P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Erfahrungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 189, 190, 191 ... 197, 198, 199  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
collie



Anmeldedatum: 12.05.2017
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: 17.04.2019, 18:17    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Kann ich bestätigen, die Balken sind weg. Ist wahrscheinlich nur ein Bug, weil Sinn macht das keinen.
_________________
Investiert bei: Mintos, Peerberry, Robocash, Swaper, Fellow Finance, Bondora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fangri



Anmeldedatum: 31.07.2017
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 18.04.2019, 10:11    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Es macht durchaus Sinn, weil es massiv an Performance gekostet hat. Zeitweise war es nichtmal möglich den Zinssatz mit dem Regler vernünftig einzustellen, weil er laufend die Balken neu berechnet hat.
Was interessiert mich der IST Zustand beim erstellen einer AI Strategie? Da wäre es sinnvoller, wenn angezeigt würde, wie viele passende Darlehen in den letzten 48h mit diesen Einstellungen gelistet wurden.
Wenn ihr die Balken so sehr vermisst, könnt ihr auch den Primärmarkt nutzen und von dort die Sucheinstellungen als AI übernehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1109

BeitragVerfasst am: 22.04.2019, 07:45    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

ich habe meinen AutoInvest angepasst. mindestens 1 monat laufzeit, damit es mehr zinsen gibt. monego hat zudem eine neu kreditart mit 2.000 freien krediten zu 13,5%.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 09:41    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
ich habe meinen AutoInvest angepasst. mindestens 1 monat laufzeit, damit es mehr zinsen gibt. monego hat zudem eine neu kreditart mit 2.000 freien krediten zu 13,5%.



An Monego und Metrokredit habe ich mich bisher noch nicht rangetraut. Da gibt es für mich vom Rating her deutlich attraktivere Anbahner. Warum hast du die drin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1109

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 15:48    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

ich habe die drinnen weil:
- hohe zinsen
- geringe schonfrist
- zinsen bei kreditausfall
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M79



Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 16:38    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Mir wäre die Auswahl von stefans sowohl unter Risiko als auch unter Diversifikationsaspekten nicht ausgewogen genug. Da find ich das Risiko-Chance Profil bei Akulaku oder Banknote oder auch Sebo deutlich besser. Aber hier hat jeder seine eigene Meinung.

In C+ Anbahner investiere ich generell nur 1,5% der GEsamtsumme je Anbahner.

Von den von stefans genannten würden mir Lime (hab ich komplett ausgesteuert) die größten Sorgen machen, da die mm nach kein tragfähiges Gechäftskonzept haben (siehe meinen Post im entsprechenden Thread)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 16:49    Titel: Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Mache ich ähnlich, C+ Anbahner mit mindestens 13,5% Zinsen und kurzer Schonfrist habe ich mit 1% gewichtet.

Deine Meinung zu Lime interessiert mich.
Ich habe meine 41 abgeschlossenen Lime-Kredite durchgesehen, ausnahmslos alle wurden "vorzeitig beendet". Das heisst aber nicht dass der Kreditnehmer nicht gezahlt hat, sondern dass er vor Ablauf der Frist den Kredit abgelöst hat, oder?
Derzeit mit 4% gewichtet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MintosFrank



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 17:03    Titel: Re: Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

fabip2p3 hat Folgendes geschrieben:
Mache ich ähnlich, C+ Anbahner mit mindestens 13,5% Zinsen und kurzer Schonfrist habe ich mit 1% gewichtet.

Deine Meinung zu Lime interessiert mich.
Ich habe meine 41 abgeschlossenen Lime-Kredite durchgesehen, ausnahmslos alle wurden "vorzeitig beendet". Das heisst aber nicht dass der Kreditnehmer nicht gezahlt hat, sondern dass er vor Ablauf der Frist den Kredit abgelöst hat, oder?
Derzeit mit 4% gewichtet.


Ich hab meine auch mal durchgesehen, da steht auch überall "vorzeitig beendet", allerdings gibt es noch die Spalte "Rebuy reasons".
Bei mir sieht es wie folgt aus:


Rebuy Purpose Buyback : 44
Vertragsverlängerung : 6
Vorzeitige Rückzahlung : 27

Etwas viele mit Buyback, was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass die bei Lime dann ausfallen. Confused
_________________
P2P-Investments: Mintos, Bondora, Twino, Reinvest24, Estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 17:22    Titel: Titel: Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Tatsächlich, bei mir sind von 41 Stück

26 - Buyback
3 - Vertragsverlängerung
12 - Vorzeitig bezahlt

Nicht so schön, aber mit 4% Anteil schlafe ich (noch) gut.
Der letzte Geschäftsbericht von Varks war letztes Jahr am 29. Juni, bis dahin werde ich erstmal nichts ändern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MintosFrank



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 18:22    Titel: Re: Titel: Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

fabip2p3 hat Folgendes geschrieben:
Tatsächlich, bei mir sind von 41 Stück

26 - Buyback
3 - Vertragsverlängerung
12 - Vorzeitig bezahlt

Nicht so schön, aber mit 4% Anteil schlafe ich (noch) gut.
Der letzte Geschäftsbericht von Varks war letztes Jahr am 29. Juni, bis dahin werde ich erstmal nichts ändern.


Varks? Es ging aber um Lime, oder?
Lime ist laut den bei Mintos hinterlegten GuV im letzten Geschäftsjahr leicht profitabel gewesen und wenn ich mir deren unglaubliche Wucherzinsen von 231%-1036% Shocked
ansehe dann ist es durchaus auch mit hohen Ausfallquoten plausibel.
_________________
P2P-Investments: Mintos, Bondora, Twino, Reinvest24, Estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 18:44    Titel: Titel: Re: Titel: Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Sorry, stimmt natürlich.
Meine Kredit-"Statistik" war von Lime, hatte ich nur vom Namen her verwechselt.
Wahrscheinlich weil ich Lime nie als Problem identifiziert hatte, mal sehen wie die kommenden Zahlen aussehen.
Deren operative Marge ist ja trotz starken Wachstums extrem hoch. So profitabel wie das Unternehmen ist wundert mich dass die immer noch auf die Nutzung von 13% Zinsen angewiesen sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M79



Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 18:57    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Lime hat global gesehen ne wahnsinnig hohe Buyback Rate bzw. nen sehr hohen Anteil im Verzug ( siehe [url=https://www.p2p-kredite.com/mintos]Mintos[/url] Statistik Lime nur rund 50% aktuell, Rest im Verzug - war mal noch schlechter z.b. vs Varks 87% aktuell).

Auch die von mir gehaltenten Lime Kredite bestätigten das. Was mir Sorgen gemacht hat war, dass ich auf keines meiner Loans (Kaufzeitraum 11/18 bis 1/19) je auch nur eine Kreditnehmerzahlung erhalten habe. Das heißt für mich, dass entweder der Business Plan von Lime nicht fliegt oder dass die Buchhaltung bei denen unfähig/unwillig ist eingehende Zahlungen auf einzelne Loans zu verbuchen. So oder so, für mich ein KO.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M79



Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23.04.2019, 18:58    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

[quote="M79"]Lime hat global gesehen ne wahnsinnig hohe Buyback Rate bzw. nen sehr hohen Anteil im Verzug ( siehe [url=https://www.p2p-kredite.com/mintos]Mintos[/url] Statistik Lime nur rund 50% aktuell, Rest im Verzug - war mal noch schlechter! Vergleich dagegen z.b. vs Varks 87% aktuell).

Auch die von mir gehaltenten Lime Kredite bestätigten das. Was mir Sorgen gemacht hat war, dass ich auf keines meiner Loans (Kaufzeitraum 11/18 bis 1/19) je auch nur eine Kreditnehmerzahlung erhalten habe. Das heißt für mich, dass entweder der Business Plan von Lime nicht fliegt oder dass die Buchhaltung bei denen unfähig/unwillig ist eingehende Zahlungen auf einzelne Loans zu verbuchen. So oder so, für mich ein KO.[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: 24.04.2019, 08:57    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Um Lime mache ich mir derzeit nicht wirklich Sorgen. Die waren in den letzten 3 Jahren trotz wirklich massivem Wachstums hochprofitabel (Marge 15-30%).


Was auf den ersten Blick nicht gesund erscheint ist "Bad Charge Debt as % of Originations". Das lag in 2015 bei 15%, 2016 bei 12%, 2017 ist es aber auf 28% hochgerauscht. Zu schnelles Wachstum wie es scheint. Hat aber nicht verhindert, dass sich der Gewinn in 2017 vs. 2016 verzehnfacht hat. Wenn wir mal davon ausgehen, dass diese Zahlen stimmen, sehe ich da Stand jetzt keine Probleme. Da gibt es ganz andere Anbahner und für 13% nehme ich das Risiko gerne Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 110
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 24.04.2019, 11:10    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

So genau diversifizierte ich nicht. Eigentlich kann jeder Darlehensanbahner bei Mintos die Flügel strecken, egal was uns Außenstehenden an Zahlen vorgelegt werden. Wenn schon botswanische Beamtenkredite nicht hinhauen...Von Eurocent krieg ich auch noch Geld!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 189, 190, 191 ... 197, 198, 199  Weiter
Seite 190 von 199

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 41530


Impressum & Datenschutz