P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Wünsche für neue P2P Plattform  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> P2P Kredite vs Bankkredite, Regulierung, Produktentwicklung, Prozessoptimierung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Better



Anmeldedatum: 22.06.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22.06.2011, 23:00    Titel: Wünsche für neue P2P Plattform Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forumuser,

zur Zeit befinden wir uns im Aufbau einer neuen P2P Plattform.

Das Geschäftsmodell soll ein Mix aus Smava* und Auxmoney* werden. Wir arbeiten natürlich daran, es in einigen Punkten besser zu machen.
Very Happy Weiterhin bitte ich um Verständis, wenn ich auf keine speziellen Fragen zur Firma antworte, weil ich viele Bereich noch geheim halten möchte.

Die rege Teilnahme auf dieser Seite beflügelte mich mal nachzufragen, was sich die Anleger genau wünschen. Natürlich habe ich diverse Themen durchgelesen und mir Notizen dazu gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, wie weit einige Meinungen und Ansichten auseinander gehen.

Es ist vollkommen klar, das ein Geschäftsmodell nicht jeden einzelnen gerecht werden kann, sondern nur dem grössten Teil der Masse.

Der Start ist im Bereich 1. Quartal 2012 anvisiert. Bis dahin muss noch viel getan, recherchiert, getestet und abgesegnet werden. Zur Zeit sind wir mit der Erstellung der Plattform beschäftigt und welche Funktionen für Anleger sinnvoll wären, sowie ein "must have" darstellen.

Um eine solide und wirklich durchdachte Geschäftsidee zu entwickeln, sind wir, das meine ich ehrlich, auf (hoffentlich zukünftige) Kundenmeinungen angewiesen.

- Wie würden Sie sich eine deartige Plattform vorstellen, um dort eine Geschäftsbeziehung einzugehen?
- Hätten Sie lieber einen Pool oder keinen?
- Legen Sie lieber selber an oder würden Sie anlegen lassen (z.B. durch den Autopilot)?
- Würden Sie auch in Unternehmen, Vereine, etc. investieren oder nur Privatpersonen?
- Wenn Sie die Möglichkeit erhalten, BWAs von selbstständigen Kreditnehmern einzusehen, wäre das für Sie interessant?
- Hätten Sie Interesse daran einen Kreditwunsch vollständig zu finanzieren, wenn bei uns eine Sicherheit hinterlegt ist, die bei Ausfall sofort verwertet werden könnte und wir nur als eine Art "Treuhänder" agieren?

Wie Sie sehen, ist die Palette der Fragen lang und dies soll nur ein kleiner Denkanstoss sein.
Je nach Resonanz dieses Themas, würden wir die häufigsten Wünsche herausfiltern und diese umsetzen. Wie oben schon erwähnt, können leider nicht immer Einzelwünsche berücksichtigt werden.

Ich hoffe auf viele und sachliche Antworten.

Vg,
Lukas Better

P.S.: Ich möchte Sie bitten bei dieser Diskussion sachlich zu bleiben. Es ist nicht im meinem Sinne hier gegen Praktiken und/oder Arbeitsabläufe von Smava* oder Auxmoney* zu hetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 13851

BeitragVerfasst am: 22.06.2011, 23:23    Titel: Re: Wünsche für neue P2P Plattform Antworten mit Zitat

Hallo

willkommen im Forum. Wie schon erkannt drehen sich ja viele Diskussionen hier darum, was sich die Anleger so für Verbesserungen und Funktionen wünschen.

Das perfekte Modell wird es nicht geben, aber es gibt schon Modelle bei denen P2P Kredite ihre Vorteile so gut wie möglich ausspielen. Gerade wenn man sich auch international umschaut, sieht man wie vielfältig die Breite der enstandenen Geschäftsmodelle ist

Zu den Fragen. Ich präferiere
- Wie würden Sie sich eine derartige Plattform vorstellen, um dort eine Geschäftsbeziehung einzugehen?
zuverlässig, vertrauenswürdig, berechenbar (keine ständigen Gebührenänderungen), transparent - vor allem in den Abläufen

- Hätten Sie lieber einen Pool oder keinen?
keinen (siehe auch http://www.p2p-kredite.com/smava-opt-out-aus-dem-anleger-pool_2007.html)

- Legen Sie lieber selber an oder würden Sie anlegen lassen (z.B. durch den Autopilot)?
selber

- Würden Sie auch in Unternehmen, Vereine, etc. investieren oder nur Privatpersonen?
kommt drauf an

- Wenn Sie die Möglichkeit erhalten, BWAs von selbstständigen Kreditnehmern einzusehen, wäre das für Sie interessant?
ja, aber nur als zusätzliches Merkmal

- Hätten Sie Interesse daran einen Kreditwunsch vollständig zu finanzieren, wenn bei uns eine Sicherheit hinterlegt ist, die bei Ausfall sofort verwertet werden könnte und wir nur als eine Art "Treuhänder" agieren?
hängt von der Höhe ab, ich präferiere eine Diversifikation auf Kredite mehrerer verschiedener Kreditnehmer

In Punkto Inkasso (also bei nicht vorhandener Sicherheit) präfereriere ich das von Smava* praktizierte Modell des Forderungsverkaufs (vs. des Auxmoney* Konzepts)

Interessant wäre noch ein Zweitmarkt (Handelbarkeit von Anlagen), siehe
http://www.p2p-kredite.com/tag/zweitmarkt
http://www.wiseclerk.com/group-news/?s=secondary+market
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Mintos*, Estateguru*, Ablrate*, Viventor*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Iuvo*, Robocash*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abacus



Anmeldedatum: 01.12.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 03:17    Titel: Antworten mit Zitat

@better

die antwort ist ein klares "it depends"

der pool ist nur ein mittel zur risikominimierung eines kapitalausfalles.
zinsverlust sehe ich nicht kritisch , aber der mögliche verlust von eingesetztem kapital ist ein potentielles no-go.
die einzige möglichkeit negativrendite zu verhindern bzw. klein zu halten liegt in der streuung und damit diese auch wirken kann muss mein investrisiko auch durch eine entsprechend große zahl an projekten getragen werden. entweder durch beteiligung an einem gesamtpool wie bei Smava* oder durch die möglichkeit mir selbst einen pool von minimum 1000 projekten aufzubauen . da ich kein millionär bin muss in so einem fall das mindestgebot möglichst niedrig sein , also richtung 5 euro , eher niedriger als höher.

bei niedrigstgeboten sind automatismen zwingend , da sonst aufwand zu nutzen in keinem verhältnis stehen. bei einem modell mit absicherungsmechanismus a la pool würde ich tendenziell eher höhere gebote von hand abgeben.

theoretisch bin in bezug auf den kn schmerzfrei , ob privatperson oder verein ist mir da erst mal egal. in bezug auf die eintreibbarkeit von forderungen ist aber jedes juristische konstrukt problematisch, daher halte ich die überlegung für nicht so sinnvoll.

zusätzliche informationen wie bwas sind ein nice-to-have wenn sie nur roh rüberkommen. der großteil der anleger dürfte nicht in der lage sein sie richtig lesen zu können und nur die allerwenigsten können sie branchenspezifisch bewerten. ohne eine objektive bewertungsinstanz , sei es durch den portalanbieter oder kommentierung durch erfahrene anleger ist der zusatznutzen für den normalanleger gering , eigentlich eher ein placebo.mit bewertung könnte es aber ein echte hilfe sein.

verwertbare sicherheiten sehe ich kritisch , mir fällt da wirklich nichts ein , was von einem internetportal aus mit vertretbaren aufwand verwertet werden könnte.
wirklich einfach verwertbare dinge wie aktiendepot oder lebensversicherung können problemlos direkt beliehen werden zu recht moderaten zinsen.

gruß christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 03:17    Titel: Antworten mit Zitat

51% mögliche Rendite p.a. durch Invest in Prozessfinanzierung
Nach oben
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4745

BeitragVerfasst am: 23.06.2011, 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich wünsche mir erstmal, dass Ihr damit Erfolg habt, was derzeit abgeht ist einfach zu schade.
Habt Ihr schon 'ne Bank? Seit Ihr schon finanziert? Wo sitzt Ihr?
Wenn Du konkrete Fragen hast, kannst Du mir auch 'ne PM schicken, ich hab' sowas vor ein paar Jahren schon mal relativ weit getrieben (bis Prototypenstadium, Bank hatten wir auch schon).

Meine Punkte zum "perfekten Modell":

- Ich präferiere das Zopa-Modell. Einfach, weil ich glaube, dass es das eizige ist, das funktioniert. Hier sehe ich mich durch die diversen Erfahrungen der letzten jahre auch bestätigt. Das Prosper-Modell (Smava, AM) skaliert einfach nicht anständig, der Aufwand wird zu groß wenn ich eine ausreichende Diversifikation haben will und "manuelles" Anlegen ist bei dem Volumen, das so eine Plattform braucht um überleben zu können eine Illusion (man kann nicht tausende von Angeboten durchgehen, muss sie also vorsortieren und dafür braucht man objektive Kriterien, dann kann man aber auch gleich nach denen automatisch anlegen).

- Pools sind ein No-Go, die werden Smava* noch mal umbringen. Stattdessen: große Streuung über automatisisertes Anlegen von kleinen Beträgen in vielen Projekten.

- Essentiell ist eine gute Kreditprüfung, Schufa-Score alleine reicht nicht und der Anleger hat keine Chance, die selber zu machen, das sieht man auf allen Plattformen. Ist leider sehr teuer.

- Der Anleger braucht objektive Kriterien zur Anlageauswahl. Objektiv heißt dabei "geprüft und garantiert".

- Die einzige Alternative zu tiefer Kreditprüfung ist eine weitgehende de-Anonymisierung, z.B. das zur Verfügungstellen von Informationen, die auch von der Plattform geprüft sind. Dein BWA-Vorschlag geht da in die richtige Richtung. Das muss aber, um einen Wert darstellen zu können, einen Umfang annehmen, in dem KGs das im großen Stil zur objektiven Bewertung einsetzen können, z.B. indem sie eigene (öffentliche) Bewertungen abgeben, die dann als Grundlage für die Bewertung anderer (auf Basis von Vertrauen/Beziehungen, ist aufwändig) dienen können.
Der Name muss dabei nicht drin stehen, aber wenn ICH die Kreditprüfung machen soll, dann will ich auch die Daten wissen, die die Bank wissen würde, also Arbeitgeben, Stellung, Verdienst, Ausgaben, Familienstand,... und all das entweder im "Original" oder, wenn anonymisiert, von der Plattform bestätigt.

Das gante "wir raten mal, ob der KN den Kredit wohl bezahlen kann", das bei AM abläuft, kann IMHO nicht funktionieren, da diese Plattformen qua Aufwand derzeit klar schlechte Risiken anziehen.

Wenn mir noch was einfällt, später mehr.

Viel Erfolg!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterMaux



Anmeldedatum: 28.01.2012
Beiträge: 184

BeitragVerfasst am: 19.04.2012, 22:13    Titel: Re: Wünsche für neue P2P Plattform Antworten mit Zitat

Betreff: Suche neue P2P-Plattform.

Better hat Folgendes geschrieben:
Der Start ist im Bereich 1. Quartal 2012 anvisiert.


Gibt es schon einen Zeitplan oder neue Infos?
_________________
Rolling Eyes http://www.kredit-forum.com/wann-informiert-auxmoney-creditconnect-und-wie-t251644.htm#3555563, inkl. Gebühren-Umfrage Rolling Eyes
- Smava* ohne aux Wink.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ozymandias



Anmeldedatum: 10.08.2012
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 10.08.2012, 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Eine echte P2P-Plattform wäre etwas gutes.

Auxmoney ist leider eher ein Abzockverein, so viele Gebühren,.... Rolling Eyes

P2P bedeutet eben P2P und nicht P zu - Vermittlungsseite zu - Bank - zu P.
Da sind zu viele Intermediäre im Spiel.

Eine Plattform für Privatkredite ohne Abzockerei wie bei Auxmoney* wäre etwas feines, mit einfachen Formularen für Bürgen, etc. wäre das sicherlich ne gute Angelegenheit. Auch wenn die Gefahr von Moral Hazard natürlich hoch ist.

Gerade für kleinere Summen dürfte ein großer Markt bestehen, der aktuell leider nicht gedeckt wird.


Die Vergabe von Privatkrediten ist private Vermögensverwaltung, deshalb bräuchte man dazu auch eigentlich kein Gewerbe und man könnte die unsinnigen Banken als Intermediäre ausschalten.
_________________
http://www.wiseclerk.com/auxmoney-kredite/investor-l-Ozymandias-m-investment.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4745

BeitragVerfasst am: 11.08.2012, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ozymandias hat Folgendes geschrieben:

P2P bedeutet eben P2P und nicht P zu - Vermittlungsseite zu - Bank - zu P.
Da sind zu viele Intermediäre im Spiel.

Klar. Und ein Sommer mit immer schönem Wetter wäre auch toll.

Nich falsch verstehen, AM ist IMHO in der Tat ein Abzockverein, bei dem ihc auch nicht mehr investiere, aber die Vermittlungsseite wirst Du immer brauchen (sonst reden wir vom alten "Kredit unter Freunden") und die Bank ist nunmal in D rechtlich gefordert, sonst sind alle Beteiligten, insbesondere auch die Kreditgeber, schnell im Straftatbereich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> P2P Kredite vs Bankkredite, Regulierung, Produktentwicklung, Prozessoptimierung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 58196


Impressum & Datenschutz