P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thep2pinvestor



Anmeldedatum: 19.04.2016
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: 31.01.2019, 23:00    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich habe das Zinsänderungsrisiko für mich ausgeschaltet.

- Ich mache nur "hold to maturity" Investments
- Der Zinssatz ist mir egal. Ich interessiere mich nur für die Risiko-Streuung. Ich habe mir eine Matrix erstellt von 42 Loan Orginators und mache dann eine Zuteilung von 0,75 % bis maximal 6 % meines Portfolios auf die einzelnen Loan Originators. 2 X in der Woche prüfe ich die Rückzahlungen und investiere neu wobei ich die Streuung wie oben beschrieben berücksichtige. Manchmal gibt es aber keine Kredite von dem Loan Originator wo ich "short" bin. Dann versuche ich um zu shiften auf andere Originators und werde ein Rebalancing machen bei der nächsten Gelegenheit.
_________________
Investiert in
Bergfürst / Bondora / Bondster/ Bulkestate / Crowdestate / DoFinance/ Estateguru / Exporo /Flender / Grupeer / Housers / Kapilendo / Lendahand / Lendopolis / Linkedfinance /Mintos / Reinvest 24 / Seedrs / Wiseed / Zinsland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 31.01.2019, 23:09    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Wenn dir der Zinssatz egal ist, welche Rendite hast du denn insgesamt bisher damit gemacht?

Ist es wirklich Diversifikation wenn man auch den schlechtesten Anbieter mit 0.75% gewichtet obwohl man weiß dass er z.B. nicht profitabel arbeitet?
6% ist auch mein Maximum pro Anbahner, quasi ein halbes Jahr Zinsverlust bei Totalausfall.

Ich hatte schon Schwierigkeiten überhaupt 20 Anbahner mit soliden Rahmenbedingungen für meine Auto Invests zu finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thep2pinvestor



Anmeldedatum: 19.04.2016
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: 31.01.2019, 23:47    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

fabip2p3 hat Folgendes geschrieben:
Wenn dir der Zinssatz egal ist, welche Rendite hast du denn insgesamt bisher damit gemacht?

Ist es wirklich Diversifikation wenn man auch den schlechtesten Anbieter mit 0.75% gewichtet obwohl man weiß dass er z.B. nicht profitabel arbeitet?
6% ist auch mein Maximum pro Anbahner, quasi ein halbes Jahr Zinsverlust bei Totalausfall.

Ich hatte schon Schwierigkeiten überhaupt 20 Anbahner mit soliden Rahmenbedingungen für meine Auto Invests zu finden.


Rendite liegt bei 11,80 % (Mintos Berechnung). Ich muss hinzufügen, dass ich seit 3 Jahren bei Mintos bin. Vielleicht wäre die Rendite heute niedriger.

Ich mache meine Gewichtung nach den Mintos Ratings. Ich bin mir bewusst, dass das nicht optimal ist, aber ich habe keine besseren Kriterien. Ich streue auch am liebsten soviel wie möglich, auch wenn es keine kompletten Infos gibt über einige Originators.

Ich mache auch noch individuelle Korrekturen. Ist ein Originator sehr klein und rezent am Markt, multipliziere ich die Position mit 0,75 %. 6 % ist bei mir Mogo. Wobei ich dann noch aufteile zwischen Mogo in den einzelnen Ländern. 6 % sind alle Mogo-Länder zusammen.
_________________
Investiert in
Bergfürst / Bondora / Bondster/ Bulkestate / Crowdestate / DoFinance/ Estateguru / Exporo /Flender / Grupeer / Housers / Kapilendo / Lendahand / Lendopolis / Linkedfinance /Mintos / Reinvest 24 / Seedrs / Wiseed / Zinsland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 31.01.2019, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 00:01    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Erstaunlich, wenn man keinerlei Eingrenzung der Zinssätze einstellt müssten aktuell so schätzungsweise 9% rauskommen, zumindest in Euro.

Wieso filterst du nicht zumindest die Anbahner mit fehlenden Verzugszinsen und langer Schonfrist raus? Mogo ist so ein Kandidat.
Das sind mindestens schon 50% der Anbahner laut Liste, viel Aufwand sehe ich da nicht.

Da könnte man sich auch fragen wie sich die Mintos Berechnung der Rendite eigentlich ergibt, die Portfolio-Rendite ist es bei mir jedenfalls nicht, mit Zinseszins scheint es auch nicht zu rechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 696

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 01:49    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Genau, Mintos kauft und verkauft die indirekten Kredite nicht.

Das ganze geht so:
Der Anbahner vergibt Kredite an Privatpersonen, wir investieren dann nicht direkt in diese Kredite, sondern geben dem Anbahner das Geld um Kredite zu vergeben.


Gedanklich laufen P2P Kredite mir Vorfinanzierung auf Plattformen mit Buyback für mich alle so.

Mittelfristig denke ich aber, das institutionelle Anleger hier den Markt aufräumen werden was dann zu dem schon bekannten Risiken mit sinkenden Zinsen führt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 254
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 09:16    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Mogo ist das beste Beispiel. Solide Darlehensanbahner werden Großinvestoren finden, mit günstigeren Konditionen. Für uns bleiben nur die Wackelbuden in Entwicklungsländern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanAlbert



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 1301
Wohnort: Schleiz

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 09:39    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Mogo ist das beste Beispiel. Solide Darlehensanbahner werden Großinvestoren finden, mit günstigeren Konditionen. Für uns bleiben nur die Wackelbuden in Entwicklungsländern.


Liegt ja in der DNA von StartUp's.

Coole Geschäftsidee -> Finanzierung über VentureCapital -> positive Entwicklung -> Ausfallrisiko sinkt -> Finanzierungsmöglichkeiten werden günstiger -> bis hin zum Exit
_________________
Mein Blog: www.p2p-kredite-vergleich.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 190

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 09:56    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

fabip2p3 hat Folgendes geschrieben:
Wieso filterst du nicht zumindest die Anbahner mit fehlenden Verzugszinsen und langer Schonfrist raus? Mogo ist so ein Kandidat.
Das sind mindestens schon 50% der Anbahner laut Liste, viel Aufwand sehe ich da nicht.


Mogo bietet nur lang laufende Kredite da machen die fehlenden Verzugszinsen am Ende kaum einen Unterschied. Genauso bei GetBucks, Capitalia wahrscheinlich auch. Ich verstehe nicht, wieso dass manche nicht kapieren?
Und das es 50% der Anbahner sind stimmt auch nicht, ein Großteil bietet Verzugszinsen, vor allem wenn man die Anbahner mit langlaufenden Krediten rausnimmt.
Da wird auf jeden Tag geschaut, wo ein Teil des Kredites vielleicht mal nicht verzinst wird, aber in irgendwelche kasachischen Anbahner, die vor 1 Jahr gegründet wurden, wird dann investiert, weil sie zahlen ja Verzugszinsen und die GracePeriod ist nur 3 Tage. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 11:08    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Mogo bietet nur lang laufende Kredite da machen die fehlenden Verzugszinsen am Ende kaum einen Unterschied.

Wenn die Zahlung jeden Monat verzögert ist macht das einiges aus, und das sind sie bei Autokrediten öfters. Macht bei den partiell abzuzahlenden Krediten natürlich weniger aus, dafür kann der Kreditnehmer halt den großen Batzen der Schlußzahlung nicht bedienen. Wink

Ich sehe es nicht als "solide" an wenn man seine Investoren um Verzugszinsen betrügen muss, aber jeder wie er mag. Davon abgesehen gewichte ich die großen soliden Anbahner sehr viel höher als die Start-Ups, das schliesst sich keinesfalls aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 12:04    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Versuch mal einen 11% Kredit mit über 60 Monaten Laufzeit zu verkaufen.


ja, wenn genau dieser anbahner derzeit vergleichbare kredite besser verzinst bietet...

sonst stellt sich doch die frage, welchem anbahner man eher zutraut in 60 monaten noch aktiv zu sein, oder?

mir erscheint, dass tendeziell eher die kleineren/neueren/... (=schlechter aufgestellten) anbahner mit hoeheren werten werben, z.b. weil es die anderen gar nicht tun muessten/muessen. mag mich taeuschen.

meine vorstellung bei laengerer investition ist eher, ueber das gefuehlte standing des anbahners zu gehen (gefuehlt, weil ich zwar berichte lesen und ratings vertrauen kann, es im endeffekt aber trotzdem glauben muss) und erst im zweiten aspekt ueber die rendite, waehrend ich bei kuerzeren eher die rendite sehe.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 19:51    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:
fabip2p3 hat Folgendes geschrieben:
Wieso filterst du nicht zumindest die Anbahner mit fehlenden Verzugszinsen und langer Schonfrist raus? Mogo ist so ein Kandidat.
Das sind mindestens schon 50% der Anbahner laut Liste, viel Aufwand sehe ich da nicht.


Mogo bietet nur lang laufende Kredite da machen die fehlenden Verzugszinsen am Ende kaum einen Unterschied. Genauso bei GetBucks, Capitalia wahrscheinlich auch. Ich verstehe nicht, wieso dass manche nicht kapieren?
Und das es 50% der Anbahner sind stimmt auch nicht, ein Großteil bietet Verzugszinsen, vor allem wenn man die Anbahner mit langlaufenden Krediten rausnimmt.
Da wird auf jeden Tag geschaut, wo ein Teil des Kredites vielleicht mal nicht verzinst wird, aber in irgendwelche kasachischen Anbahner, die vor 1 Jahr gegründet wurden, wird dann investiert, weil sie zahlen ja Verzugszinsen und die GracePeriod ist nur 3 Tage. Rolling Eyes


Ich habe Mogo Kredite welche ich schon mehr als 3 Jahre habe.
Mein Portfolio besteht zu 40% aus Mogo.
Die kann mir Mogo auch nicht zurück kaufen weil das damals nicht vereinbart wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias.R



Anmeldedatum: 07.04.2009
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 02.02.2019, 14:03    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Versuch mal einen 11% Kredit mit über 60 Monaten Laufzeit zu verkaufen.


Muss ich nicht versuchen, da ich das schon getan habe.
Zu 14%-Zeiten konnte ich ab 11% alles, ohne Abschlag, loswerden.

Aktuell bekomme ich auch 15,1% mit 1% Aufschlag los, das in unter einer Woche zurückgekauft wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urs1981



Anmeldedatum: 06.07.2014
Beiträge: 336
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 03.02.2019, 23:39    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:

Ich habe Mogo Kredite welche ich schon mehr als 3 Jahre habe.
Mein Portfolio besteht zu 40% aus Mogo.
Die kann mir Mogo auch nicht zurück kaufen weil das damals nicht vereinbart wurde.


Kann man das irgendwo sehen, dass manche Mogo Kredite nicht zurückgekauft werden können. Ich dachte das ist bei allen so, dass sie zurückgekauft werden können wenn Mogo will.

Urs
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 355

BeitragVerfasst am: 10.02.2019, 16:03    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Urs1981 hat Folgendes geschrieben:
Twintos hat Folgendes geschrieben:

Ich habe Mogo Kredite welche ich schon mehr als 3 Jahre habe.
Mein Portfolio besteht zu 40% aus Mogo.
Die kann mir Mogo auch nicht zurück kaufen weil das damals nicht vereinbart wurde.


Kann man das irgendwo sehen, dass manche Mogo Kredite nicht zurückgekauft werden können. Ich dachte das ist bei allen so, dass sie zurückgekauft werden können wenn Mogo will.

Urs


Meine Investitionen > Laufende Investitionen

Zwischen ID und Kaufdatum ist ein PDF Symbol.

Mehrseitiges Dokument auf englisch.

Kann sein das es da Unterschiede gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdan



Anmeldedatum: 24.10.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 14.02.2019, 01:42    Titel: Re: Mintos Risiko - die Top 4 Risiken bei Mintos (Mintos) Antworten mit Zitat

Zu Punkt 2:

Zitat:
2. Ein Darlehensanbieter fällt aus (z.B. Insolvenz) und kann das als Rückkaufgarantie gemachte Versprechen nicht halten. In diesem Fall, der auch in der Vergangenheit schon eingetreten ist - siehe Eurocent - ist mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem (Teil-)verlust der investierten Kapitals zu rechnen


Ist denn das weiter-verliehene Fremdkapital von der Insolvenzmasse getrennt? Dh fallen dann nur die Buyback Kredite aus? Oder muss man mit einem Komplettausfall der Kredite dieses Anbahners rechnen?

Bei mir sind seit 1.1.18 142 von 788 beendeten Krediten durch buyback wegen Ausfall zurückgekauft worden. Das sind 18%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43138


Impressum & Datenschutz