P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 755

BeitragVerfasst am: 23.06.2018, 04:36    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Wenn die Plattform von heute auf morgen zumacht, wie weiß man dann eigentlich die Beträge die man da in Formulare eintragen soll?

Ich meine klar, ungefähr weiß man den Betrag schon den man investiert hat. Aber ich könnte nicht sagen ob ich z.B. 1000 Euro oder 1112,52 als Anspruch habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.06.2018, 14:52    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Doso hat Folgendes geschrieben:
Wenn die Plattform von heute auf morgen zumacht, wie weiß man dann eigentlich die Beträge die man da in Formulare eintragen soll?

Den Kontostand habe ich in kurzen Abständen immer sporadisch festgehalten! Wink
Nach meiner Registrierung bei Collateral habe ich über TW 173,73£ auf mein Konto überwiesen. Durch Cashback und Zinszahlungen ist der Kontostand kurz vor dem "Gau" auf 186,66£ angewachsen. Dieser Betrag ist auch auf dem Formular als meine Forderung an Collateral ausgewiesen!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11798

BeitragVerfasst am: 23.06.2018, 18:43    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Vagabund hat Folgendes geschrieben:
Nächste Mail erhalten:


Im Anhang ein Formular mit meinen persönlichen Daten und der Forderung des Betrages auf dem Konto bei Collateral. Bis wann das Formular wieder zurückgeschickt werden muss konnte ich dem Schreiben nicht entnehmen.
Stellt sich die Frage, ausdrucken, ausfüllen und zurücksenden oder ignorieren? Question


Braucht derzeit nicht zurückgeschickt werden, es sei denn Du hälst die Angaben für falsch und willst sie korrigieren.
Dient im Moment als Nachweis und ist Grundlage der Berechnung der Stimmrechte für das Proposal.

Wenn zu einem späteren Zeitpunkt eine Einsendung erforderlich wird, wird der Administrator Dich nach meinem Verständnis erneut anschreiben.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 794

BeitragVerfasst am: 26.06.2018, 10:32    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
meine Glosse dazu
https://www.p2p-kredite.com/warum-der-fall-collateral-auch-deutschen-anlegern-als-warnendes-beispiel-dienen-sollte-obwohl-fast-keiner-hierzulande-betroffen-ist_2018.html

Guter Artikel, Claus!

Das gibt natürlich zu denken. Insbesondere die Tatsache, dass selbst bei wirtschaftlich guter Lage auch eine Regulierung bzw. Regierung reingrätschen kann (könnte rein hypothetisch ja auch bei Plattformen wie bei Mintos passieren).

Ich sollte definitiv mehr zwischen mehr Plattformen diversifizieren.
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE (auslaufend), Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11798

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 16:30    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Geht um einen völlig anderen Fall, aber die FCA muss einem Anleger 22000 Pfund zahlen da er durch einen völlig falschen Eintrag im FCA Register in die Irre geführt wurde und anlegte, obwohl die Firma den gezeigten Autorisierungsstatus nicht hatte

http://moneyage.co.uk/FCA-to-pay-investor-22k-for-woefully-inaccurate-register.php
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 708

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 18:07    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Geht um einen völlig anderen Fall, aber die FCA muss einem Anleger 22000 Pfund zahlen da er durch einen völlig falschen Eintrag im FCA Register in die Irre geführt wurde und anlegte, obwohl die Firma den gezeigten Autorisierungsstatus nicht hatte

http://moneyage.co.uk/FCA-to-pay-investor-22k-for-woefully-inaccurate-register.php


Das ist ja erfreulich zu hören, die FCA scheint aber ein echter Saftladen zu sein:
"This was more than a simple oversight. The record clearly shows that there was an awareness of the situation, but no effective action was taken until [the] complaint was lodged. Worse, the records which I have studied give me no confidence that the responsible departments understand the seriousness of the FCA’s failings"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.08.2018, 18:50    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Heute wieder eine Mail erhalten. Wenigstens gibt es immer noch Informationen. Ob das Ganze allerdings mit Erfolg gekrönt wird muss sich noch zeigen! Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dorfjunge



Anmeldedatum: 31.07.2016
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 26.08.2018, 21:26    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Vagabund hat Folgendes geschrieben:
Heute wieder eine Mail erhalten. Wenigstens gibt es immer noch Informationen. Ob das Ganze allerdings mit Erfolg gekrönt wird muss sich noch zeigen! Wink


Steht irgendwas besonderes in der Email?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.09.2018, 15:06    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

dorfjunge hat Folgendes geschrieben:
Vagabund hat Folgendes geschrieben:
Heute wieder eine Mail erhalten. Wenigstens gibt es immer noch Informationen. Ob das Ganze allerdings mit Erfolg gekrönt wird muss sich noch zeigen! Wink


Steht irgendwas besonderes in der Email?

Zitat:

"I write to advise you that the decision process for the membership of the Creditors’ Committee (the “Committee”) has now completed and that the following individuals
/companieshave been elected by investors and creditors to serve as members of the Committee.

-Mr Adam Bunch
-Mr Peter Lawrence
-Mr Graham Martin of BondMason Client Limited
-Mr Richard Winslow
-Dr Steve Wozniak

I would like to thank all thirteen nominees who offered to participate on the Committee.
As previously advised, the purpose of the Committee is to represent the interests of investors and creditors as a whole, rather than just the interests of its individual members.
The role of the Committee is to assist the Joint Administrators in discharging their functions and obligations, and will include liaising with the Joint Administrators in relation to matters of strategy, determining the basis and level of the Joint Administrators’ fees, and generally actingas a sounding board forthe Joint Administrators to obtain views on matters pertaining to the administrations.
I am now liaising directly with the Committee members in relation to the formal establishment of the Committee and to arrange the first Committee meeting.
The Joint Administrators will also continue to report to investors and creditors in accordance with their statutory duties and provide further updates when appropriate.

Please contact investorcollateral@bdo.co.uk should you have any queries in relation to the above."
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11798

BeitragVerfasst am: 04.10.2018, 17:06    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Die Aufsichtsbehörde FCA hat an die Collateral Anleger einen Brief mit einer Umfrage geschickt.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.10.2018, 11:18    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Die Aufsichtsbehörde FCA hat an die Collateral Anleger einen Brief mit einer Umfrage geschickt.

D.h. den Fragebogen ausfüllen und wieder zurücksenden? Eine kostenlose deutsche Tel.-Nr. (0800....) für Rückfragen wurde auch angegeben.
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11798

BeitragVerfasst am: 05.10.2018, 11:23    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Völlig optional. Für Dich persönlich hat das m.E. weder Vor- noch Nachteile ob Du ihn ausfüllst.

Ist m.E. eine Datenerhebung durch die FCA. Ob sich daraus irgendwelche konkreten Folgen (ausser einem Hochglanzbericht) ableiten ist mir nicht klar.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3997
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.10.2018, 11:27    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

So habe ich es auch verstanden und werde wohl nicht reagieren. Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11798

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 21:55    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Der Adminstrator hat heute ein Update verschickt.

Bisher sind schon über 350.000 Pfund an Kosten angefallen, überwiegend Kosten der Administration und Rechtsberatungskosten aber auch >2000 Pfund für PR-Beratung, die erforderlich war wegen des großen Interesses der Presse in den Fall.

Wenn ich das so lese, ist das aus meiner Sicht ein klares Argument gegen die Nutzung britischer Plattormen. Sollte eine Plattform ausfallen, mögen die Kredite zwar weiter gültig sein und auch abgewickelt werden, die Verwaltungs- und Abwicklungskosten sind aber so hoch, dass sie wahrscheinlich einen substantiellen Teil aller eingetriebenen Gelder aufbrauchen.
Im vorliegenden Fall reden wir von einem durchschnittlich angefallenen Satz von ca. 300 Pfund pro Stunde.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 26.11.2018, 22:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nathan



Anmeldedatum: 22.02.2017
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 26.11.2018, 22:34    Titel: Re: Collateral Erfahrungen (UK) - Insolvenz Antworten mit Zitat

Genau das habe ich nach dem Lesen auch gedacht... bei bis zu 600 Pfund pro Stunde lohnt sich das Abwickeln solcher Plattformen mehr als das Betreiben :=)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
Seite 12 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43878


Impressum & Datenschutz