P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Housers Erfahrungen (Spanien)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdinvesting
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 291

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 10:20    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Ich habe gerade einen Anteil mit 10% Aufschlaf auf dem Zweitmarkt verkauft (warum auch immer jemand sowas kauft bei zusätzlich 2,5% Gebühr). Jetzt steht da was von 10% Transaction Fee. Gab es die schon immer? Oder ist da eventuell der angekündigte Ersatz für die 2,5% Gebühr? Falls ja, fände ich die Kommunikation erneut echt übel aber könnte mich mit der Lösung echt anfreunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 10:35    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

10% vom Gewinn hat Housers schon immer genommen. Gratulation zum Trade des Jahres Very Happy
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
llcj



Anmeldedatum: 10.12.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 14:50    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Ich habe gerade einen Anteil mit 10% Aufschlaf auf dem Zweitmarkt verkauft (warum auch immer jemand sowas kauft bei zusätzlich 2,5% Gebühr). Jetzt steht da was von 10% Transaction Fee. Gab es die schon immer? Oder ist da eventuell der angekündigte Ersatz für die 2,5% Gebühr? Falls ja, fände ich die Kommunikation erneut echt übel aber könnte mich mit der Lösung echt anfreunden.


Die 10% zahlt der Verkäufer auf einen etwaigen Gewinn, die 2.5% der Käufer auf die Transaktionssumme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 13.04.2018, 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

DKB-Cash: KEIN ABER! - Das kostenlose Internet-Konto
Nach oben
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 14:10    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Wurden bei euch weiter Steuern einbehalten? Bei mir nur auf 2. Ich verstehs nicht.
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 291

BeitragVerfasst am: 26.04.2018, 15:20    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Housers hat gerade einen Artikel zum Zweitmarkt auf ihrem Blog gepostet:
https://www.housers.com/en/blog/marketplace-how-it-works/

Da steht nun u.a.:

"In order for the liquidity to be complete, no fee will be charged in the operations."

Ich habe aber keine Ahnung von welcher Gebühr hier die Rede ist. Von den 2,5% des Käufers? Oder der 10%-Anteil am Gewinn des Verkäufers?

Ist da jemandem beim Kaufen/Verkaufen schon aufgefallen welche Gebühr sich geändert hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
llcj



Anmeldedatum: 10.12.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26.04.2018, 15:47    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Habe gerade einmal einen Kauf ausprobiert: Die 2.5%ige Gebühr für den Käufer ist weggefallen.
Wollte auch einen Verkauf ausprobieren: Die Frage nach den 10%igen Anteil am GEWINN des Verkäufers ist irrelevant, da tatsächlich nur noch für genau 1 EUR pro Anteil verkauft und gekauft werden darf. Es ist also nur noch dann ein Gewinn möglich, wenn man in früher Urzeit unter pari eingekauft hat.
Fazit: Der Zweitmarkt war und ist ein Notausstieg.

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Housers hat gerade einen Artikel zum Zweitmarkt auf ihrem Blog gepostet:
https://www.housers.com/en/blog/marketplace-how-it-works/

Da steht nun u.a.:

"In order for the liquidity to be complete, no fee will be charged in the operations."

Ich habe aber keine Ahnung von welcher Gebühr hier die Rede ist. Von den 2,5% des Käufers? Oder der 10%-Anteil am Gewinn des Verkäufers?

Ist da jemandem beim Kaufen/Verkaufen schon aufgefallen welche Gebühr sich geändert hat?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 291

BeitragVerfasst am: 26.04.2018, 18:46    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

llcj hat Folgendes geschrieben:
Habe gerade einmal einen Kauf ausprobiert: Die 2.5%ige Gebühr für den Käufer ist weggefallen.
Wollte auch einen Verkauf ausprobieren: Die Frage nach den 10%igen Anteil am GEWINN des Verkäufers ist irrelevant, da tatsächlich nur noch für genau 1 EUR pro Anteil verkauft und gekauft werden darf. Es ist also nur noch dann ein Gewinn möglich, wenn man in früher Urzeit unter pari eingekauft hat.
Fazit: Der Zweitmarkt war und ist ein Notausstieg.


Nur noch zu par Verkaufen wäre nicht die schlechteste Lösung (wobei mir der Zweitmarkt vorher besser gefallen hat), Hauptsache die 2,5% sind vom Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thep2pinvestor



Anmeldedatum: 19.04.2016
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 11.05.2018, 06:19    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Meine anfangliche Euphorie für Housers ist vorbei.

Vor einigen Wochen als die neuen Gebühren und die Steuer auf Mieten/Dividenden eingeführt wurden, habe ich mich erkundigt worum es sich dabei genau handelt. Der Support hat mich auf neues EU Recht hingewiesen. Da ich mich im EU Recht ein bisschen auskenne, habe ich die Referenz zu diesen neuen EU Texten gefragt. Da war Funkstille.

Daraufhin habe ich alles was ich konnte auf den Sekundarmarkt gesetzt. Sonderbarerweise war 1 Woche später keines meiner Projekte mehr im Verkauf. Ich wollte sie dann neu zum Verkauf einstellen, es gab aber ein technisches Problem. Ich habe dann wieder den Support angeschrieben vor 10 Tagen. Auch hier, keine Antwort.

Ich möchte mich nun so schnell wie möglich von Housers verabschieden, weiss aber noch nicht wie ich das anstellen soll.


Zuletzt bearbeitet von Thep2pinvestor am 21.05.2018, 08:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 9422

BeitragVerfasst am: 20.05.2018, 19:53    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Am Freitag hat mir Housers die Gebühren für alle Zweitmarktverkäufe aus der Vergangenheit wieder erstattet ?!
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 291

BeitragVerfasst am: 21.05.2018, 11:23    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Am Freitag hat mir Housers die Gebühren für alle Zweitmarktverkäufe aus der Vergangenheit wieder erstattet ?!


Bei mir ebenfalls. In dem von mir oben posteten Artikel über den Zweitmarkt kommt folgender Satz vor:
"In order for the liquidity to be complete, no fee will be charged in the operations.
Given the changes, for all those who have been charged the management fees during this period, these will be returned throughout the month of May so that you do not suffer any loss of your investment."

Ich habe schon vermutet, dass es sich hierbei um die Kaufgebühr handelt aber wirklich eindeutig formuliert ist das nicht und besser ankündigen könnten sie das auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 21.05.2018, 11:31    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Housers ändert ständig etwas an den Regeln, meistens ohne Info. Das nervt mich langsam wirklich.
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 9422

BeitragVerfasst am: 22.05.2018, 20:34    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Mein allererstes abgeschlossenes Housers Projekt

Zitat:
I contacting you to let you know the good news we have. Your project ... was closed. The project was sold and also the refund was made. The net profit % of the sale is 8.12 % with an IRR of 10.67 %. I think the returns and the annual yield are very good for you as an investor. ...

_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2729

BeitragVerfasst am: 22.05.2018, 21:12    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Bei mir auch, confirmen tue ich ihm das mail aber nicht Twisted Evil
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 9422

BeitragVerfasst am: 22.06.2018, 14:10    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Bei Housers wurde eine erste Immobilie aus meinem Portfolio verkauft

Zitat:
The net yield % of the sale is 4,28% and with IRR of 5,16


Haltedauer waren rund 10 Monate.
Der vorhergesagte IRR zum zeitpunkt der Finanzierung waren 9,15%. Dazu im Email

Zitat:
The yield is lower than expected because of non-payment incidents. The developer will initiate judicial proceedings against the tenants of said premises for non-payment suffered. If successful, investors will receive the amount corresponding, hoping to achieve the initially expected yield.


Kann also noch etwas kommen.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 9422

BeitragVerfasst am: 02.07.2018, 13:46    Titel: Re: Housers Erfahrungen (Spanien) Antworten mit Zitat

Ein weiteres meiner Anlageobjekte bei Housers wurde verkauft. Plazas de las Ventas hatte eine urspüngliche Renditeprognose von 7,55%. Laut Email:
Zitat:
The net yield % of the sale is 9,84 % and with IRR of 12,63 %. I think the returns and the annual yield are very good for you as an investor
.

Anlagedauer waren rund 10 Monate.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdinvesting Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Seite 12 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 36291


Impressum & Datenschutz