P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Massive Inkassozahlungen  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Colares



Anmeldedatum: 11.03.2022
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30.05.2022, 16:38    Titel: Abschreibungen (Bondora) Antworten mit Zitat

vielen Dank!!! Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 2216
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 31.05.2022, 23:43    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

Ich hatte auch sehr viele Inkassozahlungen im Mai.
Meine Ausfälle haben sich stark verringert.

Davon wurden mir 88% abgeschrieben als write off von Bondora. Ich finde die Quote recht mager. Über den Zweitmarkt hätte ich bestimmt im Schnitt deutlich mehr erhalten für die Kredite.

Werde mir überlegen und noch durchrechnen ob es nicht doch Sinn macht, Kredite früher auf dem Zweitmarkt mit Verlusten zu verkaufen.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 9275
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 01.06.2022, 11:44    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

Ja, vermutlich sollte man da zuerst an die Finnen und Spanier denke. Das wird sicherlich demnächst kommen und das wird ein rechtes Schlachtfest.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fleiberlin



Anmeldedatum: 09.11.2020
Beiträge: 35
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.06.2022, 12:24    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:

Davon wurden mir 88% abgeschrieben als write off von Bondora. Ich finde die Quote recht mager. Über den Zweitmarkt hätte ich bestimmt im Schnitt deutlich mehr erhalten für die Kredite.


Wenn die Abschreibungen am Ende tatsächlich bei knapp 90% liegen, macht es keinen Sinn, z.B. zu 80-85% zu kaufen.

Seit ca. 2,5 Jahren verkaufe ich rote Kredite aktiv und systematisch.
Zu 85-90% geht bisher alles mehr oder weniger schnell weg, mit geringeren Abschlägen eher selten bis gar nicht.

Von der Aktion in der letzten Woche war ich mit weniger als 100 abgeschriebenen Krediten kaum betroffen, und ich konnte auch kein Muster feststellen, nach dem diese ausgewählt wurden – das Zahlungsverhalten war „querbeet“.

Durch Verwertungsaktionen wie die in der letzten Woche wird ganz nebenbei das Nischenprodukt „Sekundärmarkt“ weiter kaputt gemacht, was sicher auch beabsichtigt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jsr



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 108
Wohnort: Zypern

BeitragVerfasst am: 02.06.2022, 10:03    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

[quote="fleiberlin"]
Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:

und ich konnte auch kein Muster feststellen, nach dem diese ausgewählt wurden – das Zahlungsverhalten war „querbeet“.


Ich schon: Nach meinem Eindruck wurde hauptsächlich solche abgeschrieben, die dieses Jahr noch nichts bezahlt haben, bzw. deren letzte Zahlung einige Monate her war. Nicht verkauft/abgeschrieben wurden die total Unwahrscheinlichen (z.B. verstorben und noch nie was bezahlt); das war wohl sogar dem Aufkäufer zu heiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16561

BeitragVerfasst am: 02.06.2022, 10:08    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

Wer würde denn auch die total unwahrscheinlichen (bankruptcy etc.) kaufen? Ich glaube nicht, dass es für so etwas Käufer gäbe, oder wenn dann lohnt es den Aufwand nicht weil der Kaufpreis dann ggf. im Promillebereich läge.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1498

BeitragVerfasst am: 17.08.2022, 06:15    Titel: Re: Massive Inkassozahlungen (Bondora) Antworten mit Zitat

Moin,

Kaum lässt man das Zeugs mal ein halbes Jahr liegen und meint man könne auch passives Einkommen erzielen, treiben die irgendeinen Blödsinn.

Ich war natürlich auch betroffen.
Mittlere 4-stellige Abschreibungen beim Principal

und kleinere 5-stellige Abschreibung bei den aufgelaufenen Zinsen.

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich die aufgelaufenen Zinsen sowieso nie ernst genommen habe.

Da es meiner von Bondora* ausgewiesenen Rendite nicht geschadet hat, gehe ich davon aus, dass es nur Loans waren, deren loan schedules schon abgelaufen waren.
Also keine zukünftigen Zahlungen mehr hatten.

Bin mir nicht sicher was ich davon halten soll.

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Wer würde denn auch die total unwahrscheinlichen (bankruptcy etc.) kaufen? Ich glaube nicht, dass es für so etwas Käufer gäbe, oder wenn dann lohnt es den Aufwand nicht weil der Kaufpreis dann ggf. im Promillebereich läge.


Ich! Very Happy

Und du wirst es nicht glauben.
Trotz dieser Abschreibungen, war dieser Schrotthandel
wenn ich ihn von den Anfängen 2015/2016 sehe immer noch hoch rentabel.
_________________
Dashboardwerte
10.10.2021
erh. rendite Fundingcircle: -2.91 %
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: 4,5 %
okt 21
Auxmoney Renditeindex: 4,77%
Bondorra Net return 22,58%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 85021


Impressum & Datenschutz