P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
LinkedFinance Erfahrungen (Irland)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1208

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 14:52    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

tbee hat Folgendes geschrieben:
In der Theorie versteh ich das sehr wohl, nur wenn ich die letzten Wochen auf den Marktplatz geschaut habe, sah ich wenige Kredite und faktisch nie Kurzläufer (was ja 6 Monats Kredite dann wären) oder übersehe ich was?


Tja dann müssen wir wohl doch zahlen...
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, Estateguru*, ReInvest,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 14:54    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

tbee hat Folgendes geschrieben:
Bis du die 250 € zusammen hast, zahlst halt die Negativzinsen und das ist schon nachteilig.


Joa, das hängt stark vom investierten Gesamtkapital ab und die Gebühr wird nie hoch sein. Es kommen ja ca. 3-4% jeden Monat zusammen, d.h. ab ca. 6-8k könnte man es monatlich abziehen. Und selbst wenn man monatlich keine 250€ zusammen bekommt zahlt man 1,25% Zinsen auf im Schnitt 250€/2 (unter der Annahme, dass man immer gleich abzieht sobald 250€ zusammen sind), was dann am Ende 1,56€ im Jahr sind... Momentan zahlt man glaub 10€ pro Überweisung sobald man seine 4 kostenlosen Überweisungen verbraucht hat.

Wenn man allerdings sein Kapital länger nicht abhebt, dann ist es natürlich schon eine happige Gebühr für das reine Aufbewahren von Cash.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15528

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 14:54    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

tbee hat Folgendes geschrieben:

Bis du die 250 € zusammen hast, zahlst halt die Negativzinsen und das ist schon nachteilig.


Bei mir kommt deutlich mehr als 250€ pro Monat zurück, also kein Problem.

Wenn du unter 250€ liegst, dann sagen wir 100€ im Schnitt liegen rum
=> jährliche Kosten =100*0,0125 = 1,25€. Das sollte verschmerzbar sein, oder?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung
Site Admin





BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

51% mögliche Rendite p.a. durch Invest in Prozessfinanzierung
Nach oben
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 15:30    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
tbee hat Folgendes geschrieben:

Bis du die 250 € zusammen hast, zahlst halt die Negativzinsen und das ist schon nachteilig.


Bei mir kommt deutlich mehr als 250€ pro Monat zurück, also kein Problem.

Wenn du unter 250€ liegst, dann sagen wir 100€ im Schnitt liegen rum
=> jährliche Kosten =100*0,0125 = 1,25€. Das sollte verschmerzbar sein, oder?

Natürlich - hätte es einfach fair gefunden, wenn es eben eine Freigrenze bis zu 250€ gegeben hätte und alles drüber dann mit Kosten.
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15528

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 15:48    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Ich find das ganze moderat und angemessen. Ist im Endeffekt zum Beispiel deutlich günstiger als die Abhebegebühren bei Estateguru* (oder Bondora* G&G).
Und ich kann jetzt monatlich abheben, statt vorher quartalsweise.

Ist allerdings natürlcih on top auf die Anlegergebühr, die es so ja bei den meisten anderen Plattformen gar nicht gibt.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 17:43    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Naja die Gebühren sind vielleicht nicht hoch, aber ich finde das etwas frustrierend dass man mich für den cash drag auch noch Gebühren zahlen lässt. Ich wäre eigentlich froh ich könnte investieren und die Aktivität würde wieder etwas anziehen
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Lendermarket / Afranga
Watchlist: Moncera* / Esketit*
Am Liquidieren: Trine /Kapilendo /Iuvo /Viventor/ crowddesk/Investly
Beendet: Bondora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15528

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 17:46    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Wenn Du laufend investierst brauchst Du Dir doch keine Gedanken machen oder hast Du größer 5K Cash dort. Der Dealflow bei Autoinvest sollte doch locker mindestens 1 Projekt pro Quartal bringen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thep2pinvestor



Anmeldedatum: 19.04.2016
Beiträge: 624

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 18:52    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
also so wie ich das lese, kann man den rest des Jahres noch umsonst abheben und ab nächstes Jahr einmal im Monat über 250€. Also im Grunde keine Gebühren beim abheben.


Rest des Jahres, gratis nur wenn Du noch keine 4 Abhebungen gemacht hast in 2020. Ansonsten 10 EUR. Ich habe heute Mittag probiert (und war schon auf 4)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1208

BeitragVerfasst am: 27.11.2020, 20:00    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Thep2pinvestor hat Folgendes geschrieben:
j789 hat Folgendes geschrieben:
also so wie ich das lese, kann man den rest des Jahres noch umsonst abheben und ab nächstes Jahr einmal im Monat über 250€. Also im Grunde keine Gebühren beim abheben.


Rest des Jahres, gratis nur wenn Du noch keine 4 Abhebungen gemacht hast in 2020. Ansonsten 10 EUR. Ich habe heute Mittag probiert (und war schon auf 4)


okay, ich hab noch eine Wink
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, Estateguru*, ReInvest,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jenny



Anmeldedatum: 31.08.2017
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 01.12.2020, 14:02    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
Thep2pinvestor hat Folgendes geschrieben:
j789 hat Folgendes geschrieben:
also so wie ich das lese, kann man den rest des Jahres noch umsonst abheben und ab nächstes Jahr einmal im Monat über 250€. Also im Grunde keine Gebühren beim abheben.


Rest des Jahres, gratis nur wenn Du noch keine 4 Abhebungen gemacht hast in 2020. Ansonsten 10 EUR. Ich habe heute Mittag probiert (und war schon auf 4)


okay, ich hab noch eine Wink


Die freien Abhebungen gelten anscheinend erst vom 1.12. bis 31.12. Ich habe heute den support gefragt und auch schon gerade meine Abhebung getätigt, die dann heute frei war, obwohl es meine 7. Abhebung in diesem Jahr ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sezchuan



Anmeldedatum: 15.01.2016
Beiträge: 222
Wohnort: Kraichtal

BeitragVerfasst am: 09.12.2020, 08:56    Titel: 1st Bad Dept Loan Antworten mit Zitat

Der erste ausgebuchte Kredit

Mein Statistik ist ok

285 Repaying €14,250.00 €5,898.46 €1,237.54
15 Repayment Break €750.00 €273.33 €73.92
4 Alternative Paym. €200.00 €121.16 €24.77
140 Finished €7,000.00 €7,000.00 €582.37
14 In Default €700.00 €258.68 €53.40
1 Bad Debt €50.00 €46.65 €5.82

Wie man sieht, ist der Verlust von 3,35€ durch den Zinsertrag von 5,82€ gut zu verschmerzen.
Ich meine, dass LinkedFinance* bezüglich Nachverfolgung der Projekte und Transparenz gegenüber den Investoren zu den professionellen Plattformen gehört.
Der Mangel an neuen Projekten in den letzten Monaten ist eventuell auch darauf zurück zu führen, dass LF die Kreditnehmer sorgfältiger prüft als andere Plattformen, bevor sie deren Projekte online stellen.
Bei meinen notleidenden Krediten sind zurzeit nur 2 Projekte, bei denen die Kreditnehmer nicht in ständigem Kontakt mit LF sind.
Solange das so bleibt, werde ich hier sicher weiter investieren.
_________________
Meine Investments:
Crowdlending: Linked Finance*, Omarah*, Heavyfinance*, Lendermarket*, Fellow Finance*, Fixura*

Crowdinvesting: Exporo*, Companisto*, GLS-Crowd*, Greenvesting*, Rendity*, Trine* u.a.

Beendet: Smava*, Auxmoney*, Lendico*, Funding Circle*, Giromatch*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15528

BeitragVerfasst am: 14.12.2020, 18:06    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt meinen ersten Kredit im Status "Bad Debt"

5,30€ witten off on 24/11/2020
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15528

BeitragVerfasst am: 07.01.2021, 15:38    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

https://www.altfi.com/article/7418_linked-finance-added-to-irelands-covid-19-credit-guarantee-scheme
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1208

BeitragVerfasst am: 07.01.2021, 15:57    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

Verstehe ich das jetzt richtig das die Kredite zu 80% absolut sicher sind?
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, Estateguru*, ReInvest,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 562

BeitragVerfasst am: 07.01.2021, 17:05    Titel: Re: LinkedFinance Erfahrungen (Irland) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
Verstehe ich das jetzt richtig das die Kredite zu 80% absolut sicher sind?


Im Prinzip schon, mal schauen was das für die Zinsen bedeutet. October wickelt das ab für NL und Frankreich. Die Zinsen auf der NL Seite sehen ok aus, die Franzosen zu 2% ist mir trotz Staatsgarantie zu niedrig da ja nicht 100% des Kapitals abgesichert werden.
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Lendermarket / Afranga
Watchlist: Moncera* / Esketit*
Am Liquidieren: Trine /Kapilendo /Iuvo /Viventor/ crowddesk/Investly
Beendet: Bondora
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
Seite 27 von 29

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 73018


Impressum & Datenschutz