P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Cb)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Otti



Anmeldedatum: 27.02.2019
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 25.09.2021, 09:28    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Mittlerweile sind bei mir rund 30% des investierten Kapitals verspätet oder in Verzug. Bei manchen Projekten erfolgt schon seit Monaten kein Update mehr. Finde ich schon schwach, wie sich Evoestate* hier verhält. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.

Kurz zum Zweitmarkt: eine Transaktion ist bekanntlich pro Monat gebührenfrei. Das gilt aber nur, wenn man selbst ein Angebot einstellt. Wenn man dagegen die BID Seite selbst aus dem Eigenbestand bedient, werden auch bei der ersten Transaktion sehr wohl die 2% abgezogen. Das hat dann zur Folge, dass bei manchen Projekten sowohl im BID und ASK dieselben Preise offeriert werden, ohne dass eine Transaktion zustande kommt. Irgendwie doof.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willi P2P



Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 414

BeitragVerfasst am: 25.09.2021, 09:49    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Otti hat Folgendes geschrieben:
Mittlerweile sind bei mir rund 30% des investierten Kapitals verspätet oder in Verzug.


Von welchem Anbieter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otti



Anmeldedatum: 27.02.2019
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 25.09.2021, 10:32    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Brickbro operational fund
Inveslar Projekt Nave Menorca
Housers: Montcada
Nordstreet: Pusaloto
Heavyfinance: loan backed with 39.2 ha land
Heavyfinance: Equipment loan for tractor

Ich bin seit 2 Jahren auf mittlerweile 10 Plattformen investiert und verstehe, dass es zu Verzögerungen/Ausfällen zwangsläufig kommt, das ist Teil des Geschäfts. Jedoch finde ich die Kommunikation seitens Evoestate* finde ich richtig schlecht. Dafür, dass sie Provisionen von den Anbieter bekommen, könnten die ruhig mehr tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willi P2P



Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 414

BeitragVerfasst am: 25.09.2021, 11:01    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Otti hat Folgendes geschrieben:
Brickbro operational fund
Inveslar Projekt Nave Menorca
Housers: Montcada
Nordstreet: Pusaloto
Heavyfinance: loan backed with 39.2 ha land
Heavyfinance: Equipment loan for tractor



Danke für die Info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blaky



Anmeldedatum: 25.09.2021
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25.09.2021, 20:55    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Otti hat Folgendes geschrieben:
Mittlerweile sind bei mir rund 30% des investierten Kapitals verspätet oder in Verzug. Bei manchen Projekten erfolgt schon seit Monaten kein Update mehr. Finde ich schon schwach, wie sich Evoestate* hier verhält. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.


30% kann ich so nicht bestätigen. Bei mir sind im Moment rund 7% verspätet. Sehe ich noch als völlig normal an. Aber viele der Projekte laufen noch mindestens ein Jahr oder länger, so dass dies sich zum jeweiligen Projektende noch deutlich verändern kann. Es stimmt, dass die Updates nicht immer regelmäßig kommen, aber dies liegt an den jeweiligen Plattformen, die da nichts oder nur wenig liefern. Bei mehreren hundert laufenden Projekten kann man nicht erwarten, dass sie ständig nach Updates nachfragen, so dick ist die Personalbesetzung dort wohl nicht. Aber ich empfehle sich auch in der Telegramm-Gruppe anzumelden. Da gibt es einen regen Informationsaustausch zwischen Anlegern, Mitarbeitern von Evo und auch von Chefs einiger der vermittelten Plattformen (z.B. Inrento, Brickstarter, Heavyfinance).

Mir gefällt Evo ganz gut. Auch wenn es sicher auch noch Luft nach oben gibt. Ich bin da optimistisch, dass die noch besser werden. Ich sehe insbesondere den Vorteil darin, dass ich bei einigen Plattformen sonst nicht oder nur mit hohen Summen investieren könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 906
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 02.02.2022, 22:36    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Ziemlich drastische Neuigkeiten von Evoestate*, siehe unten.

- Durch die Verschmelzung von Evoestate* und Inrento* gibt es zukünftig erst mal nur noch Projekte von Inrento* auf dem PM. Die anderen LOs können noch auf dem Zweitmarkt gehandelt werden.
- Eine Quellensteuer von 15 %, die gleich einbehalten werden, wird eingeführt.
- Die Zweitmarktgebühr für den Verkauf von Krediten der anderen Originatoren wird gestrichen.
- Es gibt zukünftig Cashback für die inrento-Projekte
- Und man wird gebeten, ein Konto bei Mangopay oder Paysera zu eröffnen. Hier habe ich allerdings nicht verstanden, wie das genau laufen soll. Passiert das automatisch oder muss ich da händisch bei der Bank ein Konto eröffnen, vielleicht auch lästigen Papierkram erledigen usw? Hat das jemand mitbekommen und verstanden?

Zitat:
Dear Investor,
We aim to offer the best investment opportunities to our clients. Therefore, we have decided to make a big step forward and merge Evoestate* with Inrento* to create the biggest licensed rental properties investment platform in Europe. Evoestate* will be merged and will further operate under the name of InRento.
“We started Evoestate* with the foundation of putting our investors' interest first and to back our claims, the company founders invested alongside the clients in the investments we offered. As you may have noticed there were fewer and fewer Skin in the game projects and my personal portfolio was mainly built with Inrento* projects where I see a good risk/reward ratio, consistency and stability - the features that I look for in real estate investment platforms. I approached the merger position with honesty. Today I feel that the merger of Evoestate* and Inrento* will contribute greatly to improving the way people invest in Real Estate, at last, that was always my personal goal - to make the investment in Real Estate better and convenient.”

Audrius Višniauskas
CEO at EvoEstate

As a result of this merger, EvoEstate's investors will benefit in 5 ways. But before getting to that, let us remind you why we are here.


Putting our strengths together

EvoEstate is a real estate crowdfunding aggregator with a focus on investors.

InRento is the first licensed buy-to-let crowdfunding platform in Europe. Read more about InRento's last year's sprint here.

Both platforms actively contribute to innovative investment solutions and share a core value of representing investors’ interests first.


Benefits for Evo investors

Everyone owning an Evoestate* account on this date will get the best investing conditions on Inrento* ever:
• Licensed and regulated
Services of Inrento* are licensed and regulated by the Bank of Lithuania. More information can be found here. This means that Inrento* services must comply with the strict regulations related to the assessment of project owners, security of the funds of the investor, and moreover.

• Personal bank account owned by you - safer payments’ facilitation process
As an outcome of the merger, we will reorganise the payment facilitation process and will ask the client to open a personal bank account with one of our payment facilitation partners - Paysera or Mangopay (for more please read below). All future interest and principal repayments will be paid out directly to that account.

• Smaller minimum ticket
Although the minimum investment size on Inrento* is 500 EUR, EvoEstate's users will exclusively be able to invest from 100 EUR in loans offered on the platform.

• Cash-back
All EvoEstate's users will also benefit from cashback: 1.5% - 1st year; 1% - 2nd year; 0.5% - 3rd year (it will be paid out in 5 weeks after the loan is fully funded) investing on InRento’s primary market.

• 0 Secondary Market fees
Investors will be able to trade all past investments on EvoEstate’s Secondary Market with 0 fees. Secondary market fees for all past investments are gone. (New investments carried out on Inrento* will have a regular 2% transaction fee.)

More benefits of the rapidly growing platform

Feel like a landlord just without hassle. Inrento* connects experienced real estate project owners with investors. As a result, investors don’t have to worry about day-to-day management at all.
Capital growth. Capital growth is what makes Inrento* unique. In addition to monthly interest payouts, capital growth is distributed to investors when the property is sold at a higher price.
Risk management. All investments are secured with 1st-rank mortgages. Additionally, in most cases, the interest rate that is being paid by the borrower never exceeds the rental income which reduces the borrower’s default risk.
Timeshare. Timeshare is another innovation offered by Inrento* in Europe. It is the possibility to stay in the property you have invested in (available only for buy-to-let projects in Spain now).

Timeline of the merger

What happens next?

Starting from today no new investment opportunities will be launched on EvoEstate’s primary market besides investment projects that are listed by InRento. All your existing investments will continue to be administered by Evoestate* and accessible through your existing Evoestate* account.
As a part of the merger, your personal data processed and controlled by Evoestate* will be migrated to InRento. This means that Evoestate* will share your personal data with Inrento* and Inrento* will become the controller of your personal data. No personal data will be transferred outside of the European Union. Your personal data transferred to Inrento* will be managed following General Data Protection Regulation and other applicable laws to ensure the highest security of your personal data. You can make yourself familiar with the Privacy Policy of Inrento* here.
As a part of the planned merger, you will be opened with an Inrento* account that will ensure better customer experience in the future. Your new Inrento* account will provide with all the information related to the payouts to you that were executed after the completion of the initial stage of the merger. Step by step we will also migrate all the functionality of Evoestate* account to your new Inrento* account.
You will be able to execute the new investments to Inrento* projects directly through Inrento* account. Every time you invest within the next 2 months, the cash-back will be credited directly to your newly opened investment account.
To ensure a safer funds facilitation scheme, the funds payout process will be upgraded and You will be asked to open a personal payment account with one of the payment service providers we are partnering with - Paysera or MANGOPAY. This will be your personal bank account that will be linked to your Inrento* account. This new functionality will allow you to receive principal and interest payments from the project owner straightaway to your personal account without any other additional steps needed from your side.
From March 2nd, all the funds that are currently credited to your Evoestate* account and/ or will be received in the future from the return payments and/ or interest payments will be credited into your new account opened with the payment service provider as was defined above. This account will also be used to invest in new Inrento* investment opportunities.
EvoEstate’ secondary market will continue to operate as it has before, the key difference is that no transaction fees will be applied. There will be a change in how secondary market transactions are handled after the completion of the merger.
More information will follow....

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larswrobbel



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 02.02.2022, 23:16    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Für Paysera musst du in der Regel selbst ein Konto eröffnen und dies wird dann mit Inrento* verknüpft (so war es bei mir). MangoPay kenne ich selbst noch nicht, hat Inrento* erst vor kurzem eingeführt.
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Über 30 P2P Plattformen im Vergleich -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 05:40    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Wie ist das mit der jetzt anfallende Quellensteuer,kann man die reduzieren und wenn nicht ,kann man sie dann wenigstens der eigenen Steuer* gegenrechnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kunterbunt



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 09:50    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Schade, ich fand Evoestate* als Plattform und als Alternative zu Estateguru* auch immer sehr gut. Inrento* hatte ich bislang schon als Originator, aber eben nur 10%. Habe wenig Lust jetzt direkt bei Rendity*, Raizrs, Heavy Finance etc direkt anzulegen, das ist mir zu viel Mehraufwand und es geht der Gesamtüberblick verloren. Wie werdet ihr reagieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MathiasM



Anmeldedatum: 28.07.2019
Beiträge: 235

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 10:27    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

InRento macht bei mir jetzt schon fast 50 % aus.
Ich bleibe dabei, auch wenn es schade ist um den einen oder anderen Originator.

Den steuerlichen Aspekt sehe ich persönlich nicht so tragisch.
10 % der Quellensteuer kann bei der Einkommensteuererklärung angerechnet werden.
Ob die übersteigende Steuer* mit einer Ansässigkeitsbescheinugung noch reduziert werden kann weiß ich nicht.
_________________
Investments:
Mintos, Bondora*, Neofinance*, Finbee*, ViaInvest, Bondster*, Debitum
EstateGuru, Evoestate*, Inrento*, Bonafide
Seedrs, Axiafunder*, LandEx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mellow



Anmeldedatum: 03.02.2022
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 13:49    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Ob es wohl bei Inrento* in Zukunft auch wieder die Angebote der anderen Anbieter geben wird? Oder eine neue Plattform schließt die Lücke?
Da Inrento* bei mir auch nur knapp 10% ausmacht ist die Schließung sehr schade
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Osmium



Anmeldedatum: 22.03.2018
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 15:16    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Mellow hat Folgendes geschrieben:
Ob es wohl bei Inrento* in Zukunft auch wieder die Angebote der anderen Anbieter geben wird? Oder eine neue Plattform schließt die Lücke?
Da Inrento* bei mir auch nur knapp 10% ausmacht ist die Schließung sehr schade


Ein neuer Marktplatz, der in die entstandene Lücke zu stechen scheint, ist Tribe. Einige der von Evoestate* bekannten Anbahner findet man bereits dort:
https://tribefunding.eu/platforms-public
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 17:00    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Wtf Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kokosflocke



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 19:20    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Osmium hat Folgendes geschrieben:
Mellow hat Folgendes geschrieben:
Ob es wohl bei Inrento* in Zukunft auch wieder die Angebote der anderen Anbieter geben wird? Oder eine neue Plattform schließt die Lücke?
Da Inrento* bei mir auch nur knapp 10% ausmacht ist die Schließung sehr schade


Ein neuer Marktplatz, der in die entstandene Lücke zu stechen scheint, ist Tribe. Einige der von Evoestate* bekannten Anbahner findet man bereits dort:
https://tribefunding.eu/platforms-public


Das ging aber schnell. Weiß da jemand mehr dazu? Gab es die Anbahner dort davor auch schon?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16560

BeitragVerfasst am: 03.02.2022, 19:28    Titel: Re: Evoestate - P2P Platform Aggregator für Real Estate(0,5% Antworten mit Zitat

Tribefunding hatte sich schon vor einigen Tagen auf der Finfellas Konferenz präsentiert. Gibt sie schon zumindest einige Monate. Ich hatte den CEO gefragt, wie er die Situation bei Housers* hinsichtlich Recovery sieht. Housers* ist auch mit 2 Porjekten auf Tribefunding gelistet.

Generell muis man sich auch auf Basis der Erfahrungen bei Evoestate* m.E. fragen, ob das Modell solcher Mittler tragfähig sein kann. Die müssen schon auf erhebliche Volumen kommen, damit sie langfritig bestehen können und eben nicht wieder vom markt verschwinden.

P.S.: Gibt noch andere Plattformen die es mit dem Modell versuchen wie z.B Brickfy https://brickfy.com
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 85004


Impressum & Datenschutz