P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Meine Lektüre - Leseliste  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 19.06.2019, 22:28    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Ich hab heute Atlas Shrugged* ausgelesen. Obwohl in den 50 er Jahren und unter dem Eindruck und als Seitenhieb auf den Kommunismus geschrieben erinnerten mich einige Passagen doch an heute, Stichwort 'Fake News'. Keine leichte Kost und richtig empfehlen kann ich es auch nicht.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eugenkss



Anmeldedatum: 13.03.2017
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 20.06.2019, 11:13    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ich hab heute Atlas Shrugged ausgelesen. Obwohl in den 50 er Jahren und unter dem Eindruck und als Seitenhieb auf den Kommunismus geschrieben erinnerten mich einige Passagen doch an heute, Stichwort 'Fake News'. Keine leichte Kost und richtig empfehlen kann ich es auch nicht.

Das Buch wurde auch in einem der letzten MissionMoney YT-Videos vorgestellt.
Auf deutsch heißt es "Der Streik".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 20.06.2019, 11:37    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Danke für die Info. Wobei Atas Shrugged eindeutig der intelligentere Titel ist, als die deutsche Titel Version (zumindest wenn man das Buch gelesen hat)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung
Site Admin





BeitragVerfasst am: 20.06.2019, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 26.06.2019, 14:00    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Ich lese gerade Secrets of Sand Hill Road: Venture Capital and How to Get It*. Bin fast durch, kann ich sehr empfehlen.

Eine Zusammenfassung durch einen VC für Startups CEOs, wie Venture Capital funktioniert.

ich hatte ja schon mal erwähnt, dass ich vom Seedrs* Autoinvest wenig halte und beim Investment in Startups m.E. (anders als bei Invest in P2P Kredite) starke Diversifikation nicht anstrebe.

Unter anderem ist sehr gut in dem Buch hergeleitet warum, Diversifikation aus Sicht eines VCs bei Investment in Startups zu schlechten Ergebnissen führt.

Interessant fand ich auch, wie die Asset Allocation bei Limited Partnern, also denen die in Venture Capital Funds Kapital investieren, aussieht.
Das sieht bei diesen Wealth Managern doch ganz anders aus, als das was wir Privatanleger machen.

Beispiel Asset Allocation der Yale University

+ 4% US Aktien (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 13%)
+ 6% Aktien Developed international markets und 9% Aktien Emerging International Markets (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 14%)
+ 22% Hedge Funds (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 9%)
+ 15% Buyout Fundes (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 14%)
+ 16% Venture Capital (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 77%)

+ 7.5% natural ressources (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 16%)
+ 12,5% Immobilien (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 11%)

+ 4.9% Anleihen (durchschnittliche Rendite in den letzten 20 Jahren 5%)
+ 2% Cash

Im Buch wird auch die Motivation, die zu dieser Aufteilung führt erläutert
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 03.07.2019, 16:26    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Habe heute Das ABO-Zeitalter: Warum das ABO-Modell die Zukunft Ihres Unternehmens ist und was Sie dafür tun müssen*. Ist empfehlenswert. Auch wenn mir die Grundzüge des Paradigmenwechsels geläufig waren, und sie mir immer häufiger im Alltag begegnen, ist diese systematische, praxisnahe Ausarbeitung sehr interessant.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 10.07.2019, 13:35    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Jetzt Mastering the VC Game gelesen*. Ganz gut, allerdings fand ich im direkten Vergleich Secrets of Sand Hill Road besser (2 Posts weiter oben).
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 11.07.2019, 13:57    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

1. Peter Thiel - Zero to One: Nahezu unerträglich neo-liberal gefärbter, amerikanisch-republikanisch durchsetzter Venture-Capital-Bullshit, der auf eine geradre noch als eigene 1-Begriffs-Philosophie erkennbare, aber völlig mystisch verklärte Entrepreneurship-Philosophie fokussiert und diese bis zum Erbrechen pushed. Als noch persönlicheres Feedback zu diesem Hörbucherlebnis sei vielleicht einfach abschließend gesagt: Ich habe mehr gelitten als gelacht. Moralisch hatte ich danch jedenfalls Bedarf für eine Ganzkörperentseuchung.

2. Günter Faltin - Kopf schlägt Kapital. Ebenfalls ein auf das Phänomen Entrepreneurship/Venture Capital ausgerichtetes Buch, das an vielen Stellen menschlicher, weniger amerikanisch daherkommt und auf einen konzeptionellen, vorerst durchaus interessant anmutenden Ansatz zum Thema der Selbstständigkeit setzt. Dankbar alleine dafür, dass man nicht den Geist von Ayn Rand - wie im Falle von Thiel - in den intellektuellen Anstrengungen des Autors allerorts wiederzufinden fürchten muss, stößt das Konzept zur konzeptionellen Gründung aber schon da - und hart - auf Mauern, wo das intellektuelle Baukastenprinzip zur Gründungsphilosophie die ökonomischen Realitäten schlechthin verkennt. Sich modulhaft überall dort durch Dienstleister zu bedienen, wo man selbst nicht kann oder will, ist in einer Welt schmalster Margen gleichbedeutend mit dem Ergebnis der schmalsten aller Margen für das eigene Geschäft. So jedenfalls kann nicht die zentrale Botschaft für Gründungen lauten, die nicht hardcore auf technische Innovation setzen können.

3. Barry Johnson - Algorithmic Trading and DMA. Viel zu spät habe ich dieses umfassende, präzise und ingesamt ausgezeichnete Buch zum Thema des algorithmischen Handels gelesen, wo es doch ebenso viel Wissen vermittelt zur Funktionsweise elektronischer Märkte, grundlegender Konzepte wie dem des Marktes, der Auktion, der Liquidität, der Order, des Orderbuchs usw. Ein Buch, das uneingeschränkt zu empfehlen ist für jeden, der verstehen will (oder muss), wie moderne elektronische Märkte und wie algorithmischer Handel funktionieren. Letztlich und essentiell wird man eingeführt, in die prinzipiellen Möglichkeiten algorithmischer Handelsstrategien unter umfangreicher Diskussion der involvierten mathematischen Begriffe und Abhängigkeiten. Das Buch ist weder hyperkomplex noch sperrig, sondern typisiert (und hilft dabei immens bei der Erstannäherung an den Themenkomplex), wo es angebracht ist und erklärt in der Tiefe, wo es notwendig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 11.07.2019, 14:02    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Ich hatte die im Netz publizierten Notizen von Blake Masters gelesen aus denen später Zero to One entstand und fand sie sehr gut.

Kopf schlägt Kapital hatte mir auch gefallen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 11.07.2019, 14:37    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Der Faltin ist keinesfalls eine schwache Erscheinung in der Gründungsliteraturgruppe. Konzeptionell innovative Ansätze, wie er sie propagiert, sind Wachstum nach innen und damit dem Wesen nach beschränkt, weil es um Arbitrage geht, die ihrerseits stark von Margen lebt. An den kritischen
Stellen dann genau Outsourcing als Allheilslösung anzupreisen, muß als schwacher Ratschlag erscheinen. Je mehr Outsourcing, desto mehr Durck auf die eigene Marge, von der du hier - wie nirgendwo anders - lebst. Die Teekampagne lebt nur davon: Cut the middle man und setz' Marge frei, wo anders
andere etablierte Marge "verstecken". Das ist ein endliches und ein durchschauberes Spiel. Jeder, der das Buch gelesen hat, fragt sich: Warum nicht Kaffee? Und die Antwort lautet, weil dort die Margen schon so straff sind, dass es nicht mehr funktioniert. Das ist letztlich die Aufforderung zu einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Zu Thiel: Das ist ein Buch geschrieben für 6000 Leute weltweit. Wenn technische Innovation die ultima Ratio sein soll, dann wird man sich dafür interessieren, wer sich solche Innovation leisten kann. Das sind zumindest 99% der Käufer des Buches nicht, diese Masse sind einfach Fans. Das Buch ist geschrieben, um Geld zu verdienen an Fans, nicht um etwas Wertvolles zu verraten pro bono, um ein Umdenken zu bewirken. Die, die es sich leisten können, dürfen sich dann auch damit beruhigen, dass sie, während sie einen technologischen Beitrag durch Einbringen von technisch Neuem in das Ökosystem bewirken, auch getrost dem Trugschluß anheim fallen können, damit Mehrwert für die Massen im Vorbeigehen und für lau zum Wohle der Gesellschaft mitzugeben. Das stimmt freilich nie: Die Office-Anwendungen für Google sind im Kern ein Deal, der Google mehr Geld durch Nutzerdaten bringt, als die Aufrechterhaltung und Entwicklung gekostet hat. Amerika und das Sillicon Valley sind der falsche Ort, um an Altruismus zu glauben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 11.07.2019, 14:48    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Rolf771 hat Folgendes geschrieben:

Das Buch ist geschrieben, um Geld zu verdienen an Fans, .... Die, die es sich leisten können, dürfen sich dann auch damit beruhigen,...


Seh ich nicht so. Die wesentlcihen Inhalte sind kostenlos online. Siehe mein Link ein Post weiter oben.
Das ist halt ein Input für Studenten die Unternehmen gründen wollen wie sie bestimmte Aspekte sehen können.
Ich hätte das als Student sehr sinnvoll gefunden (vor allem wenn ich es wie geschehen live vorgetragen bekommen hätte)

Zitat:
Stellen dann genau Outsourcing als Allheilslösung anzupreisen, muß als schwacher Ratschlag erscheinen. Je mehr Outsourcing, desto mehr Durck auf die eigene Marge, von der du hier - wie nirgendwo anders - lebst. Die Teekampagne lebt nur davon: Cut the middle man und setz' Marge frei, wo anders

Ich hab das, als ich es gelesen habe nicht als Blauplause gesehen, die eins zu eins auf andere Branchen kopiert werden soll/kann sondern als inspiriendes praktisches beispiel wie ein Startup etablierte Player schlagen kann, wenn es überlegt wie es Prozesse ändern kann. Eben Kopf schlägt Kapital.

Ich finde bedie weiter empfehlenswert.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf771



Anmeldedatum: 14.05.2019
Beiträge: 325

BeitragVerfasst am: 11.07.2019, 16:08    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Rolf771 hat Folgendes geschrieben:

Das Buch ist geschrieben, um Geld zu verdienen an Fans, .... Die, die es sich leisten können, dürfen sich dann auch damit beruhigen,...


Seh ich nicht so. Die wesentlcihen Inhalte sind kostenlos online. Siehe mein Link ein Post weiter oben.
Das ist halt ein Input für Studenten die Unternehmen gründen wollen wie sie bestimmte Aspekte sehen können.
Ich hätte das als Student sehr sinnvoll gefunden (vor allem wenn ich es wie geschehen live vorgetragen bekommen hätte)

Zitat:
Stellen dann genau Outsourcing als Allheilslösung anzupreisen, muß als schwacher Ratschlag erscheinen. Je mehr Outsourcing, desto mehr Durck auf die eigene Marge, von der du hier - wie nirgendwo anders - lebst. Die Teekampagne lebt nur davon: Cut the middle man und setz' Marge frei, wo anders

Ich hab das, als ich es gelesen habe nicht als Blauplause gesehen, die eins zu eins auf andere Branchen kopiert werden soll/kann sondern als inspiriendes praktisches beispiel wie ein Startup etablierte Player schlagen kann, wenn es überlegt wie es Prozesse ändern kann. Eben Kopf schlägt Kapital.

Ich finde bedie weiter empfehlenswert.


Allgemein: Beide Bücher sind lesenswert. Aber jetzt genau den Wert zu diskutieren, da darf man kritisch sein, denke ich.

Zu Thiel: Nein, mir schwebte die Frage vor, für wen das Buch in puncto Zielgruppe geschrieben wurde. Da sehe ich einfach nicht, dass das den Privatmenschen auch nur ansatzweise tangieren könnte. Dass da Material frei verfügbar ist, muß man in unseren Zeiten ohnehin nicht positiv bewerten.

Zu Faltin: Naja, so ganz abschmettern, das Ganze als Blue Print aufzufassen, sollte man ja nun gerade bei Faltin nicht, weil er damit ein ums andere Mal kokettiert. Er will ja gerade mit dem konzeptionellen Gründen ein Schema zur Verfügung stellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 18.07.2019, 21:53    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Deep Adaptation:A Map for Navigating Climate Tragedy, deprimierend
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CharlesMontgomeryBurns



Anmeldedatum: 25.12.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.07.2019, 22:25    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Deep Adaptation:A Map for Navigating Climate Tragedy, deprimierend


“The purpose of this conceptual paper is to provide readers with an opportunity to reassess their work and life in the face of an inevitable nearterm social collapse due to climate change.“

“inevitable nearterm social collapse due to climate change“

Wow. An der Stelle hab ich aufgehört zu lesen. Genauso “inevitable“ wie das komplette Abschmelzen des Eises am Nordpol bis 2015 (Al Gore), oder das Versinken Manhattans bis 2020 (Hansen), oder das Ansteigen des Meeresspiegels (bis jetzt gibt es keinen Effekt).

Ich finde es sehr fragwürdig solche Angstpropaganda als Wissenschaft zu verkaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 23.07.2019, 20:28    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

A Gentleman in Moscow*, langweilig
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 12.08.2019, 16:10    Titel: Re: Meine Lektüre - Leseliste Antworten mit Zitat

Bergsommer* und Lucky Loser* gelesen, fand ich beide unterhaltsam.

Beste Absichten*, ging so, aber nicht überzeugend.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66751


Impressum & Datenschutz