P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Invest in Irish Property Loans
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Invest & Access  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 815

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 16:46    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

@Reisender korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Mintos* ist im Gegensatz zu Bondora* doch lediglich ein Marktplatz. Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scottyffm



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 536
Wohnort: Fischkopp

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 17:50    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
@Reisender korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Mintos* ist im Gegensatz zu Bondora* doch lediglich ein Marktplatz. Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


Sehe ich auch so. Das Mintos* Risiko an sich ist anders zu sehen da es eine Plattform ist. Bondora* ist dagegen schon wesentlicher länger am Markt (und ohne rückkaufgarantie aber höheren Zinsen müssen die auch keine Sprünge machen wie mintos* "ausversehen" bei aforti gemacht hat).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1527

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 19:05    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
@Reisender korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Mintos* ist im Gegensatz zu Bondora* doch lediglich ein Marktplatz. Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


Das ist richtig. Aber Mintos* steuert das alles, wenn sie den Geschäftsbetrieb einstellen haben wir zwar weiterhin die Ansprüche an die Anbahner, ich fürchte aber, es würde schwierig werden die Ansprüche einzufordern.

Ich persönlich schätze aber für beide Plattformen das Risiko (bezogen auf den P2P Markt) als relativ gering ein.
P2P ist allerdings allgemein eine Hochrisikoanlage.
_________________
Investiert in Mintos*, Bondora* Go&Grow.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14034

BeitragVerfasst am: 10.10.2019, 19:45    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


@nukin,

ja, das Risiko bei Mintos* ist m.E. deutlich höher

Zu bedenken sind u.a.
+ insbesondere die Verpflechtungen zwischen den Darlehensanbahnern und Mintos.
+ die meisten Darlehensanbahner hebeln den Kapitaleinsatz, verfügen nur über sehr wenig Eigenkapital; damit steigt das Liquiditätsrisiko
+ die z.T. weniger stabile rechtliche, insb. regularoische Lage in vielen der Märkten in denen die Mintos* Darlehensanbahner operieren
+ viele Darlehensanbahner sind erst wenige Jahre am Markt
+ z.T. werden erhebliche Wechselkursrisiken von den Darlehensanbahnern getragen, dies ist bei einigen Zielmärkten mit sehr volatilen Währungen ein erhebliches Risiko, das meist nicht extern abgesichert werden kann/ist
+ die Rückkaufgarantie eleminiert die Ausfallrisiken natürlich nicht, sie sorgt aber dafür, dass sie erst dann sichtbar werden, wenn es zu spät ist (Aforti)
Bei andern Marktplätzen, wie Bondora*, lassen sich die Ausfallraten über die Statistiken kontinuierlich und kohortenweise beobachten, und man kann bei Verschlechterungen schon seine Anlageentscheidungen ändern (passiert z.B. gerade bei Fellow Finance* bei vielen hier im Forum)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 306

BeitragVerfasst am: 14.10.2019, 09:38    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


@nukin,

ja, das Risiko bei Mintos* ist m.E. deutlich höher

Zu bedenken sind u.a.
+ insbesondere die Verpflechtungen zwischen den Darlehensanbahnern und Mintos.
+ die meisten Darlehensanbahner hebeln den Kapitaleinsatz, verfügen nur über sehr wenig Eigenkapital; damit steigt das Liquiditätsrisiko
+ die z.T. weniger stabile rechtliche, insb. regularoische Lage in vielen der Märkten in denen die Mintos* Darlehensanbahner operieren
+ viele Darlehensanbahner sind erst wenige Jahre am Markt
+ z.T. werden erhebliche Wechselkursrisiken von den Darlehensanbahnern getragen, dies ist bei einigen Zielmärkten mit sehr volatilen Währungen ein erhebliches Risiko, das meist nicht extern abgesichert werden kann/ist
+ die Rückkaufgarantie eleminiert die Ausfallrisiken natürlich nicht, sie sorgt aber dafür, dass sie erst dann sichtbar werden, wenn es zu spät ist (Aforti)
Bei andern Marktplätzen, wie Bondora*, lassen sich die Ausfallraten über die Statistiken kontinuierlich und kohortenweise beobachten, und man kann bei Verschlechterungen schon seine Anlageentscheidungen ändern (passiert z.B. gerade bei Fellow Finance* bei vielen hier im Forum)


Starke Erläuterung, danke Claus!
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru & Mintos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1383

BeitragVerfasst am: 09.11.2019, 17:07    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Interessant was Invest & Access alles aufsaugt. Ich habe Kredite mit einer Laufzeiten von über 230 Monaten entdeckt. Ich wusste nicht mal das es Kredite mit fast 20 Jahre Laufzeiten mit Buyback auf Mintos* gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Destiny



Anmeldedatum: 16.05.2017
Beiträge: 589

BeitragVerfasst am: 17.11.2019, 19:16    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Investiert Invest & Access eigentlich aktuell noch in Metrokredit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 664

BeitragVerfasst am: 17.11.2019, 20:23    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
@Reisender korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Mintos* ist im Gegensatz zu Bondora* doch lediglich ein Marktplatz. Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


Ich sehe Mintos* inzwischen auch eher schlecht.
Das es Mintos* gut geht bringt uns nichts.
Denn es ist nur der Marktplatz.
Die Probleme von Eurocent, Aforti, Rapido und Metrokredit geben zu denken.
Und das in einem guten Marktumfeld.

Bei Bondora* kann ich über viele Kreditnehmer diversifizieren.
Bei Mintos* bleiben vielleicht 10 Anbahner.
Außerdem hängt über Mogo das Damoklesschwert der Fälligkeit der Anleihe.
100 Mio. Euro am 10.07.2022.

Ich habe zwar von Anleihen keine Ahnung.
Aber: Das kann teuer werden.

Die nächste Auszahlung des Kupons findet am 10.01.2020 statt. Beim aktuellen Kurs von 94,393 ergibt sich somit eine Rendite von 11,7998%.

War wohl nix mit 9,5%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
10h6



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 17.11.2019, 20:48    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:
nukin hat Folgendes geschrieben:
@Reisender korrigiert mich, falls ich falsch liege, aber Mintos* ist im Gegensatz zu Bondora* doch lediglich ein Marktplatz. Das Risiko ist hier grundlegend schon ein anderes als bei Bondora.


Ich sehe Mintos* inzwischen auch eher schlecht.
Das es Mintos* gut geht bringt uns nichts.
Denn es ist nur der Marktplatz.
Die Probleme von Eurocent, Aforti, Rapido und Metrokredit geben zu denken.
Und das in einem guten Marktumfeld.

Bei Bondora* kann ich über viele Kreditnehmer diversifizieren.
Bei Mintos* bleiben vielleicht 10 Anbahner.
Außerdem hängt über Mogo das Damoklesschwert der Fälligkeit der Anleihe.
100 Mio. Euro am 10.07.2022.

Ich habe zwar von Anleihen keine Ahnung.
Aber: Das kann teuer werden.

Die nächste Auszahlung des Kupons findet am 10.01.2020 statt. Beim aktuellen Kurs von 94,393 ergibt sich somit eine Rendite von 11,7998%.

War wohl nix mit 9,5%.


Die Auszahlungshöhe des Kupons entspricht immer der Höhe, die bei der Ausgabe der Anleihe definiert wurde und ist unabhängig von Kursbewegungen.
Relevant nur, wenn es um die Neuausgabe von Anleihen geht, als Gradmesser für die zukünftig zu leistende Verzinsung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scottyffm



Anmeldedatum: 16.09.2018
Beiträge: 536
Wohnort: Fischkopp

BeitragVerfasst am: 17.11.2019, 20:56    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Was dann passiert... naja dann wird eine anleihe bis 2026 mit 8.5% und einem Volumen von mindestens 200 Millionen Euro ausgegeben...

Oder im Zweifelsfall ein paar Tage lang die buyback Kredite nicht bedient... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14034

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 20:52    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Kriterien für Ankauf geändert. Hervorhebung von mir

Zitat:

Email

New changes to Mintos* Invest & Access bring an increase to limit of investor’s portfolio size and from March 2, 2020, we are introducing a change regarding the immediate availability of loans by new loan originators on Mintos* for those using Invest & Access.

The portfolio size limit for Invest & Access is now increased to €500 000 from the previous limit at €200 000. Many investors have suggested this change and we have tested possibilities for instant cashout of larger amounts of money in Invest & Access. As a result, we found that a balance between a number of investors using Invest & Access and funds available within it makes this new update viable. The portfolio size increase will help automate larger portfolios with more flexibility to both earning and cashing out.

Starting next Monday, we are also introducing changes to the availability of loans by new loan originators on Mintos* for users of Invest & Access. From March 2, as soon as the loan originator joins Mintos* or extends its presence with loans from new geography, these loans will be immediately available for investing with Invest & Access.


Quelle: https://blog.mintos.com/invest-access-portfolio-size-limit-now-e500-000-and-immediate-access-for-the-new-loan-originators/
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 815

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 21:01    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Und warum? Sehe hier keinen Vorteil für die Investoren, auch wenn immer mit "Wunsch der Anleger" argumentiert wird. Da fallen mir 100 glaubwürdigere Wünsche ein über die sich die meisten Anleger freuen würden, aber nie umgesetzt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 926

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 23:24    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Und warum? Sehe hier keinen Vorteil für die Investoren,


Invest & Access soll ja hauptsächlich Vorteile für die Kreditanbahner bringen, um deren niedrig verzinsten Schrottkredite loszuwerden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fangri



Anmeldedatum: 31.07.2017
Beiträge: 384

BeitragVerfasst am: 28.02.2020, 09:19    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich gehe davon aus, dass für neue LO es aktuell sehr schleppend anläuft, wenn sie Mintos* beitreten. In allen alten AI sind sie erstmal nicht vertreten und zumindest bei mir wird der AI nicht jedesmal sofort erweitert. Wenn man jetzt Invest & Access sofort freischaltet, dann kann dort das Volumen erstmal aufgesaugt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urs1981



Anmeldedatum: 06.07.2014
Beiträge: 410
Wohnort: Luxemburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 00:22    Titel: Re: Mintos Invest & Access (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich würde ja mal gerne wisse wie lange es jetzt dauert.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21
Seite 21 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 59418


Impressum & Datenschutz