P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 305, 306, 307, 308  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MathiasM



Anmeldedatum: 28.07.2019
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 23.07.2021, 18:46    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich denke, du interpretierst da etwas zuviel rein.
Viele tracken ihre Portfolioentwicklung täglich oder monatlich (mit PortfolioPerformance, Excel oder Ähnliches).
Das würde schon auffallen, wenn etwas falsch berechnet wird.

Wenn du deinen ungefähren durchschnittlichen Zinssatz kennst, kannst du auch einfach mal einen Abgleich zwischen Soll- und Ist-Zinsen machen.
Das sind zwar nur Annäherungswerte, aber du würdest es merken, wenn etwas total aus der Reihe fällt.
_________________
Investments:
Mintos, Bondora*, Neofinance*, Finbee*, ViaInvest, Bondster*, Debitum
EstateGuru, EvoEstate
Seedrs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: 19.08.2021, 16:11    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Okay, Mintos* ist dann wohl lizenziert/reguliert:

https://www.mintos.com/blog/mintos-obtains-european-investment-firm-license-to-become-the-go-to-investment-platform-for-retail-investors/

Kam heute eine Mail dazu. Ich muss scheinbar nichts mehr machen, überall grünen Häkchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 779
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 19.08.2021, 19:35    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Im Mintos-Kanal in Telegram wurde heute eine unangenehme Nebenwirkung der Lizensierung diskutiert. Und zwar sollen ja demnächst die Kredite in Notes umgewandelt werden.

Hier sei es wohl so, dass es eine Übergangszeit gibt, nach der Altkredite, die noch keine Notes sind, nicht mehr auf dem Sekundärmarkt gehandelt werden können. Das stünde in irgend einer FAQ auf Mintos.

Weiß da jemand mehr darüber? In dem Fall wäre es wohl riskant, momentan in Langläufer unsicherer Originatoren zu investieren, da man die im FAll einer Verschlechterung der finanziellen Situation des LOs nicht mehr auf dem SM loswird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 19.08.2021, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 390

BeitragVerfasst am: 19.08.2021, 21:16    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Weiß da jemand mehr darüber?
hi.

ja, das ist so. das wurde seinerzeit so kommuniziert bei mitteilung der lizenzierungsplaene. habe das auch ab und an kommentiert.

nachdem die umstellung abgeschlossen ist, werden loans *generell* nicht mehr handelbar sein. man muss sie dann aussitzen. wenn du das nicht moechtest, muesstest du sie vorher veraeussern.

nicht endgueltig klar ist mir jedoch, ob 'danach' heisst, wenn alle LO umgestellt sind, oder wenn der jeweilige LO umgestellt wurde. ich halte das, wie so oft, fuer recht schwammig definiert.

ich moechte dir empfehlen, sicherheitshalber genau in dein portfolio zu schauen, was davon du auf dauer halten willst.

ich kann sagen, dass ich zwar einige langlaeufer habe, aber die gewichtete durchschnitts-zeit reduziert habe.

schau dir das erneuerte agreement an.

5.7, 8.5, 8.7, 9.1, 14.9c halte ich fuer interessant.
positive entwicklung sehe ich nur bei 14.4.
sonst empfinde ich es als schlechter bzw. unveraendert unguenstig.

heisst nicht, dass ich nicht was uebersehen habe. nur mein erster eindruck vom querlesen.

auch interessant mag sein - dass ai automatisch notes kaufen werden, sobald verfuegbar. mag ein vorteil sein, dass man nichts tun muss. kann insbesondere bei sm-ais ein nachteil sein. (i.w, wegen der zinsleistrung des kaeufers an den verkaeufer = ggf. pruefen!)

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 779
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 20.08.2021, 06:38    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo Thomas,

danke für deinen Kommentar.
Die nächste Frage ist hier dann für mich: Bis wann muss ich die unerwünschten Langläufer abstoßen, wenn ich sie nicht mehr dauerhaft halten will?

Dazu steht auch was im Blogeintrag von Mintos: https://www.mintos.com/blog/mintos-obtains-european-investment-firm-license-to-become-the-go-to-investment-platform-for-retail-investors/


Zitat:
Along with us becoming regulated, the transition to Notes starts today. To ensure this transition is as smooth as possible for investors, we will be gradually replacing the current system of investments in claim rights. We will do this by decreasing the number of claims and increasing the number of Notes available for investment. The first offering of Notes is expected to launch in the coming months.

We anticipate this transition period to be no longer than 6 months and we’re eager to finalize the transition even sooner. So by the end of January 2022 at the latest, we expect to offer investments in loans in the form of Notes only. Any loan investments that have been made as claims will continue to exist in investors’ portfolios until they amortize.

Following the transition period, we will initiate the passporting of our operations across the EU/EEA. Meanwhile, Mintos* will continue to offer its services in Latvia, irrespective of an investor’s country of origin and type of investment (claim rights or Notes).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 570

BeitragVerfasst am: 20.08.2021, 08:59    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Hallo Thomas,

danke für deinen Kommentar.
Die nächste Frage ist hier dann für mich: Bis wann muss ich die unerwünschten Langläufer abstoßen, wenn ich sie nicht mehr dauerhaft halten will?

Dazu steht auch was im Blogeintrag von Mintos: https://www.mintos.com/blog/mintos-obtains-european-investment-firm-license-to-become-the-go-to-investment-platform-for-retail-investors/


Zitat:
Along with us becoming regulated, the transition to Notes starts today. To ensure this transition is as smooth as possible for investors, we will be gradually replacing the current system of investments in claim rights. We will do this by decreasing the number of claims and increasing the number of Notes available for investment. The first offering of Notes is expected to launch in the coming months.

We anticipate this transition period to be no longer than 6 months and we’re eager to finalize the transition even sooner. So by the end of January 2022 at the latest, we expect to offer investments in loans in the form of Notes only. Any loan investments that have been made as claims will continue to exist in investors’ portfolios until they amortize.

Following the transition period, we will initiate the passporting of our operations across the EU/EEA. Meanwhile, Mintos* will continue to offer its services in Latvia, irrespective of an investor’s country of origin and type of investment (claim rights or Notes).


Wenn du die auf keinen Fall haben möchtest würde ich die ab sofort auf den Zweitmarkt setzen. Warum noch 3 Monate halten und nachher auf Ihnen sitzen bleiben? Wenn du zügig zu pari verkaufen kannst, kannst du das Geld ja sofort re-investieren. Im Zweifel hast du dann nur Opportunitätskosten in Höhe der Zinsdifferenz sollten die neuen Kredite niedriger verzinst sein.
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Lendermarket / Afranga* / Moncera/
Watchlist: Esketit*
Am Liquidieren: Trine /Kapilendo /Iuvo /Viventor/ crowddesk/Investly
Beendet: Bondora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 779
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 20.08.2021, 10:44    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo Hieschen,

absolut richtig. Hier kommt noch dazu, dass gerade wieder saisonal Niedrigzinsphase bei Mintos* ist, d.h. man wird auch Langläufer mit niedrigeren Zinsen besser los. Wenn man damit wartet bis in die Spätherbst- und Weihnachtszeit (wo die Zinsen tendenziell steigen), wird es schwieriger.

Insofern habe ich die unerwünschten Langläufer heute morgen alle abgestoßen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 390

BeitragVerfasst am: 20.08.2021, 15:34    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hieschen hat Folgendes geschrieben:
Wenn du die auf keinen Fall haben möchtest würde ich die ab sofort auf den Zweitmarkt setzen.
hi.
sehe ich absolut genau so. zudem sagt mintos
Zitat:
no longer than 6 months and we’re eager to finalize the transition even sooner
.
'finalize the transition even sooner' kann auch 'in diesem moment' sein.

ich wuerde da nichts riskieren .. wie gesagt .. bei denen, die ich nicht sicher bis zum ablauf halten will.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 390

BeitragVerfasst am: 20.08.2021, 15:49    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
... dass gerade wieder saisonal Niedrigzinsphase..
hi.
ja, da hast du absolut recht. ist echt der einzige vorteil dieser phasen... Smile sonst koennte das drastische abschlaege kosten.
Zitat:
Insofern habe ich die unerwünschten Langläufer heute morgen alle abgestoßen.
top.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
checkov



Anmeldedatum: 20.03.2017
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 31.08.2021, 13:23    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich wollte mir mal ein paar Kredite von Capem ins Portfolio legen, finde aber keine. Weiss jemand ob schon welche da waren oder ob da in regelmässigen Abständen was kommt?
_________________
investiert in: Mintos, Bondora, Estateguru, Swaper
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ostpocke



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 582

BeitragVerfasst am: 31.08.2021, 13:46    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

checkov hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte mir mal ein paar Kredite von Capem ins Portfolio legen, finde aber keine. Weiss jemand ob schon welche da waren oder ob da in regelmässigen Abständen was kommt?


Gab mindestens 1 Charge
Kaufdatum: 16.08. zu 10%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schnappi



Anmeldedatum: 18.11.2020
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 31.08.2021, 17:30    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

checkov hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte mir mal ein paar Kredite von Capem ins Portfolio legen, finde aber keine. Weiss jemand ob schon welche da waren oder ob da in regelmässigen Abständen was kommt?


Alle schon bedient bei mir hat der Autoinvest auch keine gekauft trotz vorhandenem Guthaben. Da kommen bestimmt wieder ...
_________________
Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dagsie



Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 328

BeitragVerfasst am: 31.08.2021, 19:01    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Capem fängt ja gut an: 87,9% 1-15 Tage Verzug. Startschwierigkeiten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: 01.09.2021, 10:20    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

kann mir jemand kurz erklären, was denn nun der für Anleger wichtige Unterschied zwischen den Notes ind den bisherigen Krediten ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ostpocke



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 582

BeitragVerfasst am: 01.09.2021, 10:33    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bolanger hat Folgendes geschrieben:
kann mir jemand kurz erklären, was denn nun der für Anleger wichtige Unterschied zwischen den Notes ind den bisherigen Krediten ist?


Notes sind ein reguliertes Finanzprodukt mit eigener ISIN (Identifikationsnummer). Da drin sind ein oder mehrere Loans verpackt.

Wichtigster Unterschied in der Praxis: Am Zweitmarkt werden die aufgelaufenen Zinsen sofort fällig (Vorauszahlung des Käufers, analog zu Anleihen).

Außerdem wird noch ein SPV zwischengeschaltet, dass sich um die Zahlungsabwicklung kümmert, wodurch (scheinbar?) mehr Sicherheit für den Anleger besteht/bestehen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 305, 306, 307, 308  Weiter
Seite 306 von 308

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 74154


Impressum & Datenschutz