. Darauf wird quartalsweise Dividende gezahlt und das nicht schlecht, Details siehe Delfin-Webseite.
Aber Vorsicht: Die Aktie ist aber auch nicht gerade superliquide, der Spread ist groß, daher auf jeden Fall nur mit Limit-Order kaufen und nicht damit rechnen, dass Du sie jederzeit wieder los wirst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 311, 312, 313 ... 316, 317, 318  Weiter
Seite 312 von 318

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 145466


Impressum & Datenschutz