P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Ekassa - returns up to 12%
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos und die Buchhaltung  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 685

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 17:42    Titel: Mintos und die Buchhaltung Antworten mit Zitat

Dass bei manchen zur Zeit eine falsche Account Balance vorhanden ist, wurde ja schon nebenbei in anderen Threads erwähnt. Ich dachte ich mache dazu mal einen eigenen Thread auf, da mir heute auch aus heiterem Himmel Geld aus den "Available Funds" abgezogen wurde.

Ich denke, dass auf einmal fälschlicher Weise Geld abgezogen wird ist schon ein Problem, was Mintos offener kommunizieren sollte. Stellt euch vor ihr loggt euch bei eurer Bank ein und auf einmal fehlt Geld!

Hier mal meine Erkenntnisse:
Ich habe den Wert so geprüft:
Ich habe alle Buchungen vom Girokonto aufsummiert. Auf diesen Wert addiere ich dann noch das was mir unter "Total Profit" angezeigt wird. Meine Erwartung wäre dann, dass der Wert den ich erhalte, mit dem Wert "Total" unter der Account Balance übereinstimmt.

Bei mir ist hier eine Differenz von 338.80 Euro.

Das Interessante:
Wenn ich im Account Statement ein "Start Date auswähle was vor meinem Accounterstellungsdatum liegt, erscheinen 338,50 Euro (30 Cent Differenz wahrscheinlich durch Rundung) als negativer Betrag unter "Opening Balance".

Ebenso ist mir aufgefallen, dass mir seit heute in der Zusammenfassungsmail ein negativer Wert unter "Anfangssaldo" ausgewiesen wird.

Wer ist hier noch betroffen? Hat sich der Support schon dazu geäußert?
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE, Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 18:55    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:
Dass bei manchen zur Zeit eine falsche Account Balance vorhanden ist, wurde ja schon nebenbei in anderen Threads erwähnt. Ich dachte ich mache dazu mal einen eigenen Thread auf, da mir heute auch aus heiterem Himmel Geld aus den "Available Funds" abgezogen wurde.

Ich denke, dass auf einmal fälschlicher Weise Geld abgezogen wird ist schon ein Problem, was Mintos offener kommunizieren sollte. Stellt euch vor ihr loggt euch bei eurer Bank ein und auf einmal fehlt Geld!

Hier mal meine Erkenntnisse:
Ich habe den Wert so geprüft:
Ich habe alle Buchungen vom Girokonto aufsummiert. Auf diesen Wert addiere ich dann noch das was mir unter "Total Profit" angezeigt wird. Meine Erwartung wäre dann, dass der Wert den ich erhalte, mit dem Wert "Total" unter der Account Balance übereinstimmt.

Bei mir ist hier eine Differenz von 338.80 Euro.

Das Interessante:
Wenn ich im Account Statement ein "Start Date auswähle was vor meinem Accounterstellungsdatum liegt, erscheinen 338,50 Euro (30 Cent Differenz wahrscheinlich durch Rundung) als negativer Betrag unter "Opening Balance".

Ebenso ist mir aufgefallen, dass mir seit heute in der Zusammenfassungsmail ein negativer Wert unter "Anfangssaldo" ausgewiesen wird.

Wer ist hier noch betroffen? Hat sich der Support schon dazu geäußert?


Hi, das habe ich bei mir auch schon festgestellt. Ich hatte auch mal alle Account Einzahlungen und den Profit zusammen gerechte. Da traten in ter Tat differenzen auf. Nun, jetzt nicht so hoch wie bei dir, aber die Zahlen passen nicht. Ich hatte mich aber bisher noch nicht an den Support gewendet. (Das war vor ca. 2 Monaten)

Edit: gerade mal nachgerechnet (Account Einzahlungen - Partnerprogrammgutschriften) + Total Profit aus Übersichtsseite = 4,50 Differenz.

Das war wohl auch der Grund warum ich mich nicht bei dem Support gemeldet habe, da es den Aufwand nicht wert ist meiner Meinung nach. Bei über 300 € natürlich schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eugenkss



Anmeldedatum: 13.03.2017
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 19:33    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Habt ihr berücksichtigt, dass die Campaign Rewards ("Cashback Bonus") sowohl bei den "Total Profits" auf der Overview-Seite, als auch bei den Deposits auf der Account-Statement-Seite enthalten sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 167

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 19:45    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

eugenkss hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr berücksichtigt, dass die Campaign Rewards ("Cashback Bonus") sowohl bei den "Total Profits" auf der Overview-Seite, als auch bei den Deposits auf der Account-Statement-Seite enthalten sind?


Siehe obne, habe es nur anders genannt. Smile. Also habe ich es betrachtet und es feht Geld. Nicht viel, aber es fehlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drglas



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 20:32    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

bei mir fehlen seit heute auch ca. €150.
hab dem support schon geschrieben aber nur die standardantwort erhalten:
"Hello,

Thank you for writing.

Your message is important to us. We will reply as soon as possible.
We are currently experiencing a high volume of messages and will reply within 3-4 working days. If your question needs immediate assistance, please call us."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 685

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 20:56    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

eugenkss hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr berücksichtigt, dass die Campaign Rewards ("Cashback Bonus") sowohl bei den "Total Profits" auf der Overview-Seite, als auch bei den Deposits auf der Account-Statement-Seite enthalten sind?

Ja, da ich die Deposits nicht von Mintos genommen habe, sondern aus meinen Kontoauszügen meiner Bank. Wink

Habe heute morgen als mir das mit Tengo ausgefallen ist, schnell alle meine Tengos mit Abschlag verkauft. Vielleicht hängt das auch irgendwie zusammen.
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE, Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drglas



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 22:04    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:

Habe heute morgen als mir das mit Tengo ausgefallen ist, schnell alle meine Tengos mit Abschlag verkauft. Vielleicht hängt das auch irgendwie zusammen.


Das habe ich auch so gemacht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias.R



Anmeldedatum: 07.04.2009
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 22.01.2019, 23:49    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Immer schön aus Panik mit Abschlag verkaufen. Dann freuen sich wenigstens andere. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 02:53    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Mich würde interessieren, wie lange ihr Mintos noch die Treue haltet.

Die Pannen und andere "Tricksereien" reißen ja nicht ab:

- mit Eurocent eine Pleite hingelegt (eine andere Plattform hat die Gerüchteweise von Anfang an abgelehnt)
- Geld verschwindet scheinbar bei einigen Usern im Account
- die Grace-Period an sich
- zahlreiche Anbahner ohne Verzinsung für die Zeit des Verzugs
- nicht funktionierende Auto-Investoren
- schlechte Kommunikation bei Wartungen / Anpassungen (siehe das "Tengo-Debakel")
- Anbahner kommen und gehen am laufenden Band
- die Konditionen der Anbahner ändern sich ohne Ankündigungen (Dauer der Grace-Period, werden Zinsen im Verzug gezahlt - ja oder nein)
- der "extra Tag" Grace-Period (ein älteres Zitat eines Mitarbeiters von Mintos:" Please be informed that also if loan is being bought back from investor next day after grace period (in your example, 4th day), we still count it as finished during grace period"
...
...

Um nur mal einige Beispiele zu nennen. Professionell ist in meinen Augen was anderes.
_________________
Investiert in Grupeer und Viventor


Zuletzt bearbeitet von Sascha-K am 11.02.2019, 22:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias.R



Anmeldedatum: 07.04.2009
Beiträge: 187

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 06:52    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Das sind alles nur "Kleinigkeiten". Abgerechnet wird am Ende. Und da spielt es nur eine Rolle was unterm Strich an Profit übrig bleibt.

Aktien sind da schlimmer. Da macht man auch mal Verluste. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panke



Anmeldedatum: 06.11.2017
Beiträge: 146
Wohnort: Panketal

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 08:50    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Warum sollten wir Mintos nicht die Treue halten? Argumente wie "gerüchteweise" oder "scheinbar" sind für mich nicht wirklich relevant - und das "Tengo-Debakel" habe ich als Mini-Bug wahrgenommen, der nach wenigen Stunden behoben war. So hat wohl jeder seine eigene Wahrnehmung dazu Very Happy
Für mich ist relevant, dass mein Geld nicht uninvestiert rumliegt, ich jederzeit an neue Kredite zu vernünftigen Konditionen kommen kann und dass es einen funktionierenden Zweitmarkt gibt.
Bei mir stimmen alle Abrechnungen auf den Cent genau - und ich würde auch nicht mehrere Monate warten, wenn ich da Auffälligkeiten feststellen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tesla



Anmeldedatum: 30.05.2018
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 08:52    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Gerade geprüft, bei mir stehen auch vor dem ersten Einzahlen 125,52€ Miese drin..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 08:56    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Viele deiner Punkte sind völlig übertrieben. Es ist nun mal ein Unterschied ob man 100.000 User oder nur 5000 User hat. Da können z.B. nicht mehr alle Autoinvest gleichzeitig oder innerhalb von 1 Stunde abgearbeitet werden.

z.B. - zahlreiche Anbahne ohne Verzinsung für die Zeit des Verzugs
Des sind nur eine Handvoll und einige davon haben nur längerlaufende Kredite, da hat es keine große Auswirkungen.

und die anderen Punkte sind für mich auch nur Kleinigkeiten. Und wer gleich in Panik gerät sollte vielleicht überhaupt nicht in P2P anlegen. Des sieht man ja auch wenn mal irgendwelche Webseiten kurz offline sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonLuigi44



Anmeldedatum: 02.09.2018
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 09:17    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Matthias.R hat Folgendes geschrieben:
Aktien sind da schlimmer. Da macht man auch mal Verluste. Wink


wenn einer oder mehrere Anbahner pleite gehen, machst du auch Verluste Wink Es gibt keine sichere Rendite.
_________________
Mein Blog über P2P Kredite: https://p2pinvesting.eu/
Derzeitiges monatliches Einkommen durch P2P Lending: 163,89€ (Stand: 1.2.2019)
Durchschn. XIRR: 15,15%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tesla



Anmeldedatum: 30.05.2018
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 23.01.2019, 09:28    Titel: Re: Mintos und die Buchhaltung (Mintos) Antworten mit Zitat

Tesla hat Folgendes geschrieben:
Gerade geprüft, bei mir stehen auch vor dem ersten Einzahlen 125,52€ Miese drin..


Dieser Betrag taucht aber am aktuellen Tag wieder als Guthaben in der Auflistung auf. Nur ist er nicht im verfügbaren Guthaben zum investieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 39609


Impressum & Datenschutz