P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 233, 234, 235 ... 241, 242, 243  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 891

BeitragVerfasst am: 21.09.2019, 02:13    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:
Interessantes Interview mit dem CEO:

https://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/unsere-vision-ist-es-p2p-kredite-als-assetklasse-zu-etablieren-martins-sulte-mintos-7960352

Er sagt z.B. etwas über die Aufnahmekriterien aus, "Wir akzeptieren aktuell keinen Anbieter mit einem Kreditvolumen von weniger als 5 Mio. Euro".


BOND MAGAZINE: Ja, Deutsche investieren traditionell eher in Fixed Income-Produkte als in Aktien.

Sulte: Das ist auch unsere Wahrnehmung.


... Ich fühle mich gerade so Deutsch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 30.09.2019, 10:07    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Wie ist das wenn ich zum Beispiel einen verspäteten Kredit bei Dinero habe und diesen im Verzug verkaufe. Bekomme ich dann für die Zeit vor dem Verzug die vollen Zinsen ausgezahlt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12474

BeitragVerfasst am: 30.09.2019, 10:09    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja, wenn Du ihn bereits vor dem Verzug bessessen hattest.
P.S.: Solche Themen gehören in einen anderen Thread wie z.B. den Zweitmarkt Thread
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snowball



Anmeldedatum: 08.08.2017
Beiträge: 178
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 30.09.2019, 15:33    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Was ist eigentlich aus dem geplanten Mintos-Büro in Berlin geworden? Sollte das nicht noch 2019 kommen?
_________________
Investiert bei:
Mintos, RoboCash, Peerberry, EstateGuru, Grupeer, Crowdestate, Crowdestor, Twino, Bondora, ViaInvest, BulkEstate, Envestio, Reinvest24, Seedrs, Monethera
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bowden



Anmeldedatum: 04.09.2016
Beiträge: 680

BeitragVerfasst am: 03.10.2019, 09:55    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Wie findet Ihr die neue Änderung mit den extendeten Krediten?

Ich bin noch etwas zwietespalten, ich hoffe nur, dass sie dann für die gesamte Zeit normal Zinsen zahlen. Dann wäre es ok für mich, wenn dadurch nicht der Iriginator in Liquiditätsschwierigkeiten käme.

Auf der Mintosseite gibt's allerdings einen Haufen Kommentare, die anscheinend nicht davon ausgehen,dass weitergezahlt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 321

BeitragVerfasst am: 03.10.2019, 10:07    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Snowball hat Folgendes geschrieben:
Was ist eigentlich aus dem geplanten Mintos-Büro in Berlin geworden? Sollte das nicht noch 2019 kommen?


Was ist eigentlich aus der geplanten App geworden? Sollte die nicht auch im September kommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 04.10.2019, 16:15    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Wie verhält es sich mit der Zinsauszahlung in folgendem Fall:

Invest 10€, Laufzeit 30 Tage, Zinsatz 12%, Buyback und Lateincome Interest

Der Kredit wird nicht getilgt und 60 Tage nach Fälligkeit durch die Buyback Garantie zurückgekauft. Bekomme ich dann den vollen Zinsatz für 90 Tage (= 0,30€), wovon der Anbahner 2/3 aus eigener Tasche zahlt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scottyffm



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 243

BeitragVerfasst am: 04.10.2019, 16:28    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

It depends... beides kann vorkommen je nach anbahner und Land
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 04.10.2019, 16:36    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Beides? Ich habe nur von einer Möglichkeit gesprochen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scottyffm



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 243

BeitragVerfasst am: 04.10.2019, 18:15    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Beides? Ich habe nur von einer Möglichkeit gesprochen.


Sorry Wink Dann halt ja und nein.

https://www.mintos.com/en/loan-originators/#details

SIA Creamfinance Latvia: Nein keine zinsen auf delayed, grace period 0:
Creamfinance Denmark ApS Ja, du erhältst zinsen auf verspätete zahlungen

musst also mal in die Tabelle schauen. Da findest du die Antwort darauf je nachdem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 04.10.2019, 18:28    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

In meinem Fall ging es darum dass delayed interest gezahlt wird. Das stand außer Frage. Es geht darum ob das auch für die gesamte Zeit bis zum Buyback (60 Tage plus Graceperiod) gilt und ob der Anbahner diese 60+ Tage dann aus eigener Tasche zahlen muss? In meinem Fall wären das 200% der eigentlichen Zinsen. Das kann ich mir langfristig kaum vorstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 05.10.2019, 09:01    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
In meinem Fall wären das 200% der eigentlichen Zinsen. Das kann ich mir langfristig kaum vorstellen.


hi.

wenn der anbahner delay bezahlt, bekommst du den bis hin zum buyback.
kurz: du bekommst zinsen stets fuer volle tage haltezeit, abgesehen von ggf. grace unmittelbar vor rueckzahlung.

beachte hier, dass das, was der anbahner dir an zinsen gibt, meist nur ein bruchteil von dem ist, was er selbst verdient.

ich nehme mal den ersten, den ich gerade sehe. gibt dir bei 9%. bekommt vom darlehensnehmer 474%.
natuerlich ist die differenz nicht der gewinn, da andere kosten anfallen, aber die 9%, die du als investor bekommst, ist ein verschwindend geringer teil, gerade bei kurzlaeufern. hier tun dem anbahner 9% nicht weh. und ein funktionierendes darlehen zahlt investoren fuer zig andere.

aber teste es doch einfach mal. kaufe dir was, was schon 30+ tage zu spaet ist und bei verzug verzinzt ist. wenn das ding dann nach insgesamt 60 tagen zurueckgekauft wird, bekommst du dein geld und die zinsen fuer deine haltezeit.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
philipz



Anmeldedatum: 20.10.2018
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 05.10.2019, 09:12    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
In meinem Fall ging es darum dass delayed interest gezahlt wird. Das stand außer Frage. Es geht darum ob das auch für die gesamte Zeit bis zum Buyback (60 Tage plus Graceperiod) gilt und ob der Anbahner diese 60+ Tage dann aus eigener Tasche zahlen muss? In meinem Fall wären das 200% der eigentlichen Zinsen. Das kann ich mir langfristig kaum vorstellen.

Du solltest auch bedenken, dass der Eintritt des Buybacks nicht automatisch den Ausfall des Kredits für den Anbahner bedeuten muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 05.10.2019, 10:02    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Das verstehe ich. Ich wundere mich nur zum einen warum manche Buyback generell kritisch sehen (sowohl Investoren als auch Unternehmen wie Crowdestor). Größere Krümmel vom Kuchen bekommt man wohl nur noch bei Bondora.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1319

BeitragVerfasst am: 05.10.2019, 10:49    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Das verstehe ich. Ich wundere mich nur zum einen warum manche Buyback generell kritisch sehen (sowohl Investoren als auch Unternehmen wie Crowdestor). Größere Krümmel vom Kuchen bekommt man wohl nur noch bei Bondora.

weil viele buyback für keine richtige garantie halten. ich kann von meiner erfahrung nach sagen, das einzige was mir bisher ausgefallen ist, ist ein kredite auf Estateguru ohne buyback.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 233, 234, 235 ... 241, 242, 243  Weiter
Seite 234 von 243

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 48015


Impressum & Datenschutz