P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nicky.nock90



Anmeldedatum: 23.03.2018
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 10:41    Titel: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

Ich bin recht neu im p2p Thema. Finde es aber sehr spannend. Ich habe momentan nicht so viel Bargeld und überlege 5000€ Kredit aufzunehmen, um es in p2p zu investieren.
Ich würde 3% Zinsen zahlen und 10-13% bekommen.

Ich werde das Geld auf mehreren Plattformen und möglichst vielen Krediten verteilen.

Was haltet ihr davon?

Lg Nick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wasserdicht



Anmeldedatum: 09.02.2018
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 10:48    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Nein. Rolling Eyes

P2P ist hoch spekulativ/riskant. Leg lieber monatlich einen gewissen Betrag an, anstatt dich schwach sinnigerweise zu verschulden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1197
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:01    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

könntest du den Kredit denn auch bedienen, wenn das Geld weg ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 724

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:02    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Es gab dazu schon einmal einen Beitrag irgendwo hier. Die Meinungen gehen bei dem Thema sehr stark auseinander. Ich halte das Risiko bei kleinen Summen und dem derzeitigen Zinsniveau für vertretbar (wenn man den Kredit in jedem Fall sicher bedienen kann!) aber ich hatte den Eindruck, dass die Mehrheit der Forenmitglieder davon strikt abrät.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:11    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Ich finde solch Ansinnen, mal abgesehen vom Risiko, wirklich lustig.

Du vergißt dabei offenbar, daß Du nicht 3% Zinsen zahlst, sondern auch die Tilgung.

Nur mal als Beispiel mit Deinen Zahlen und 36 Monaten Laufzeit: Da will Deine Bank, vorausgesetzt es ist ein Annuitätendarlehen, jeden Monat von Dir 145€ haben. Bei 12% für p2p bekommst aber nur 50€ an Zinsen. Also mußt Anteile für 95€ verkaufen. Im Monat drauf bekommst dann schon nur noch 49,05€ Zinsen, also mußt noch mehr verkaufen, usw usw. Klar ginge das am Ende zu Deinen Gunsten auf, aber auch nur, wenn absolut nix passiert.

Viel Spass!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:12    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
könntest du den Kredit denn auch bedienen, wenn das Geld weg ist?



Wenn er den bedienen könnte, bräuchte er ja keinen, sondern könnte das gleich monatlich in p2p anlegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kieselbert



Anmeldedatum: 18.03.2014
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:44    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Ja rechnen tut sich das schon wenn alles glatt läuft. Hatte selbst mal just4fun einen Minikredit für 0,49% aufgenommen und gleich in P2P gesteckt.
Letztendlich finde ich aber die Situation in die man sich da begibt "unbehaglich".
- Ich muss das Finanzamt an meinen Gewinnen beteiligen, darfst aber die Kosten nicht absetzen (über dem Freibetrag).
- Ich bin dann ein risikoarmer Schuldner für die Bank (sofern EK über Pfändungsgrenze) und stecke selbst das Geld in risikoreiche Investitionen
- Aus der Konstellation Darlehensrate und Zinseinkommen muss ich idR noch was monatlich zuzahlen damit sich das Konstrukt trägt

Kurz, es macht einfach weniger Spaß als wenn man "übriges" Geld regelmäßig anlegt und ihm beim Wachsen zuschaut, wohlwissend wenn was davon verloren geht....ist es auch kein Weltuntergang. Rolling Eyes

edit: Ach ja.....Minikredit, damit kann man sich super geil den Schufascore runterwirtschaften...kann ich nur empfehlen /ironieoff
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisH



Anmeldedatum: 16.11.2017
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:47    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

ich habe mir einen Kredit aufgenommen um in P2P anzulegen aus folgenden Überlegungen:

ich hab eine Kreditrate gewählt, die ich ansonsten sowieso monatlich in P2P gespart hätte, die ich aber auch leicht bedienen kann, ohne einen Cent aus P2P wieder herauszunehmen. Daher zahle ich jetzt monatlich die Kreditrate und nichts ins P2P System und lass die Zinsen für mich arbeiten...

Wenn alles gutgeht, habe ich nach Abzahlung des Kredites mehr Geld im "P2P System", als ich mit der monatlichen Sparsumme in der gleichen Zeit erzielt hätte (wegen den P2P Zinsen).

Wenn alles schiefgeht, kann ich den Kredit weiter zahlen, habe dann halt diese Kreditsumme verloren (sehr ärgerlich natürlich), aber den bis dato ansonsten gesparten Teil nach P2P hätte ich ja dann ebenfalls verloren. Der einzige Unterschied: einen Kredit muss ich natürlich nach dem Totalverlust weiterzahlen. Die monatlichen Sparraten könnte ich sofort einstellen. Dh. natürlich je später dieser Totalverlust passieren würde (was ich nicht hoffe), desto besser die Kreditalternative für mich.

Der Punkt ist: Natürlich ist das ein höheres Risiko am Anfang, wenn man nach 3 Jahren aber den Kredit abgezahlt hat ist das Risiko das gleiche gewesen wie keinen Kredit aufzunehmen (minus ein paar Euro Zinsen). Aber auch hier gilt der goldene Satz --> wer mehr Rendite will, muss auch mehr Risiko eingehen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 11:58    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

ChrisH hat Folgendes geschrieben:
mich arbeiten...

Wenn alles gutgeht, habe ich nach Abzahlung des Kredites mehr Geld im "P2P System", als ich mit der monatlichen Sparsumme in der gleichen Zeit erzielt hätte (wegen den P2P Zinsen).



Nee, hast Du nicht, denn Du zahlst die Zinsen für den Kredit, und genau die hast Du am Ende weniger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kieselbert



Anmeldedatum: 18.03.2014
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 12:22    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Zum Thema Geld für sich arbeiten lassen:
Zitat Volker Pispers: "Geld arbeitet nicht, haben sie schonmal versucht einem 5€ Schein ne Schippe in die Hand zu drücken?"
Es sind am Ende immer Menschen die deinen Gewinn erwirtschaften müssen.

Aber zum Thema Kredit für P2P, doch da kommt am Ende schon mehr Gewinn bei rum wenn die P2P Anlage ohne Probleme durchläuft. Auf genügend Anlagen aufgeteilt lässt sich das Risiko auch ganz gut streuen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1197
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 12:27    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Polarstern hat Folgendes geschrieben:
scrooge hat Folgendes geschrieben:
könntest du den Kredit denn auch bedienen, wenn das Geld weg ist?



Wenn er den bedienen könnte, bräuchte er ja keinen, sondern könnte das gleich monatlich in p2p anlegen.
Er will ja 5000€ jetzt anlegen und nicht jeden Monat 100€
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2876

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 12:38    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Polarstern hat Folgendes geschrieben:
ChrisH hat Folgendes geschrieben:
mich arbeiten...

Wenn alles gutgeht, habe ich nach Abzahlung des Kredites mehr Geld im "P2P System", als ich mit der monatlichen Sparsumme in der gleichen Zeit erzielt hätte (wegen den P2P Zinsen).



Nee, hast Du nicht, denn Du zahlst die Zinsen für den Kredit, und genau die hast Du am Ende weniger.


Er hat aber gleich zu Beginn 12% auf 5k, und nicht jeden Monat 12% auf jeweils 250 mehr pro Monat. Ohne es gerechnet zu haben, schätze ich, dass man obwohl der Kreditzinsen so besser fährt
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kieselbert



Anmeldedatum: 18.03.2014
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 12:52    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

Wenn die Laufzeiten von Anlage und Kredit einigermaßen zusammenpassen rechnet sich das auf jeden Fall. Die Überlegung per Kredit seinen Profit etwas zu hebeln hat bestimmt jeder schon mal gehabt. Wenn ich so über meine Renditen in P2P drüberschaue denk ich auch immer....das kann eigentlich gar nicht schief gehen da nochmal geliehene 20k draufzupacken.

Aber wie das mit Risiken so ist, die Biester verstecken sich ganz gut. Wer sagt mir denn das so eine Firma in Riga der Tallinn nicht von heut auf morgen mal verschwindet und sich alles als kleines Pyramidenspiel herausstellt? Muss ja nicht mal Absicht sein, Phönix hat anfangs auch noch "echt" gewirtschaftet und am Ende war das Geld von 30.000 Anlegern futsch weil nur noch auf dem Papier weitergearbeitet wurde.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisH



Anmeldedatum: 16.11.2017
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 13:47    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

buttchopf23 hat Folgendes geschrieben:
Polarstern hat Folgendes geschrieben:
ChrisH hat Folgendes geschrieben:
mich arbeiten...

Wenn alles gutgeht, habe ich nach Abzahlung des Kredites mehr Geld im "P2P System", als ich mit der monatlichen Sparsumme in der gleichen Zeit erzielt hätte (wegen den P2P Zinsen).



Nee, hast Du nicht, denn Du zahlst die Zinsen für den Kredit, und genau die hast Du am Ende weniger.


Er hat aber gleich zu Beginn 12% auf 5k, und nicht jeden Monat 12% auf jeweils 250 mehr pro Monat. Ohne es gerechnet zu haben, schätze ich, dass man obwohl der Kreditzinsen so besser fährt



Exakt...Milchmädchenrechnung: 5000€ sind nach 3 Jahren knapp 7000€ wert bei 12% (wirklich simpel gerechnet, ohne Steuern etc.), gezahlt habe ich ca. 5300€ bei 3% an Kredit. Ist mehr wert als jeden Monat 5000/36 also ca. 140€ reinzusparen.


Wohl gemerkt sollte!!!!! alles gut gehen.


Aber ich sage mir halt: wenns schief geht hab ich 5300€ verloren, aber wenns in 3 Jahren schief geht hab ich auch wenn ich ab jetzt jeden Monat 140€ anlege 5000€ verloren.

Schlimmer ist es nur wenns schon in einem Monat schief geht und noch 35 Raten offen sind und das ist halt das Risiko dass jeder selbst entscheiden muss zu tragen...

Wichtig ist nur dass man sein persönliches Limit kennt. Ich würde niemals jetzt nochmal Geld aufnehmen, weil es ja theoretisch noch mehr Gewinn bringt. Irgendwann ist halt auch mal Schluss.


edit: der psychologische Aspekt ist auch nicht zu verachten. Denn es schmerzt schon einen Kredit abzustottern für den man dann im Falle des Totalausfalls rein garnichts als Gegenleistung bekommen hat Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flexie



Anmeldedatum: 23.04.2016
Beiträge: 190

BeitragVerfasst am: 23.03.2018, 14:33    Titel: Re: Kredit aufnehmen um in p2p zu investieren Antworten mit Zitat

nicky.nock90 hat Folgendes geschrieben:
Hallo alle zusammen,

Ich bin recht neu im p2p Thema. Finde es aber sehr spannend. Ich habe momentan nicht so viel Bargeld und überlege 5000€ Kredit aufzunehmen, um es in p2p zu investieren.

Lg Nick


Typischer Anfängerfehler. Man hat von dem Thema keine Ahnung und will noch schnell auf den fahrenden Zug aufspringen, am besten „All in“, damit man auch viel Gewinn macht.

Man sollte vor allem den psychologischen Effekt nicht vergessen, der mit einer Kredit-Investition daher kommt.

Er hat momentan wenig Geld damit das investieren Spaß macht, also holt er sich einen Kredit. Er investiert die 5000€ und zahlt brav seine monatl. Raten. Nach einigen Monaten macht das investieren Spaß, weil er Geld verdient und möchte gerne noch mehr investieren.
Da er aber von seinem wenigen Geld den Kredit zurück zahlt( schlimmstenfalls einige Jahre), bleibt immer noch nichts zum investieren übrig und er steht an dem selben Punkt wie jetzt.

Die Folge ist, das er wieder über einen Kredit nachdenkt. Und das ist der Anfang einer sehr gefährlichen Spirale.

Lerne: Man investiert nur Geld was man übrig hat und nicht braucht. Und Geld in P2P-Anlagen kann man komplett verlieren.

Und wenn man zu wenig Geld zum investieren hat, sollte man sein Humankapital verbessern um mehr Geld zu verdienen, das man dann investieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 46583


Impressum & Datenschutz